Verfasst von:

Umfrage: Hälfte der Handy-Nutzer will eine Hardware-Tastatur

Verfasst von: Michael Maier — 14.08.2012

Das Ergebnis einer Umfrage, die der Hersteller Nokia durchgeführt hat, dürfte nicht nur mich überraschen: Laut dieser Umfrage wünschen sich weltweit fast 50 Prozent (exakt 48,64 Prozent) aller Mobile-Phone-User ein Gerät mit Hardware-Tastatur.

 

 

Gefragt wurde nach der Lieblings-Eingabemethode, wobei QWERTZ-Tastatur, Number Keypad, Touchscreen und Spracheingabe zur Auswahl standen. Das QWERTZ-Keyboard schlug mit 48,64 Prozent den Touchscreen (mit 34,69 Prozent), gefolgt vom Number Keypad mit 8,91 Prozent und Spracheingabe mit 7,75 Prozent.

Nach einzelnen Ländern aufgeschlüsselt zeigt sich, dass sich vor allem Europäer vorzugsweise Geräte mit Hardware-Tastatur wünschen, bei den Amerikanern schlägt der Touchscreen mit 47 Prozent die Hardware-Tastatur mit (33 Prozent). Auch auf den Philippinen, dem am stärksten wachsenden Smartphone-Markt in Asien, überwiegt die Vorliebe für die Hardware-Tastatur. Spracheingabe scheint allgemein eher noch ein Schattendasein zu führen.

Alles in allem zeigt die Umfrage von Nokia interessante Ergebnisse auf, auch wenn nicht bekannt ist, wie viele User teilgenommen haben und somit auch nur schwer einzuschätzen ist, wie aussagekräftig die Erhebung ist.

Quelle: intomobile.com

67 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • iccc4444 24.08.2012 Link zum Kommentar

    Merkts denn keiner?

    Nokia hat seit Jahren den Trend verschlafen und dem User die 2 cm dicken Slider- und Klapphandys angeboten. Keiner wollte diese dicken Dinger ...

    Nun kommt ausgerechnet dieser Hersteller mit einer Studie, die angeblich belegt, dass er damals wie heute super im Trend liegt. Wenn dem so wäre, warum ist dann Samsung inzwischen Marktführer?

    Keine Ahnung ob da jemand seinen Chef, oder sein eigenes Gewissen beruhigen möchte. Erst nehmen kann man solche Umfragen nicht. Zumal die User bereits sehr deutlich beim Kauf abgestimmt haben ...

  • Michael H. 16.08.2012 Link zum Kommentar

    @SuperSam
    Also bei Smartphones mit max. 4" Display und wenn man viel schreibt, ist eine HW-Tastatur durchaus zu empfehlen. Hatte sowohl mein G1 und mein Milestone, eben deswegen.

    Aber wenn ich mir mein Note mit HW-Tastatur vorstelle, na ja, ich weiss nicht. Die Bildschirmtastatur hat von den Tasten her die Größe einer HW-Tastatur, viel größer als das gleiche bei den "Kleinen" Smartphones. Und das reicht locker.

    Und wie sollte am Note dann die HW-Tastatur rankommen ? Slider ist eher schlecht, denn dann siehts ja schon aus wie ein Netbook. Und ein Teil des Bildschirms wegnehmen dafür ? Nein, da ist mir die Bildschirmgröße so wie sie ist schon lieber ...

  • PeterShow 15.08.2012 Link zum Kommentar

    "oder wie ich ein Note haben. Da bringt eine Hard-Tastatur keinen Mehrwert. "

    Da bin ich mir nicht so sicher. Klar eine Tastatur macht es dicker. Aber besser tippen kann auch bei Note wenn eine Tastatur dran hängt... Aber für kürzere Text reicht ein Smartphone ohne Tastatur aber mit SwiftKey...

  • Sabine C. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    das Nokia E7 ist von der Hardware und der Tastatur das tollste, was ich je hatte. Leider halt nur mit der falschen FW. So ein Teil mit Android 4.1 wäre meins: Aber es geht auch nur mit Touchscreen. Ist auch ein bisschen Gewohnheit, aber wenn ich die Wahl habe mit HW.

  • Mighty Dee 15.08.2012 Link zum Kommentar

    50% brauchen kein Smartphone :)

  • Huntsman 15.08.2012 Link zum Kommentar

    SwiftKey reicht mir :)

  • 20
    wolli_d 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Die Masse will also ein leichtes Gerät anstelle einer längeren Laufzeit, und eine Hardware-Tastatur. Was sagt uns das über die Qualität solcher Umfragen?

  • Sven E. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Ich gehöre zu den 8,91% die ein Number Keypad bevorzugen würden. Mit T9 auf einer Zifferntastatur kann ich um Welten schneller und fehlerfreier tippen als auf jedem Touchscreen oder jeder QWERTZ-Tastatur...

  • Michael H. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Gut, wenn 50% der Nutzer viel mit z.B. SMS und Facebook machen, und zudem ein Handy in normaler Größe haben, macht so eine Tastatur schon Sinn.

    Auf der anderen Seite gibts welche die nicht so viel zum Schreiben haben, oder wie ich ein Note haben. Da bringt eine Hard-Tastatur keinen Mehrwert. Außer dass das Handy dicker wird, oder Platz wegnimmt.

    Wobei ich die 50% auch igendwie nicht glauben kann, die Nokia da sieht. Liegts vielleicht daran, das Nokia das Handys mit Tastatur bauen will ?

  • AleX 15.08.2012 Link zum Kommentar

    "fast 50 Prozent [..] aller Mobile-Phone-User"
    Vielleicht etwas weit gegriffen die Interpretation, oder? Schließlich wurde die Umfrage ja auf nem Nokia-Blog veröffentlicht, also fand ein starke Pre-Selektion statt. Ich meine wie hoch ist alleine der Marktanteil von Nokia am Gesamtmarkt? Glaube kaum, dass eine signifikante Anzahl an Android- und iOS-Usern daran teilgenommen haben. Mal ganz abgesehen davon, dass dort keine absoluten Zahlen genannt wurden oder habe ich was überlesen?
    Wenn ich ne Umfrage in meinem Freundeskreis zu dem Thema machen würde und 100 Antworten erhalte, glaube ich nicht, dass das auch nur irgendeine repräsentative Aussage hat.

    Aber gut, vielleicht ist das der Unterschied zwischen einem wissenschaftlichem und Entertainment-Anspruch. Nichts für ungut.

  • meiner einer 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Auch für mich bleibt die fehlende hardware Tastatur das größte Manko an den neuen Geräten. Klar schreibe ich fast genau so schnell am Touchscreen. Aber auf richtigen tasten schreib ich dabei auch noch blind. Und wer sagt er schreibt mit maximal zwei Finger auf dem Touchscreen schneller als auf der PC Tastatur, nutzt dort von seinen 10 Fingern bestimmt auch nur zwei, da is das kein wunder.

  • T.M. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Vielleicht hat nokia diese umfrage nur unter seinen treuen nokiakunden gemacht ... :-))
    Dann wäre dieses ergebnis zu verstehen... ;-)

  • DerThiess 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Yee-haarr...!
    Her mit den Phones mit HW-Tastatur!! Will ich unbedingt haben!
    Nach meinem Milestone vermisse ich dieses Feature extremst!
    Hatre früher auch einen Treo 600, ein Nokia E61 und einen Nokia E90 Communicator... Nichts gegen Touchscreen, aber mit der Software-Tastatur (egal ob Standard, Swift oder wie das ganze Zeug heißt) komm ich nicht klar oder zurecht. Ständig Tippfehler (soo dicke Daumen hab ich auch nicht!) und extrem langsam (auf dem Firmenhandy mit Handytastatur und T9 bin schneller und richtiger... eigentlich schade!).
    Ein vernünftiges Android-Handy mit HW-Tastatur (vorrangig Slider, wg. größerem Display gegenüber Barrenform) wär mein absoluter Traum! Kommen Droid/Milestone 3 bzw. 4 auch nach Deutschland??! *lechz*

  • Horst E. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Ich persoenlich nutze Geraete ohne HardwareTastatur alleine zum konsumieren - zum schreiben nutze ich nur Geraete mit Hardware Tastatur.

  • Simon P 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Daher behalte ich auch immer noch mein Milestone 2. Wenn ich am Dienst-Appel mein neues Passwort eingeben muss bekomme ich immer Schnappatmung - und für SwiftKey bin ich halt zu doof.

    Mal sehen wie sich das Note2 mit Stylus macht - oder mit Glück bekomme ich in den USA ein MS4 International in die Finger...

  • 15
    Normi 15.08.2012 Link zum Kommentar

    vielleicht ist es auch eine Hersteller kostenfrage. bei den automobilherstellern wird ja auch eher ne elektronische differenzialsperre gewählt anstatt ne richtige ^^

  • Leo 15.08.2012 Link zum Kommentar

    ich will auch wieder eine HW Tastatur :( !!!!
    Schade das kein Hersteller sich erbarmt mal ein Smartphone mit zu bauen....

  • Simon F. 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Natürlich gibt es auch schlechte Tastaturen, bei denen wegen der fehlenden Wölbung die Tasten schlecht fühlbar sind, oder der Druckpunkt nicht vorhanden ist. Diese Nachteile hat ein Touchscreen sowieso.
    Die Grösse möchte ich auch nicht wirklich als Problem der HW Tastatur gelten lassen. Bei gleich kleinen Tasten habe ich auf dem Touchscreen wesentlich mehr Mühe diese zu treffen.
    Sobald es die Touchscreens gibt, welche den Tastsinn mit Wölbung und Druckpunkt ansprechen können, sehe auch ich keinen Bedarf mehr an den Physikalischen Tasten.

  • Kevin 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Nokia xD...
    Falscher Hersteller fragt falsche Konsumenten xD...
    Kein Apple/Android-User will auf sein Touch verzichten ;)...

  • Peer Kintrup 15.08.2012 Link zum Kommentar

    Ich verstehe das Bedauern der Hardware/Tastatur&Anhaenger, erinnere mich aber noch, dass an den Geraeten seinerzeit heftigst herumgemäkelt wurde.
    Man denke nur an die Ungenauigkeiten der Slider, die verkanteten, wackelten und/oder Schleifspuren irgendwo hinterließen.
    Mal waren die Tasten zu eng angeordnet, zu klein, der Reihenabstand unergonomisch, der Druckpunkt fehlte, die Wölbung der Tasten nicht richtig usw.
    Scheint mir eher so etwas wie Nostalgie: ¨Früher war alles besser!¨

Zeige alle Kommentare