Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
TicWatch Pro demnächst mit LTE und Snapdragon Wear 3100?
Hardware Wearables Mobvoi 2 Min Lesezeit 4 Kommentare

TicWatch Pro demnächst mit LTE und Snapdragon Wear 3100?

Mobvoi bereitet sich darauf vor, eine neue Smartwatch zu präsentieren. Mit einem nun veröffentlichten Video verrät das Unternehmen den offiziellen Präsentationstermin und gibt einen ersten Blick auf das endgültige Design des Wearable, das mit dem leistungsstarken Chip von Qualcomm, dem Snapdragon Wear 3100, ausgestattet sein dürfte.

Das fragliche Video zeigt eine neue Smartwatch von Mobvoi. Stück für Stück lässt der Teaser die nächste Version der TicWatch Pro aus dem Schatten erscheinen und zeigt einige Elemente des Designs. Nach dem Glanz des Gehäuses zu urteilen, handelt es sich um ein Modell aus Metall, anders als bei der TicWatch S2 und E2, die aus Plastik bestehen. Die Uhr ist mit zwei physischen Seitentasten ausgestattet, von denen eine als drehbare Krone zum Öffnen des App-Menüs oder zum Scrollen durch lange Texte dienen kann, ohne den Bildschirm berühren zu müssen. Auf der Rückseite sind die Anschlussstifte zum Laden zu sehen.

Der Teaser bezieht sich mehrfach auf "Power" und "Speed", so dass wir den neuesten Chips für Wearable von Qualcomm erwarten können, de Snapdragon Wear 3100, der bisher Schwierigkeiten hatte, seinen Platz in neuen Smartwatch-Modellen zu finden.

Das vermutete LTE-Modul bestätigt das Video nicht, allerdings war die 4G-Version einer neuen Ticwatch bereits auf der offiziellen Website von Mobvoi kurz zu sehen, auch wenn die Angaben schnell wieder entfernt wurden. Die TicWatch Pro LTE (oder wie sie auch immer heißen wird) wird am 10. Juli vorgestellt, so dass wir nicht lange warten müssen, um mehr zu erfahren!

Benutzt Ihr eine Smartwatch? Falls ja, welches Modell?

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • "Die Uhr ist mit zwei physischen Seitentasten ausgestattet, von denen eine als drehbare Krone zum Öffnen.."

    Die Krone ist bei einer Uhr eher ein knopfartiges Bedienelement. Hier meint man wahrscheinlich eher die Lünette. Dieses Bedienkonzept fand ich bei Samsung schon super. All zu viel verrät der Clip aber nicht. Man wird sehen..


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Nein, in diesem Fall ist tatsächlich die Krone gemeint. Wie alltagstauglich das ist, muss sich aber wohl noch zeigen ... Die Bedienung über die Lünette finde ich bei Samsung absolut genial!


  • Bin gespannt auf die neue Version.
    Mit meiner jetzigen TicWatch Pro bin ich eigentlich sehr zufrieden. Vor allem liebe ich die Akkulaufzeit!

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!