Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

T-Mobile Niederlande listet alle vier iPhone-12-Modelle im Online-Shop

T-Mobile Niederlande listet alle vier iPhone-12-Modelle im Online-Shop

Auf der Smartphone-Zubehör-Website von T-Mobile.nl sind vier iPhone-Modelle aufgetaucht. Demnach erwarten wir das iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max.

Bereits seit einigen Tagen findet man auf der Website von T-Mobile Niederlande Handyhüllen, die auf die Gehäusemaße der neuen iPhone-12-Serie passen sollen. Es ist seltsam, dass der Online-Shop den vermeintlichen Leak noch nicht offline genommen hat. Andererseits spricht das aber auch dafür, dass die Namen lediglich als "Platzhalter" dienen könnten. 

Bildschirmfoto 2020 06 29 um 09.33.16
Im Dropdown-Menü des Online-Shops kann man Zubehör für das neue iPhone 12 auswählen. / © t-mobile.nl / Screenshot AndroidPIT

Produktfotos der Cases sollen laut Website "bald kommen", wir können also keinen Blick auf etwaige Kamera-Aussparungen oder Maße werfen. Die Schutzhüllen des Herstellers BeHello kosten zwischen 14,99 und 24,99 Euro und sind laut Shop-Seite für das iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max verfügbar. Wir wollten den Kundendienst anrufen, um ein paar Fragen zu stellen. Dieser war jedoch heute Morgen nicht aus Deutschland erreichbar. 

Wie viel Wahrheit steckt dahinter?

In der Branche ist es Gang und Gäbe, dass Shops und Zubehör-Hersteller zumindest Eckdaten des Designs vor der offiziellen Präsentation der Produkte erhalten, um entsprechende Angebote vorzubereiten und etwa Schutzhüllen anzufertigen, die pünktlich zum Launch verfügbar sind. Auch beim iPhone 11 gab es einige Schutzhüllen-Leaks vorab der offiziellen Vorstellung, die uns unter anderem die große Aussparung für die Triple-Kamera bestätigt hatten.

Zum neuen iPhone 12 kursieren mittlerweile immer mehr Angaben. So fanden erste Beta-Tester von iOS 14 beispielsweise eine neue Einstellungsmöglichkeit im Display-Bereich, die die Bildwiederholrate auf 60 Hz begrenzen kann. Daher ist davon auszugehen, dass Apple das iPhone 12 Pro mit einem 120-Hz-Display ausstatten wird. Alle Infos und aktuelle Gerüchte zur neuen iPhone-12-Reihe findet Ihr hier: 

Kommt das iPhone 12 ohne Ladegerät?

Die vier neuen iPhones könnten Berichten zufolge aber nicht nur mit erfreulichen Features und Funktionen daherkommen. Laut Analyst Ming Chi Kuo will Apple der Umwelt zuliebe auf ein Ladegerät in der Verpackung des neuen Modells verzichten. Auch die kabelgebundenen EarPods sollen fehlen, lediglich ein Aufladekabel soll Apple verschicken. Das wäre skurril, denn gerade Aufladekabel hat man im Gegensatz zum Ladegerät oftmals bereits zuhause. Apple soll laut Kuo ein 20-Watt-Netzteil für die neue iPhone-Reihe anbieten. Dieses müsse aber separat erworben werden. Wer sich mit dem Original-Zubehör von Apple und der Preisgestaltung auskennt, weiß: Das dürfte den Preis für das iPhone 12 noch mal gewaltig in die Höhe treiben.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Und?
    Ist das nun was besonderes?
    Ist Jesus auferstanden, dass man dafür so einen Wind machen muss?

    Für die ganze Hypes sind ja nur die Menschen selbst verantwortlich, die auf den misst reinfallen.


  • Feine Sache, ohne Netzteil verkaufen und dann zu Apple Preisen die Netzteile bzw. Kabel verkaufen.
    So kann man die geringen Margen, die ja Apple hat, noch ein wenig aufhübschen.


    • Doppelpost


    • Da habt ihr jetzt alle wieder was gefunden, worüber man sich künstlich echauffieren und mal wieder nach Herzenslust über Apple lästern kann. Apple bedient nicht nur seine Kunden gut, sondern bietet auch immer mal seinen Gegnern eine Kleinigkeit an, damit auch die mal wieder einen guten Tag haben.


  • Der Ansatz ist ja auch ok. Beim Fairphone gibt es auch kein Ladegerät dabei und wenn das Kabel dabei ist kann man ja ein anderes Ladegerät nutzen.
    Und es macht sich Marketing technisch immer gut auf die Umwelt zu verweisen um ein grünes Image zu vermitteln.


  • „ iPhone 12 series will record 4K videos at up to 240 FPS“

    Das wäre richtig beeindrucken! 🤓

    gsmarena.com/iphone_12_series_will_be_able_to_record_4k_videos_at_up_to_240_fps-news-44000.php


    • Nun ja, die 240fps dürften wenn dann nur "intern" nutzbar sein.
      Die iPhone 11 Modelle können auch bereits 4K mit 120fps aufnehmen, nur davon "siehst" du in dem Sinne nichts, weil das einfach durch 4K60 mit HDR so zustande kommt. Muss also nicht viel heißen ^^


  • Lassen wir uns überraschen, wenn Apple es präsentiert. Alles andere sind nur schlechte Speisen aus der Gerüchteküche.


  • Solange Apple das iPhone nicht in halben Einzelteile verkauft, werden sicher die entsprechende Ladegeräte, Adapter & Co. weiterhin von den Kunden gekauft.

    Obwohl, evtl. kommt das ja noch?
    Demnächst im Telekom Shop, das iPhone MAX XL Bausatz. +1,5 k pro Hälfte. Solange der Vorrat reicht.


  • Schön wäre, wenn es denn so kommt, dann einen Gutschein für Zubehör beizulegen. Aber davon gehe ich nicht aus - Maximiere den Profit...


    • Vielleicht senken sie ja zumindest den Preis für das vermutete 20W-Netzteil ^^ Den Klinkenadapter haben sie ja auch für 9€ (jetzt 10€) verkauft, während wohl die meisten mit irgendwas zwischen 30 und 50€ gerechnet haben. Das ist denke ich zumindest realistischer, als ein Gutschein :D


  • "Laut Analyst Ming Chi Kuo will Apple der Umwelt zuliebe auf ein Ladegerät in der Verpackung des neuen Modells verzichten. "


    Ja klar aus Liebe zur Umwelt xD Apple bekommt wie immer einfach den Hals nicht voll und will noch mehr Gewinn machen. Selbst an so was günstigem wie ein Ladegerät.


    • Tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen, aber Apple hat sehr wohl einen gewissen Fokus auf Nachhaltigkeit und Umwelt. Klar wird das nicht der einzige Grund sein, aber eben einer davon 🤷🏻‍♂️


      • Der Hauptgrund ist aber das man mehr Geld verdienen kann. Das kannst du leugnen wie du willst.


      • @Bandit
        Nicht, wenn die Preise weiter sinken ^^ Apple spart mit dem Weglassen ziemlich sicher einige Cent pro Gerät - denke da sind wir uns einig. Wenn sie dann aber wirklich das iPhone 12 beginnend bei $650 bringen und "trotz 5G" auch die Pros im Preis unverändert bleiben, ist fraglich, ob Apple damit wirklich was einnimmt.
        Dass das sicherlich in die Kalkulation mit einfließt, keine Frage.


      • Ich brauche kein Ladegerät beim Smart Device. Ich habe zuhause und im Büro Universal-Ladegeräte und alle Sorten Kabel. Für Reisen nehme ich ein oder zwei mobile Ladegeräte mit.

        Funktioniert super mit Telefon (Android und iOS), Tablet (Android und iOS), Kopfhörer, Headset, Tastatur, Lautsprecher,...


      • Die wenigsten werden aber bereits ein 20W Netzteil zu Hause rumliegen haben.


      • Sehe ich auch so. Wenn ich mal gucke, was sich da über die Jahre an Ladegeräten, Kabeln, Adaptern und mitgelieferten, nutzlosen Kopfhörern angesammelt hat, brauche ich garantiert nicht noch mehr von dem Zeug als Dreingabe obendrauf. Ich kann ja selbst fast nen Laden dafür aufmachen.


      • @Tenten
        Wenn du aber Schnellladen willst brauchst das neue Netzteil. Da bringt dir kein Uralt Gerät. Zudem haben kaum welche einen USB C Anschluss (die bei den meisten rumliegen). Ich bin froh das ich den Typ A nicht mehr brauche sondern alles nur noch über C mache, daher brauche ich die alten Netzteile auch nicht mehr sondern eher mehr von den neuen.
        Aber nicht falsch verstehen ich finde es auch einerseits gut das Apple das macht. Als Aktionär begrüßt man solche Arten wenn der Konzern den Leuten das Geld aus der Tasche zieht, daher ist das auch wieder gut :-)


      • @paganini
        Nur zieht Apple damit niemandem Geld aus der Tasche. Apple spart mit sowas wirklich nur ein paar wenige Cent und niemand ist gezwungen Netzteile direkt von Apple zu kaufen. Wenn es so wäre, dann könnte man das so bezeichnen. Du kannst aber jeden x-beliebigen NoName-Charger dafür nutzen.
        Und Aktionäre kriegen bei solchen Meldungen wahrscheinlich eher Angstschweiß angesichts der schlechten PR gegen Apple, wie damals beim Klinkenadapter etc.


      • @Tim
        Das stimmt sie sparen paar Cent verkaufen aber das Netzteil und Kabel für 70€, von daher gibt es eine Riesen Gewinnmarge daher alles gut als Aktionär ;-). Und wie gesagt die Leite brauchen zwingend ein neues Netzteil wenn sie das neue Lightning Kabel nutzen wollen, oder die Nutzer müssen das wegschmeißen und das ist ja wieder nicht Sinn der Sache 😉


      • @Paganini
        Auch zum Schnellladen habe ich hier mehrere, schließlich habe ich auch einige aktuelle Geräte. Und USB C natürlich auch. Wobei ich auch genug Adapter auf USB C und sogar wieder zurück habe. Glaub mir, ich bin restlos überversorgt.


      • @Tenten
        Bei mir war das nicht so, daher war ich froh das was dabei war und ich glaube die meisten haben da auch nichts. Wäre halt schon frech von Apple kein Netzteil dazuzulegen aber ein Kabel. Dann kommen viele heim und dann erstmal „brauche ja noch ein Netzteil“ 😬


      • @paganini
        Es geht nebenbei ausschließlich um das Netzteil ^^ Es wird garantiert ein Kabel geben, einfach weil Apple schlicht davon ausgehen muss, dass auch Android-Nutzer zu Apple wechseln und eben kein Kabel haben, das auf Lightning "endet". Es fällt (laut dem Gerücht) lediglich das Netzteil weg, NICHT Netzteil und Kabel.
        Und es werden schlicht nicht sehr viele Leute für 30-40€ ein Netzteil von Apple kaufen, wenn sie auf Amazon eins für 10€ kriegen oder eben schlicht keins brauchen, weil sie schon 20 zuhause haben.


      • @Tim
        Das meinte ich ja, Apple liefert vlt das Gerät mit Kabel aber ohne Netzteil aus. Sprich viele können es dann erstmal nicht laden weil keine USB-C Ladegerät vorhanden ist (es sei denn sie haben ein altes Lightning Kabel).


      • @tim
        das glaubst auch nur du, sorry


      • > Die wenigsten werden aber bereits ein 20W Netzteil zu Hause rumliegen haben.

        Vermutlich! Man braucht das aber nicht. Ich habe Schnellladen jedenfalls noch nie vermisst. PC ist oft verfügbar. Ladeadapter im Auto, Powerbank und ein Blick auf das Akkusymbol reichen. Schnellladen hat zudem Nachteile. 100% schnell geladen halten nicht so lange wie 100% normal geladen.


    • @Bandit
      Omg. Also das Apple als Unternehmen auch noch Gewinn machen will ist ja echt eine Frechheit. Wo alle anderen Hersteller ihre Smartphones ja quasi verschenken. Echt eine Frechheit von Apple. Aber du kannst ja mal in Cubertino nachfragen ob nicht die Angestellten und Zulieferer umsonst arbeiten wollen damit man das iPhone verschenken kann. Versuch es doch mal. Fragen kostet ja nichts oder?


    • Und nächstes oder übernächstes Jahr legen Samsung & Co auch kein Ladegerät bei , weil dann alle sagen Apple war ja innovativ.


  • Ich kann mir nicht ernsthaft vorstellen das Apple kein Ladegerät mitliefert.
    Damit würden sie sich nur unnötig den Unmut der Kundschaft zuziehen.


    • Nun ja, das wurde beim Weglassen der Klinke und zwei Jahre später beim Weglassen des Adapters auch gesagt ^^
      Ist am Ende wie jedes mal: Apple wird dafür gehasst, kurz danach machen es alle anderen auch und dann ist es okay.

      Ich für meinen Teil fände den Schritt gar nicht mal sooo schlecht. Zumindest eben aus meiner Sicht. Ich habe bei mir auf die Schnelle 4-5 Charger rumfliegen, die einfach immer dabei sind, aber keinen Nutzen haben.
      Ein paar Zweifel habe ich aber auch. Allein schon weil Apple erst letztes Jahr angefangen hat, andere Netzteile mitzuliefern. Das nach einem Jahr direkt wieder "einzustellen" wäre schon etwas sehr komisch.


      • @Tim
        Hast du denn 4-5 Schnellladegeräte von Apple rumliegen? Denn darum geht es ja. Was will ich mit einem alten Netzteil bei dem mein Handy ewig braucht zu laden?


      • @paganini
        Nö, habe ich auch nie gesagt. Aber ich habe über die Jahre einfach Netzteile durch etwaige Geräte angesammelt... ich habe immer noch das Netzteil meines Note4, das meines Tab S3 usw.
        Und damit braucht auch nichts ewig. Zumal mir persönlich langsames Laden lieber ist, als schnelles. Ich würde also, wenn ich sie hätte, eher die alten Charger nutzen, als die neuen.


      • @Tim
        Bei mir ist es andersrum. Ich bin froh das ich 3 neue Netzteile von meine iPad Pro und beiden iPhones Pro habe. Ich halte meine Geräte immer zwischen 40-80% (daher ist es besser wenn es schnell geht) und habe noch immer 100% Akkuleistung (seit Sept 2019). Daher sehe ich das eher als Rückschritt an aber muss jeder selbst wissen. Zudem lade ich lieber mit den Originalen Netzteilen anstatt mit welchen von Samsung etc (zusätzlich haben die bei mir auch noch kein USC-Anschluss)


      • @paganini
        Nun ja, auch dann ist langsames Laden besser, als schnelles ^^ Ich bin bei mir auch nach wie vor bei 100% (seit Anfang Januar) und ich lade ausschließlich kabellos (5W) und ausschließlich über Nacht.
        Ich lade meine Geräte auch nur mit originalen Netzteilen, aber die kommen eben nicht zwingend vom gleichen Hersteller. Für meine Qi-Charger nutze ich bspw. meine "alten" Charger von Samsung und eins von Huawei, für meine Uhr nutze ich das 5W Netzteil vom iPhone, weil's dafür einfach besser ist.
        Bei mir hat auch kein einziges Netzteil USB-C ^^
        Nur für mich gesprochen fände es wie gesagt gut, wenn dadurch weniger Müll hergestellt wird. Dass Apple vielleicht gleichzeitig damit auch Geld spart, kann mir egal sein.
        Hätte ich ein iPhone 11 Pro, dann würde ich das 18W-Netzteil auch nicht nutzen. Das würde ziemlich sicher in de Box versauern...


      • @Tim
        Da ich so gut wie keine USB A Anschluss mehr habe brauche ich daher die neuen Netzteile. Ich bin daher froh das bei den jetzigen iPhones ein Netzteil dabei war


      • @paganini
        Ja, aber nun hast du ja das Netzteil. Oder schmeißt du das weg, sobald du dir ein neues Smartphone kaufst?


      • @Tim
        Nein aber Leute die sich das 12er holen brauchen dann eh zwingend ein neues Netzteil wenn sie mit dem Lightning Kabel laden wollen. Ich hatte das Glück das ich nun ein USB C auf Lightning Netzteil habe, ansonsten wäre das nicht gut.


      • @Tim
        Ein Ladegerät benötigt man aber um das Gerät mit einer vernünftigen Geschwindigkeit zu laden. Ohne Strom ist so ein Smartphone nicht besonders nachhaltig.
        Eine Klinge oder einen Kopfhöreradapter brauche ich nicht zwingend um das Gerät am Laufen zu halten.
        Die Argumente hier das jeder diverse Universalladegeräte rumliegen hat halte ich für nicht allgemeingültig, sondern fast ausschließlich auf die Tech Blase bezogen.
        Ich Verkaufe man ausgemusterten Geräte z.B. immer mit dem Originalzubehör und habe somit keine 4-5 schnelle Lader rumfliegen und aus meinem Umfeld haben maximal eine handvoll Leute 1-2 Universallader im Haushalt, dort nutzen die Meisten die mitgelieferten Ladegeräte.


      • Selbst meine Mutter hat eine Kiste voller Ladegeräte und Kabel. Und die ist nun wirklich kein Techniknerd.


      • Ich verkaufe meine Smartphones auch immer mit allem Zubehör aber wir haben im Haushalt 3 Smartphones und ein Tablet. Das heißt 4 Ladegeräte. Und da ja nicht alle gleichzeitig am Strom hängen hab ich immer mindestens 2 davon unbenutzt.


      • @Tenten
        Und wieviel davon sind USB-C/Lightning Kabel bzw. Netzteile?


      • @Paganini
        Vier besitze ich, eins meine Mutter.


      • @Tenten
        Kabel oder USB-C Netzteile? Will damit ja nur sagen das kaum welche ein USB-C Netzteil haben und es somit gekauft werden muss. Denke viele greifen dann zu Apple was ja gut Geld einbringen wird


      • Ich rede von Netzteilen, meine sind in der Regel von Anker. Eins ist von Aukey. Kabel sind es noch wesentlich mehr. Und wie gesagt, jede Menge Adapter von einem auf den anderen Stecker.


      • @Tenten
        Ok 👌🏻 Ich habe lauter alte Kabel rumliegen die kann ich für das iPhone wegschmeißen, entweder Micro USB oder noch mit einem alten USB-A Anschluss. Da ich auch für die Datenübertragung USB-C/Lightning nutze bringen mir die alten nur noch zum langsamen Laden was und da nehme ich lieber das neue Netzteil damit ich Schnellladen kann


      • Bei uns lädt halt immer an allen möglichen Stellen irgendwas, deswegen rüste ich mich mit guten Kabeln und mit verschiedenen Netzteilen aus. Es ist ja angenehm, wenn man an einer Steckdose dann gleich mehrere verschiedene Geräte laden kann. Und ich brauche halt auch das ganze Zeug zusätzlich für zwei Büros, weil ich das ja nicht jeden Tag mitschleppen möchte. Da sammelt sich halt einiges an.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!