Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Aus der Community 3 Min Lesezeit 35 Kommentare

Das perfekte Smartphone für die Schwiegermama?

Das perfekte Smartphone zu finden oder ein Gerät für einen bestimmten Einsatzzweck zu nutzen, ist mitunter nicht immer leicht. Gut, dass es unser Forum gibt und Ihr Euch hier in Ruhe beraten lassen könnt. Diese Woche haben dies anscheinend mehr Leute als sonst gemacht, wie Ihr hier in den Top 5 der Woche ganz frisch aus unserem Forum lesen könnt. 

5. Samsung Tablets für Hotelgäste

In einem Hotel soll man sich gut aufgehoben fühlen und Kabuntel soll für Gäste für ihren Aufenthalt Tablets einrichten. Da diese natürlich immer wieder verwendet werden sollen, sucht er die passende Möglichkeit, die Geräte so herzurichten, dass die Gäste kein Passwort vergeben können und auch so nichts an den Einstellungen umstellen können. Schnell wurde auf Samsung verwiesen, da diese speziell für solche Fälle Geräte anbieten, die man über entsprechende Fachhändler beziehen kann. 

AndroidPIT samsung galaxy tab a stand
Ein Tablet während des Hotelbesuch? Dank Kabuntel bald möglich!  / © AndroidPIT

4. S7 angeblich kein Speicher

Wenn der Speicher knapp wird, muss man sein Smartphone aufräumen und ungenutzte Inhalte löschen. Alex hat genau dies mit seinen Fotos und Videos getan, doch der Play Store meckerte noch immer, dass er nicht genug Speicher auf seinem Smartphone hat. Nach einem Neustart und einigen Tipps aus der Community hat er festgestellt, dass laut der Speicherverwaltung einige Audiodateien den Speicher zugemüllt haben. Nach der Löschung dieser Inhalte, war der Speicher wieder frei. 

3. Vertragsverlängerung, welches Handy?

Wenn eine Vertragsverlängerung ansteht, bekommt man meist ein paar Geräte vom Provider vorgeschlagen und so hat auch Benny für den Vertrag seiner Frau ein paar Geräte zur Auswahl bekommen. Im Rennen liegen noch Samsung Galaxy A7, Huawei Mate 20 lite und Samsung Galaxy S8. Das S8 erfordert noch eine Zuzahlung von knapp 100 Euro und nun sucht er nach Euren Tipps, wenn besonders die Kamera ein wichtiger Punkt ist.

2. Telefon erstellt täglich dutzende Bilder ohne Inhalt in der Gallerie

Irgendwie macht doch jeder gern mal Fotos mit dem Smartphone. Bei Harry füllte sich aber die Galerie ohne sein Zutun mit weißen Bildern, die er sich nicht erklären konnte. Zahlreiche Tipps von Euch haben leider nichts gebracht und auch die Herkunft dieser Bilder konnte nicht geklärt werden. Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen scheint letztlich aber zum gewünschten Erfolg geführt zu haben und er kann sein Smartphone wieder ohne Probleme nutzen.

1. Handy für ältere Leute gesucht

Ja, es gibt Menschen, die ihre Schwiegermama mögen und neben mir geht es wohl auch Dieter so. Er sucht also für sie ein neues Smartphone, das größere Tasten und einen großen Bildschirm bieten sollte und mindestens 32 GByte Speicher, welcher sich über Speicherkarten noch erweitern lassen kann. Eine Freundin hat der Schwiegermama ein Cubot empfohlen, doch da dieses nur eine sehr alte Android-Version mitbringt und der Hersteller oft negativ im Forum genannt wir, ratet Ihr alle eher ab. Vielleicht hat hier noch jemand einen ganz heißen Tipp?

Habt Ihr diese Woche auch schon eine Kaufberatung benötigt oder jemand anderem geholfen? Ansonsten schaut doch mal in unserem Forum nur für diese Art von Fragen vorbei!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Frank A. vor 4 Wochen

    Ihm kann man helfen, aber nur indem man nicht solche schrägen Kommentare schreibt wie du.
    Es gibt da tatsächlich unterschiedliche Typen Mensch, unabhängig vom Alter;)

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich denke, es kommt nicht darauf an, welches Telefon es ist, sondern worauf sich die Schwiegermutter oder -vater einlässt.
    Meine Schwiegermutter kommt mit dem "alten" Samsung S5 mini mit neuem Akku eigentlich sehr gut klar. Das ist die Grundlage für die anderen abgerockten Telefone, die sonst in der Schublade vor sich hingammeln würden. Der 11-jährige Sohn ist da schon anspruchsvoller, da die Leistung bei den meisten Spielen nicht mehr ausreichend ist. :-)


    • 11 jährige(r) bekommt ein einfaches Handy ohne Internet und kein Mittelklassewagen oder Luxus.Erst ab 14 wäre ein Smartphone Empfehlung.Vorher sollen sich die Kids draußen austoben und für die Schule lernen.Internet gibt es zu Hause wenn Hausaufgaben gemacht sind und nicht vorher.Wenn die schulischen Leistungen schlecht sind wird Internet verboten .


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Kinder toben sich auch mit Smartphone draußen aus. Ich denke es kann jeder selbst für sein Kind entscheiden, wann es ein Smartphone bekommt und wie man das erziehungstechnisch handhabt.


      • Mag sein aber zum austoben braucht’s kein Smartphone.Dafür gibts Spielplatz,Fantasie und Einfallsreichtum und die Eltern die mit spielen.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Wer sagt das sie das Smartphone zum austoben brauchen? Ich habe bevor ich eingeschult wurde bereits mit einem Gameboy gespielt und war dennoch auch serh viel draußen. Heute hat man halt keinen Gameboy mehr, sondern ein Smartphone. ^^ Natürlich kann man auch einen DS oder eine Switch kaufen, aber es kommt wohl immer auf die Spiele an, die man möchte. ^^


      • Da geb ich dir recht.Hatte früher einen Gameboy und heut ein 2DS XL.Aber trotzdem sind Smartphones mit Internet nichts für Kinder da man noch mehr scheisse bauen kann als ohne.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Internet hatte ich als Kind auch schon. Mist bauen kann man auch draußen auf dem Spielplatz :D


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Puh, dass so viele ihre Schwiegermama nicht mögen finde ich irgendwie traurig. :(


  • Ulefon Power 3

    großer Akku (hält, wenn man nicht spielt drei und mehr Tage), Kamera hinreichend solide, hinreichend performant, HD reicht, Display in Ordnung, extrem preiswert.

    Wer mehr und moderneres will: Das Power 5 hat einen doppelt großen Akku, ist etwas stoßgeschützt, riesig.

    Verarbeitung bei beiden recht gut.

    chinahandys.net/ulefone-power-3-testbericht/
    chinahandys.net/ulefone-power-5-testbericht/


  •   40
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Frage ist doch: Wie alt ist die Schwiegermutter und wie alt die richtige Mutter? Mütter der Kategorie über 70+ tun sich mit Smartphones generell schwer. (Ja, jetzt kommt wieder einer um die Ecke u. behauptet: Meine Mutter ist 72 u. top fit in Smartphones, gähn)
    Schwiegermütter zwischen 30-45, OK, ab da wird es schwieriger mit HighTec weil das Thema bei den Alten zu spät kam und heute sich die Alten nur noch fragen: Was soll der ganze Sch***. Früher ging es doch auch ohne.


    • Was für ein Blödsinn,sowas zu verallgemeinern. Mag ja sein, dass sich das mit deiner Erfahrung deckt, mit meiner dafür überhaupt nicht. Ist aber vermutlich auch eine Frage des Bildungsniveaus.


      •   40
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Alles OK bei Dir? Kann man dir irgendwie helfen?


      • Ihm kann man helfen, aber nur indem man nicht solche schrägen Kommentare schreibt wie du.
        Es gibt da tatsächlich unterschiedliche Typen Mensch, unabhängig vom Alter;)


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Meine Schwiegermutter hat vor 3 Wochen das Samsung Galaxy S8 bekommen und kommt bestens damit zurecht.

        Altersgruppe 70+


      •   40
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Wenn jemand die Meinung eines anderen als "Blödsinn" abtut, selbst aber nicht im Stande ist so was mit Fakten zu unterlegen u. selbst nur von eigenen Erfahrungen spricht und am Ende dann noch das Wort "Bildung" mit einwirft (bleibt zu hoffen das er nicht meint: Wer nicht meiner Meinung ist, ist ungebildet?) sollte mal in sich gehen. Im Allgemeinen ist es so wie gesagt und wenn X und Y in ihren Bereichen einige Ausnahmen gefunden haben bedeutet das nicht das es dann automatisch genau anders herum ist.
        Was stimmt (gemäß einer Umfrage der GfK) (aber nicht gesagt wurde) ist das inzwischen 17%+ der über 70 Jährigen mit Smartphone ins Netz gehen. 1/5 der 70+ haben immerhin ein Handy. Das ist zwar schon ganz ordentlich aber im "Allgemeinen" dann doch noch zu wenig. Zahlenspielchen u. Statistiken eben. Wo wir dann wieder bei meinem Eingangskommentar sind.


      • @H.S.
        1. Ich bezeichne nicht deine Meinung als Blödsinn, sondern die Tatsache, dass du deine eigene Meinung und Erfahrung zur allgemeingültigen Regel erhebst. Beispiel:
        "Mütter der Kategorie über 70+ tun sich mit Smartphones generell schwer"
        Lies nächstes Mal richtig, denn genau das habe ich in meinem Kommentar auch geschrieben.
        Im Übrigen finde ich bei dir für deine Regeln auch keine Fakten.

        2. Du musst nicht alles gleich auf dich beziehen. Meine Aussage zum Bildungsniveau bezog sich lediglich auf meine Vermutung zum besseren Umgang mit Technik in der von dir angesprochenen Altersklasse.


      •   40
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Ich habe alles verstanden was du gesagt hattest.

        Zu deinem Punkt 2.
        Klar, es gab nur diese 2 Varianten der Interpretierung dessen was du schriebst. Entweder das was ich vermutete , oder das wie du nun sagst, nämlich: Die Bildung bei über 70 Jährigen in Frage zu stellen wenn sie mit einem Smartphone nicht umgehen können. Nicht sehr elegant, oder?
        Zu deinem Punkt 1.
        Meine Erfahrung, Beobachtung u. auch Statistiken dazu stützen das was ich gesagt habe. Es ist nicht "meine" "allgemein" gültige Antwort" sondern eine allgemein gültige Erkenntnis in der aktuellen Zeit in der wir Leben. Man kann sich da nicht einfach hinstellen u. sagen das sei Blödsinn. Dann sollte man wenigstens vernünftig darüber reden können, wie jeder es so sieht.
        In 20-30 Jahren (wenn es dann noch Smartphones gibt, und die jetzt 40 Jährigen in besagtes Alter kommen, und vorher bereits mit Smartphones u. Co in Berührung kamen) wird sich das sicherlich "allgemein" umgekehrt haben. Noch sind wir aber nicht so weit.

        ...und wenn ich mich persönlich tangiert fühle, liegt es vielleicht daran was du geschrieben hast, so wie du es geschrieben hast. Bedenke: Wir sitzen uns nicht gegenüber, können also keine Stimmungen richtig erfassen. Deswegen muss bei Geschriebenem im Internet Dinge etwas verständlicher vermittelt werden. Hellsehen können wir vermutlich alle nicht. Verallgemeinern will ich auch das hier lieber nicht. Soll ja Menschen mit besonderen Fähigkeiten geben ;-)


      •   40
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Ja toll C.F. Da freue ich mich aufrichtig für Deine Schwiegermutter die zu den 17% Alten gehört die mit so was umgehen können. Ganz große Klasse. Schade das meine 84 Jährige Mutter das leider nicht mehr hinbekommt :-(

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern