Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 25 mal geteilt 38 Kommentare

Fünf essentielle Apps für jedes Smartphone

Wir alle probieren immer wieder neue Apps aus und versuchen, unseren Androiden optimal einzurichten. Mit der Zeit kristallisieren sich Klassiker heraus, die auf keinem Gerät fehlen sollten. Wir stellen Euch die fünf essentiellen Apps für jedes Smartphone vor.

top 5 essentielle smartphone app
© AndroidPIT

WhatsApp Messenger

Die Messenger-Anwendung WhatsApp ist allein aufgrund Ihrer großen Verbreitung Pflicht. Die Lager sind gespalten, Fakt ist und bleibt aber: Für viele haben WhatsApp-Nachrichten SMS abgelöst, eine Menge Leute erreicht man am besten mit dieser App. WhatsApp Messenger ist kostenlos und lässt Euch über WLAN oder die mobile Datenverbindungen Textnachrichten, Bilder und Sprache verschicken.

WhatsApp Messenger Install on Google Play

Google Maps

Auch wenn die Anwendung inzwischen auf vielen Geräten vorinstalliert ist: Google Maps ist und bleibt der Standard aller Karten-Apps. Umfangreiches und präzises Kartenmaterial für 200 Länder, Routen für öffentliche Verkehrsmittel sowie sprachgestützte Navigation für Autofahrer und per Rad oder zu Fuß und ausführliche Informationen zu Millionen von Orten stehen Euch zur Verfügung und machen die Anwendung nützlich und unabdingbar.

Maps – Navigation, Bus & Bahn Install on Google Play

Skype

Mit Hangouts versucht Google zwar, Skype den Rang abzulaufen, aber solange sich auf mobilen Geräten mit Hangouts kein Guthaben verwenden lässt, bleibt Skype die Nummer Eins. Chatten, Anrufe und Videogespräche von Skype zu Skype sind weltweit natürlich umsonst - Für Anrufe auf Mobilfunktelefone oder Festnetzanschlüsse sowie SMS könnt Ihr Guthaben kaufen und damit oft zu billigeren Tarifen als denen Eures Mobilfunkanbieters telefonieren.

Skype Install on Google Play

AirDroid

AirDroid ist eine schnelle und kostenlose Lösung, um Euren Androiden vom Desktop-Rechner über den Browser zu verwalten. Die Verbindung erfolgt ganz ohne Kabel, und Ihr könnt bequem mit Maus und Tastatur SMS verschicken, Daten vom oder auf das Gerät laden, Apps installieren, löschen oder verschieben, Fotos betrachten, Screenshots aufnehmen, Klingeltöne laden, die Anrufliste einsehen, Sicherungen erstellen, und sogar bei Verlust oder Diebstahl Euer Gerät orten. AirDroid ist intuitiv zu bedienen, erfordert keine Root-Rechte und nur wenig Speicherplatz und sollte auf keinem Smartphone fehlen.

AirDroid: Fernzugriff & Daten Install on Google Play

Dropbox

Dropbox ist der Pionier der Cloud-Speicher-Dienste, dementsprechend groß ist die Verbreitung. Geräteübergreifend habt Ihr Eure Daten, Fotos, Videos und Dokumente immer zur Hand und könnt von überall aus zugreifen. Dank dem automatischen Kamera-Backup braucht Ihr keine Angst mehr zu haben, die mit Eurem Smartphone aufgenommenen Fotos zu verlieren. Dateien und Ordner können natürlich mit Freunden geteilt werden, über den öffentlichen Ordner sogar dann, wenn sie selbst Dropbox nicht nutzen. Google bietet mit Drive zwar mehr kostenlosen Speicherplatz als Dropbox und hat bei der Funktionalität inzwischen nachgezogen, wer aber nicht alle seine Daten dem Konzern in den Rachen werfen will, setzt auf Dropbox.

Dropbox Install on Google Play

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also so schlecht finde ich die liste gar nicht mal meine wichtigsten Apps sind:
    -WA
    -Browser
    Skype
    Db Navigation Outlook/onedrive

  • WhatsApp und Maps sind Pflicht (letzteres eigentlich immer vorinstalliert)... Skype ist für den PC/Mac gut, auf mobilen Geräten hat es mich nicht überzeugt. Airdroid kannte ich bisher nicht, das schaue ich mir jetzt mal an und Dropbox braucht man, wenn man Dropbox nutzt - ich habe schon immer GoogleDrive genutzt (sowohl unter iOS, Windows, Mac und Android) und brauche bestimmt keine Dropbox-App.

  • Threema (verschlüsselte Kommunikation) statt WhatsApp, Waze (Community based Navigation) statt GoogleMaps. Skype ist für mich komplett überflüssig, Airdroid auch. Dropbox ist das einzige aus der Liste, bei dem ich übereinstimmen würde.

  • Äh, ich benutze nicht eine dieser Apps...
    ...naja, außer vielleicht mal Maps,
    obwohl ich Genauigkeit und Benutzbarkeit gegenüber
    Nokia-Maps immer noch als schlecht empfinde.

    Da gibts jetzt nur zwei Möglichkeiten:
    1. Ich bin total out.
    2. Ich bin allen weit voraus. :-)

    Ich lasse mich nicht gängeln.
    Die meisten meiner Feunde zum Glück auch nicht.
    Ja, ich habe welche...auch ohne WhatsApp.

    Alles wird gut...

    @ Olaf Gutrun
    Schau' dir mal OsmAnd+ an. - Zumindestens für DE sehr genaue,
    und meist aktuellere, Karten.

  • Und Sygic habe ich teuer gekauft, ist der totale Mist, jetzt fahre ich mit Navigon, da gibt es keine Probleme damit.

  • Whatsapp ist zwar der Platzhirsch, aber Hangouts nutze ich viel lieber, vor allem in der Arbeit über das Chrome Addon. Also viel besser für mich. Maps ist perfekt solange man im Inland ist und Dropbox nehme ich nur für temporäres teilen von Dingen. Google+ für die Handyshots, aber für richtige Fotos zähle ich auf Wuala, wegen der Sicherheit.

  • Auch ich brauche nicht eine dieser Apps. Nichts von Snowden gelehrnt? Es sagt doch schon alles das viele Apps nur mit Root löschbar sind. Maps mag zwar gute Karten haben, ist aber als Navi im Auto unbrauchbar. In meinem Nexus 7 ( Pkw Boardcomputer (: ) kommt sygik Mobile zum Einsatzt. Es kostete mich einmalig 29€ für lebenslange Tomtom Karzenupdates für ganz Europa. Es arbeitet viel besser und die Karten sind im Gerät gespeichert, somit braucht man kein Internet oder roaming im Urlaubsland. Mit gmaps bin ich schon oft im Auto auf die schnauze geflogen. Sygik hingegen brachte mich prima ohne Mucken in den Urlaub. Und Cloud Speicher brauche ich schon garnicht? Woführ den auch bei 64gb Speicherkarten?

  •   26

    Whatsapp und Maps. den rest Brauch ich nich.

  • Skype ist billig und laesst mich mit guter qualitaet nach Deutschland und Mexico 3-4 mal am tag telefonieren. Da ich inCanada wohne und viel Reise, ist mein signal nicht immer optimal, aber skype funktioniert immer...whatsapp benutze ich auch, DROPBOX ebenfalls und fuer Maps nehme ich Copilot Truck USA und Canada....

  • Ihr solltet vielleicht in dem Artikel erwähnen, dass whatsapp nicht wirklich "kostenlos" ist. Ansonsten passt die Liste

  • Ich benutze Whatsapp und Dropbox sehr intensiv und könnte nicht mehr ohne sie.
    Google Maps, AirDroid und Skype sid zwar alle installiert, ich benutze sie aber selten.
    Ich kenne ehrlich gesagt sehr wenige Leute ohne Whatsapp, für mich ist es die wichtigste App auf meinem Smartphone.

  • Finde die Liste von AP schon ziemlich gut! Meine Top 5 sind:
    Whatsapp
    Viber
    DB Navigator
    QuickPic
    Firefox

  • Wenn, sollten es wenigstens 10 sein...

    Wie wär's damit: Top 5 meist nicht vorinstallierte Apps...
    - Spotify/Google Play Music/Apollo/etc.
    - Es Datei-Explorer/etc.
    - Evernote/Google Keep/etc.
    - Chrome/Firefox/etc.
    - Toilettenfinder/Öffi/Beachpilot/Kinoradar/Lovoo :-D /etc.

    Top 25 wäre mal was... Aber man könnte sicher locker 50 gute Apps nennen.

  • So hat wohl jeder seine Favoriten.
    Bei mir sind das Viber (anstelle von WhatsApp und Skype), Google Drive statt Dropbox, aber bei Airdroid und Maps stimme ich voll und ganz zu. Meine persoenliche Top5 komplettiert CleanMaster.

  • View Ranger, Maps, Chrome, Hot Spot, Home Talk, abalo, Trigger, c:geo, SKYPE, Whatsapp, Comdirect sowie die Phototan von denen, Auto Guard, NTV, ES Explorer, Handy Ticket Deutschland (falls das Auto mal ungünstig kapuut ist) Öffi, die Nettoapp zum bezahlen, Navigon, Blitzer.de, Amazon, Google Übersetzer, Währungsrechner, Parkopedia, Program Manager (um Aufnahmen zu programieren falls man nicht zu Hause ist; Entertain), Burger King, My Phone Explorer, Teamviewer, KeePass und dann Angry Birds, und Stickman Games, Real Racing 3 und andere Spiele und andere Apps, aber die ne soooo Wichtig sind, achso und eine OTG App habe ich noch.
    Alles was hier aufgezählt habe nutze ich oft (deswegen reichen 16GB nicht wirklich^^ müsste mal wenn lange Weile habe auf die SD Karte mit Directory Bind umlagern^^)

    Also dieses Airdroid find ich nicht wichtig, da man ja nicht mal auf Whatsapp oder anderes Zugreifen kann, finde ich eher Nutzlos....
    Ich hoffe das die Skype mal die Bugs ausmerzen und den Akku mehr schonen, mit mein Note 2 habe ich jetzt nicht das Problem aber die meisten haben ja so einen schwachen Akku... momentan geht wieder Skype zu nutzen, davor die letzten 2 Updates konnte man es eigentlich vergessen... nun gehts wieder

    Wäre mal cool wenn ihr über Nutzvolle Tools auch was berichtet, könnte auch noch fürs 4.3 wegen dem rooten was brauchen, habs nämlich deswegen nicht geupdatet, da ich root wegen Avast, OTG und noch irgendwas was es gebrauchen kann

  • Gerade stelle ich fest, dass 5 nicht reichen, denn LBE Security Master "muss noch mit"!!

  • Ach ja und noch eine App die ich zwar nur selte öffne, die aber täglich automatisch läuft: Foldersync synchronisiert alle möglichen Ordner in unteschiedlichen Zeitabständen mit einer Cloud.

  •   51
    XXL 24.12.2013 Link zum Kommentar

    Also ich nutze WhatsApp regelmässig und Maps würde ich gerne benutzen, aber seit es die Idioten von Google verhunzt habe, fällt auch das weg (Navi stürzt regelmässig ab). Allgemein tut Google alles dafür, dass ich immer weniger deren Apps nutze, die Verschlechterungen kommen praktisch im Tagesrhythmus. Der Rest der gezeigten Apps hier brauche ich überhaupt nicht. Höchstens mal noch AirDroid alle paar Monate. Aber unter essentiell verstehe ich etwas anderes.

  • Von den im Artikel vorgeschlagenen Apps nutze ich nur Google Maps und das war vorinstalliert. Die 5 meistgenutzten und nicht vorinstallierten Apps sind bei mir:
    - ES Dateiexplorer
    - Quickpic
    - ein anderer Browser als Stock (z. Zt. Sleipnir)
    - Pocket
    - DGT GTD

Zeige alle Kommentare
25 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!