Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 43 mal geteilt 26 Kommentare

Tablets 2016: Das kommt auf uns zu

Den Tablets wurde mehrfach das finale Ende vorgesagt, 2015 ist dieses Szenario aber nicht eingetreten und auch im kommenden Jahr wird es zwar nicht viele, aber doch einige neue Tablets geben. Auf was sich Tablet-Fans freuen dürfen, haben wir hier zusammengefasst.

Musst Du ständig Datenvolumen sparen oder kannst Du vollgas streamen?

Wähle sparen oder streamen.

VS
  • 2076
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    sparen
  • 1838
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    streamen

Kein Ausblick ohne Rückblick

Welche Tablets erscheinen eigentlich 2016? Gute Frage und so spontan sind uns erstmal keine Tablet-Namen eingefallen - da war doch was und kommt nicht eine Fortsetzung von diesem… Tablet? Ganz anders verhält es sich bei Smartphones, die mit großer Wahrscheinlichkeit 2016 in den Läden stehen werden. Ein Nachfolger vom Galaxy S6 und Sony Xperia Z5? So sicher wie das Amen in der Kirche! Aber bei Tablets muss man doch die kleinen grauen Zellen bemühen und sich in Erinnerung rufen, wer eigentlich noch Tablets herausbringt.

Viele Hersteller versuchen eher im wirklich hart umkämpften Smartphone-Markt Fuß zu fassen oder ihre Marktanteile zu verteidigen. Die Motivation, Geld für die Entwicklung neuer Tablets zu stecken, scheint da eher gering zu sein. Somit werden wohl wieder die alten Bekannten wie Sony, Nvidia, Apple, Microsoft und vielleicht auch Google mit neuen Tablets aufwarten. Vielleicht verzichten einige Hersteller aber auch ganz auf eine Neuerscheinung. Wenn dann doch noch ein neuer Kandidat präsentiert wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass er dem neuen Trend “das Tablet als echtes Arbeitsinstrument” folgt.

sony xperia z4 tablet 11
Wird es bald keine Tablets wie das Sony Xperia Z4 geben? / © ANDROIDPIT

Das Tablet soll in der Arbeitswelt ankommen

Das Tablet als reines Lifestyle-Gerät und nettes Zusatzgerät für User, die ohnehin schon fast alles haben, hat endgültig ausgedient. Zumindest scheint diese Strategie heutzutage nicht mehr aufzugehen. Anders lassen sich auch wohl die stagnierenden Absatzzahlen erklären. Damit das Tablet noch eine Berechtigung hat, musste und muss eine neue Ausrichtung her.

Dass Microsoft sich hier als Trendsetter mit seinen Surface-Tablets hervorgetan hat, dürfte viele Zweifler überrascht haben. Der Trend hin zum echten Arbeitsgerät und zur einer echten Alternative zu einem Notebook ist aber unverkennbar.

Apple propagiert das neue iPad Pro als Arbeitsmaschine, das sowohl den Designer als auch Rechnungsprüfer glücklich machen soll. Selbst ein einst verschmähter Stylus ist plötzlich kein No-Go mehr. Aber auch Google setzt mit seinem Pixel C Tablet (Test) auf die arbeitende Klasse. Möglich macht das, ebenso wie beim iPad Pro, eine zusätzliche Tastatur. Das ist eigentlich eine gute Idee und wohl nur so kann das Tablet gerettet werden, leider werden die Geräte durch eine Extra-Tastatur aber auch deutlich teuer. Beim Pixel C kostet die optional erhältliche Tastatur stolze 169 Euro. Entscheidend wird im  kommenden Jahren sein, inwieweit das Tablet vor allem preislich besser dasteht als ein klassisches Notebook.

AndroidPIT Google Pixel C 8738
Tablet und Tastatur - Wird man im kommenden Jahr noch öfters sehen. / © ANDROIDPIT

Neue Tablets 2016: Die Revolution bleibt aus

Wie gesagt, halten sich Entwickler mit großen Tablet-Ankündigungen noch sehr zurück. Ein Nachfolger oder eine Update-Version des hervorragenden Sony-Xperia-Z4-Tablets (Test) ist durchaus möglich, offizielle Details wurden hierzu aber noch nicht enthüllt. Auch ist noch unklar, ob Google schon Pläne für Ein Pixel C 2 hat und ob sich andere Hersteller ein Beispiel daran nehmen werden.

Nvidia Shield 2 - Strategie fortsetzen

Wohl keine Pläne für ein Tablet mit Tastatur-Option hat Nvidia. Die Grafikkarten-Spezialisten setzten noch voll auf das “klassische” Tablet, das sich im Falle der Shield-Geräte vor allem an Gamer richtet. Ob das ein zukunftssicheres Konzept ist, bleibt abzuwarten. Immerhin reizen nur wenige Android-Spiele die starke Hardware des ersten und zweiten Shield-Tablets aus.

Ob Nvidia bei einem möglichen Shield-2-Tablet daran etwas ändern wird, ist mehr als fraglich. Denkbar ist bekanntlich vieles, wahrscheinlicher ist hingegen, dass das neue Shield-Tablet der Nvidia-Linie treu bleibt und wir in naher Zukunft ein noch besseres Gaming-Tablet vorgesetzt bekommen.

AndroidPIT Nvidia Shield Tablet Vs Nvidia Shield K1 4
Nvidia setzt bei den eigenen Tablets auf die Gamer. / © ANDROIDPIT

Acer Predator 8 - Der Gaming-Herausforderer

Acer setzt mit seinem Predator-8-Tablet auch voll auf Gaming und tritt damit in direkte Konkurrenz zum Nvidia Shield K1. Große Unterschiede zum Nvidia-Schwergewicht gibt es aber nicht. So löst der ebenfalls 8 Zoll große Bildschirm in Full HD (1920 x 1200) auf. Im Vergleich zum Nvidia-Konkurrenten ist das Predator 8 aber einen Tick leichter, denn es wiegt nur 350 Gramm - das Shield bringt 390 Gramm auf die Waage. Mit 8,7 Millimeter ist es zudem etwas schlanker als das Nvidia-Tablet mit seinen 9,2 Millimetern.

In Sachen Design hat das Acer Predator mit seinen hervorstehenden Lautsprechern an den Ecken des Tablets auch mehr zu bieten, wobei das Design nicht allen gefallen wird.

2016 könnte in Hinblick auf Gaming-Tablets also ein durchaus spannendes Jahr werden, wenn die Konkurrenten von Nvidia und Acer aufeinandertreffen.

PredatorLautsprecher
Was fürs Auge: die Lautsprecher des Acer Predator 8 Tablets. / © Acer

Nexus 7 - Die dritte Version

Das Nexus 7 wurde bereits neu aufgelegt (2013) und womöglich erscheint im kommenden Jahr eine dritte Version des beliebten Tablets. Auch hierzu gibt es noch kein offizielles Statement, aber immerhin hat Asus-Chef Jonney Shih Interesse an einer neuen Variante bekundet. Wirklich konkret wurde er nicht, im Interview mit Trusted Reviews betonte er aber, dass eine Weiterentwicklung durchaus sinnvoll wäre, angesichts des technischen Fortschritts und interessanten Features wie Fingerabdruckscanner und USB Typ-C. Ob diese Pläne dann auch wirklich in die Tat umgesetzt werden, erfahren wir dann im kommenden Jahr.  

Nexus 7 Hero
2016 erscheint vielleicht die dritte Version des Nexus 7 / © Asus

Gibt es ein Tablet, auf das Ihr Euch besonders freut? Sagt es hier in den Kommentaren?

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe vor 2 Tagen eine Mail an Sony geschickt und gefragt, warum es seit ein paar Wochen keine Tablets mehr im Sony Online Shop mehr gibt. Heute kam folgende Antwort:

    Guten Tag, Herr ...,
    vielen Dank für Ihre Anfrage an den Sony Xperia Support.
    Danke für Ihr Interesse an unseren Xperia Produkten.
    Wir sind dabei neue Tablets auf den Markt zu bringen, aus diesem Grund sind keine auf unserer Webseite verfügbar.

  •   10

    Keine Fakten, nur Text

  • Und ... was kommt denn nun in Sachen Tablets auf uns zu? Der Artikel enthält leider wieder nichts, außer heißer Luft ("noch unklar, wohl keine Pläne, noch kein offizielles Statement" etc. pp.).

    MDN

  • MDN 29.12.2015 Link zum Kommentar

    Der Artikel heißt: "Tablets 2016: Das kommt auf uns zu" und das hat mich interessiert. Nun aber bin ich enttäuscht vom Inhalt und schlage vor, dass der Artikel umbenannt wird in: "Tablets 2016: Das könnte auf uns zukommen". Mich hat es wirklich interessiert, welchen Firmen schon etwas für 2016 angekündigt haben - rein zur persönlichen Budgetplanung. Aber jetzt bin ich genauso informiert, wie vorher.

    Einen Blog mit Spekulationen zu füllen sieht man dieser Tage überall - nicht nur hier. Ist das wirklich guter Journalismus? Muss man immer der erste sein, der ein neues Gerücht verbreitet oder erfindet? Bekommt der Journalist von seiner Redaktion so viel Druck Inhalte zu produzieren - auch wenn es nichts zu berichten gibt - als dass man auf Mutmaßungen zurückgreifen muss? (Wenn ja, dann bin ich froh kein Blogger zu sein!)
    Da erinnere ich mich gern an die Werbung vom Focus (vor ca. 10 Jahren): "Fakten, Fakten, Fakten!" Aber wahrscheinlich gibt es zu weniger Fakten, die man verbreiten kann oder andere haben sie schon verbreitet.

  • Ich bin immer noch mit meinem Note 8 zufrieden. Solange nix vernünftiges mit Stylus auf den Markt kommt, bleibe ich beim Note 8.

  • Nexus 7P (7X) von Huawei? Hört sich gut an! Aber vorerst bleibe ich bei meinem Nexus 9 welches neuerdings wieder schnell läuft (seit Marshmallow war das Teil langsam und buggy, musste immer den Cache leeren wenn ich das Ding benutzen wollte.)

  • Ich bin selbst Surface Pro Fan der ersten Stunde - Damals wo noch alle gesagt haben wie scheisse das Konzept von MS ist, und dass es keiner zu dem Preis gebrauchen würde.. Seltsam, wie schnell sich das Blatt (2 Jahre) wenden kann... Ich will es nicht mehr missen..

    Dennoch hat sowohl Android als auch Windows sehr viele Vor- und Nachteile. Deshalb nutze ich immer noch ein Android Tablet... Gerade im Formfaktor bis 8 Zoll finde ich es genial... Um schnell Emails zu checken, was nachzuschauen, als Navi und MP3 Playerzentrale, Fernbedienung und für kleine Spielchen zwischendurch ist es bei mir einfach nicht wegzudenken.. Auch wenn ein Surface Pro von der Performance grandios ist und auch nur ein paar Sekunden zum booten braucht...

    Dass der Android Tablet Markt am Sterben ist, sieht man aber leider sehr deutlich... Auf der Suche nach einem Ersatz für mein Nexus 7 2012 sieht es extrem Mau aus... In der Riege der "Performance Tablets" bis 8 Zoll mit LTE gibt es genau 3 Geräte.. Huawei Mediapad X2 (mit schlechter Verfügbarkeit und LTE Band Problematik), Samsung Galaxy Tab S2 8.0 und Sony Z3 Compact Tablet - Und das wars... Wenn man bedenkt, dass das Sony auch schon 15 Monate auf dem Buckel hat, eine sehr ernüchternde Auswahl.

    Bei den reinen Billigtabs wird man dagegen totgeschmissen...Gefühlt gibt es alleine 100 Lenovo Tabs bis 200€

  • Ich habe auch en surface pro 3 und nutze trozdem gerne mein nexus 9. Und das mit den versuchen ein Fenster zu schlissen auf dem surface kann ich durchaus nachvollziehen, so einfach ist es nicht man braucht ohne Stift mehrere Versuche vorallem beim Vollbild modus.

  • Das Acer Tablet... Meine Güte...haben die Jungs dort keinen Sex zuhause?

  • Neues nexus7 ... Geil, her damit. Best Tablet ever.
    💪

  • Also den Ansatz zukünftig stärker auf Tastaturen zu setzen kann ich nur begrüssen, denn selbst auf der Couch nervt diese OnScreen Tastatur bei mehr als einem kurzen Kommentar. Mittlerweile hoffe ich jedoch mehr auf günstige und leistungstarke Windows Tablets wo ich mit Bluestacks 2 meine Android Apps bei Bedarf zum Einsatz bringe. Sobald ich nämlich mal richtige Texte verfassen will oder andere Officearbeiten zu verrichten habe, ist für mich ein Windows Tablet mittlerweile erste Wahl. Auch weil ich dort keine Sorgen mit Updates habe. Hier sind die Android Tablet Hersteller nämlich ein trauriges Kapitel.

  • Wenn diverse Hersteller Apple im Tablet-Bereich einholen wollen, dann muss erstmal ein neues OS geschrieben werden, da weder Android noch Windows dafür geeignet ist. Regt euch ruhig auf, aber eigentlich wisst ihr, dass ich Recht habe.

    • Ich rege mich nicht auf, da ich weiß, dass iOS auf Tablets für den Businessbereich genauso wenig gut geeignet ist wie Android. Da haben beide zu Windows einiges nach zu holen.. Beides reine Couchtabletsysteme.

      •   40

        Wohl wahr da taugt selbst mein kleines TrekStore W1 Duo -VOLKS TABLET mehr, mit Win 10 Home und mit echten x64 kleinen Atom Prozessor x5 .:-) :-)

        Exe. Dateien statt Apps auf dem Tablet und geschlossenem IOS.

        Da kann dein IOS einpacken schon alleine @ clooney.

        Ich könnte da beliebig Linux draufpacken sogar noch,anstelle von Windows,selbst das bekommt man damit gebacken .

        Da wiegesagt kein ARM ,sondern echter x86/64bit Prozessor .

        Noch schlimmer ist ja Googles Chrome OS und seine Browser Apps ,aber auch das soll ja reißenden Absatz finden ,zumindestens in der USA .

        Womit man noch nicht mal vernünftige Video Dateien Abspielen kann ,weil es keine passenden Apps dafür gibt ,oder man ewig darauf wartet bis mal eine geschrieben wurde.

      • Dont feed the troll.

      •   40

        Du musst es grade sagen lol ....

        Selbst so ein Intel Stick mit vollwertigen Windows 10 OS und x86/64 Prozessor ,bietet mir multi medial mehr Nutzen,wie irgend ein überteuertes Pixel C ,oder Chrome OS,mit schlecht entwickelten Apps .:-)

        Asus chromebox mit Chrome OS und mit 16gb speicher und für nur 249€ -700€ hin ,mit schnellem Intel i7 Prozessor.

        Lol voll toll....Ein Glück das so was hier noch nirgends, im Testbericht erwähnt wurde.

  • Gerüchten nach, soll ja bald das Nvidia Shield Tablet X1 auf den Markt kommen, das würde mich brennend interessieren. Vielleicht wächst es ja um 1 Zoll ?

    Ich finde Nvidias Tablets sind eine sehr gute und kleine (Bildschirm) Alternative zu Google Tablets,
    da sie ja (fast) den selben Prozessor verbaut haben (Shield Tablet K1 und Nexus 9), zudem noch mit einem MicroSD-Karten Slot ausgestattet sind und sich sonst auch nicht vor der Konkurrenz wie iPad, Sony Xperia Tablets und Samsung Tablets verstecken müssen.

    Hoffe mal das das kommende Nvidia Tablet über 8 Zoll verfügt, denn das ist das einzige Manko.

  • habe ein Pixel c gekauft .Nach dem ersten booten wollte es ein update und war danach tot.auch nein recovery Mode mehr. wenigsten ist der Google Support gut. Eines neues ist bereits unterwegs obwohl das defekte noch nicht abgeholt wurde

Zeige alle Kommentare
43 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!