Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 7 Kommentare

Twitter: Hinter vermeintlich gehackten Konten steckt ein Systemfehler

Am Montag dürften einige Twitter-Nutzer bemerkt haben, dass sie temporär aus ihrem Account ausgesperrt wurden, um später eine E-Mail in ihrem Postfach zu finden, die sie zum Ändern des Passwortes auffordert. Der Verdacht, so die E-Mail, sei, dass die entsprechenden Profile gehackt wurden. Jetzt gibt Twitter Entwarnung für alle betroffenen Nutzer.

twitter office logo
© Twitter/Flickr.com

Hinter dem Massen-Reset des Passwortes verbarg sich nach Angaben von Twitter lediglich ein Fehler in der Matrix. “Wir haben aufgrund eines Systemfehlers heute Abend versehentlich ein paar Benachrichitigungen zum Zurücksetzen des Passwortes verschickt”, sagte ein Twitter-Sprecher Re/code. “Wir entschuldigen uns bei den Betroffenen für die Unannehmlichkeiten”.

Tatsächlich waren laut Twitter weniger als ein Prozent der Nutzer betroffen. Bei knapp 700 Millionen Tweetenden ist das aber immer noch eine beträchtliche Zahl. Solltet Ihr also gestern Probleme mit Eurem Account gehabt haben, könnt Ihr nun durchatmen. Einen Bruch der Sicherheit hat es nicht gegeben.

Via: Caschys Blog Quelle: Re/code

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern