Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 mal geteilt 1 Kommentar

Jetzt Tripwolf testen und Coupon Code für einen kostenlosen Reiseführer bekommen

Die Osterferien stehen vor der Tür und passend dazu gibt es ein Update für die Reiseführer-App Tripwolf für Android. Wer also gerade beim Planen der nächsten Reise ist, für den ist das genau richtig. Derzeit gibt es außerdem einen Coupon Code für einen kostenlosen Reiseführer für jeden Nutzer zum Testen für die Osterzeit. Sponsored by Tripwolf.

Gratis Guide zum Loslegen

Tripwolf ist eine Reiseführer-App mit über 600 Zielen weltweit. Die App kombiniert Premium-Inhalte von Partnern wie Marco Polo mit Reise-Features wie einem Trip-Planer und Offline-Karten. Das neue Update bringt knapp 100 neue Städte und Regionen in die App, wobei die neue Version auch Ziele abseits von großen Städten wie Paris und Berlin beinhaltet, wie zum Beispiel Regionen wie das Algäu, den Schwarzwald oder das Sauerland.

Mit dem Code OSTERN16 könnt ihr euch einen gratis Reiseführer zum Testen für ein Ziel nach Wahl (normalerweise zwischen 1.99€ und 7.99€) holen. Und so geht’s:

  • Tripwolf App im Play Store herunterladen.
  • Reise-Ziel aussuchen.
  • Coupon Code eingeben und los geht’s.

Was kann die App noch? Welche Inhalte und Funktionen bietet Tripwolf?

1. Reiseführer Inhalte von Marco Polo

Tripwolf arbeitet für alle deutschsprachigen Guides mit Marco Polo zusammen. So findet man beispielsweise dieselben Infos zum Brandenburger Tor in einem Berlin-Reiseführer von Marco Polo wie auch im Berlin Tripwolf Guide. Zusätzlich kommen noch extra Inhalte für Hotels von Booking.com, Restaurants von Yelp sowie Touren von GetYourGuide hinzu. Alle Inhalte sind offline verfügbar, so dass man die Guides problemlos mit ins Ausland nehmen kann.

Wolf 1
Tripwolf und Marco Polo: Zwei starke Partner. / © tripwolf

2. Trip-Planer

Diese Funktion lässt Reisende personalisierte Trips erstellen. So kann man zum Beispiel seinen Wochenend-Trip für Wien planen, indem man sein Hotel, seine gewünschten Sehenswürdigkeiten und Restaurants hinzufügt und diese dann gesammelt im Trip-Planer findet. Zusätzlich kann man eigene Orte, welche noch nicht im Guide vorhanden sind, erstellen.

Alle Guides und erstellten Trips lassen sich außerdem zwischen mehreren Geräten und Plattformen synchronisieren. So kann man zum Beispiel die Reise von zu Hause aus mit dem iPad planen und dann auf das Android-Smartphone laden, so dass man den gesamten Guide unterwegs in der Hosentasche hat. Auch hier ist wieder alles offline verfügbar.

Bild2 Wolf
Erstellt mit dem Trip-Planer Eure ganz persönliche Reise. / © tripwolf

3. Offline-Karte und Routing

Die Karte hilft nicht nur beim Planen der Reise, sondern ist besonders nützlich, während man unterwegs ist. Sämtliche Sehenswürdigkeiten können auf der Karte angezeigt werden. Zusätzlich zu den klassischen Points of Interests gibt es die Möglichkeit, Mini-POIs wie U-Bahn Stationen, nächst gelegene öffentliche Toiletten sowie gratis WIFI-Spots zu sehen.

Mit Hilfe der Routing-Funktion lässt es sich so beispielsweise leicht vom Airbnb-Apartment zur nächsten U-Bahn und von dort zur ersten Sehenswürdigkeit navigieren.

A3 3
Lasst Euch Sehenswürdigkeiten ganz bequem anzeigen.  / © tripwolf

4. Warum Freemium?

Tatsächlich gibt es großartige Offline-Karten und Reiseführer-Apps von anderen Entwicklern, die komplett oder teils kostenlos sind. Tripwolf hingegen arbeitet weniger mit Gratisinhalten aus dem Web (z.B. Wikipedia) und dafür verstärkt mit Premium-Partnern wie Marco Polo und daher auch mit In-App-Käufen.

tripwolf - Reiseführer & Karte Install on Google Play

 

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!