Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Kommentare

Todoist: To-Do-Liste mit Google Now

Todoist ist Vorreiter der To-Do-Anwendungen auf dem Markt: Seit 2007 gibt es den Aufgabenverwalter für die persönliche Produktivität, der inzwischen auf zwölf verschiedenen Plattformen vertreten ist. Wir haben die neue Version mit Unterstützung für Android 4.4 KitKat und Google Now getestet.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 12729
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 6888
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Pro

  • Bereits kompatibel mit Android 4.4 KitKat
  • Sprachkommandos für Google Now
  • Dank Synchronisation auf vielen Plattformen nutzbar (auch über Web-Interface oder Gmail-Plugin)
  • Dashclock-Widget-Unterstützung

Contra

  • Erinnerungsfunktion nur in der Premium-Version
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 5 4.4 Nein 2.0.11 11.2.4

Funktionen & Nutzen

Todoist hilft Euch bei der besseren und schnelleren Organisation Eurer Aufgaben, auch über mehrere Geräte hinweg. Neben der Android-App könnt Ihr auch über ein Web-Interface oder Browser-Plugin auf Eure To-Do-Liste zugreifen. Für Todoist ist deshalb ein Konto erforderlich. Die Registrierung mit E-Mail-Adresse ist kostenlos und unkompliziert, alternativ könnt Ihr Euch auch mit Eurem Google-Konto anmelden.

todoist app start screenshot 07
Links: Der erste Start von Todoist. Rechts: Die noch leere Aufgabenliste. / © AndroidPIT

Die Anwendung verwaltet für Euch unbegrenzt viele Aufgaben und Teilaufgaben, die sich zusätzlich noch nach Projekten sortiert organisieren lassen. Aufgaben, die keinem Projekt zugeordnet sind, landen in der Inbox. Um besser die Übersicht zu behalten, könnt Ihr Eure Projekte farblich kennzeichen, für zu erledigende Dinge stehen vier verschiedene Dringlichkeitsstufen zur Auswahl. Praktisch ist der Button zum Aufschieben: Wird der Zeitplan knapp, könnt Ihr etwas auf den nächsten Tag verschieben. Auf Wunsch informiert Euch ein täglicher Bericht zu einer festgelegten Uhrzeit mit einer Zusammenfassung der anstehenden To-Dos. Die Erinnerungsfunktion über Push-Benachrichtigungen, E-Mail oder SMS ist aber den Premium-Nutzern vorbehalten.

todoist app start aufgabe 06
Das Hinzufügen neuer Aufgaben in Todoist ist schnell und unkompliziert zu erledigen. / © AndroidPIT

Neu in Todoist ist die Unterstützung von Google Now: Über die sprachgesteuerte Google-Suche  könnt Ihr jetzt auch über gesprochene Kommandos Eure To-Dos anlegen. Dazu braucht Ihr nur das Mikrofon in der Suchleiste antippen (KitKat-Nutzer können auch “OK Google” sagen) und über eine Aufgabe sagen. Todoist erkennt zum Beispiel “Notiz: Einkaufen” oder “Termin: Meeting” - so könnt Ihr Aufgaben erstellen, ohne die App starten zu müssen.

todoist app start google now 08
In der neuen Version ist Todoist schon KitKat-kompatibel und unterstützt Google-Now-Sprachkommandos. / © Doist

In der neuen Version von Todoist wird auch das Dashclock-Widget unterstützt, um Euch bereits auf dem Lockscreen Aufgaben und Termine übersichtlich darzustellen.

todoist app start dashclock 09
Dashclock-Widget und Todoist: Todos auf dem Lockscreen. / © Doist

Bildschirm & Bedienung

Todoist ist im hellen Holo-Design gehalten und glänzt mit intuitiver Benutzeroberfläche und absolut übersichtlicher Gestaltung. Auf der Startseite könnt Ihr Euch die aktuellen Aufgaben des Tages, der nächsten sieben Tage oder eines Projektes anzeigen lassen.

Über das Todoist-Logo oder durch ein Aufziehen von links ist das Seitenmenü zugänglich. Hier habt Ihr schnellen Zugriff auf den Posteingang, die Aufgaben des Tages oder der Woche sowie auf Eure Projekte, die hier auch neu angelegt werden können. Etiketten und Filter stehen nur in der Premium-Version zur Verfügung und sorgen für noch mehr Übersichtlichkeit gerade beim Organisieren umfangreicher Projekte.

todoist app seitenmenue screenshot 05
Links: Das Seitenmenü von Todoist. Rechts: Die Übersicht über die nächsten Tage. / © AndroidPIT

Neue To-Dos legt Ihr ganz einfach über das Hinzufügen-Symbol in der Kopfleiste an. Im Kontext-Menü könnt Ihr Todoist nach Euren Vorstellungen anpassen und Einstellungen zur Benutzeroberfläche, den Benachrichtigungen und den Funktionen der Lockscreen-Widgets vornehmen.

todoist app einstellungen screenshot 03
Die Einstellungen von Todoist. / © AndroidPIT

Wenn Ihr das Dashclock-Widget nutzt, könnt Ihr die Todoist-Erweiterung aktivieren und ohne Euer Gerät zu entsperren eine Übersicht auf die anstehenden Aufgaben auf Eurem Lockscreen bekommen. Ansonsten stehen zwei Widgets zur Auswahl: Ein Schnellstart-Icon zum Hinzufügen einer neuen Aufgabe, und eine anpassbare Übersicht der anstehenden Aufgaben. Zusätzlich könnt Ihr der Benachrichtungsleiste ein Todoist-Icon hinzufügen, um von überall aus schnell Aufgaben hinzufügen zu können.

todoist app widget screenshot 02
Das Todoist-eigene Widget lässt sich anpassen. / © AndroidPIT

Speed & Stabilität

Die Anwendung Todoist lief während des Testzeitraums anstandslos. Start und Synchronisation erfolgten sehr schnell, Fehler in der Darstellung oder Ruckler traten keine auf und es gab keine Abstürze.

Preis / Leistung

Todoist ist kostenlos bei Google Play erhältlich und frei von Werbung. Eine Premium-Version ist als Abonement für 21,99 Euro pro Jahr erhältlich. Zum erweiterten Funktionsumfang gehören unter anderem: Such- und Filterfunktionen, Etiketten in dreizehn Farbcodierungen, doppelte Anzahl von Farben für Projekte, Notizen und Dateiuploads für Projekte, Aufgabenerinnerungen per E-Mail oder SMS, Statistiken zur Produktivität, automatische Backups und Projektvorlagen. Weitere Details zu den Unterschieden zwischen der kostenlosen und der Premium-Version von Todoist findet Ihr in dieser Übersicht.

todoist app premium screenshot 01
Die Premium-Version von Todoist ist kostenpflichtig als Abo erhältlich. / © AndroidPIT

Abschließendes Urteil

Ohne Frage ist Todoist ein leistungsstarker Aufgabenmanager, der die Organisation von To-Dos und Terminen nach Projekten und Prioritäten sortiert erheblich erleichtert. Die plattformübergreifende Synchronisation und mögliche Integration über Gmail- und Browser-Plugins überzeugt und macht Todoist zum konstanten Begleiter, der die Aufgabenverwaltung kompetent übernimmt. Die neuen Funktionen zur Unterstützung von Google Now und des Dashclock-Widgets sind ein Mehrwert und erleichtern die ohnehin intuitive Bedienung zusätzlich. Für die private Anwendung reicht die kostenfreie Version von Todoist aus, allerdings gehört die Erinnerungsfunktion zu den kostenpflichtigen Premium-Features. Hier muss Todoist vor allem mit den kostenfreien Google-Diensten konkurrieren. Was aber für die Anwendung spricht: Google stellt seine Angebote auch unabhängig von Popularität ein (Beispiel: Google Reader). Todoist ist seit sechs Jahren auf dem Markt und bietet langjährige Erfahrung und Beständigkeit.

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!