Verfasst von:

Tegra 4: Basis für ein Tablet mit Android und Windows?

Verfasst von: Swetlana Soschnikow — 07.01.2013

Nvidia hat heute mit dem Tegra 4 den nach eigener Aussage "schnellsten mobilen Prozessor der Welt" gezeigt. Die neue Prozessorkraft könnte dafür genutzt werden, um Tablets mit zwei Betriebssystemen salonfähig zu machen. Und auf der Tegra-4-Präsentation von Nvidia war ein Tablet mit Windows-Taste zu sehen, auf dem Android Jelly Bean lief. Alles nur Zufall?

Hier das ominöse Tablet, mit dem Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang Echtzeit-HDR-Aufnahmen demonstriert. Alles nur Zufall?

Für eine Koexistenz der beiden Betriebssysteme in einem Tablet spricht nicht nur Kompatibilität von Windows RT mit der ARM-Architektur des Tegra 4, sondern auch die unterschiedlichen Anwenderszenarien: Während Android vor allem für die Unterhaltung genutzt wird, ist Windows das produktivere Betriebssystem von beiden. Mit einem solchen Dual-Tablet könnte man etwa die PowerPoint-Präsentation bearbeiten und ein paar Minuten später auf Android ein Autorennen fahren oder einen Film schauen. 

Diese Idee ist nicht einmal neu oder revolutionär. Mit dem F888-Tablet hatte der chinesische Hersteller FSL im Dezember letzten Jahres ein solches Gerät auf den asiatischen Markt gebracht. Das Problem dabei ist aber die Performance. Denn der im F888 verbaute X86-Chip dürfte mit zwei Betriebssystemen parallel heftig ins Stottern kommen.

Der neue Tegra 4 dürfte der Aufgabe dagegen problemlos gewachsen sein. Es kann doch kein Zufall sein, dass Nvidia auf einer offiziellen Präsentation vor mehreren Hundert Journalisten ein solches Gerät zeigt, oder? Hier noch mal das Video von Newgadgets.de, ab 1:40 geht es los:


Link zum Video

Braucht die Welt solche Dual-Tablets? Was denkt Ihr?

Foto: Newgadgets.de (Video-Screenshot)

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • sapkra 10.01.2013 Link zum Kommentar

    xD

  • Harry1955 09.01.2013 Link zum Kommentar

    Kein kommetar

  • sapkra 09.01.2013 Link zum Kommentar

    Die Entwicklung ist meinem ersten Tablet einen Schritt näher gekommen. Denn ich hole mir erst ein Tablet, wenn alle von mir gestellten Kriterien erfüllt wurden. Jetzt muss nur noch ein so starkes Tablet veröffentlicht werden, so dass Battlefield 4 drauf laufen wird.

  • Marcel L. 08.01.2013 Link zum Kommentar

    ich würde ein arbeitsfähiges Hybridtablet sehr sehr gerne sehen!

  • Frank K. 08.01.2013 Link zum Kommentar

    @Andreas:

    Wobei man auch munkelt, dass es ein Office 2013 für iOS und Android dieses Jahr geben soll. Dadurch macht sich Microsoft zwar den einzigen Vorteil gegenüber Windows 8 RT zunichte, aber ich würde es sehr begrüßen.

    Generell halte ich aber Office auf Tablets und besonders auf Smartphones für nicht mehr als ein nettes Feature. Klar, Präsentationen und Excel Dokumente unterwegs mal anschauen und kleine Korrekturen vornehmen ist sehr hilfreich, aber selbst auf einem Tablet eine ganze Präsentation erstellen ist wohl eher lästig als produktiv.

  • Andreas Seeger 07.01.2013 Link zum Kommentar

    @Fabian B. Office für RT wird 2013 kommen. Und auch wenn es nicht mit der x86-Version auf einer Stufe steht, wird es mehr bieten als die vergleichbaren Lösungen für Android.

  • Fabian B. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Irgendwie scheint sich der Unterschied zwischen Windows (x86) und Windows RT (ARM) nicht herumgesprochen zu haben.

    Auf dem letzteren wird kein normales classic Windows-Programm laufen. Von daher sehe ich keinen Vorteil gegenüber Android. Die klassischen Windows Programme die man evtl. braucht um zu arbeiten laufen auf keinem der beiden Systeme.

  • Gerald S. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Also nichts für ungut, aber wozu sollte man auf einem Tablet nun einen Parallel Betrieb von einmal Android und Windows benötigen?

    Das würde ja nur den Einfluss von Microsoft auf dem mobilen Bereich stärken.

    Android kann schlichtweg alles, was auf einem Tablet gefragt ist. Die Windows Taste dürfte eher das Streaming Feature des Tegras aktivieren.

  • Andreas Seeger 07.01.2013 Link zum Kommentar

    @User: Hast Du auch was zum Thema zu sagen? Das ist in erster Linie der Sinn dieser Kommentarzeilen.

  • User 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Schwach, schwach. Derzeit CES und ihr habt nicht mehr zu berichten?

  • Adrian 07.01.2013 Link zum Kommentar

    @Frank
    Darauf referenziert der Artikel ebenfalls. Und der Absatz danach kann so gelesen und verstanden werden, als würde der tegra 4 das Problem lösen.

  • Carsten M. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Was soll eigentlich das ganze Video?

    Was hat diese lächerliche Demo mit HDR zu tun?

  • Frank K. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    @Adrian:

    Kein Mensch redet von x86? Es geht hier um Windows RT auf ARM Basis.

  • Carsten M. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Die Welt braucht sowas nicht. Aber Microsoft.
    Android als Herz-Lungen-Maschine für Windows...

  • Tonndorfer 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Sorry, aber was soll diese gekaufte Tussi in diesem VIDEO von NVIDIA???

  • Andreas Seeger 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Die Frage ist ja auch, warum Nvidia so ein Gerät zeigt. Ich meine das ist die offizielle CES-Präsentation und da halten die doch nicht ein Tablet aus irgendeiner Ecke des Entwicklerlabors in die Kameras...Seltsam.

  • Adrian 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Die arm prozessoren sind leistungsmässig ein witz gegen intels oder amds mobile Prozessoren. Es ist völlig abwegig zu glauben parallel ein Windows x86 und android zu nutzen und das mit guter Leistung. RT und android kein problem. Ein (unoptimiertes) x86 system wäre auf den aktuellen Prozessoren aber bei weitem zu langsam. Ganz zu schweigen von der Software der dritthersteller.

  • Laurin 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Sehr interesannt !

  • A. Kitzi 07.01.2013 Link zum Kommentar

    sollte es sowas wirklich geben wäre ich schon daran Interessiert.

  • joshi s. 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Das Problem bei dem Szenario ist nur das normale Windows Programme auf rt gar nicht laufen somit ist man auch nicht besser dran als nur mit Android

Zeige alle Kommentare