Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

6 Min Lesezeit 7 Kommentare

Offline-Apps: Mit diesen Anwendungen kommt Ihr ohne Netz aus

Nicht immer kann man sich aufs mobile Internet verlassen. Im Zug oder Flugzeug, auf der Autobahn oder im Ausland kann oder will man das mobile Internet nicht nutzen. Offline-Apps sind dann die erste Wahl. Wir haben die besten Android-Apps herausgesucht, mit denen Ihr auch ohne Netz zurecht kommt. 

Pocket: Das lese ich später offline

Pocket ist eine der besten "Lese ich später"-Nachrichten-Apps im Google Play Store. Mit Ihr könnt Ihr Artikel und Videos abspeichern und später auch ohne Internetverbindung lesen. Surft einfach wie gewohnt im Netz und speichert Artikel und Websites über das Teilen-Menü bei Pocket. Mit der speziellen Lesen-Ansicht könnt Ihr sogar Hintergrundfarbe, Schriftgröße und Schriftart verändern. 

AndroidPIT pocket casts 1
Ladet Web-Inhalte in Eure Pocket herunter. / © ANDROIDPIT

Aber auch Apps wie Instapaper oder Readability eignen sich gut zum Offline lesen von Artikeln, die Ihr vorher vom Browser aus speichert. Wollt Ihr ganze Bücher verschlingen, dann gibt es bei Google Play Bücher und in der Amazon Kindle App ein großes Angebot.

Google Übersetzer & dict.cc: Auch offline verständigen

Ihr seid im Ausland unterwegs, sprecht aber die Sprache des Landes nur begrenzt oder gar nicht? Dann solltet Ihr eine Übersetzungs-App auf dem Smartphone installiert haben. Beim Google Übersetzer könnt Ihr Euch sogar über die Smartphone-Kamera Dinge wie eine Speisekarte oder ein Straßenschild direkt auf dem Display übersetzen lassen. Das funktioniert offline allerdings nur aus oder in die englische Sprache.

Außerdem müsst Ihr für den Offline-Betrieb zwei Dinge beachten: Erst müsst Ihr die Sprachpakete im WLAN herunterladen. Dann müsst ihr in den Offline-/Flugzeugmodus wechseln, damit der Google Übersetzer auch wirklich auf die Offline-Datenbank zurückgreift.

androidpit google translate update tap to translate 3
Der Google-Übersetzer arbeitet nur offline, wenn ihr in den Flugzeugmodus wechselt. / © ANDROIDPIT

Eine gute Alternative zum Google Übersetzer ist die App dict.cc. Hier sind Wörterbücher für 51 Sprachpaare verfügbar, die Ihr auch ohne Internetverbindung nutzen könnt. Hier funktionieren alle Wörterbücher sogar bidirektional. Das bedeutet, man gibt einfach den Suchbegriff in einer der beiden ausgewählten Sprachen ein und die App übersetzt in die jeweils andere.

Spotify, Play Music & Co.: Musik auf dem Smartphone speichern

In Spotify, Juke, Deezer und vielen anderen Musikstreaming-Diensten dürft Ihr Eure Lieblings-Tracks und -Alben zum Offline-Hören abspeichern. Leider geht das bei den meisten Streaming-Diensten nur in der Bezahlversion. Die kostenlose Alternative wäre allenfalls Google Play Music, wo Ihr Eure heimischen MP3-Dateien mit der Datenbank abgleichen könnt. Diese Tracks könnt Ihr dann später kostenlos von den Google-Servern aufs Smartphone kopieren und offline anhören.

androidpit spotify
In der Bezahl-Ausgabe von Spotify könnt Ihr Musik offline abspeichern. / © AndroidPIT

Alternativ könnt Ihr natürlich auch Eure MP3s vom heimischen PC auf dem Smartphone speichern und mit einem der zahlreichen Musik-Player aus dem Google Play Store anhören.

Netflix & Amazon Prime: Video-Streaming ohne Stream

Ihr wollt unterwegs Filme ohne Internetverbindung schauen? Das könnt Ihr bei den Video-Streaming-Apps von Netflix oder Amazon Prime Video. Beide bieten die Möglichkeit, Filme und Serien auf dem Smartphone zu speichern und offline unterwegs anzuschauen. Dabei könnt Ihr selbst die Videoqualität wählen und damit dem verfügbarem Speicherplatz anpassen.

Amazon Prime Video Offline microSd
Bei Prime Video könnt Ihr zwischen vier verschiedenen Download-Qualitäten wählen. / © AndroidPIT

Allerdings können nicht alle Inhalte von Netflix und Prime Video offline auf dem Smartphone gespeichert werden. Alternativen sind Google Play Filme oder Ihr speichert Filme von Eurem PC auf dem Smartphone und spielt sie mit einer App wie MX Player oder VLC for Android.

Google Maps oder Here WeGo: Ohne Netz zurechtfinden

Wollt Ihr ohne Internetverbindung navigieren oder Euch auf der Karte umschauen, könnt Ihr das auch mit Google Maps erledigen. Den Kartendienst von Google könnt Ihr nämlich auch offline nutzen. Die anfänglich recht starken Restriktionen der downloadbaren Kartengröße wurden im Laufe der Jahre gelockert. Inzwischen könnt Ihr sogar Bereiche von der Größe Bayerns herunterladen und darin offline navigieren.

androidpit google maps gps 2
Google oder Here WeGo navigieren Euch auch offline durchs Ausland. / © AndroidPIT

Eine ebenfalls sehr gute Alternative ist Here WeGo, bei dem sich nicht nur rechteckige Ausschnitte sondern Gebiete innerhalb politischer Grenzen herunterladen lassen. Genug Speicherplatz vorausgesetzt, könnt Ihr auch gleich mehrere Länder offline auf dem Smartphone speichern. Ganz Europa braucht beispielsweise rund 10 GByte.

Offline-Spiele: Zocken ohne Netz

Wer ein echter Gamer ist, lässt sich natürlich von einer gekappten Internetverbindung oder schlechtem Netz nicht vom Spielen abhalten - egal ob hoch in der Luft oder ohne Netz im Zug. Unser Tipp, bevor ihr das Spiel ohne Verbindung nutzt: Startet das Spiel einmal mit Internetverbindung, damit es alle nötigen Daten laden kann.

Denn nicht alle Offline-Spiele kommen auch restlos ohne Internet aus. Manche haben Cloud-Features wie Google Play oder laden auf Wunsch neue Level oder Texturen in hoher Auflösung im Nachhinein herunter. 

Briar: Sicherer Messenger ohne Mobilfunk

Briar ist eine Messenger-App, die für Aktivisten, Journalisten und alle anderen ins Leben gerufen wurde, die eine sichere, einfache und stabile Art der Kommunikation benötigen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Messenger ist die App nicht auf einen zentralen Server angewiesen. Stattdessen werden Nachrichten direkt zwischen den Geräten der Benutzer via Bluetooth oder WLAN ausgetauscht.

briar messenger ap 01
Mit Briar lässt sich sicher und auch ohne Mobilfunknetz kommunizieren. / © Briar Project

Damit landen keine zwischen Nutzer ausgetauschten Nachrichten auf irgendwelchen Servern. Sie bleiben auf den Geräten der Anwender und werden verschlüsselt übertragen. So lässt es sich auch nutzen, um Beispielsweise im Flugzeug ohne Internetverbindung miteinander zu kommunizieren. 

TripAdvisor und Google Trips: Urlaubsplanung leicht gemacht

TripAdvisor bietet für zahlreiche Städte praktische Reiseführer an, die von Sehenswürdigkeiten bis zu Ausgehtipps ein breites Informationsangebot bereitstellen. Auch Kartenmaterial ist mit an Bord, die Ortung der eigenen Position erfolgt per GPS, die TripAdvisor-App funktioniert komplett offline, nachdem man einmal das entsprechende Datenpaket heruntergeladen hat.

Möchtet Ihr mögliche Aktivitäten, Tagespläne und Eure Reservierung für Flüge oder Aktivitäten speichern, ist Google Trips ein nützliches Tool. Hier könnte Ihr genau das machen, habt einen Überblick über alle wichtigen Daten und könnt den gesamten Aufenthalt managen. 

WiFi Map: Von Hotspot zu Hotspot

Ihr habt einen langen Urlaub vor Euch und wollt nicht Euer Auslands-Datenvolumen gleich in der ersten Woche verbraten? Das Netz ist schlecht, aber Ihr müsst dringend eine Nachricht absetzen oder nach etwas suchen? Dann ab in den nächsten WLAN-Hotspot. Den findet Ihr mit Apps wie WiFi Map, die über eine integrierte Kartenfunktion verfügt, die auf alle Hotspots in der Region hinweist. 

Außerdem bietet sie Passwörter und Kommentare von WiFi-Kartenbenutzern! Laut der Entwickler sind hier über 100 Millionen WLANs weltweit verzeichnet. Diese könnt Ihr für eine Stadt auch Offline auf dem Smartphone sichern und abrufen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern