Test Verfasst von:

Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern!

Verfasst von: Anton S. — 30.07.2010

Hey Du Nerd, Geek, Root oder wie man Dich sonst so nennt! Wenn Du das hier liest, empfehle ich Dir, einfach nicht mehr weiterzulesen! Denn das was jetzt kommt, wirst Du zu einer fast 100%-igen Wahrscheinlichkeit bereits kennen! Titanium Backup! Eigentlich frage ich mich gerade auch, für wen ich diesen Test überhaupt mache?! Roots kennen die App und Non-Roots können Sie nicht nutzen. Was für ein Dilemma in dem ich mich befinde! Ich zeige Mut und teste sie trotzdem, nicht nur (naja DOCH!) um euch und Dich zu ärgern, sondern, weil sie das Potential hat alles andere in den Schatten zu stellen! 

So jetzt mache ich noch schnell ein Backup von mir und starte in den Test. Lies weiter!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
3.3.3 :: Batch un-install jobs, Optional auto-backup/restore of TB settings, New 1.16.0 BusyBox :: 7.0.1

Funktionen & Nutzen

Du scheinst wohl die Kurzbeschreibung überlebt zu haben! Dann kann es ja jetzt losgehen!

Nach dem Start der App wirst Du erst einmal mit Begrifflichkeiten konfrontiert, die zumindest mir als NON-Linux-User Nichts sagen. Busy-Box? LZO-Compression? OK Wiki! Du bist an der Reihe! LZO (Lempel-Ziv-Oberhumer), ein Kompressionsstandard, der auf reinen Speed ausgelegt ist. Warum wusste ich das davor nicht? Naja, wenigstens habe ich jetzt eine neue Lieblingsschreibweise für "oberhammer". Die Kompression der gesicherten Apps kann jedoch auch durch die bekannten Kompriemierungsarten wie tar.gz erfolgen. LZO ist jedoch um einiges schneller, wird jedoch nicht von jedem Prozessor unterstützt. Der wahre oberhumer ist jedoch die BusyBox. Sie ist ein elementarer Bestandteil des Linux/Unix OS und vereint viele kleine Standard Unix-Anwendungen in einer Datei. Scheint wohl wichtig zu sein!

Herunterladen und installieren kannst Du diese beiden Programme unter dem Button "Probleme?". Wurde die BusyBox erfolgreich installiert, erhältst Du spätestens jetzt die Meldung, dass die App nun im Bestiz der SuperUser-Rechte ist. Natürlich ist das wichtig, wenn Du die App nutzen und Backups anlegen möchtest. 

Die Hauptfunktion, Backups anzulegen, zu verwalten, wiederherzustellen und zu löschen, ist der oberhumer! Die Sicherung ungeschützter Apps ist natürlich in dieser Hinsicht keine Besonderheit mehr. Das können andere Apps auch! Doch der Titan kann noch mehr! So ist es möglich Sicherungen geschützter Apps und von Systemanwendungen zu erstellen, und diese bei Bedarf wieder einzuspielen! 

Die Sicherungen landen auf der SD-Karte und beinhalten alle Applikationsdaten wie beispielsweise Spielstände von Games, Einstellungen oder Login-Daten, die Du getätigt hast. Du kannst Dir bei der Wiederherstellung jedoch selbst aussuchen, ob Du nur die App wieder auf Deinem grünen Freund haben möchtest, oder die App als ganzes Backup mitsamt der Daten wieder drauf soll. 

Mit einem Tap auf eine App aus der Liste erscheint das mächtige Kontextemenü. Du wirst es lieben, denn von hier aus kannst Du:

  • die App starten
  • deinstallieren
  • eine Sicherung anlegen
  • Anwendungsdaten löschen
  • das Backup wiederherstellen
  • oder das Backup löschen

Mit einem langen Tap kommst Du in die Special Features. Von hier aus verschiebst Du die App beispielsweise auf die SD-Karte oder in den internen Speicher, kannst sie mit "Woah-ich-war-noch-nie-im-Android-Market-Danke-für-diese-Funktion"-Augen im Android Market bestaunen und die App zwingen zu vergessen, dass sie eigentlich aus dem Android Market kommt (Detach from Market), um keine weiteren Update-Hinweise zu erhalten. So richtig funktioniert hat bei mir zumindest Letzteres nicht!

Mit dem Filter kannst Du die App-Liste nach bestimmten Kriterien...  - ja richtig - filtern! Ich sehe - Du bist noch dabei! Dazu einfach mal auf die Menü-Taste drücken und den Button auswählen, auf dem das Wort steht, von dem wir es gerade hatten (mit "F" beginnt es). 

So richtig nützlich ist der Batch-Modus! Hier kannst du einstellen, ob Du die Sicherung

  • aller Apps
  • nur der User Apps
  • der System Apps
  • der Systemdaten

durchführen möchtest. Der Batch-Modus ist ein wirklich großes Werkzeug! 17 auswählbare Punkte reichen von den bereits oben aufgezählten bis hin zum Löschen aller Backups und dem Wiederherstellen neuerer User-Apps. Verrückt, was das Tool alles kann!

Das ich Mut habe, habe ich mit diesem Test bereits bewiesen, dass ich jedoch so mutig bin, wusste selbst ich nicht. In meinem Ausprobierdrang verging ich mich an einigen System-Apps und kickte sie kleinlaut vom Gerät. Nicht, dass Titanium Backup mich nicht gewarnt hätte, riskierte ich es trotzdem. "Hah - Einrichtungsassistent! Dich brauche ich nicht!", schrie ich, während ich den "Löschen"-Button drückte. Naja, anscheinend hätte ich ihn doch noch gebraucht, denn nach der Deinstallation des Assistenten, machte mein Desire einen unerwarteten Reboot und startet seit dem ohne Bootscreen. Wenn jemand einen Tipp hat, bitte her damit ;). Ach, der Einrichtungsassistent (R.I.P) ist jedoch erfolgreich verschwunden. Was ich mit dieser Geschichte eigentlich sagen will: Du solltest wirklich aufpassen, welche System-Apps Du von Deinem Gerät schmeißt, denn die Interaktionen der System-Apps untereinander können undurchsichtig sein, sodass auf einmal eine andere App nicht mehr funktioniert, oder eben wie bei mir der Bootscreen verschwindet. 

Nach diesem nervenaufreibenden Bootvorgang ohne Bootscreen, war ich doch erstmal erleichtert, dass mein geliebtes Desire noch überlebt hat, jedoch hatte ich nun ein anderes Problem. Die Root-Rechte waren verschwunden - zumindest wollte mir das Titanium Backup weismachen. Ein kurzer Start von PicMe sagte jedoch etwas anderes. Root Rechte hatte ich also noch, nur wie konnte ich das Titanium Backup mitteilen? Ach, da ist ja ein "Probleme"-Button und dahinter die altbekannte BusyBox. Ein Tipp an alle Verzweifelten: Einfach die BusyBox erneut installieren und alles läuft wieder wie eine gute geschmierte Fahrradkette. 

Unter Schedules legst du Planungen für Backups an. Dabei kannst Du Dir Datum und Uhrzeit frei aussuchen und ähnliche Funktionen starten, wie Du sie aus dem Batch-Modus bereits kennst! Widget und ein Image-Recovery-Creator sind auch Bestandteil von Titanium Backup!

Was kann die  Donate (Paid) Version mehr?

  • Historie über die Backups
  • 0-Klick Batch Hintergrundwiederherstellung
  • Verifierzierung im Batch-Modus aller Apps
  • HyperShell
  • Market Doctor (repariert zerstörte Market Links)
  • App freezer (Apps sichtbar und unsichtbar machen bzw. sperren, ohne sie zu deinstallieren)
  • unlimitierte Backups nach Zeitplan

Das waren die wesentlichsten Funktionen und meine kleine Odysee. Und das Fazit? Das folgt jetzt!

Fazit

Powerful! Die App ist wohl die stärkste Backup App die bisher verfügbar ist! Für Leute, die jedoch so rein keine Ahnung von der Materie haben, eher nicht zu empfehlen, denn der Schaden, den man damit anrichten könnte ist groß und reicht bis zur vollständigen Neuinstallation der ROM. Für Viel-Flasher ist Titanium Backup ein absolutes MUSS!

Bildschirm & Bedienung

Mit dem Design und der Bedienung bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Für eine System-App, die solch eine Macht hat, ist es durchaus annehmbar! Clockwork Recovery könnte sich da schon fast eine Scheibe abschneiden. Für 5 Sterne reicht es in dieser Section aber leider nicht. Da müsste einfach mehr kommen!

Icons neben jeder App zeigen Dir in der Übersicht, ob zu einer App bereits ein Backup existiert oder nicht. Die Legende zu den jeweiligen Icons findest Du über Menü-Taste -> Legende.

Speed & Stabilität

Kennst Du andere Backups Apps und weißt auch, dass allein das Laden und Anzeigen der App Liste meist ca. 10 - 30 Sekunden in Anspruch nimmt? Mit Titanium Backup ist das überhaupt nicht der Fall! Meine 230 Apps wurden innerhalb 1 Sekunde! angezeigt! Das ist wirklich ein Spitzenwert!

Das Sichern von nahezu 80 Apps nahm ca. 10 Minuten in Anspruch. Einige Spiele, die ein größeres Speichervolumen in Anspruch nehmen, waren auch mit dabei.

Preis / Leistung

Titanium Backup kannst Du kostenlos im Android Market herunterladen.

Die Keyfile für das Freischalten der Donate-Version kannst Du hier für $ 3,99 herunterladen. Diverse Bezahlmöglichkeiten sind vorhanden.

 

Screenshots

Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern! Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern! Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern! Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern! Titanium Backup root - wirklich alle Apps sichern!

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • OxKing 21.12.2010 Link zum Kommentar

    Also System Apps habe ich damit nicht wiederhergestellt bekommen.
    Der scheint nur die Daten zu sichern.
    Ebenso das verschieben von Apps auf die Systempartition.
    Geht das nur in der Pro Version?

  • Klaus Endres 13.12.2010 Link zum Kommentar

    Hi,
    Habe mir die " Pro " aufs Handy geladen, habe jetzt Probleme die " Busybox " zu installieren, da ich jedesmal die Nachricht bekomme - Busybox-Backup fehlgeschlagen. Bitte Fehlerbehebungsanleitung............

    Nur ? wo ist diese Fehlerbehebungsanleitung!!!!!!!!

    Wer kann mir helfen?

    Desire / Klaus

  • 4
    Chris 07.10.2010 Link zum Kommentar

    Alles TOP. Von zahlreichen Backup Programmen ist dies (noch) nicht zu schlagen...

    Desire

  • Jens L. 17.09.2010 Link zum Kommentar

    Ich Liebe diese App jetzt schon xD

  • Albrecht S. 08.08.2010 Link zum Kommentar

    Hallo,

    habe seit 2 Wochen ein Samsung Galaxy S i9000. Bin eigentlich Mac-Fan. Allerdings ist mir der Preis für ein iPhone und die Arroganz im Umgang mit fehlerhafter Hardware zu heftig.
    Bin sehr, sehr zufrieden.

    Habe keine Ahnung von Linux.
    Wie werde ich Root?

    Danke
    Albrecht

  • ©h®is 04.08.2010 Link zum Kommentar

    überschreit das Programm beim erneuten sichern die alten Sicherungen, oder lässt es die drauf.

    kann man das evtl einstellen, wie bei appmanager/monster?

  • Bernd B. 31.07.2010 Link zum Kommentar

    vor allem ist der dev sehr nett. hatte kurz kontakt mit ihm. hab die paar euro bezahlt und somit wird das nächste mal flashen schon weit entspannter :)

  • Sven H. 31.07.2010 Link zum Kommentar

    Titanium Backup ist für mich eine Pflicht App. Davon angefangen, dass man sehr schnell eine alte Version einer App wiederherstellen kann, wenn in der neuen mehr Bugs sind als gut ist. Und dann, wenn man von umzieht, (z.B. vom HTC Hero -> Desire) spart einem die App einiges an Arbeit.

    Ich nutze Titanium Backup schon sehr lange und Donate ist da Pflicht gewesen und hat die App nochmals aufgewertet.

  • Ich 31.07.2010 Link zum Kommentar

    Habe das Tool nun schon seit über einem halben Jahr drauf und noch nie gebraucht. Die normale Sync reicht voll und ganz aus finde ich. Verstehe nicht wozu man unter Android noch eine extra Backup Lösung braucht. Oder wo liegt der Vorteil? Btw, 230 Apps auf dem Handy ist auch nicht so gesund...

  • Matthias S. 31.07.2010 Link zum Kommentar

    Bei mir gehört Titanium Backup auch zur Grundausstattung. Ich finde das Tool richtig klasse. Nur schade, dass man die eingerichteten Homescreens nicht irgendwie sichern kann.

  • Thomas D. 31.07.2010 Link zum Kommentar

    nerd = geek # root

  • Luemel 31.07.2010 Link zum Kommentar

    @kay s.
    Ebenfalls durch root und app2sd realisierbar. Hierdurch wird alles bis auf den Cache einer App auf eine extra Partition der SD karte abgelegt und von da aus gestartet. Quasi wie eine Festplatte eines Computers. So wie es jetzt mit froyo kommt, nur das für die app2sd Methode unter froyo die apps von den Entwicklern angepasst werden, geschieht dies nicht hilft die app2sd Methode unter Froyo auch nicht. Bei mir laufen derzeit etwa 165 apps

  • Christoph Kerschbaumer 31.07.2010 Link zum Kommentar

    könnt ihr mich mal aufklären was rooten genau heißt

  • Kay S. 30.07.2010 Link zum Kommentar

    Hallo, ich bin neu hier und habe den Test mit vergnügen gelesen, auch wenn ich verstanden habe, dass die App mir nichts bringt (kein Root). Dennoch sehe ich solche Tests gerne. Benutze gerade die Tastatur von letzten testen und bin begeistert. Ach ja mal eine frage nebenbei, wie bekomme ich mehr als 100 Apps auf mein Handy, ich habe gerade mal 77 und mein Speicher hat nur noch 20,9 mb frei. Kann man diesen etwa erweitern?

  • Michael F. 30.07.2010 Link zum Kommentar

    Move to SD funktioniert auf meinem Desire einwandfrei. Was mich aber stutzig macht: warum kann man erfolgreich Apps auf die SD-Karte verschieben, die aufgrund von A2SD ohnehin auf SD installiert werden? Könnte das jemand aufklären? So kann ich Apps, die definitiv auf der SD-Karte installiert wurden auf eben diese verschieben.

  • Sirsir 30.07.2010 Link zum Kommentar

    Funktioniert nur bei mir "Move to SD-Card " nicht?
    Wer hat noch das Problem?

  • Beat O. 30.07.2010 Link zum Kommentar

    5 Sterne App! Donate!

  • Lorenz M. 30.07.2010 Link zum Kommentar

    Jibbie! Weiter so Anton! Deine Blogeinleitungen find ich einfach klasse :)

    Die App ist natürlich bekannt.

    "Meine Mutter heisst Ruth" - find ich auch sehr schön :) *weglach*

  • 24
    Christoph D. 30.07.2010 Link zum Kommentar

    Also ich nutz die App seit ich kein erstes Androidhandy hatte, flashe regelmäßig neue ROMs, ich mach mir schon garkeine Sorgen mehr ob und wie ich meine Apps und daten sichern kann.
    Vor dem flashen eine Batch und danach ebenso und alles ist wie vorher.
    Was ich aber noch nie hinbekommen hab, wie kann ich zB SMS usw. sichern? Da steig ich nicht so ganz durch^^

  • LEM2k 30.07.2010 Link zum Kommentar

    *Das* wird lustig:
    Die Rubriken _Guter_ & _Pöser_ Android -user.
    Original vs. Rooted.

    Ich hab 'n Hero seit einem Jahr. Mir blieb gar nix Anderes übrig, als den Kleinen zu rooten.

Zeige alle Kommentare