Verfasst von:

Transformer Prime: Das von Asus vergessene Tablet

Verfasst von: Michael Maier — 19.09.2012

Ich bin stolzer Besitzer eines Transformer Prime, aber das Highend-Android-Tablet mit praktischem Tastatur-Dock liegt bei mir im Zimmer nur noch in der Ecke rum. Warum eigentlich? Vielleicht, weil Asus das Tablet schlichtweg vergessen hat oder – noch schlimmer – mittlerweile einfach ignoriert?

Das Transformer Prime ist ein tolles Stück Technik. Es wird von einem Tegra-3-Prozessor angetrieben und über ein 10-Zoll-Display (IPS+) bedient, es ist außerdem super verarbeitet und das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist erste Sahne! Dazu kommt noch das nützliche Tastatur-Dock mit Zusatz-Akku, USB-Anschluss und SD-Karten-Leser. Wo liegt also das Problem?

Hardware hui, Software pfui

So langsam habe ich das Gefühl, dass Asus selbst nicht so genau weiß, was schief gelaufen ist. Mein Transformer Prime wird immer mal wieder von “Hängern” geplagt und damit meine ich nicht jene kurzen Denkpausen, die sich Android 4.0 und andere Betriebssysteme gerne mal genehmigen. Beim Transformer Prime führen die “Hänger” dazu, dass das System für mehrere Sekunden gar nicht mehr reagiert und komplett lahmgelegt ist. Anfangs konnte ich noch über diesen nicht unwesentlichen Kritikpunkt hinweg sehen, weil ich von dem sonst so tollen Gerät geblendet war. Doch mittlerweile nutze ich das Tablet aus genau diesem Grund gar nicht mehr.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Und während ich darauf warte, dass ein Update das zeitweise Einfrieren des Transformer-Systems endlich beseitigt, muss ich zuschauen, wie andere Tablets des Herstellers immer wieder Aktualisierungen bekommen. Die günstigen Modelle der Transformer-Serie, die Transformer Pads TF300, laufen sogar schon mit Android 4.1 Jelly Bean! Ich befürchte daher, dass Asus sein einstiges Tablet-Flaggschiff aufs Abstellgleis geschoben hat. Auch Custom-Roms bringen leider keine Besserung, meine Hoffnungen muss ich daher in das Android 4.1 Update setzen, falls es irgendwann einmal kommen wird.

Der Preis dafür, ein “Early Adopter” zu sein?

Beim Transformer Prime war ich mal wieder ein “Early Adopter” – einer, der das Gerät möglichst schnell in den Fingern halten muss und dafür auch einen höheren Preis in Kauf nimmt. Ob das von mir beschriebene Problem vielleicht nur die Modelle der ersten Produktionsreihe betrifft? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass ich nicht der einzige Enttäuschte bin, der sich von Asus im Stich gelassen fühlt. Ich muss nur Eric, meinen Kollegen von androidpit.com fragen, was er mittlerweile über sein Prime denkt. Aber wenn ich es mir recht überlege - nein, ich frage ihn lieber nicht.   

Wie sieht es bei anderen Transformer Prime Besitzern aus? Seid ihr auch von Problemen geplagt oder bin ich nur einer von ganz wenigen “glücklichen” Erstkäufern?

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • FFK 30.12.2012 Link zum Kommentar

    Ich muss mich leider auch bei den Prime-eigentümern mit weniger oder mehr ärgerlichen Problemen einreihen.
    Soweit ich mich jetzt erinnere habe ich von Anfang an regelmäßig Abstürze gehabt in verschiedenen Situationen. Diese machen sich aber, gerade in der letzten Zeit, sehr rar. An den letzten kann ich mich nicht erinnern.
    Dafür haben in gleicher Weise die Hänger im Browser(stock) zugenommen. Man muss aber dazu sagen, dass ich mittlerweile häufiger surfe und Foren und so flashlastige Seiten besuche.
    Zum WLan Empfang kann ich nur schlecht etwas sagen, denn unser WLan selbst ist nie ein gutes gewesen. Trotz guter Fritz Router plus fünf Repeater im Haus ist der Empfang manchmal nur erbärmlich.
    Das Geräte bei gefülltem Speicher lahmen ist meines Wissens nichts besonderes. Und das Phänomen habe ich auch bei meinem Prime beobachtet. Aber irgendwann war endlich eine schnelle SanDisk MicroSD drin mit 32 GiB und dann war dieses Problem gelöst.
    Die einzige App, die bis jetzt ihren Dienst verweigert hat, ist Fruit Ninja. Spiele wie Shadowgun, World of Goo oder Sprinkle laufen hervorragend.
    Über zu wenige Aktualisierungen für das Gerät will ich mich nicht beschweren. Mehr hätte es aber gerne seien dürfen, das ist klar.
    Aktuell wird mir ein Update angeboten. Weiß jemand von seinem "Inhalt"? Weiß jemand, was es mit dem Updatemenü auf sich hat, dass erscheint, wenn man Pad-ec Version, Kamera Version oder Dock Version mehrfach schnell hintereinander antippt?

  • Der Internet 21.09.2012 Link zum Kommentar

    ich habe das Prime sage und schreibe ÁCHT mal umgetauscht, jedes mal Problme: Lahme festplatte und daruch die Hänger, Vibrationsmodul kaputt.. katastrophaler wlan empfang... spalte beim display rand usw usw

    ich nennen das Prime nur noch Infitity Prototyp

  • René Hitz 20.09.2012 Link zum Kommentar

    Ich habe seit ca. 3 Monaten ein Infinity. Es macht ebenfalls mit grafiklastigen Apps massiv Probleme. Ich nehme an, dass das Rollout für Jelly Bean erst beginnt wenn es auf dem 300er sauber läuft.

  • Yilmaz Y. 20.09.2012 Link zum Kommentar

    Transformer#

  • Yilmaz Y. 20.09.2012 Link zum Kommentar

    "Ich bin Besitzer eines Transporter Prime..." so fangen gefühlt 90 Prozent der Blogs von Michael D. an.

  • lets get this party started! 20.09.2012 Link zum Kommentar

    Bluetooth wird bei mir auf der Arbeit ständig benutzt... ausser natürlich der Kollege hat nfc in Verbindung mit direct WLAN.. wieso umständlich machen (whatsapp) wenn es auch komfortable geht? aber da spricht wohl mal wieder der religiöse appel kultist aus dir ;D

  • Denis Br. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Also an sich bin ich mit meinem Prime zufrieden, hatte auch Anfangs die hier beschriebenen Probleme überhaupt nicht. Nur dann kam ein Update, und SCHWUPP... ähnliche Fehler >.<
    Auch funktionieren im Moment manche (vorallem grafiklastige) Spiele für die ich doch ein wenig Geld ausgegeben habe wie z.B. Riptide nicht mehr, weil die nach ein paar Sekunden einfrieren und sich anschließend beenden.
    Ich warte echt sehnlichst auf ein weiteres Update was die Verschlimmbesserung des letzten behebt -.-

    An sich Top Hardware, super Verarbeitet, schöne Materialien und auch sonst ist die Software deutlich besser als bei manch anderem Tablet (siehe Samsung-Tabs ....).

  • Bensen 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Ich habe mein Transformer Prime seit Januar schon und bin nach wie vor zufrieden damit. Ich erinner mich noch an das Auspacken und das erste Anschalten. Welcher Hersteller schafft es schon direkt zum Verkaufsstart ein Update auf die neuste Android-Version (damals 4.0) anzubieten. Ich glaube keiner. Und die bisherige Updatepolitik lässt mich auch nicht zweifeln, dass es auch zeitnah ein Update auf JB geben wird. Ich glaube Asus hat so insgesamt 3-4 (kleinere) Updates angeboten seit Veröffentlichung.
    Natürlich hat es seine kleinen Fehler, wie ab und zu kleine Hänger, oder das Gerät muss neugestartet werden, aber gestört hat das mich bisher nicht.

  • 9194 19.09.2012 Link zum Kommentar

    150 euro :-)

  • Bernd.W. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    mein Prime tf201 läuft super, ohne Probleme. Übrigens, es kommt ein Update 4.1, zumindest für das Prime, steht so im Netz zu lesen, einfach mal googeln.

  • Michael R. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Erstaunlich nachdem das TF300 von mir sehr oft Updates erhält und einfach nur rennt...
    Ich dachte immer dass das Prime noch schneller Updates kriegt aber wenn ich so etwas höre bin ich ja doch froh mich für die "Billig"-Version entschieden zu haben.

  • Yilmaz Y. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Ich biete nen feuchten Händedruck

  • Dani Sahne 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Verlos es doch wenn dus eh nich mehr benutzt, jmnd der gar kein tablet hat freut sich drüber

  • Thomas S. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Ich habe mein Prime gerade reklamiert. Ich habe Pixelfehler und auch die bereits mehrfach erwähnten Software Probleme....Ich bin mal gespannt was ich bald zurück bekomme.

    Bin bisher sehr enttäuscht vom Prime. Wird mein letzter Kauf bei Asus gewesen sein.....

  • p2p by Mp2play 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Also ich habe das Gerät seit der ersten Stunde und kann nichts dagegen sagen... Also solche ruckler gibt es bei mir nicht! ;-)

  • 7
    Kanosir 19.09.2012 Link zum Kommentar

    Phuu...ich hatte auch überlegt mir das Prime zu kaufen, aber mich dann doch für das Note entschieden. Scheinbar war das die richtige Endscheidung.

  • Emir F. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    iPaddy: Ich habe das neue iPad und ich bin ehrlich gesagt ziemlich genervt von diesem Gerät. Ich habe keine 20-30 Apps installiert und trotzdem lagt es komplett. Wurde schon auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und hat null gebracht. Würde es ehrlich gesagt gerne mit Michael tauschen. Soviel zu Apple. (Habe es auch nur, weil ich es von meinen unwissenden Eltern geschenkt bekommen habe)

    Trotzdem echt schade, dass Asus sich nicht besser um Updates kümmert.

  • Thomas G. 19.09.2012 Link zum Kommentar

    iPad und iPhone sind sicher tolle Geräte, aber nicht jeder kann halt was damit anfangen. Ich bevorzuge Android vor allem, wegen der vielen Möglichkeiten (Themes, Root, Emulatoren etc.) das kann iOS leider nicht. Aber ist doch schön, so gibt es für jeden Bedarf etwas.

  • Chris 19.09.2012 Link zum Kommentar

    @thomas also am we hatte ich ne Familienfeier und da wollte ich meinem Onkel ein paar Bilder schicken. Ging halt nicht. Außerdem hat nicht jeder whats app oder nen Android, ios Handy bzw ne Datenflat. Und da klappt außer Apple Bluetooth wunderbar.

  • Lukinator 19.09.2012 Link zum Kommentar

    @iPaddy

    Deswegen sind die iPhone ja auch soweit oben in den Bestenlisten!

Zeige alle Kommentare