Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 46 Kommentare

Umfrage-Auswertung: So alt sind Eure Smartphones

Smartphones sind sehr persönliche Geräte, und nicht jeder Mensch behandelt sie gleich. Vor allem die Lebensdauer eines solchen Gerätes kann stark schwanken. Deshalb wollten wir wissen, wie alt Euer aktuelles Smartphone ist und wann Ihr das nächste kaufen wollt. Danke für die tausenden Antworten, hier kommt die Auswertung.

Als hochtechnische Gerätschaften sind Smartphone eigentlich ziemlich empfindliche kleine Dinger, doch sie müssen auch eine Menge aushalten. Sie sind immer dabei, fallen mal runter, werden zu heiß, zu kalt, nass oder ähnliches. Manche überleben das nicht, andere schon, und die werden dann irgendwann langsamer, verlieren einige ihrer Funktionen oder bekommen keine Updates mehr. Irgendwann jedenfalls ist Schluss und es muss ein neues Smartphone her.

In den vergangenen Jahren sind Smartphones durch die Bank technisch besser und auch langlebiger geworden, zumindest was die Hardware angeht.

Durchaus nicht überraschend daher, dass viele Eurer Smartphones schon etwas älter sind. Dass aber sogar ein Drittel der Antworten dahin geht, dass das eigene Smartphone schon älter als zwei Jahre ist, hat uns doch überrascht. Deutlich über die Hälfte der Teilnehmer geben in der Umfrage unter dem Strich zu Protokoll, dass ihr Smartphone älter als ein Jahr ist.

umfrage smartphone alter 1
56 Prozent der Teilnehmer haben ein mindestens ein Jahr altes Smartphone.  / © AndroidPIT

Daran anschließend wollten wir von Euch noch wissen, wann Ihr das nächste Mal ein neues Smartphone kaufen wollt. Die Tatsache, dass fast die Hälfte der Antwortenden "Weiß ich noch nicht" lautet, deutet an, dass längst nicht mehr so oft Smartphones nur wegen neuen Features gekauft werden, sondern eher dann, wenn tatsächlich eine Neuanschaffung nötig ist. Nicht einmal ein Viertel der Teilnehmen gegen an, noch in diesem Jahr ein neues Smartphone kaufen zu wollen.

umfrage smartphone alter 2
Fast die Hälfte der Teilnehmer weiß noch nicht, wann das neue Smartphone her soll. / © AndroidPIT

Die Antwort der Hersteller wird spannend

Das passt gut zu den Marktzahlen, die Gartner kürzlich veröffentlicht hat. Daraus ist zu sehen, dass etwa Europa nur noch gut neun Prozent des weltweiten Smartphone-Marktes darstellt. In anderen Worten: Der Markt hier ist einigermaßen gesättigt, neue Anschaffungen gibt es in aller Regel nur als Ersatz eines alten Gerätes, nicht durch einen Umstieg vom Einfach-Handy oder dem Festnetztelefon. Es hat bereits so gut wie jeder Mensch hier ein Smartphone, und das wird genutzt, bis es weg muss.

Für Smartphone-Hersteller bedeutet dieser Trend, der sich zeitversetzt auch in den derzeitigen Boom-Märkten in Asien zeigen wird, dass ein Umdenken nötig sein wird. Immer weiteres Wachstum durch immer neue Modelle wird irgendwann nicht mehr so gut funktionieren. Es bleibt spannend, wie die Antwort der Branche auf diese Entwicklung sein wird.

Habt Ihr das Ergebnis der Umfrage so erwartet?


Die Resultate dieser Umfragen beinhalten Antworten von der deutschen und der amerikanischen AndroidPIT-Community.

7 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Jürgen64 vor 1 Woche

    Das 18:9 Format hat doch durchaus auch Vorteile, z.B. sind die Geräte lang genug zum Fliegen klatschen.

  • Holger vor 1 Woche

    Es gibt ja auch kaum Gründe sich aktuell ein neues Smartphone zu kaufen.
    Was gab es denn die letzten zwei Jahre an wirklich tollen, sinnvollen großartigen Innovationen? Nix. Das meiste ist nur "Spielerei". Im Gegenteil, bei aktuellen Modellen, muss man ja im Gegensatz zu etwas älteren Modellen auf immer mehr Sachen verzichten. Beispiele sind der immer mehr eingesparte Klinke-Anschluss oder der SD Slot. Dazu dieser elende Glasrücken Trend, der die Telefone immer Sturzanfälliger macht.
    Und grade dieses Jahr fällt extrem auf, das sich die Handys immer ähnlicher werden. Welcher Hersteller hat denn noch ein richtiges Alleinstellungsmerkmal?

  • gafu vor 1 Woche

    Ich würde mir ja gerne mal wieder was neues holen (habe "über 2 Jahre" angekreuzt), aber es gibt aktuell kein Handy, das ich gerne haben möchte.
    Die sind mir alle zu groß! Die einzige Alternative , das XZ2 Compact, gefällt mir nicht (18:9 - man kommt nicht an die obere linke Ecke -> sinnlos für ein Kompakt-Telefon).

    Es gibt nur noch große Handies im 18:9 Format, beides für mich ein NOGO. Und alle Hersteller stellen dasselbe her.

    Apple macht es richtig: Telefone, die man mit einer Hand bedienen kann, sie haben ein gutes Design gefunden und bauen jedes Jahr bessere Hardware ein. Leider hasse ich Apple und iOS.

    Zu dem Problem kommen noch die unsinnig hohen Preise!

    Mag ja sein, dass in Asien zur Zeit mehr verkauft wird, aber auch dort hat irgendwann jeder ein Smartphone...

    Mit den Glas-Rückseiten muss ich den anderen recht geben. Das braucht kein Mensch. Gute Plastik tut es auch, fühlt sich angenehm an (Blackberry) und rutscht nicht aus der Hand.

  • kadajawi vor 1 Woche

    Also ich finde auf dem Markt aktuell auch kein Smartphone, das mich ausreichend interessieren würde. Ich möchte eine Rückseite, die nicht aus Glas ist. SD Slot ist muss, Kopfhörerbuchse ebenfalls, und ein austauschbarer Akku (bzw. der Wechsel sollte relativ einfach möglich sein, ohne Gefahr das Telefon dabei zu zerstören). Und so bleibe ich bei meinem V20, und wenn das stirbt... versuche ich mir evtl. wieder eins zu kaufen.

46 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe ein s7 Edge und bin damit immer noch super zufrieden. Warum ich jetzt eine ganze Zeit lang kein neues mehr geholt habe ist das ich die softkeys überhaupt nicht mag. Ich brauch den homebutton. Zudem ist die Kamera echt super. Ich hoffe es hält noch lange, da ich momentan gar nicht weiß welches ich dann holen könnte, denn der sd kartenslot ist auch ein absolutes Muss für mich!


  • Schon spannend, früher wollte ich ständig ein neues Gerät haben, es gab ständig ein Gerät auf das ich "scharf" war, auch wenn bei weitem nicht immer so viele neue Geräte rauskamen. Gekauft habe ich dennoch selten, ist ja auch ne Geldfrage. Aber im Schnitt hatte ich einmal pro Jahr ein neues Gerät. Als die Dinger sich im Preis in Richtung gebrauchter Kleinwagen entwickelt haben.. ähm, also in Richtung 1000 €, habe ich mich entschlossen, nicht mehr immer das neuste haben zu müssen, sondern habe auf den richtigen Preis gewartet, wenn ich eines haben wollte. Brauchen? Nö, brauchen tue ich in der Regel kein neues, ich habe aber irgendwann einfah die Schnauze voll vom momenten Gerät .... und dann wird eines fällig, aber es kann dann auch mal Monate dauern, bis ich das neue dann wirklich kaufe, mir ist das Geld zu schade und ein wenig unvernünftig ist es ja auch. Manche Geräte tun aber auch ihr übriges und werden im Laufe der Monate sehr sehr langsam, das nervt dann auch und das obwohl ich auf Datenhygiene achte. Naja, jetzt habe ich mein LG V30 seit März und fühl mich gut damit..... da ich die alten Geräte meist noch rumliegen habe, kann ich auch mal was Altes auftragen, wenn ich Abwechslung brauche. Mal sehen wielange das so gut läuft....


  • Einen wirklich trifftigen Grund zur Zeit ein neues Phone zu kaufen muss man auch lange suchen.
    Es sei denn das Alte hat eben einen Total-Ausfall.
    Ansonsten sehe ich, wenn ich beim Elektronikhändler die Aussteller entlang gehe nicht ein Argument jetzt zu kaufen.


  • Ich habe bei einem Smartphone keine emotionale Bindung, daher habe ich ein Gerät nicht länger als 4-5 Monate :-)


  • Also ich finde auf dem Markt aktuell auch kein Smartphone, das mich ausreichend interessieren würde. Ich möchte eine Rückseite, die nicht aus Glas ist. SD Slot ist muss, Kopfhörerbuchse ebenfalls, und ein austauschbarer Akku (bzw. der Wechsel sollte relativ einfach möglich sein, ohne Gefahr das Telefon dabei zu zerstören). Und so bleibe ich bei meinem V20, und wenn das stirbt... versuche ich mir evtl. wieder eins zu kaufen.


  • Die Leistungssprünge sind im allgemeinen nicht mehr so drastisch wie früher, so dass ein Gerät einfach auch mal 3 Jahr 95% aller funktionen erfüllt. Leidglich die Kameras werden noch spürbar besser, allerdings meist eher im Grenzbereich. Virtual Reality Anwendungen auf dem Smartphone sind zu dem (noch) nicht das must have für viele Verbraucher. Und viele Featuers benötigen zu Hause das richtige Ökosystem (4k Fernseher mit HDR).


  • Moin,
    ich habe zurzeit das iPhone 8.
    Ein handliches Kraftpaket, mit allem was das Herz begehrt.
    Wüsste nicht, warum ich in absehbarer Zeit ein neues Smartphone bräuchte.
    Habe jedes Jahr gewechselt,beim iPhone 8 habe ich allerdings das erste Mal das Gefühl angekommen zu sein.
    Es macht einfach alles perfekt, und das Wichtigste, es ist mit iOS :=)


  • Meiner Meinung nach fehlten da Antwortmöglichkeiten.


  • Der Trend geht also zu eher alten bzw. sehr neuen Geräten, schon interessant.


  • Ich wechsele trotz fortgeschrittenen Alters immer noch häufig die Smartphones, meistens alles sechs Monate, manchmal früher, selten länger. Kaufe sie aber fast nie neu, sondern dann, wenn der Preisrückgang eingesetzt hat. Für das vorherige bekommt man dann noch einen guten Preis und hat auf diese Weise wenig Aufschlag. Bin gerade in der Wechselphase und es reizt mich das Mi8, aber da warte ich dann, bis der Markt sich beruhigt und das nächste Modell die Preisschraube dreht. Am längsten behielt ich das HTC HD2 (fast drei Jahre - parallel zu anderen Geräten) und das HTC M8 (fast zwei Jahre). Danach das Xiaomi Mi 5S sowie das HTC One X(beide über ein Jahr) und das Nokia Lumia 930 (auch mehr als ein Jahr), sehr kurz verblieben Samsung Focus, Samsung S6 Edge, Xiaomi Mi5, Nokia 925, HTC 10, Huawei Mate 10 Pro und Honor 8 (alle zwischen 14 Tagen und zwei Monaten).


    • Jedem das seine nur was bringt das alle 6Monate oder jedes Jahr neues Smartphone?


      • Immer aktuell zu sein, zB bei der Kamera. Die meisten Smartpfones haben so viele Nachteile die für ein Neukauf reichen.


      • Wer das Geld hat und es sich leisten kann oder sich in Schulden stürzen will... wenn es nur die kamera betrifft muss ich nicht auf dem neuesten Stand sein auch eine Kamera vom Galaxy S7 oder iPhone 7 macht bessere Bilder als ein aktuelles Smartphone für unter 200 oder 300 €. ich wüsste mit meinem Geld was Besseres anzufangen als wie alle halbe Jahre oder jedes Jahr mir ein neues Handy zu kaufen. Nenn mir mal bitte ein paar Nachteile die deiner Meinung nach dafür sprechen....?... kauf dir lieber ein ordentliches Flaggschiff für 500 oder 600 € auf rate wenn du das Geld nicht auf einmal zur Hand hast und dann hat das für die nächsten paar Jahre sein nutzen. Und was die Nachteile anbelangt.... jede smartphone was neu rauskommt hat morgen wieder Nachteile die weiterentwickelt werden sonst gäbe es keine neuen Smartphones die wieder vor und Nachteile haben


  • gafu vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Ich würde mir ja gerne mal wieder was neues holen (habe "über 2 Jahre" angekreuzt), aber es gibt aktuell kein Handy, das ich gerne haben möchte.
    Die sind mir alle zu groß! Die einzige Alternative , das XZ2 Compact, gefällt mir nicht (18:9 - man kommt nicht an die obere linke Ecke -> sinnlos für ein Kompakt-Telefon).

    Es gibt nur noch große Handies im 18:9 Format, beides für mich ein NOGO. Und alle Hersteller stellen dasselbe her.

    Apple macht es richtig: Telefone, die man mit einer Hand bedienen kann, sie haben ein gutes Design gefunden und bauen jedes Jahr bessere Hardware ein. Leider hasse ich Apple und iOS.

    Zu dem Problem kommen noch die unsinnig hohen Preise!

    Mag ja sein, dass in Asien zur Zeit mehr verkauft wird, aber auch dort hat irgendwann jeder ein Smartphone...

    Mit den Glas-Rückseiten muss ich den anderen recht geben. Das braucht kein Mensch. Gute Plastik tut es auch, fühlt sich angenehm an (Blackberry) und rutscht nicht aus der Hand.

Zeige alle Kommentare