Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 10 mal geteilt 10 Kommentare

Swype: Probleme mit Android 4.3 und die Lösung

Swpye-Nutzer, die die alternative Wisch-Tastatur auf einem Smartphone oder Tablet mit Android 4.3 nutzen, beklagen sich derzeit über ein Problem, bei dem zuvor eingegebene Wörter willkürlich gelöscht werden. Swype arbeitet bereits an einer Lösung, aber für die Zwischenzeit gibt es einen Workaround, mit dem sich das Problem umgehen lässt.

swype tastatur nexus 4
© AndroidPIT

Das willkürliche Löschen von Wörtern durch Swype passiert vor allem dann, wenn man ein Satzzeichen eingegeben hat. Der Text-Cursor springt dann an eine beliebige Stelle im Text und löscht das dort stehende Wort. Das Problem betrifft nicht nur vereinzelte Apps, sondern tritt global im gesamten System auf. Die Swype-Entwickler konnten das Problem bereits identifizieren und arbeiten derzeit an einem Bugfix-Update.

Schuld an dem Problem ist der “Smart Editor”, eine Funktion, die versehentlich falsch geschriebene Wörter erkennen will und unterstreicht. Die Lösung ist ganz einfach: Deaktiviert man den Smart Editor in den Einstellungen von Swype, sollte das willkürliche Löschen von Wörtern der Vergangenheit angehören.

swype einstellungen smart editor
In den Swype-Einstellungen lässt sich der Smart Editor deaktivieren. / © AndroidPIT

Nuance, der Entwickler hinter Swype, gibt noch keinen Zeitraum für die Veröffentlichung des Updates an, aber allzu lange sollte es nicht dauern. Wenn es verfügbar ist, könnt ihr den smarten Editor wieder einschalten.

Quelle: Swype - Forum

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bei mir ist es momentan so, dass das Tastatur Layout nach einem Neustart des Nexus mit 4.3 immer auf QWERTY wechselt, und das trotz der standardmäßig eingestellten deutschen Sprache.

  • ich habe noch nicht resetet, deswegen halte ich mich zurück... es reagiert mit einer starken Verzögerung, schreiben ist unmöglich. bei den Simpsons habe ich aber auch extreme Probleme, alle drei -vier Eingaben werden erkannt. ziemlich doof. ich geb nochmal ein feedback, wenn ich n Hardware reset gemacht habe.

  • @Christoph, dann lass uns doch teilhaben und benenne den Mist beim Namen. Wenn es stimmt, dann ist das ja nicht gerade unwichtig.

  • Swift key ist im Moment genauso mist

  • @Nico Heister Doch, beide Apps haben einen Fehler :) Das ist ein Zusammenhang. OK ich schau mal vorbei

  •   56

    @Marius C.:

    Auch wenn Dein Feedback nichts mit Swype und diesem Artikel zu tun hat: Wir arbeiten gerade an einer neuen App, die auch schon im öffentlichen Beta-Test ist. Kommende Woche wird es ein Update der Beta-App geben. Schau mal hier vorbei:

    http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/564063/Die-neue-AndroidPIT-App-kommt-hier-fuer-den-Beta-Test-eintragen


    Viele Grüße!

  • Ihr könntet auch mal eure App überarbeiten. Ich hab die Benachrichtigung für neue Artikel eingestellt, aber von alleine kommt nie eine Reaktion der App, erst wenn ich einen Beitrag gelesen habe und die App schließe kommt auf einmal die Info, dass es was neues gibt. Echt nervig

  • war ja nur ein anderer lösungshinweis

  •   56

    @Enton Jackson:

    Wieso sollte man gleich die gesamte Tastatur wechseln, wenn man mit Swype zufrieden ist? Der Bug wird sicherlich bald gelöst und es gibt auch zum Glück einen Workaround. Der eine mag Swype, der andere SwiftKey und manch einer gibt sich mit der Tastatur von Google zufrieden. Kann doch jeder nutzen, was er möchte.

  •   20

    Lösung: Swiftkey installieren.

10 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!