Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 50 Kommentare

Umfrage: Google Pixel 3 XL mit oder ohne Notch?

Die Zeichen der Zeit sind deutlich: Mindestens eines der beiden Pixel-3-Smartphones von Google dürfte ein Display mit Notch besitzen. Vielen gefällt dieser Trend, doch längst nicht allen. Deshalb ist die Frage: Sollte Google das wirklich machen?

Die Notch bringt, das ist unbestritten, Vorteile mit sich. Der Hersteller kann das Display zumindest rechts und links der unvermeidlichen Komponenten wie Hörmuschel und Frontkamera nach oben ziehen, um dort Dinge wie die Uhrzeit und Benachrichtigungen darzustellen. Das spart Platz für den wichtigen Inhalt.

Doch nicht alles funktioniert wie geplant. Zahlreiche Apps kommen mit der Notch nicht klar und verschlucken wichtige Inhalte. Und das ästhetische Argument zählt natürlich auch: Viele Nutzer finden die Lücke im Bildschirm einfach hässlich.

Gut möglich, dass Google das kleine Pixel 3 ohne Display-Lücke ins Rennen um die Gunst der Kundschaft schicken wird. Doch das Pixel 3 XL bleibt das Königsmodell, und das bekommt ganz offensichtlich die Notch verpasst. Wir wollen wissen: Gefällt Euch das?

Was wollt Ihr beim Pixel 3 - Notch oder keine Notch?
Ergebnisse anzeigen

Danke fürs Mitmachen!

10 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Klaus Trofob vor 2 Monaten

    Die Umfrage hat doch eher nix mit dem Pixel zu tun.

    Wer Notch doof findet, findet sie an jedem Telefon doof.

  • Holger vor 2 Monaten

    Ich will einfach nicht Akzeptieren, das für immer weniger Ausstattung immer mehr Geld verlangt wird.
    Insofern hinkt der Vergleich mit dem Choke beim Auto nämlich. Der war kein Ausstattung-Feature, sondern technisch notwendig.
    Ein Klinke Anschluss, ein SD slot und eventuell ein Wechselbarer Akku sind aber Ausstattung und durch das weglassen genau dieser spart der Hersteller. Trotzdem werden die Telefone immer teurer und der Kunde in seiner Wahl und den Möglichkeiten beschnitten.
    Auch das Argument "du musst es ja nicht kaufen" zieht leider nicht. Weil es so aussieht, als wenn es nur noch Einheitsbrei gibt. Beispiel Wechselakku. Gibt's schlicht nicht mehr im High-End Bereich. Und so wie es aussieht verschwindet auch die Klinke zunehmends in diesem. Was schade ist, da technisch für mich nicht nachvollziehbar.

  • Robert H. vor 2 Monaten

    Also ich werd mir zwar ohnehin kein Pixel kaufen, weil in meinen Augen das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmt (was allerdings für so ziemlich alle "High-End"-Smartphones gilt) . Aber diesen Display-Maximize-Fetisch find ich einfach nur widerlich. Ja natürlich stimme ich zu, dass der Platz oben in der Mitte nur selten von Nachrichten benutzt wird und daher auch anderweitig, wie eben durch den Cutout verwendet werden kann. vielleicht ist das sogar sinnvoll.
    Aber ich hab ein ganz anderes Problem bei den Randlosen Displays festgestellt. Man kann die Smartphones nicht mehr richtig halten ohne irgendeine Aktion auszulösen, weil ja überall Display ist. Daher finde ich einen kleinen Rand rein aus der Sicht vom Handling her schon mal ganz wichtig.
    Desweiteren ist mir in meinem Umfeld aufgefallen, dass die Leute, die ein nahezu randloses Smartphone kaufen viel häufiger ein neues Smartphone kaufen oder kaufen müssen, weil ihr Smartphone sich durch einen Sturz eine SpiderApp eingefangen hat. Mag Zufall sein oder nicht. Das kann ich nicht beurteilen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass solche Smartphones viel Sturz-Empfindlicher sind als andere. Klar: Man kann es in einen Silikon Bumper und Display-Schutz-Folie verwenden und am besten noch in Schaumstoff einwickeln. Aber wenn das für den Gebrauch eines Smartphones notwendig ist, sollten die Hersteller das vielleicht gleich ab Werk machen, wodurch wir dann wieder kein randloses Display hätten, sondern einen Gummirand aussen rum bekommen. Vielleicht wird das dann der nächste Trend :-)

  • Tim vor 2 Monaten

    Vergiss nicht den "Metall"rücken, der sich dank Lackierung anfühlt wie Plastik und trotzdem kein kabelloses Laden zulässt ^^

  • Peter vor 2 Monaten

    Das Pixel hat ganz andere Probleme als dir Notch. Hier wird aus dem kleinsten aller Übel das größte Theater gemacht. Fest verbauter Akku, keine SD Karte und kein Kopfhöreranschluss sind für mich die Problemzonen.

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ob mit oder ohne notch interessiert mich nicht weil ich mir kein pixel hole...Dann lieber ein galaxy s8


  • Gear4 vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Weil Google angeblich 2 Versionen rausbringen will, mit und ohne.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Oben Notch und unten fetter Rand? Dann doch bitte symmetrisch: entweder Rand weg oder Notch weg.


  • Du trauerst allen ernstes noch immer dem wechselbaren Akku hinterher?


    • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ich auch. Ist das schlimmste aller Übel im Smartphonebau die letzten Jahre. Der fest verbaute Akku nervt mich nahezu täglich. Noch mehr als Notch, fehlende SD Karte und Kopfhöreranschluss.


  • keins von beiden ...lieber ein iPhone


  • Mann kann es nicht mehr lesen bei jedem Phone was vorgestellt wird kommen immer die gleichen Kommentare :keine Klinke, keine SD Karte und kein Wechsel Akku. Leute es ist so wie es ist. Beschwere mich auch nicht das die neuen Autos keinen Choke und hinten Sicherheitsgurte gibt (war früher nicht nötig). Ist halt eine andere Zeit und die Dinge verändern sich. Also lebt damit oder läßt es bleiben aber gebt nicht immer die gleichen Kommentare ab.


    • Ich will einfach nicht Akzeptieren, das für immer weniger Ausstattung immer mehr Geld verlangt wird.
      Insofern hinkt der Vergleich mit dem Choke beim Auto nämlich. Der war kein Ausstattung-Feature, sondern technisch notwendig.
      Ein Klinke Anschluss, ein SD slot und eventuell ein Wechselbarer Akku sind aber Ausstattung und durch das weglassen genau dieser spart der Hersteller. Trotzdem werden die Telefone immer teurer und der Kunde in seiner Wahl und den Möglichkeiten beschnitten.
      Auch das Argument "du musst es ja nicht kaufen" zieht leider nicht. Weil es so aussieht, als wenn es nur noch Einheitsbrei gibt. Beispiel Wechselakku. Gibt's schlicht nicht mehr im High-End Bereich. Und so wie es aussieht verschwindet auch die Klinke zunehmends in diesem. Was schade ist, da technisch für mich nicht nachvollziehbar.


    • Gleiches Recht für alle, Jörg. Wenn wir ohne SD und Klinke leben sollen, dann wirst du mit unseren Kommentaren leben müssen. Jeder hat sein Kreuz zu tragen :p


    • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Jörg W. Diese Themen hier, vor allem Vorstellung neuer Smartphones laden ja dazu ein das man seine Meinung dazu äußert und darüber diskutiert.
      Und so Äußerungen wie " wir leben jetzt halt in einer anderen Zeit" rechtfertigt die Minuspunkte der aktuellen absolut nicht. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Smartphones im Highendbereich so teuer geworden sind wie noch nie kann man als Kunde auch das best mögliche Ausstattungspaket erwarten. Es gibt im Leben bei dir bestimmt auch Produkte, wo du dich aufregen würdest, wenn plötzlich etwas das dir wichtig war nicht mehr verbaut wird.


  • Ich finde es gut, dass Google den Käufern die Entscheidung überlässt. Die Verkaufszahlen werden es zeigen.
    Persönlich mag ich die Notch. 😇

    NilsD


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Naja eine wirkliche Entscheidung ist das nicht. Das eine ist ein Phablet, das andere nicht. Jemand, der ein großes Display möchte, müsste das mit Notch nehmen.

      Peter


      • Jemand der ein großes Display möchte, bekommt mit der Notch ja auch ein größeres, als ohne. Links und rechts neben den Sensoren noch etwas Display zu haben ist doch dann positiv...


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Es will aber eben nicht jeder eine Notch. Wer ein größeres Display möchte, muss dann aber diese sinnlose Aussparung hinnehmen.
        Und ehrlich gesagt gewinnt man durch diese "Ohren" keine Display-Fläche. Dadurch, dass die Notch so tief hineinragt, wird die Statuszeile einfach nur sinnlos riesig. Und dank Notch ist diese zudem selbst schmaler, weswegen weniger Icons hineinpassen.


      • Google ist ja nicht der einzige Smartphonehersteller. Wer es nicht mag, kann ja wo anders zuschlagen.

        Ich finde es trotzdem gut, dass Google 2 Varianten anbietet. Wer macht das noch?


      • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung, Huawei, Apple, Sony...


  •   27
    Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn das Google Pixel 3 XL mit 'ner Notch kommt, ist das für mich ein Grund, es nicht zu kaufen!!! Ich hasse diese scheiß Notch!!! Die braucht doch kein Mensch!!!


  • Also ich werd mir zwar ohnehin kein Pixel kaufen, weil in meinen Augen das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmt (was allerdings für so ziemlich alle "High-End"-Smartphones gilt) . Aber diesen Display-Maximize-Fetisch find ich einfach nur widerlich. Ja natürlich stimme ich zu, dass der Platz oben in der Mitte nur selten von Nachrichten benutzt wird und daher auch anderweitig, wie eben durch den Cutout verwendet werden kann. vielleicht ist das sogar sinnvoll.
    Aber ich hab ein ganz anderes Problem bei den Randlosen Displays festgestellt. Man kann die Smartphones nicht mehr richtig halten ohne irgendeine Aktion auszulösen, weil ja überall Display ist. Daher finde ich einen kleinen Rand rein aus der Sicht vom Handling her schon mal ganz wichtig.
    Desweiteren ist mir in meinem Umfeld aufgefallen, dass die Leute, die ein nahezu randloses Smartphone kaufen viel häufiger ein neues Smartphone kaufen oder kaufen müssen, weil ihr Smartphone sich durch einen Sturz eine SpiderApp eingefangen hat. Mag Zufall sein oder nicht. Das kann ich nicht beurteilen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass solche Smartphones viel Sturz-Empfindlicher sind als andere. Klar: Man kann es in einen Silikon Bumper und Display-Schutz-Folie verwenden und am besten noch in Schaumstoff einwickeln. Aber wenn das für den Gebrauch eines Smartphones notwendig ist, sollten die Hersteller das vielleicht gleich ab Werk machen, wodurch wir dann wieder kein randloses Display hätten, sondern einen Gummirand aussen rum bekommen. Vielleicht wird das dann der nächste Trend :-)

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel