Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Das ist das Wichtigste bei einem neuen Smartphone
Hardware Community Umfrage 2 Min Lesezeit 36 Kommentare

Das ist das Wichtigste bei einem neuen Smartphone

Design, Display, Prozessor, Akku, Kamera, Software - es gibt bei einem Smartphone viele Punkte, auf die man achten sollte. Wir wollten von Euch wissen, welcher Aspekt für Euch persönlich der entscheidende ist. Das Ergebnis ist überraschend klar ausgefallen.

Wir haben Euch nach dem absolut wichtigsten und entscheidenden Kriterium bei der Wahl eines neuen Smartphones gefragt. Mit knapp einem Drittel Eurer Stimmen ist das Ergebnis eindeutig: Ein starker Akku ist das entscheidende Feature in einem Smartphone. Die Lücke zum nächsten Punkt, der aktuellen Software, ist mit 11 Prozent ziemlich deutlich, auf den Plätzen Drei und Vier folgen die Kamera und das Design. Display und CPU-Power sind weniger stark gefragt.

Aus den ersten beiden Plätzen lassen sich klare Aufträge für die Hersteller ablesen. Einerseits muss die Entwicklung der Akkus endlich weiter gehen, bei den Laufzeiten hat sich in den vergangene Jahren kaum etwas getan. Andererseits wünscht sich sie Mehrheit der Nutzer außerdem schnelle Updates und ein aktuelles Betriebssystem für ihr Smartphone, und auch hier liegt der Ball ganz klar in der Spielhälfte von Samsung, LG, Huawei und Co.

Im Detail sehen die Ergebnisse der aktuellen Umfrage so aus:

umfrage feature
Das Ergebnis der Umfrage im Detail / © AndroidPIT

Was meint Ihr, ist das Ergebnis der Umfrage so, wie Ihr das erwartet habt? Oder sollte nicht doch etwas ganz anderes entscheidend sein.

Top-Kommentare der Community

  •   40
    Gelöschter Account 14.04.2017

    "Aus den ersten beiden Plätzen lassen sich klare Aufträge für die Hersteller ablesen."

    Als ob sich da irgendein Hersteller etwas von annehmen würde. Na, die Hoffnung stirbt ja für gewöhnlich zuletzt.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Rechenleistung und gutes Display sind für mich Topargumente. Immer häufiger ersetzt mein Smartphone den Laptop oder
    TV. Sogar bequem mit dem Beamer und bluetooth Gamepad oder Maus und Tastatur lässt es sich verbinden. Als PC Ersatz muß eben Power her.


  • 1)Up-to-date; 2) Guter Support; 3) Starke Community (Root&Custom ROMs usw.); 4) Schönes Design

    Gelöschter Account


  • Ich hoffe daß das Versprechen von Nokia gilt, immer das aktuelle Android zu bekommen. Aktuell und guter Akku sind für mich das wichtigste.

    Gelöschter Account


  • Das Gerät soll einfach korrekt funktionieren, Qualität, Ausdauer, wechselbarer Akku und schönes Design soll es sein.
    (Im Moment sehr schwer zu finden)


  • Könnt ihr die Ergebnisübersicht beim nächsten Mal in einer Schriftgröße machen in der ich nicht ins Querformat drehen muss? ;-)
    Und für mich ist der Akku auch das Wichtigste, dann kommt die Handlichkeit - klein und nicht so glatt wie bspw. das Honor 8, das hab ich verkauft weil man es ohne Hülle fast nirgends ablegen kann ohne dass es wegrutscht.


    • Akku 1st. Und wenn es rutscht, pack ich es in einen Bumper (😜). Nein, bin ehrlich- ich pack meine Handys immer ein. Ist billiger, weil das Ding nach Fall noch immer heil war.


  • Das wichtigste für mich persönlich ist der Preis. Was bringt mir das beste Smartphone mit dem besten Akku, wenn ich mir es nicht liesten kann.^^


  • Der Akku ist Wichtig sowie LTE..Zocken ist auch Wichtig..Ich als Ex.Note Benutzer stehe nun doch auf Kleinere Handys wie z.b. das S 7...Optimal


    • s7 war Top auch von der handlichkeit... s7 edge ist allerdings wesentlich langatmiger.... dafür aber auch unhandlicher...


  • Ein starker Akku und aktuelle Software.
    Das deutet auch auf längere Nutzungsdauer hin. Irgendwie kommt da nicht das richtige von den Herstellern. Egal ob Android, Pixel, Apple. Irgendwas der Punkte fehlt immer.
    Ist aber seit Jahren so dass man sich in Spielerein verzettelt, statt ein ausgewogenes full Support Gerät zu bringen, wo alle Basics samt Akku ihren Dienst einwandfrei bringen.

    Gelöschter AccountJens M


  •   40
    Gelöschter Account 14.04.2017 Link zum Kommentar

    "Aus den ersten beiden Plätzen lassen sich klare Aufträge für die Hersteller ablesen."

    Als ob sich da irgendein Hersteller etwas von annehmen würde. Na, die Hoffnung stirbt ja für gewöhnlich zuletzt.


  • Für mich ist ein starker Akku völlig unwichtig da ich immer die Möglichkeit habe in aufzuladen. Full HD Auflösung reicht mit mir völlig . Mittelklasse CPU ist mir genug. Kamera und neuste Software ist für mich überhaupt nicht wichtig. Material kann ruhig Plastik sein. Deswegen reichen mir auch Phones bis max.200 Euro.
    Bin aber auch kein zocker.Lese nur Zeitung + Mails +WA und höre bißchen Musik . Dafür braucht man halt kein Top Gerät.


  • Fazit für die Hersteller wäre dann wohl das vorjahresprozessoren ausreichen...

    kann man also auch 3 Jahre das selbe Smartphone mit wechselndem Chassis verkaufen? Prozessoren liegen ja weit abgeschlagen auf dem letzten Platz (zusammen mit displays)


  •   54
    Gelöschter Account 14.04.2017 Link zum Kommentar

    Der 3. Platz für den Punkt:
    "Schickes Design..."
    zeigt, dass relativ viele User nicht
    nur auf eine ordnungsgemäße
    Funktion Wert legen bei der
    Auswahl ihrer Smartphones.


  • Starker, wechselbarer Akku. Ich nutze das Smartphone u.a. für Wander oder Radtouren. Da nutzt es mir nichts, wenn sich der Akku nach 6 Std. verabschiedet. Zumindest möchte ich dann noch die Möglichkeit haben, einen frisch geladenen Reserveakku einzuschieben.


  • Die Hersteller sollten sich das mal anschauen. In den Werbeeinblendungen hat ja Samsung hervorgehoben, das ein riesiges Display das wichtigste ist. Ein Smartphone sollte erst mal ein dicken Akku haben, dafür würde ich ein bis zwei Millimeter mehr in Kauf nehmen. Zudem könnte man in ein dickeres Smartphone leichter eine Kamera mit einem optischen Zoom einbauen. Das Smartphone wird heute bzw ist heute der Kameraersatz. Die Bildqualität muß gut sein. Megapixel sind nicht das wichtigste aber auch nicht schlecht, falls man mal ein Bild auf Leinwand bringen möchte. Die aktuellen Displays sind mehr als ausreichend. VR finde ich persönlich affig. Mehr als 5.5 Zoll muß ein Display im übrigen auch nicht haben, da sonst das handling schlechter wird. Die CPU und GPU Leistung der aktuellen Smartphones ist auch mehr als ausreichend. Bessere Gehäusematerialien wäre auch nicht verkehrt.


    • Hallo Michael,
      du hast für mich ins schwarze getroffen. Habe immer noch mein S4 mit Stock und bin absolut zufrieden.
      Wünschenswert wie du schreibst wäre ein stärkerer AKKU eine TOP Kamera und ein Display mit 5,5 Zoll.

      H G


    • Michael, einverstanden. Aber nur bis 5.5 Zoll- für mich zu klein.


  • In erste Linie Platform und dann Nachhaltigkeit nicht nur Akku.


    • Die Plattform ist egal, weils ja so oder so ein Smartphone sein wird um das es ja geht. Nachhaltigkeit wäre schon wünschenswert, aber wer achtet da wirklich drauf?


  • Interessant. Eigentlich sollte die Abstimmung so ausgehen das ein starker Akku das Wichtigste ist. Da muss ich mir aber die Frage stellen, warum werden dann soviel IPhones verkauft? 🤔


    • Weil eben doch die Software das wichtigste Kriterium ist und bleibt! 👍🏻


      • Nicht unbedingt. Viele stehen auf das Design vom IPhone und ohne ausdauernden Akku hilft die beste Software nichts. Und iPhones haben keine lange Ausdauer.


      • Dazu konnte ich vor einiger Zeit bei Bloomberg und anderen Wirtschaftsdiensten (auf CNN kam auch mal so ein Bericht) interessante Statistiken lesen. EIn Bekannter von mir (Inhaber einer McShark-Filiale) bestätigt das auch.

        Etwa 80% der iPhone-Käufer sind absolut marken loyal zu Apple. Einerseits durch diverse Bindung von Diensten, aber eben wie richtig angesprochen, das Design. Apple schafft es auf einzigartige Weise (noch) diese Loyalität und Bindung der Kunden an die Marke. Vor allem in den USA ist das der Fall.

        Aber man muss natürlich auch sagen, dass die Umfrage hier vor allem auf Android-Phones bezogen ist, und weltweit ja auch insgesamt weit mehr Android-Phones verkauft werden als iPhones. So gesehen kann kann dieses Ergebnis durchaus auch repräsentativ sein.


      • Bei meinem hab ich mit intensiver Nutzung am ende des Tages noch 60 % (ich habe ein paar Features abgeschaltet und bin immer auf einem Drittel Helligkeit! Bei jedem Smartphone,ich habe von 100 auf 0 Prozent eine 10 Stunden Nutzungszeit,könnte man Screenshots anhängen könnte ich es beweisen
        Bei Android hat man mit den richtigen Einstellungen aber auch eine gute Nutzungszeit


      • Also ich nutze neben meinem S7 auch das IPhone SE und die Akkulaufzeit bei dem iPhone ist mMn Top. Die vom S7 finde ich auch super keine Frage.
        Wie das mit dem 6/6Plus/6s/6sPlus aussieht kann ich nicht sagen, da ich vor dem SE nur mal das 4s für eine kurze Zeit hatte.

        Im gesamtem ist das offene System von Android allerdings ein Riesen Vorteil. Auch wenn Apple seine Geräte länger supportet als z.b Samsung, HTC etc. mag ich an Android das man auch eine Custom-ROM drauf spielen kann.


      • @Coregapaps
        Wenn das richtig wäre, würde Apple NICHT EIN EINZIGES Smartphone verkaufen.


    • Weil iPhone User eher weniger auf AP abstimmen.


      •   40
        Gelöschter Account 14.04.2017 Link zum Kommentar

        @Michael K.

        Dann zähle ich mal zu den wenigen, wenngleich die genannten Dinge der Umfrage ob nun bei IOS oder Android unterwegs, doch beide Lager betreffen. Wenn es um die Akkuleistung geht, da komme ich mit dem iPhone genau so lange aus, wie mit den von mir zuvor genutzten Androidgeräten. Ca. 2 Tage, was aber wohl am Nutzerverhalten selbst liegt.


    • Mal sachlich betrachtet:
      iPhones (und generell Apple Produkte) sind für Viele immer noch ein Statussymbol. Muss man nicht verstehen, ist aber so.
      Ebenso werden sie oft als Firmenhandys genutzt wegen der geschlossenen Plattform und der damit (vermeintlich) höheren Sicherheit. Tatsächlich scheint der Akku da nicht so beachtenswert zu sein. Als Android Nutzer hat man wohl andere Prioritäten.


      •   40
        Gelöschter Account 14.04.2017 Link zum Kommentar

        @Tom

        Bezüglich dem Statussymbol stimme ich dir zu, gerade die jüngere Generation scheint da beachtlichen Wert drauf zu legen. Ich für meinen Teil sehe zurzeit einfach das bessere Preisleistungsverhältnis beim iPhone, da ich für das viele Geld wenigstens ca. 5 Jahre lang mit Updates versorgt werde und das empfinde ich da als wichtigsten Punkt, gerade bezüglich der Sicherheit. Androidgeräte in der Premiumklasse kosten mittlerweile das selbe aber erhalte nur 2 Jahre Updates, wenn überhaupt. Bitte jetzt aber nicht wieder den Hardwarevergleich erwähnen, da dieser in meinen Augen wegen verschiedener Systeme überhaupt nicht aussagekräftig ist. Denn die schnellste Hardware nutzt nichts wenn das System nicht wirklich darauf abgestimmt ist. Zudem frage ich mich auch immer wieder, woher dieser Wunsch nach mehr Geschwindigkeit kommt, wegen Benchmarks? Stabil und Zuverlässigkeit scheint mir da wichtiger😉