Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 8 Kommentare

Top 5 der Woche: Safari, die Leaks des Jahres und das Prinzip Minirock

Das war die vergangene Woche: Zwei Vergleichsartikel zu WhatsApp, dem BlackBerry Messenger und mobilen Browsern, zwei Rückblicke auf die Leaks von 2013 und die Geschichte des Smartphones seit 2008, und mittendrin ein Aufreger über Smartphones, die nur da wahrhaft “mini” sind, wo sie eigentlich “maxi” sein sollten.

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
12429 Teilnehmer
top5 news2
© AndroidPIT

Platz 5

5 Jahre Android-Smartphones: Die Meilensteine von HTC G1 bis Nexus 5

Kommt es Euch so vor, als wären es tatsächlich gerade mal fünf Jahre, seit Android das Licht der Welt erblickt hat? Heute ist das Betriebssystem so allgegenwärtig, dass man Schwierigkeiten hat, sich vorzustellen, dass Android nicht auf eine lange Tradition à la Microsoft Windows zurückblickt, sondern im Prinzip noch in den Kinderschuhen steckt. Viel ist passiert in dieser kurzen Zeit, und trotzdem erscheinen einem die ersten Versionen des OS noch erstaunlich vertraut. Seht selbst.

5 years android teaser
Vom HTC G1 über das Galaxy S2 bis zum Nexus 5: 5 Jahre Android-Smartphones im Schnelldurchlauf. / © AndroidPIT

Platz 4

Aufreger der Woche: Ich will endlich Minis mit Sex-Appeal!

Es scheint, als würde der Aufreger der Woche Dauergast in den Top 5. Dieses Mal hat sich Johannes darüber beschwert, dass die so genannten “Minis”, also die kleinen Varianten der Top-Modelle, dort mini sind, wo sie es gar nicht sein sollten: bei den inneren Werten. Warum baut, mit der Ausnahme von Sony und Motorola, nur Apple Smartphones im 4-Zoll-Bereich, die auch wirklich High-End-Technik verbaut haben? Wenn Ihr Euch darüber auch schon aufgeregt habt, lasst Euch in diesem Artikel die Seele kraulen.

Platz 3

Nexus 5, Moto X, Xperia Z1, LG G2, HTC One max: Die Leaks des Jahres

Overkill Teaser
Viele schöne Geräte hat uns das Jahr gebracht - echte Überraschungen waren aber nur wenige dabei. / © AndroidPIT

Für einen Jahresrückblick mag es zwar noch etwas früh sein. Viele große Neuerscheinungen haben wir 2013 aber wohl nicht mehr zu erwarten. Deswegen hat Johannes in diesem Artikel mal zusammengetragen, was sich im Jahr so angesammelt hat. Der Tenor: Heutzutage gibt es kein Gerät, das nicht schon vorher in detaillierten Leaks bekanntgeworden ist. Im laufenden Jahr war das so, und in Zukunft wird das vermutlich nicht nachlassen.

Platz 2

Browser-Vergleich: Apples Safari schlägt Androids Browser um Längen

Ein amerikanisches Frage- und Antwort-Portal hat sich die Anfragen, Probleme und Erfahrungen seiner Nutzer mal genauer angesehen und daraus eine Rangliste der besten mobilen Browser erstellt. Chrome kommt dabei ziemlich schlecht weg, Apples Safari-Browser gewinnt mit Abstand. Viele Leser haben sich beschwert, es handle sich hierbei gar nicht um einen ernstzunehmenden Vergleich oder Apple habe hier gar heimlich Geld fließen lassen. Wie seht Ihr das?

Platz 1

WhatsApp versus BBM im Vergleich: Was können die Messenger?

Welch Überraschung, ein WhatsApp-Artikel toppt die Top 5. BlackBerry kann sich freuen, denn auf diese Weise haben mal mehr als zehn Leute einen Artikel, in dem es zumindest zu 50 Prozent um BlackBerry geht, gelesen. Was kann der neue Messenger der Kanadier? Bei allem Potenzial momentan recht wenig, denn so lange ihn nicht viele Nutzer verwenden, bringen ihm die besten Funktionen nichts. Ob er zumindest theoretisch gegen den unbestrittenen König der Messenger-Dienste bestehen könnte, erfahrt Ihr hier.

bbm whatsapp teaser
© AndroidPIT

Das waren die Top 5 der vergangenen Woche. Was ist da los? Kein KitKat? Keine neuen Nexus-5-Gerüchte? Die Ruhe vor dem Sturm? Ich denke, wir sind alle froh, wenn die Katze im Zuge der kommenden Woche hoffentlich endlich aus dem Sack gelassen wird. Denn in der Redaktion liegen die Nerven blank: Sophia ernährt sich seit Wochen von nichts anderem als KitKat-Riegeln, Nico schreit in unkontrollierten Intervallen und bei jeder Nexus-Meldung manisch “shut up, and take my money!!!” und Jakob wird immer mehr zu Nico. Das kann alles auf Dauer nicht gesund sein. Euch ein gesünderes Wochenende.

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   9
    Tom 27.10.2013 Link zum Kommentar

    Dann ist ja Apple wenigstens zu irgendwas gut... das war jetzt gemein. Ich finde es gut, dass Apple einen eigenen Weg geht, es kommt irgendwo her eine gute Idee, wird später von wem anderen besser umgesetzt - egal ob Apple, Windows oder Android oder sonst wem, das treibt die Wirtschaft an. Des weiteren finde ich es interessant wie sehr sich Unix in allen möglichen Richtungen entwickelt hat.


  • @R.H.: Wo etwas TECHNISCH angefangen hat ist immer eine gänzlich andere Frage, als die, wo etwas, ich sage mal, popkulturell oder wirtschaftlich Fuß gefasst hat. Die meisten Technologien gab es schon lange bevor sie wirtschaftlich wurden oder den Mainstream-Markt und die allgemeine Technokultur geprägt haben. Weil das Beispiel vor Kurzem so oft genannt wurde: der Fingerabdruckscanner. Geben tat es ihn schon im Motorola Atrix. Zum wirtschaftlichen, technologischen Mainstream-Phänomen wurde er im mobilen Bereich erst mit dem iPhone 5s. So war das oft. Apple hat einfach den Namen, um Technologie durchzusetzen, Trends zu begründen. Daher würde ich dabei bleiben, dass das Smartphone und z.B. der Touchscreen mit Apple begonnen haben, mit dem ersten iPhone (2007) und dem ersten iPod Touch. Weitere Beispiele ließen sich sicherlich finden.


  • und wenn wir schon dabei sind. was das iphone heute kann konnte man schon 5 jahre davor kaufen. nur die jungs hatten kein s-marketing wie sj.


  • also eigentlich vor ca. 16 jahren...


  • oh ja, angefangen hat alles mit einem palm und einem siemens telefon...dann psion...dann treo180...treo 650...treo 680...wildfire wildfire s ...xperia mini pro...note 1...


  • @Patrick und Mauel: Ihr habt recht, ich weiß nicht, was mich da geritten hat. Natürlich sind Smartphones im Ganzen älter (wobei, nicht viel - wirklich begonnen hat die Ära des Smartphones wie wir es heute kennen erst 2007 mit dem ersten iPhone), und es ging hierbei nur um Android. Hatte den Artikel nur kurz für die Top 5 überflogen und dann beim Schreiben halb vergessen, worum es ging ;-) Hab's angepasst. Danke für den Hinweis.


  • Da bin ich irgendwie der gleichen Meinung was die 5 Jahre angeht ;) schön dass es seit 5 Jahren Android Smartphones gibt, mein erstes Smartphone war trotzdem 2002 das Nokia 7650, und mein erstes Smartphone mit Touch dann 2003 das Motorola A925 :D


  • "...gerade mal fünf Jahre..." Naja... Mein erstes Smartphone war ein SonyEricsson p910i, dessen Marktstart mit Nichten nur fünf Jahre zurück liegt. Genau genommen sind es mittlerweile satte neun Jahre! Und auch dieses Gerät war nicht das erste seiner Art. Auch wenn dies eine Android Seite ist, so ist doch das erste Android Phone nicht gleichzusetzen mit dem ersten Smartphone!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu