Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 103 mal geteilt 82 Kommentare

Turtle Glass: Samsung entwickelt eigenes kratzfestes Glas

Mehrere Generation der Samsung-Galaxy-Reihe nutzte Cornings Gorilla Glass als Schutz vor Kratzern auf dem Display. Jetzt scheint sich eine Trennung zwischen Samsung und Corning anzubahnen, denn im Heimatland von Samsung, Südkorea, liegen der Marken- und Patentbehörde zwei Anträge für die Begriffe „Turtle“ und „Turtle Glass“ vor. Sind das die ersten Anzeichen für ein kratzfestes Displayglas aus dem Hause Samsung? 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
7740 Teilnehmer

Bei der südkoreanischen Behörde KIPO, die zuständig ist für Marken- und Patentanmeldungen wurden zwei Anmeldungen von der Display-Unit Samsung Display Co. Ltd. des Elektronikriesen eingereicht, die für große Spekulationen sorgen. Ein solcher Antrag kann auch als erstes Anzeichen für eine Trennung von Samsung von Corning gelten.

samsung turtle glass
Die Anträge für Turtle Glass hat Samsung schon eingereicht, jetzt fehlt nur noch das erste Smartphone mit dem neuem kratzfesten Glas. / © KIPO

Im Grunde macht ein Samsung-eigener Displayschutz Sinn, denn schließlich verbaut Samsung in seinen aktuellen Galaxy S6, S6 Edge und auch S6 Edge+ nahezu nur Komponenten aus dem eigenen Konzernregal. So werden die eigenen Exynos-Prozessoren, Speichermodule, Displays und auch weitere Komponenten aus eigener Entwicklung genutzt, warum also nicht auch das Displayglas? Die Anträge auf den Namen Turtle passen ebenfalls, denn  der Panzer einer Schildkröte gilt als äusserst robust, so dass die Assoziation mit einem kratzbeständigen und robusten Glas stimmt. 

In welches kommende Smartphone könnte Samsung „Turtle Glass“ verwenden? Vielleicht im Project Valley, dem faltbaren Smartphone, das laut den letzten Gerüchten im Januar fertiggestellt sein soll. Es könnte aber auch sehr gut sein, dass Samsung „Turtle Glass“ als Ersatz für Cornings Gorilla Glas für das kommende Galaxy S7 nutzen wird.

Via: SamMobile Quelle: KIPO

103 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   44
    markus riedberger 18.09.2015

    wie lange es wohl gehen wird bis einer schreibt das braucht kein mensch?

  • Jorge B 18.09.2015

    Wieso redest du so einen müll, warum sollte ich es als Revolution feiern, wir sind hier nicht bei Apple, sondern in der realen Welt, höchstens eine Weiterentwicklung kann es werden. Ich glaube du liest meine Kommentare nicht richtig. Mich nervt auch deine Argumentation, warum spendet und nicht dein ganzes Zeig, warum Apple nicht? Apple verdient am meisten von allen.

    Wieso sind Regierungen und mächtige Leute korrupte Menschen, obwohl diese die Macht hätten es wirklich zu berbessern. Hör lieber auf so ein dummes gequatsche von dir zu geben

82 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Glas bleibt Glas und Verarschung bleibt Verarschung... egal ob Gorilla, Turtle, Schimpanse, Geko oder Mammut Glass!!
    Auch mir ist bis jetzt kein Glas unter gekommen, was nicht Mikrokratzer/Kratzer und Displaybruch bekommen hat und das bei ganz normaler Handhabung im Alltag.
    Schaut man mal zurück und sich dabei die ganzen Kunststoffgläser an, so vermitteln diese mehr Qualität und Standhaftigkeit.
    Behandele ich allerdings mein Smartphone wie rohe Eier, so wäre es sowieso egal welches Glas benutz werden würde, da man nicht Alltags tauglich mit seinem Gerät umgehen würde.
    Ich persönlich würde jederzeit Kunststoffgläser einem Echtglas vorziehen, da es mittlerweile extrem kratzfeste Kunststoffe gibt und Bruch wäre da sowieso kein Thema mehr.
    Würden die zugesprochenen Eigenschaften bei den ganzen "Wunder" Glas Sorten und insbesondere bei Corning Gorilla Glass wirklich bestehen, so würden nicht Tausende Benutzer Negative Erfahrungen zu Berichten haben.
    Bedauerlicherweise lässt man sich heute von so vielen Versprechen verarschen und glaubt an das vorgekaute, obwohl es so offensichtlich ist, dass die zugesagte und versprochene Eigenschaften nicht mal das Papier wert sind, auf dem sie geschrieben wurden.
    Ich liebe heute noch das Bild eines runter gefallenen Nokia 3310, wo man einfach 4 Teile aufhebt, diese wieder zusammen steckt und gut ist es nach einem Sturz und da waren schon Brutale stürze mit dabei.


  •   13

    Gorilla Glas ist schwachsinnig. Irgendwann hast du trotzdem Kratzer drin. Lieber Mineralglas wie es Sony verbaut. Ist viel beständiger. Glasfolie drauf und gut ist. Perfekt.


    •   26

      Sonys Glas ist der reinste Schrott und dann sagst du "glasfolie" drauf und gut ist..kann ich auch mein Joghurtbecher mit bekleben und gut ist ..kommt auch kein Kratzer rein..mach dich mal schlau ..Sonys Glas ist kratzempfindlich wie Sau und einige Modelle hatten von Werk aus Folie drauf ...warum wohl..das einzige ist , das es reisst und nicht zerspringt wie gorillaglas


    • gorilla glas ist auch mineralglas!


  • Ist das euer ernst AP. echt schwache von euch


  • Finde es gut das Samsung viel in die Forschung steckt und jetzt schon vieles an bietet was man auch nur bei Samsung bekommt z.b so hoch qualitative 2k Amoleds.

    So lange die das machen bkeiben die auch Weltmarktführer.


  • Samsung ist ja nicht eine Firma, sondern ein Konzern aus vielen Firmen. Wenn da jetzt Samsung auch Gläser herstellt, ist das auch nur der Name einer weiteren Firma im Konzern. Von Samsung oder Firmen im Samsung Konzern bekommt man ja heute fast alles erdenkliche.
    Wenn man also sagt, Samsung stellt jetzt auch Smartphonegläser her, sagt man eigentlich nur, es gibt wieder eine neue Firma die solche Gläser herstellt - halt "zufällig" mit dem Namen Samsung.


  • Die Firma Corning Glass ist seit vielen Jahren auf Glass spezialisiert und das Gorilla Glas ist eine Entwicklung über viele Jahre, ob Samsung das so schnell nachholen kann? Es gibt ja derartige Gläser auch von anderen Herstellern, aber wirklich bekannt ist halt nur Gorilla Glas - einmal wegen dem super einprägsamen Namen, aber auch weil Firmen wie Samsung für Ihre Smartphones mit Gorilla Glas ordentlich Werbung gemacht haben. So ein gutes Renommee wird Samsung nur schwer erreichen können.


    • Sollte das neue Glas tatsächlich, deutlich kratzfester und weniger bruchanfällig sein, wird es sich zumindest mittel- langfristig durchsetzen.


    •   13

      Ich glaube kaum, dass es dem Durchschnittsnutzer beim Smartphonekauf auf das Renommee der Displayschutzglasfirma ankommt. Von daher wird Samsung mit seiner Strategie sich von Zuliefererkonzernen unabhängig zu machen durchkommen, solange sie weiter ,,SAMSUNG“ auf die Smartphones schreiben.


    • Kommt drauf an, vielleicht sind denen Durchbrüche gelungen b.z.w davon gehe ich aus.
      Muss ja besser sein als Gorilla Glas 4, kaum vor stellvar das Samsung schlechteres Glas als jetzt verwenden will.


  • mein "Gorilla" könnte es aber immer noch zerlegen


  • Super sache von Samsung. Denn das Gorilla Glass kann man ja vergessen. Kratzfest ist da überhaupt nichts.


    •   23

      Was stellst du mit deinem Handy an,das es Kratzer bekommt?

      Schmeisst du es mehrmals am Tag aufn Boden?

      So ein Quatsch wieder echt!!


      • Beim S6/edge genügt es bereits das originale Samsung clearview cover zu verwenden, um Kratzer auf dem Displayglas zu erzeugen!


      • Das sind keine Kratzter.... Einfach etwas schreiben aber keine Ahnung haben!


      • wenn man sein handy in der Hosentasche hat und da ist noch münzen oder Hausschlüssel mit drin...da kratz es den Display ...bisschen logisch denken


      •   23

        Wer steckt sein Handy von 400€ und mehr, ohne ne Schutzhülle lose in die Hosentasche?

        Da sage ich mal selbs Schuld und man sollte dann nicht heulen,dazu sind Schhutzhüllen nun mal da.

        Logisch denken und so,bevor man jemand anderen sowas vorhällt.

        Und Schutzhüllen gibt es schon weit länger ,wie Samsung angebliche Hyper Erfindung ,wo sie denken die Weltherrschaft ansich reißen zu können damit.


      • Stecke mein Phone doch in keine Schutz Hülle. Halte mich nur dran das es immer alleine in der Tasche ist, dann passiert auch nichts. Wozu ein schönes Phone mit einer Hülle verschandeln un eventuell nach 2 Jahren ein paar Euro mehr zu bekommen, nein danke.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!