Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 50 Kommentare

9 von 10 Kunden finden Sygic GPS Navigation großartig

Dieses Advertorial wurde gesponsert von Sygic.

Kunden von Sygic sind mit der Navigation zufrieden und finden die Anwendung großartig. Bei einer Befragung zur Anwendung Sygic GPS Navigation gaben 9 von 10 Kunden an, sie sei nützlicher und günstiger als andere Navigationsanwendungen. Dies sind die Ergebnisse einer internationalen Befragung der unabhängigen Marktforschungsagentur „2muse“.

sygic main banner
© Sygic

App kaufen

Sygic GPS Navigation ist eine Premiumanwendung für Turn-by-Turn-Navigation für Android und iOS, die weltweit von über 30 Millionen Benutzern verwendet wird. Laut der Befragung sind die Kunden von Sygic GPS Navigation so begeistert, da die Anwendung zuverlässig ist, offline verwendet werden kann und die Kartenaktualisierungen kostenlos sind. 8 von 10 Benutzern würden die Anwendung Familie und Freunden weiterempfehlen. Dank des Sommerangebots, mit dem man die lebenslange Lizenz für Sygic GPS Navigation jetzt für 30 % weniger bekommt, ist die Anwendung erst recht ein echtes Schnäppchen.

Die Befragung wurde im Mai 2013 auf sechs wichtigen Märkten durchgeführt: in Deutschland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Spanien und den Vereinigten Staaten. 8 von 10 Kunden waren von der Qualität der 3D-Karten mit realistischen Orientierungspunkten, Gebäuden und Landschaften überrascht und waren begeistert davon, wie einfach die dreidimensionale Darstellung die Orientierung macht.

sygic august picture de
© Sygic

Deutsche Kunden empfinden fortschrittliche Spurführung, die Möglichkeit, die Anwendung um Verkehrsinformationen erweitern zu können, und Blitzerwarnungen als die wichtigsten Funktionen. Spanische Kunden legen Wert auf Blitzerwarnungen sowie auf die integrierte POI-Datenbank, während italienische Kunden von Blitzerwarnungen und Spurführung begeistert sind. 8 von 10 Kunden sind begeistert von den kostenlosen Kartenaktualisierungen – unabhängig davon, aus welchem Land sie stammen.

App kaufen

1 mal geteilt

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nichts gegen Werbung, aber bitte versaut nicht auch noch den RSS-Feed durch nervige Advertorials. So was aufdringliches ist mir noch auf keinem anderen RSS-abonnierten Blog untergekommen, und dabei habe ich per RSS-Feed zahlreiche Technikblogs abonniert. Ihr fallt hier negativ aus dem Rahmen.

    Abgesehen davon habe ich Sygic eine Woche lang ausführlich getestet und fand es scheußlich. Hässliches Farbdesign, nervige Sprachausgabe, schlechte Routenführung. Bin auf Navigon umgestiegen, das ist als Navi in allen Punkten um Klassen besser.

  • Ich bin Leser von BILDBlog und Entlarve die Methoden von BILD auch bei AndroidPit..

    AndroidPit ist die erste Seite die ich kennenlerne die mich mit gesponserten News nervt. Und ich finde das Konzept Mist! Egal ob das erlaubt ist oder nicht!

  •   7

    @PeterShow
    Das klingt ebenso feindselig (gegen wen eigentlich?) wie unsachlich.
    Aus der intimen Kenntnis der Dinge kann ich dazu sagen: Entweder Du bist kein BILD-Leser, sondern diesbezüglich ziemlich ahnungslos, dann ist dieser Einwurf schlicht töricht. Oder Du bist BILD-Leser, dann spricht das auch nicht gerade für Dich.
    Ich sag’s noch mal: Ein Vergleich eines Blogs mit einem Print-Medium ist wie der Vergleich von Äpfeln und Birnen, das trifft sich nirgends – und es führt auch nirgends hin, ist einfach nur kontraproduktiv. Sag uns lieber etwas über die Sygic-App, was wir noch nicht wussten: wie lange hast Du sie schon im Test? Mit welchem Ergebnis?

  • BILD ist das Stichwort. Manchmal geht es hier zu wie bei BILD.

  •   7

    @PeterShow
    Geschenkt.
    1. Sollte man diesen (und andere Blogs) nicht mit ZEIT, FAZ oder der Süddeutschen vergleichen (Äpfel mit Birnen), u. a. sind das publizistisch auch ganz andere Konzepte, die dahinterstecken, mit noch besser im Inhalt kaschierter politischer Meinungsmache; und
    2. War dieser Beitrag recht eindeutig als PR-Beitrag gekennzeichnet und erfüllte so die presserechtlichen Richtlinien.
    Ich halte das Ganze für durchaus legitim (und legal sowieso); fühle mich durch den Beitrag nicht belästigt, sondern eher informiert; man muß ihn bei Nicht-Interesse ja auch nicht lesen, sondern kann zum nächsten Beitrag weitergehen. Dem Blog hilft's hoffentlich, dem Leser schadet es nicht, und er stößt doch eine lebhafte Diskussion an, wenn auch zum falschen Thema. Da sollte keine kleinkarierte und ehrpusselige Kritik an der Führung des Blogs stattfinden (macht’s erst mal selbst besser), sondern besser eine sachbezogene Diskussion mit Erfahrungsberichten über Vorzüge und Nachteile dieser App, damit sich der Leser ein Bild machen kann… das wäre doch der konstruktivere Weg, mit diesem Beitrag umzugehen, oder nicht? Als Leser hätte ich jedenfalls mehr davon, als davon, jegliche PR-Beiträge nur stumpf abzulehnen.

  • So genannte Advertorials sind auch in der Print Presse normal. Damit kaschiert man Werbung, indem man sie in redaktionellem Layout versteckt.

    Halte ich schon immer für grenzwertig, aber ist leider gang und gäbe.

    Immerhin wurde es hier gekennzeichnet. Das findet ja bei den gekauften "Testberichten" leider nicht statt...

  • "Ohne Werbung geht in der Publizistik nichts, sie ist u. a. auch Information"

    Bitte, macht normale Bannerwerbung. Aber Blogeinträge die Werbung darstellen gehen eindeutig zuweit. Egal was die Presserichtlinien sagen. Man stelle ich mal das vor: Ein Artikel in der ZEIT, FAZ oder Süddeutschen der dann klein in der Ecke einen Hinweis hätte "Dieser Artikel wurde gesponsert von BMW". Das gäbe einen Skandal. Und ein Skandal ist das bei WerbePit...

  •   7

    @Firvin
    Sygic ist offenbar an kein Gerät gebunden: Ich habe es aus dem Store geladen/gekauft, installiert auf einem Touchlet-Tablet x7GS von Pearl, und es funktioniert(e) alles auf Anhieb, die App läuft ruckelfrei und zu meiner völligen Zufriedenheit, die Satelliten waren schnell gefunden, die Ansagen bis in den kleinsten Feldweg hinein akkurat. Auch die Routen stimmten. Ich wüßte nicht, was es da zu kritisieren gäbe… Sie gefällt mir fast besser als das Pendant von Pearl/Navgear.
    Allgemein @all:
    Zum Thema Werbung im redaktionellen Bereich: Nach den Presserichtlinien muß Werbung im redaktionellen Bereich als solche abgegrenzt erkennbar sein (wie z. B. in den PC-Welt-Newslettern), am besten durch eine Linie drüber und drunter und die (kleine) Überschrift: ANZEIGE…
    Aber „erkennbar“ war’s hier auch in diesem Fall – wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Ohne Werbung geht in der Publizistik nichts, sie ist u. a. auch Information. Ohne Werbung hätte ich niemals von Sygic erfahren – wobei ich die aber auch übers Suchen nach Navigations-Apps im Store finden konnte. Und: ohne bezahlte Werbung einen Blog unterhalten…, wie soll das gehen, nur aus Idealismus? Arbeitet Ihr alle unentgeltlich? Woher kommt dann Eure Kaufkraft? Diese Art von ideologischen Empfindichkeiten, die gern bis zum Shitstorm führen, sind ein Sturm im Wasserglas und wirken nicht eben besonders reif. Zu teuer find ich die App nicht, eher angemessen.

  • Sieht eig ok aus das programm, aber alleine wegen der überzogenen werbung ein Grund es sich nicht zu holen auserdem viel zu teuer

  • hmmm ... also hier sind mal 3 die es nicht "großartig" finden ... müsst ihr nur noch die 27 suchen die es großartig finden.

  • Uwe 02.08.2013 Link zum Kommentar

    Hallo Leute

    mit dem Gutscheincode 1458554694429 gibts nochmal 25% Rabatt. Ich versuchte es und es funktioniert gut :)

  • Ich kann mich PeterShow nur anschließen.
    (Und das hat nichts mit dem Namen zu tun ;-))

  • 9 von 10 Lesern finde diese Art der Werbung scheiße....

    Adblock wo bleibt ihr? Bitte einen Filter für "gesponserte" Berichte.

  • ich bleib bei Google Maps ;)
    benutzen tue ich es sowieso nicht oft deswegen lohnen sich likegeile Anbieter wie dieser hier nicht!
    wenn man überzeugen will bei der breiten Masse sollte man nicht unbedingt Werbung bei beliebten blogs machen .
    statt dieser Werbung hätte es auch noch einen News Beitrag geben können!
    ich verstehe ja dass das Geld kostet aber Werbung nicht richtig zu kennzeichnen ist sch**** :(

  • ich hatte die app.... hat lange gedauert bis man sie runtergeladen hat -.- .... hm...so wirklich besser als google maps war das aber nicht und geld für etwas zahlen was es umsonst gibt na ja ... ich bin kein geld geier aber das muss nicht sein :)

  • Sygic ist ein sehr schönes navi App. Sehr farbenfroh und viele nützliche Infos nebenbei. Nur leider ist die routenführung richtig scheise. Hab die App ne zeitlich getestet, und mich immer gefragt, wo die nette Tante denn noch hinfahren will. Da ist navigon um einiges besser. Zwar nicht perfekt, aber nahe dran

  •   26

    so denn @ meister nico ;-)) energie würd ich das nicht nennen sondern eher konstruktive kritik!!! so denn gehabt euch wohl , bis die tage keine frage

  •   56

    @Marc:

    Du kannst mich ruhig Nico nennen. ;-) Und natürlich habe ich gemerkt, dass Du nur sporadisch hier vorbeischaust, deshalb verwundert es mich umso mehr, dass Du überhaupt Energien dazu aufwendest, um hier aufwändig zu kommentieren. ;-)

  •   26

    @admin......

    wat meint der herr wohl warum ich nur noch sporadisch mal vorbei schaue ?? na merkt er was jap , das tut er !
    @ admin, auch wenn man nicht der erste sein will der etwas berichtet, erwartet es aber zum großteil die breite masse, man kommt nach hause will wissen was es in der androidwelt neues gibt, fakten fakten fakten! nette beiträge sind eine sache. aber sie sind net alles!

  •   56

    @Marc:

    Niemand hält Dich davon ab, bei Androidnext zu lesen und uns den Rücken zu kehren, wenn es Dir hier nicht gefällt. Für konstruktive Kritik sind wir immer offen, aber einfach nur mit Satzzeichen in Massen herumschmeißen kann jeder. Darüber hinaus haben wir es uns gar nicht zum Ziel gesetzt, die Ersten in der Berichterstattung zu sein. Wir wollen vielmehr mit interessanten und abwechslungreichen Inhalten überzeugen und das gelingt uns bisher ganz gut, würde ich sagen. Verbesserungsbedarf gibt es aber natürlich immer, deshalb arbeiten wir auch ständig an unserem Internetauftritt und den Formaten.


    Viele Grüße!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!