Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
10 mal geteilt 52 Kommentare

BILD und TrekStor bringen das nächste "Volks-Tablet"

Die “Zeitung” mit den vier großen Buchstaben hat wieder zugeschlagen: Das "Volks-Tablet" geht in die zweite Runde, und wieder ist als Partner TrekStor mit dabei. Für 199 Euro wollen das deutsche Hardware-Unternehmen und der Axel-Springer-Verlag das Volk mal wieder mit einem Tablet-Schnäppchen beglücken. Das letzte Modell war ohne Zweifel eins, in Runde Zwei sieht die Sache merkwürdigerweise etwas anders aus.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6612
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 9536
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
volks tablet v2 front
© BILD, TrekStor, AndroidPIT

Die "Volks-Produkte" der BILD sind immer ein gemischter Segen. Schnäppchen sind sie ohne Zweifel, das galt schon für das letzte Tablet, das aus der Kooperation mit TrekStor hervorging. Gleichzeitig wird der Käufer von Werk aus mit BILDplus Digital "beglückt". Diese vorinstallierte App erlaubt es dem Nutzer, drei Monate lang auf alle BILDplus-Inhalte zuzugreifen: Für die einen ein echtes Plus, für die anderen das Gefühl, die eigene Seele verkauft zu haben. 

Technische Daten

  TrekStor "Volks-Tablet"
System Android Jelly Bean 4.2.2
Display 10,1 Zoll, IPS, 1.280 x 800 Pixel 
Prozessor Cortex A7 Quad-Core, 1,3 GHz
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 16 GB + microSD bis 32 GB
Konnektivität WLAN (802.11 b/g/n), 3G (WCDMA 2100), Bluetooth 4.0, Micro-USB
Kamera 5 MP (Rückseite), 2 MP (Front)
Akku 6.200 mAh
Abmessungen 258 mm x 164 mm x 9, 5 mm

Die Aktion, im Zuge derer das Gerät im Handel erhältlich sein wird, läuft ab heute bis zum 3. Mai 2014.  Für 199 Euro kann man kein High-End-Tablet mit 10-Zoll-Diagonale erwarten, das ist klar. Immerhin kommt das zweite "Volks-Tablet" wieder mit Aluminiumrücken daher. 

Doch hier kommt das Merkwürdige an der Aktion: Während ich mir beim Vorgänger noch Anerkennung für das Preis-Leistungs-Verhältnis abringen musste, sieht es in diesem Fall etwas anders aus. Der Preis ist zwar der gleiche geblieben, auch deutlich flacher ist das Gerät geworden, und vor allem hat es nun ein 3G-Modul fürs wirklich mobile Surfen. Gleichzeitig aber ist der Prozessor langsamer geworden, der RAM-Speicher wurde halbiert und der Akku wurde um fast 2.000 Milliamperestunden beschnitten. Nicht einmal eine neuere Android-Version als im Vorgängermodell vor vier Monaten wurde dem "Volks-Tablet" spendiert. Ob man vor dem Hintergrund noch von einem Schnäppchen sprechen kann oder will, ist eine gute Frage.

volks tablet v2 perspective lying
© BILD, TrekStor, AndroidPIT
volks tablet v2
© BILD, TrekStor, AndroidPIT

52 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • sieht aus wie ein riesiges iPhone 2g von hinten ;)

  • Im Artikel sieht es so aus als müsste man BildPlus nutzen, das wäre natürlich ein Ausschlusskriterium. Tatsächlich ist das aber nicht so. Ich habe es mir geholt weil ich eins mit 3G brauchte und es liegt lediglich ein Flyermit einem Gutschein bei, den man einlösen kann aber nicht muss. Tut man es nciht, startet auch kein Abo. Ich kenn kein anderes Gerät für 199 in der Größe mit 3G und für meine Zwecke (hauptsächlich surfen und Kurzvideoa abspielen) reicht die Hardware.

  • Vielleicht erst mal die Laufzeit testen, bevor hier gejammert wird. Die neueren Geräte sind sparsamer. Aber das 1 GB RAM ist nicht so toll...

  • @siniox ja natürlich weiß ich das, aber dennoch haben mich die vorherigen Kommentare einfach nur aufgeregt das es so schlecht geredet wurde nur weil da Bild steht und das tab nicht von Samsung ist. Naja es ist ja nicht wirklich schlechter geworden die haben nur etwas RAM raus genommen dafür 3g, Blitz für die Kamera und schmaler. Aber mit 250 Euro bekommst du nicht wirklich was abesseres, also ich kenne kein tab mit mehr Leistung für 250.

  • @micha es geht hier nicht um den Vorgänger von dem tab! ich find es merkwürdig wenn die 2. Auflage schlechter ist als die erste aber das selbe kostet... gut 3g - wow -_- 50€ mehr und man hat was ordentlicheres...

  • Volkstablet, woran erinnert mich das?

  • Nee ist einvertragsfreies Gerät. Scheinbar hat Samsung mit Bild, Lieferheld, HRS-Hotels einen Vertrag.

  • Gab es das S3 mal als "Volkshandy"? Habe diese BildApp auf meinem gar nicht.

  • Immer die Übertreibungen hier im Forum. Das Teil ist weder besonders gut, noch extrem schlecht. Es hat seine Berechtigung. Bild ist nervig, ich krieg das bei jedem SW-Update meines S3 wieder.

  • Wie kann man jetzt noch ein Gerät mit Android 4.2 auf den Markt werfen?

  • Es gibt viele die besser sind aber auch teurer.Wollte man sich nur dadurch ausrichten wären wir in 500€ Bereiche. Was kostet denn ein 10 Zoll Nexus mit 3G ? Oder von Sony ? Eben....das 2-3 fachere.Das Samsung Tab oder Huawei Link sind zwar näher dran kosten aber auch mehr.Niemand hat irgendwas zu verschenken nur sollte jeder beim vergleichen auch fair bleiben...heißt in erster Linie sachlich bleiben.

    • Hey Danke :) endlich mal jemand der es so sieht wie es ist

    • Man kommt sicher günstiger und gleichwertiger weg, wenn man einfach das Vorgängermodell der angegebenen Tablets nimmt.
      Das im Artikel vorgestellte Tablet finde ich vom Preis/Leistungsverhältnis schwach.

  •   26

    seelig sind die geistig umnachteten die den mist kaufen geht nix über nen ipad!!

    • Ja was soll man groß zu sagen, jedem das seine. Obwohl viele gründe gegen Apple sprechen, die ich jetzt aber nicht aufzählen möchte ich denke mal sie sind auch jedem hier bekannt.

      "Dem entsprechend selber Schuld die den mist von Apple kaufen"
      ( Ohne jeglichen Fakten ist deine Aussage = 0 man könnte es ja schon fast als Spam deklarieren )

      • Es sprechen genauso viele Gründe gegen Android.
        Es ist sicherlich Geschmackssache, aber wenn man nur die normalen Funktionen verwendet, hat man aktuell bei Apple wohl die besseren Apps, die längere Softwareunterstützung und das abgerundetere Produkt. Sicher gibt es auch Android-Tablets, die gut laufen, aber es gibt für jedes gute Android Tablet gefühlte 5 schlechte auf dem Markt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!