Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 8 Kommentare

Toshiba AT270 – 7.7“ Tegra 3 Tablet ab September in Deutschland

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3290 Teilnehmer

Das 7.7” Tegra 3 Tablet von Toshiba mit dem klangvollen Namen AT270 ist ein Stück Technik, das mir persönlich sehr gut gefällt. Die technischen Daten des Android-Tablets lesen sich sehr gut, nur der Preis von 549 € - der hoffentlich schnell fallen wird – könnte den Verkaufszahlen des AT270 das Genick brechen. Ab 200 € wird man in Kürze bei uns das Nexus 7 kaufen können, wer wird denn da schon mehr als das Doppelte ausgeben? Allerdings hat das AT270 auch das ein oder andere zu bieten, was man beim Nexus 7 nicht bekommt.

Zum Beispiel einen microSD-Slot, wobei das Tablet von Haus aus schon Speicher en masse (32 GB) besitzt. Auch eine (5 Megapixel) Kamera auf der Rückseite – neben einer Front-Cam mit 2 Megapixel - besitzt das Toshiba-Tablet.

Weitere technische Daten des AT270:

Tegra 3 Quad-Core-CPU (@ 1.5 GHz)
1 GB RAM
7.7” Super AMOLED-Display (1280x800 Pixel)
Android 4.0.3
microUSB



Ab September soll das 7.7” Tablet in Deutschland für 549 € (UVP und dürfte wohl doch recht schnell fallen) erhältlich sein.

Link zum Video

Quelle: traceable.de

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   15

    Ich bin auch der Meinung, dass es weder Fisch noch Fleisch ist - nicht richtig für Unterwegs, und nicht richtig für Zuhause. Trotzdem bin ich ein kleiner Toshiba-Fan, denn sie sind ein Notebook-Hersteller der ersten Stunde, und auf die Qualität kann man sich verlassen.


  • Ja ja früher haben wir karten gesammelt,
    jetzt sammeln wir Tablets...lol


  • Lol @ Helmut ;-)


  • Bis ich groß bin kann ich auch schreiben.


  • Mein Idealgerät für unterwegs müsste folgende Komponenten beinhalten. 7 Zoll Display, Dual Core CPU, mind. 5 MP Kamera hinten, Frontkamera, USB Buchse, micro SD Slot, GPS, NFC, GSM u. GPRS, UMTS o. LTE, Bluetooth, W-lan, mind. 1 GB Ram, mind. 16 GB Rom und das ganze für maximal 400 €. Ist TräumenTrä nucht was schönes?


  •   25

    Kann keinen richtigen Unterschied zum nexus 7 erkennen und dafür 370 euro mehr ???


  • Seh ich auch so! Für zu Hause auf der Couch einfach zu klein! Für unterwegs fehlt das UMTS Modul! Ansonsten ein interessantes Gerät! Mal abwarten wie sich der Preis entwickelt...!


  • Für mich ist ein Tablet, <10" ein Gerät für unterwegs und deshalb ohne GSM, GPRS, 3G u.s.w. völlig nutzlos weil ich dadurch gezwungen bin noch zusätzlich ein Handy mitzuführen. Mal abgesehen davon ist es für das gebotene zu teuer.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!