Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 9 mal geteilt 4 Kommentare

Top 5 der Woche: iOS 7, Android 4.2 und Samsungs Untergang

Wer sich die Top 5 der vergangenen Woche ansieht, könnte meinen, AndroidPIT und seine Leser steckten in einer Identitätskrise. Tatsächlich gucken wir einfach gerne mal über den eigenen Tellerrand, und die Möglichkeit bot uns die Apple-Entwicklerkonferenz zur Genüge. Das neu vorgestellte iOS 7 hat Euch und uns brennend interessiert. Ansonsten haben wir mal eben so Samsungs Untergang verkündet und ein Custom-ROM vorgestellt.

Top5derwoche

Platz 5

Samsung Galaxy S3 und Note 2: Update auf Android 4.2.2 verzögert sich

Während Nexus-Besitzer wie ich über solche Dinge nicht einmal nachdenken, müssen alle Anderen regelmäßig auf die neuesten Android-Updates warten. Und das teils schmerzhaft lange. Wenn dann mal wieder etwas schief geht, erhitzt das die Gemüter. Vor allem, wenn es an etwas (meiner Meinung nach) Unnötigem wie der Herstellersoftware liegt, in diesem Fall TouchWiz. Schon frustrierend, dass selbst Besitzer der Top-Smartphones des vergangenen Jahres warten müssen, als nannten sie irgendeine alte Krücke ihr Eigen.

S3 Teaser Update
© AndroidPIT

Platz 4

Custom-ROM Xylon ausprobiert

Wenn es darum geht, wie Ihr Eure Smartphones personalisieren und aufpeppen könnt, ist unser Technik-Guru Nico Euer Mann. Auch dieses Mal hat er sich ein frisches Custom-ROM herausgegriffen und für Euch unter die Lupe genommen. Anders als in der Woche zuvor, fiel sein Urteil dieses Mal allerdings eher ernüchternd aus. Zumindest auf einem Galaxy Nexus wollte Xylon einfach nicht so, wie er. Das genaue Urteil könnt Ihr hier nachlesen.

Platz 3

Nicht nur Apple ist ein Galaxy-Schreck: Samsungs Höhenflug ist zu Ende

Jetzt wird’s kontrovers: Aktionäre weltweit mussten mit Schrecken feststellen, wie Samsung an der Börse praktisch über Nacht Milliarden verlor. Analysten sind gespalten. Die Einen sehen eine rosige Zukunft für die Koreaner, die Anderen das Ende der Fahnenstange. Grund genug, ein paar knackige Thesen aufzustellen, zum Beispiel: Samsung wird sein eigener Untergang sein, von jetzt an geht’s bergab. Klar, dass der ein oder andere von Euch da eine Meinung zu hatte. Und ja, das war ein Euphemismus.

samsung galaxy s4 iphone 5 teaser
© Hersteller/AndroidPIT

Platz 2

iOS 7 vorgestellt: Apple krempelt sein mobiles System um

Wie sagte der Pate so schön? “Halte Deine Freunde nahe bei Dir, aber deine Feinde noch näher”. In diesem Sinne war klar: Wenn die Konkurrenz ihr Betriebssystem historisch generalüberholt, müssen wir darüber einfach berichten. Ihr habt das offensichtlich genau so gesehen. So viel Resonanz haben wir selten. Und gerade hier lohnt sich ein Blick auf die Kommentare ganz besonders. Denn während zu diesem Thema natürlich an manchen Stellen die Leidenschaft etwas hochkocht, findet man doch auch ein paar ermutigend differenzierte Beiträge.

​Platz 1

iOS 7 und Android 4.2 im Vergleich

Nachdem Apple sein neues Betriebssystem vorgestellt hatte, war der Kampf der Titanen unausweichlich. Daher haben wir Android 4.2 und iOS 7 im Direktvergleich gegeneinander antreten lassen und mussten feststellen, dass Apple sich doch einiges bei Google abgeguckt hat und die zwei großen Betriebssysteme immer näher zusammenrücken. Ihr habt Nicos systematischen Vergleich gewürdigt, was mich sehr freut. Scheinbar ist es diesseits des ideologischen Grabens durchaus möglich, sich für ein System zu entscheiden, ohne gleich eine Religion draus zu machen. 

iphone android ios7
Android 4.2 fällt in der Masse der iOS-7-Screens gar nicht auf. / © Apple/AndroidPIT

Das waren die Top 5 der vergangenen Woche. Es war aufschlussreich, zu sehen, wie offen Ihr damit umgegangen seid, dass wir als Android-Magazin auch Apple die verdiente Aufmerksamkeit haben zuteilwerden lassen. Manchmal muss man halt einfach in den sauren Apfel beißen. Habt ein schönes Wochenende.

 

9 mal geteilt

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!