Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Transparenter Bildschirm PRO – Smartphone und Umgebung im Blick!

 Als ich die Beschreibung der folgenden App gelesen habe, musste ich schon ein wenig schmunzeln. Schließlich habe ich selber schon das ein oder andere Mal Situationen erlebt, in denen mir die App eventuell etwas gebracht hätte. Es handelt sich um die App Transparenter Bildschirm PRO.
Was es mit der App auf sich hat und was sie alles bietet, erfahrt Ihr im heutigen Test!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.12 2.25

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Black
Androidversion: 2.3.4
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Die App Transparenter Bildschirm PRO nimmt das Bild der Kamera in Echtzeit auf und überträgt es auf Deinen Bildschirm. Dieses Bild wird allerdings transparent angezeigt, so dass man weiterhin im Web surfen oder SMS schreiben kann.

Transparenter Bildschirm PRO ist 0.05 MB groß und fordert lediglich folgende Berechtigungen:

  • Fotos aufnehmen: Ermöglicht der Anwendung, Fotos mit der Kamera aufzunehmen. So kann die Anwendung jederzeit Bilder zusammentragen, die von der Kamera erfasst werden
  • Warnungen auf Systemebene anzeigen: Ermöglicht einer Anwendung, Fenster mit Systemwarnungen anzuzeigen. Schädliche Anwendungen können so das gesamte Display des Telefons einnehmen.

Anmerkung: Die Berechtigung “Warnungen auf Systemebene anzeigen” wird laut Entwickler für Folgendes benötigt: „Diese Berechtigung ermöglicht es mir die Kamera auf dem gesamten Bildschirm anzuzeigen, egal was letztendlich auf dem Telefon bedient wird.Durch die Transparenz jedoch könnt ihr euer Telefon wie gehabt nutzen, obwohl die Anwendung den gesamten Bildschirm einnimmt.
Der Grund für die andere Berechtigung, “Fotos aufnehmen”, erklärt sich bei dieser App ja eigentlich von selber.


Nach dem Start von Transparenter Bildschirm erscheint zuerst einmal ein Fenster, in dem gewisse Einstellungen vorgenommen werden können.
Die wichtigsten beiden Einstellungen sind sicherlich einmal die, die die Transparenz und die Auflösung betreffen und auf die ich unter dem Punkt Bildschirm&Bedienung noch näher eingehen werde.

Durch einen Tip auf “Start & Stopp” startet man die Funktion der App und das Bild der Kamera wird auf dem Bildschirm angezeigt. Hier lohnt es sich direkt einmal zu schauen, ob das Kamerabild stärker oder schwächer angezeigt werden soll, um dies dann direkt in den Einstellungen zu ändern.

Praxistest:

Ehrlich gesagt habe ich bisher recht wenige Menschen gesehen, die ihr Handy beim Laufen aufrecht und in etwa auf Brusthöhe halten. Dementsprechend war ich bisschen skeptisch, ob mir die App wirklich etwas bringt, beziehungsweise ob man überhaupt etwas von der Umwelt wahrnimmt. Also raus auf die Straße und einen kleinen Praxistest durchführen!

Fazit:
Wenn man sein Handy etwas aufrechter (es muss gar nicht mal senkrecht sein) und wirklich auf Brusthöhe hält, kann man mit den richtigen Einstellungen eigentlich Alles gut erkennen. Allerdings finde ich es ziemlich schwer, das Bild der Kamera im Blick zu behalten und gleichzeitig das Smartphone wie gewohnt zu bedienen. Dies ist aber sicherlich bei jeder Person anders, weshalb ich das nicht wirklich bewerten kann.
Generell ist die Idee hinter der App meiner Meinung nach recht interessant und auch gut umgesetzt. Die spezifischen Einstellungen erlauben es einem, alles ganz an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Bildschirm & Bedienung

An dieser Stelle möchte ich nun zuerst einmal auf die oben angesprochenen Einstellungen zu sprechen kommen.
Zuerst sollte man schauen, welche Auflösung das eigene Smartphone verkraftet. Insgesamt stehen hier 7 verschiedene Auflösungen zur Auswahl. Wer ein möglichst flüssiges Bild haben möchte, muss also wahrscheinlich immer eine niedrige Auflösung auswählen.
Anschließend lohnt es sich einen Blick auf die Stärke der Transparenz zu werfen. Ich empfinde die Standardeinstellung von Transparenter Bildschirm PRO schon als recht passend, je nach Lichtverhältnis und Umgebung lohnt es sich aber, nochmal ein wenig mit dem Schieberegler nachzuregeln.
Wie bereits im Fazit erwähnt, ist die Bedienung allerdings nicht ganz so einfach, wenn man gleichzeitig das Bild im Auge behält.

Speed & Stabilität

Transparenter Bildschirm PRO arbeitet bei richtig ausgewählter Auflösung ziemlich flüssig, ab und an kann es mal kurz haken, ansonsten ist aber alles völlig in Ordnung. Auch von der Stabilität her ist alles im grünen Bereich, während des Tests kam es zu keinen Abstürzen oder Hängern.

Preis / Leistung

Transparenter Bildschirm PRO kostet im Market 1,45 Euro, ist aber auch in einer kostenlosen Version erhältlich, welche jedoch Werbung mit sich bringt. Außerdem bietet die Pro-Version 2 zusätzliche Funktionen. Für 1,45 Euro ist Transparenter Bildschirm sicherlich keine “Must-Have”-App, wenn man jedoch öfter unterwegs ist und dabei sein Smartphone nutzen will, kann diese App schon recht nützlich sein.

Screenshots

Transparenter Bildschirm PRO – Smartphone und Umgebung im Blick! Transparenter Bildschirm PRO – Smartphone und Umgebung im Blick! Transparenter Bildschirm PRO – Smartphone und Umgebung im Blick!

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Frage mich allen Ernstes wofür das gut sein soll. Kommt in die Liste Apps die die Welt nicht braucht.

  • Tatsächlich kostet die App neuerdings 1,50€, anscheinend wurde der Preis kurz nach meinem Test erhöht, was ich also auch erst anschließend festgestellt habe.
    Ich werde das im Test ändern.

  • Also bei mir kostet die app aber 1,50€!?

  • Wenn man noch einstellen könnte bei welchen Anwendungen sich das Feauter automatisch abschalten soll, dann wärs perfekt!

    Davon abgesehen, bin ich mal wieder begeistert, auf was für kreative Ideen App-Entwickler kommen :)

  • Ich finde man sollte eine spezielle Meckerecke in Forum einrichten, in die sämtliche Bewertungskritiken und vorallem aggressive Beiträge verschoben werden. Ich persönlich bin es leid immer wieder das gleiche zu lesen, da ein Sternlein zu viel da eins zu wenig. Das sind unterschiedliche Tester und daher unterschiedliche Gewichtungen. Wie kann man sich daran nur so aufhängen! Fazit: Sag mir lieber nicht wieviel Sternlein stehen...

  • Nein ich denke, dass liegt auch sehr an den komischen Bewertungen. Manche hacken in jedem Bewerrungsbereich auf der Performance rum obwohl Sie z.b. bei Preis garnicht berücksichtigt werden soll. Andere geben beim Preis 4 Sterne obwohl die App kostenlos und werbe frei ist. Noch einer gibt dann 5 Sterne wo die App kostenlos ist und Werbung einblendet. Hallo? Kannst du alles in den 2 Tests vor diesem nachsehen

  • Kitzi Andiroid schrieb: bei mir ruckelt es. und Grafik ist bei 8 MP Kamera echt schlecht..

    Beitrag von Andreas T.: bei kitzi Andiroid klang das so: ey, isch hab 8 megapixel, viiiel mehr als ihr und das bild sieht schei*e auf, voll das schei* programm alter


    @ Andreas: Niveaulimbo, dein Lieblingsspiel nicht wahr?

    Es ist kein Wunder das so mancher User AndroidPIT den Rücken kehrt, wenn man schon sieht was hier für absurde Kommentare gepostet werden.

    Klar gibt es Personen die immer und überall ihre Hirnfürze niederschreiben müssen aber sowas ist doch fast schon lächerlich.

  • kostet aber nicht 0,79 sondern 1,45...

  •   19

    Sehr intetessant. nutzlos aber trotzdem witzig. habs mal getestet, und ich finde es nicht praxistauglich da man beim gehen und schreiben zu viel wackelt, außerdem nehme ich damit nur große hindernisse wahr, über gehsteigkanten bin ich gestolpert.

    an die meckerer: wie kann man eine app kritisieren die man nicht braucht? normal kritisiert man apps die man brauchen kann aber schlecht umgesetzt sind. und das ist bei dieser nicht der fall.

  • Nett, aber nix fürs bett... Ich jedenfalls hab noch nie Probleme damit gehabt mein SP zu bedienen und trotzdem ein auge für meine Umwelt zu haben. Imho verschlechtert der ständig wechselnde Hintergrund sogar die usability und fordrrt so mehr konzentration. Vielleicht interressant mit 10"-Tablett...

  • @Wuffze Wuffel

    LoL xD Aber andersrum könnte man viel besser WhatsApp'en beim Autofahren !!!

  •   20

    Dann Muss ich ja noch stärkere Bremsbereitschaft zeigen, die Mädels mit ihren Smarties laufen mir ja jetzt schon mit kopfhörern auf und handy vor der nase vors auto....

  • Abzusaufen is auch nich schlecht. :D

  • Sry Autokorrektur ich meinte Akkusauger Deluxe

  • Abzusaufen Deluxe

  • Danke für den Test. Ist für mich ein lustiges Programm, dass ich ab und an als erweitertes live wallpaper nutzen werde. Absolut sinnlos aber trotzdem net um mal zu zeigen was möglich ist. Funktioniert bei mir (SGS2) mit den Standardeinstellungen gut.

  • Absolut überflüssig. Ist der zwang, mit dem phone schon so groß bei manchen, das man unbedingt unterwegs beim laufen draufstarren muss?
    Zumal ich bezweifel, das man wirklich vom Bild was mitbekommt, wenn man was schreibt oder surft,dafür ist man zu abgelenkt. Somit wird der Sinn der App hinfällig...

  • Absolut unnütze App in meinen Augen.
    Sollte sie zu dem Zweck dienen, dass man beim SMS-Schreiben oder anderen Interaktionen das Smartphone weiterhin im öffentlichen Verkehr nutzen kann, finde ich die App sogar fahrlässig.

  • ja, aber nicht in der originalauflösung. ich bezweilfe sehr stark, dass dein handydisplay 14,2mp darstellen kann...
    bei kitzi Andiroid klang das so: ey, isch hab 8 megapixel, viiiel mehr als ihr und das bild sieht schei*e auf, voll das schei* programm alter

  •   45

    wegen 8mp nich anzeigen, Bilder die ich mit meiner DSLR mit 14.2 Mp gemacht hab und drauf hab werden einwandfrei wiedergegeben

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!