Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 2 mal geteilt 33 Kommentare

[Infografik] Der Absturz der traditionellen Medien - in Bildern

 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3549 Teilnehmer

Die traditionellen Medien sind seit Jahren in großen Schwierigkeiten. Das Internet macht ihnen zu schaffen. Hattet Ihr in den letzten vier Wochen eine gedruckte Zeitung in der Hand gehabt, die Ihr auch vorher selber gekauft habt? Oder ein gedrucktes Buch? Oder eine DVD?

Natürlich werden viele jetzt sagen: "Ich"!

Aber mal Hand auf's Herz: Wie stark hat das in den letzten fünf bis zehn Jahren abgenommen? Es wird eben alles digitaler. Allerdings gibt es auch umgekehrt Bedrohungen für die Freiheit im Web - wie zum Beispiel PIPA, SOPA und ACTA

Normalerweise ist ja Kamal für die Infografiken zuständig. Ich bin aber eben darüber gestolpert - und weil sie mir so gut gefallen hat, wollte ich sie auch gleich mit Euch teilen.

Wie seht Ihr die Veränderungen im Web und bei den traditionellen Medien?

Quelle: TNW

2 mal geteilt

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Also meine tageszeitung habe ich schon ewig und gehört früh beim kaffee zum ritual! :-)
    Danach lese ich noch ziemlich ausführlich verschiedene news auf dem galaxy note durch. Habe dafür schöne apps drauf.
    Das will ich irgendwie nicht mehr missen und gehört auch schon zu meinem liebgewordenen ritual!! :-)
    Bücher lese ich fast nur noch auf dem galaxy note mit kindle....


  • wieder schöne infografik. leider ist es sehr schwer diese auf einem galaxy s anzusehen. Gibt es da irgendeinen Tipp wie das besser geht?


  •   7

    Ich habe für alles eine App :-) Ich persönlich brauche kein Papier in der Hand. Nur manchmal fehlen mir Zeitungen wenn ich streichen muss. Ne mal ernsthaft. Ich bevorzuge das Elektronische Medium. So sehe ich nur das was mich wirklich interessiert in Bild und Ton und habe es immer dabei.


  • ist es eigentlich nachgewiesen umweltverträglicher seine zeitung oder bücher auf einem kindle zu lesen? ich kann mir nicht vorstellen, dass die viel aufwendigere produktion und die wertvollen ressourcen sich so schnell gegen nachwachsende ressourcen mit perfekten recycling-kreislauf und etwas tinte lohnen. zusätzlich wird so ein kindle auch nicht ewig halten und bücher können nach dem lesen weitergegeben werden, bzw. kann die zeitung problemlos am frühstückstisch geteilt werden.


  • Ich werde den Kindle jetzt mal ausprobieren, bin eine Woche unterwegs, und bin gespannt, ob es sich wirklich lohnt =)

    Ich bin auch noch seeehhhrr skeptisch, was Papier-Ersatz angeht, aber meine Regale fallen bald runter, wenn das mit den Büchern so weiter geht.


  • Ich lese täglich unsere Tageszeitung (Papier) und schaue auch regelmäßig eine DVD an, bzw. Magazine und Bücher. Für mich sind die Printformate nicht zu ersetzen. Ich mag es lieber, dass was ich lese in Papierform in der Hand zu halten.


  • In gedruckter Form gibt es bei mir nichts mehr. Seit Dezember lese ich nur noch auf meinem Kindle. Den kann ich im Gegensatz zum dicken Wälzer mit 1000 Seiten überall mit hin nehmen. Und im Urlaub spar ich Gewicht und Platz:-)


  • Interessant! Wie Mr. Spock jetzt sagen würde.

    Bücher und dvds respektive blue ray werden gekauft. Da will ich was in der Hand haben.


  • Wer sagt denn, dass man mit einem iPad keine Fliegen erschlagen kann? ;-)
    http://www.youtube.com/watch?v=SeG5smkjtRg


  •   34

    Bücher lese ich soweit möglich auf meinem Kindle. Finde ich einfach Umweltverträglicher und angenehmer.

    Die Zeitung in der früh zwangsweise auf echtem Papier. Von einem Niedergang zu sprechen halte ich aber für falsch, denn ich würde sie auch digital weiter beziehen. Da ändert sich für den Verlag nichts.


  • Ich lese auch Bücher (wenn es kein Bildband ist) in elektronischer Form. Macht sich zum Mitnehmen besser und meine Regale bieten Platz für anderes.


  • Herr Roehlinger, wie verhält es sich eigentlich mit dem Copyright der hier verwendeten Grafiken?


  • Wie viel Informationen kann der Mensch am Tag bewusst wahrnehmen, verarbeiten? Ich habe vor kurzem meine Tageszeitung ab bestellt,weil der größte Teil des Inhalts mir schon bekannt war und ich festgestellt habe das die Themen sich in allen Medien gleichen.Das ist langweilig und kostet Geld. Der einzige Pluspunkt, der regionale Teil,kann ich mir mittlerweile auch aus dem Netz ziehen,von der Konkurrenz.


  • @Dieter.B. Erninnert mich an den Witz: "Habe neulich mit dem Staubsauger eine Fliege erledigt. War gar nicht so leicht, das Gerät an die Decke zu werfen." *^▁^*


  • Ich liebe bedrucktes Papier. Mich kann der Zeitgeist mal diesbezüglich.


  • Wenn alle Zeitungen elektronisch verfügbar sind und Tablets standardmäßig die Pixeldichte des iPad 3 haben, dann sehe ich das Ende von Zeitungen, Magazinen und vielleicht auch Büchern kommen.


  • Flo 15.03.2012 Link zum Kommentar

    @Dieter XD


  • Zeitungen haben immer noch Vorteile gegenüber dem Internet - habt ihr schon mal mit dem Tab oder nem Laptop Fliegen erschlagen?^^


  • Flo 15.03.2012 Link zum Kommentar

    ich habe in meinem Leben z.b. noch nie ein e book gelesen hab auch kein tablet oder so


  • Na was denn? Apple wird mit fünf geschrieben;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!