Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Basteleien am Akku sind keine gute Idee!
Community 3 Min Lesezeit 7 Kommentare

Basteleien am Akku sind keine gute Idee!

Gewagte Experimente wurden diese Woche in unserem Forum überlegt und auch der Lieblingsmessenger WhatsApp kam mal wieder nicht zu kurz. Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß bei Euren beliebtesten Threads aus dem Forum!

5. Wo sind Plus und Minuspol am Akku?

War Euer Smartphone-Akku schon einmal Tiefenentladen und hat sich auch nach Stunden nicht mehr zum Leben erwecken lassen? Bei RavenMM ist dies der Fall und er hat eine Anleitung gefunden, wie er den Akku mit Drähten verbinden kann und dann so direkt aufladen kann. Doch fehlt ihm für dieses Vorhaben die Kennzeichnung von Plus- und Minuspol am Akku und er hat Euch nach Hilfe gefragt. Wir empfehlen ganz klar: Finger weg! 

AndroidPIT Smartphone Overheating 2579
Finger weg von Experimenten mit dem Akku! / © AndroidPIT

4. Ist 16:9 ausgestorben?

Wie wichtig ist Euch bei der Wahl eines Smartphones das Bildschirmformat? Rich17 liest in den letzten Monaten nur etwas von Smartphones im 18:9- oder 19:9-Format, möchte aber eigentlich am liebsten eines im 16:9-Format, da dies nun mal noch immer das beste Format für Filme ist. Fallen Euch noch Modelle ein oder ist Euch das wirklich komplett egal?

3. [Suche] Samsung SM-T210 lte Betriebssystem (Schneller)

Ältere Tablets stoßen irgendwann an ihre Grenzen und werden mit der Zeit und diversen Software-Updates träge. Alex ist nun auf der Suche nach einer Custom-ROM für sein Samsung Galaxy Tab 3, damit das endlich mal wieder schneller ist. Erst wurde ihm eine Englischsprachige Anleitung empfohlen, doch diese hat er nicht so ganz verstanden. Dank Eurer Hilfe und der tatkräftigen Unterstützung hat es aber letztlich geklappt. 

2. WhatsApp will immer wieder Rufnummer verifizieren

WhatsApp ist gefühlt jede Woche ein Thema und auch Manfred verzweifelt mit dem Messenger. Er selbst nutzt WhatsApp am Smartphone und auch am Computer, doch bei seiner Frau klappt die gewünschte Konfiguration nicht sonderlich gut. Sie nutzt den Messenger am Smartphone und am Tablet, doch bei jeder Nutzung des jeweils anderen Gerätes muss erneut die Rufnummer bestätigt und der Messenger neu eingerichtet werden. Ihr habt schnell erklärt, dass sich WhatsApp bei Tablets etwas anders verhält, als WhatsApp Web und nicht so einfach parallel funktioniert. 

Whatsapp 01
WhatsApp ist noch immer zickig, wenn man es auf mehreren Geräten nutzen möchte. / © Chonlachai/Shutterstock

1. SMS von S3 auf S4 übertragen

Ein neues Smartphone bedeutet meist, dass man auch die Daten vom alten Gerät übertragen möchte und hier leider oft auf einige Schwierigkeiten stößt. Sebastol möchte auf ein Galaxy S4 umsteigen und sucht nach einer Möglichkeit seine SMS und Kontakte vom S3 zu übertragen, ohne dies über Gmail oder andere E-Mail-Dienste lösen zu müssen. Da er keinen Datentarif hat und auch das Smartphone nicht über WLAN verbinden möchte, fallen Apps ebenfalls weg. Aber vielleicht hat hier noch jemand eine Lösung?

Habt Ihr die Woche etwas neues gelernt und wollt unsere Community daran teilhaben lassen? Dann erstellt doch in unserem Forum einen neuen Thread und helft so anderen. Natürlich könnt Ihr auch immer so im Forum vorbei schauen und lernt dabei dann sicher spannende neue Dinge. Ich wünsche Euch jetzt bei einer Tasse Kakao noch einen angenehmen Sonntag.

Facebook Twitter 6 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Beim Smartphone ist mir das Bildschirmverhältnis egal. Ich schaue am Smartphone ohnehin keine Filme. Wozu gibt es TV-Geräte. Und für Menschen mit Sehfehlern ist das ständige Filme schauen am Smartphone alles andere als gesund.


  • Ich für meinen Teil habe nichts gegen 2:1 etc.
    Videos kann man immer noch in 16:9 sehen und bei gleichgroßen Geräten (nicht gleichgroße Bilddiagonale!) sind Videos dort auch meistens gleich groß... ein 16:9 Video auf dem V30 ist bspw. auch 5.5“ groß... Man muss halt nur darauf achten, dass man bei 2:1 dafür 6“ braucht.
    Und dafür hat man beim Lesen etc. durch das längere Display durchaus auch Vorteile.

    Und zudem setzen zumindest auf YouTube auch immer mehr auf 2:1 und da hat man mit 16:9 dann Nachteile, weil man dort nicht reinzoomen kann und das Bild wird dann kleiner, als bspw 5.5“.


  • Mit einem Multimeter oder sogar einer blauen oder weißen LED, kann man bei einem Handy Akku von 3,7v die Polarität feststellen... Und wenn man zb. Ein Imax B6AC hat, kann man den damit ganz einfach laden... Wo ist das Problem?!


    • Wenn man sowas machen will, sollte man sich, wie du anscheinend, damit auskennen und nicht ohne jedes Grundwissen auf Basis von „habe eine Ableitung gefunden, wo damit so Drähten geht“. Das ist das Problem.


  • Mit Basteleien am akku ist denke ich mal, kein eigenständiger Batteriewechsel gemeint oder? 🤔😅


  • Basteln am Akku? Warum nicht gleich eine Autobatterie an das Smartphone koppeln. Da erhält das Gerät locker 1 Jahr Laufzeit.
    ✌️😊🤳

    Und zum Thema Display...
    16:9 ist irgendwie die bessere Wahl beim Smartphone. Das 18:9 oder 19:9 ist schmal und länglich und sieht unansehnlich aus auch wenn dadurch das Smartphone handlicher werden soll. Hab es für mich im Vergleich Galaxy S8 zu iPhone 8 gemacht. Abgesehen vom Typ des Displays ob nun LCD oder AMOLED. Das vom S8 war echt geil aber vom Format war das iPhone dann besser.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern