Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 30 mal geteilt 31 Kommentare

SwiftKey Flow: Beta im ersten Test

Ab sofort steht die öffentliche Beta von SwiftKey Flow zum Download bereit. Damit ist es jetzt möglich, per Wischgesten zu schreiben. Schnödes Tippen entfällt somit. Ich habe mir die Beta einmal näher angeschaut.

Entertainment am Smartphone im Fitnessstudio ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 420
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 947
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Vor zwei Tagen hat SwiftKey in einem Video eine neue Funktion von SwiftKey Flow gezeigt: Anders als bei anderen Tastaturen müsst Ihr zwischen den Wörtern nicht mehr absetzen, sondern könnt einfach über die Leertaste wischen, um in einem Rutsch einen ganzen Satz zu schreiben. Das hat in meinem Test aber leider nicht so gut funktioniert. Aus den Wörtern “Das ist” wurde bei mir das Wort “Faschist”. Sehr kurios! Mit einer kurzen Pause zwischen den Wörtern hat es dann aber funktioniert. Aber auch bei anderen Wörtern und Sätzen funktionierte das Wischen über die Leertaste eher schlecht als recht. Die Wörter einzeln zu Wischen klappte bei mir eindeutig besser, als alles in einem Wisch zu schreiben.

Sehr schön sind aber die vielen Einstellungsmöglichkeiten, die man auch schon von SwiftKey 3 kennt: Ihr könnt Eure Tastatur nach Belieben anpassen, zwischen mehreren Themes auswählen und das Verhalten im Allgemeinen ändern. Das ist sehr vorbildlich und lässt so gut wie keine Wünsche offen.


Gefällt mir sehr gut: Es stehen viele verschiedene Themes zur Auswahl.

Unterm Strich gefällt mir die Standard-Tastatur von Android 4.2 besser als die aktuelle Beta von SwiftKey Flow: Bei SwiftKey Flow muss ich Wörter häufig korrigieren, weil sie falsch interpretiert wurden. Das passiert bei der Android-Tastatur zwar auch ab und zu, aber nicht so oft wie bei SwiftKey Flow. Was dazu führt, dass ich mit SwiftKey Flow viel langsamer schreibe, wobei das natürlich nur meine persönliche Erfahrung ist und bei Euch ganz anders aussehen kann. Auch zu beachten gilt: Ich bin mit SwiftKey Flow noch ganz am Anfang. Im Laufe der Zeit lernt die Tastatur immer mehr dazu, um die Worteingaben zu verbessern. Ausprobieren solltet Ihr SwiftKey Flow deshalb auf jeden Fall mal.


Bei der Eingabe von Zahlen hat man einen praktischen Nummernblock.

Die Beta von SwiftKey Flow gibt es in zwei Versionen (Telefon und Tablet) und kann kostenlos auf der Hersteller-Homepage heruntergeladen werden. Nervig ist aber nach wie vor, dass man vom Hersteller doppelt zur Kasse gebeten wird, weil es von der Tastatur keine universelle App für Smartphones und Tablets gibt. Das ist bei der kostenlosen Beta aber erst mal noch egal.

(Fotos: SwiftKey, nh/AndroidPIT)

Quelle: SwiftKey

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie kann man neue Wörter hinzufügen?

  • funktioniert schon prima :)

  • @Ronson: Normalerweise einmal das Wort (korrekt) tippen statt wischen.

  • Hmmm, mich könnte nur ein besseres Wörterbuch - also Lernfunktion - begeistern. Standard wischen auf dem S3 funktioniert sehr gut, ohne Leertaste, passt zu 90%.

  • Ich bin schon ein Fan von swiftkey 3 aber Flow stellt wirklich alles in den Schatten!

  • ...und auch hier funktioniert auf dem Note1 KEINE Split-Tastatur im Quermodus.

    Das werden die wohl nie mehr hinkriegen...sehr schade...!

  • Auf meinem ThinkPad Tablet funktioniert das Wischen ebenfalls nicht.

  • Auf meinem S3 funktioniert die Tastatur auch! Auf dem Tablett will es einfach nicht funktionieren! Komisch

  • Ja habe ich! Ich habe aber vergessen zu erwähnen, dass ich die Tastatur auf meinem Galaxy Tab 7.7 installiert habe und nicht auf meinem S3.Hat schon jemandem Erfahrung mit einem Tablett?

  • Ich hab's auf "Leertaste fügt immer ein Leerzeichen ein" und damit klappt das hervorragend. Eine wirklich geniale Tastatur.

    Zwei Dinge vermisse ich aber:
    1) Nach links wischen zum Löschen des Wortes. Gut, das beißt sich mit dem Flow aber man könnte es ja als Zwei-Finger-Geste anlegen

    2) Die Einstellung "Langer Druck - Dauer" ist weg und somit ist die Dauer wieder unakzeptabel lang. Schade.

    Naja, vielleicht machen die noch was daran

    @Mirioni Ralf: hast Du einen Haken bei "Advanced > Flow input mode"?

  • Bei mir funktioniert das wischen überhaupt nicht!
    Tastatur installiert, als Standard eingestellt und sonst alle Einstellungen gemacht!

    Hab ich irgendwo einen Hacken vergessen?

  • Wenn ich schön schreiben will schreibt es immer schon. Was mussn ich da machen?

  • Ich stelle nur fest wie schlecht ich generell die Tastatur an sich kenne. Tippen ok. Aber das " Fahren " über die Tastatur .... weiß garnicht wo ich hin muß so schnell.

    Also üben üben...

    Aber ist schon ne Klase Sache wenn man es mal raus hat.
    Und zur Not lässt sie auch normales Tippen zu.

  • Beste Tastatur, die ich je hatte. Habe vorher Flex T9 und danach die swypefähige android Tastatur benutzt. Aber swiftkey stellt alle in den Schatten. Ich bin schwer beeindruckt.

  • @Jan: Server-Problem! Geduld und versuche es später nochmal. Brauchte auch einige Anläufe.

  • Also bis jetzt musste ich nichts korregieren, hat er super alles erkannt. Da die App bestimmt auf das alte Wörterbuch von SwiftKey zurück greift. Und die normal Swiftkey benutzte ich schon seit 2 Jahren.
    Gruß
    Tobias

  • Also ich kann Flow gar nicht erst richtig einrichten, da der Wörterbuch-Download nicht klappt. Möglicherweise ein lokales Problem, werde das von @home noch einmal versuchen heute Abend ...

  • Im vip Forum von Swiftkey wurde offiziell geschrieben, daß Flow das nächste Update von Swiftkey sein wird. Also keine neue App.

  • Haben die Entwickler sich eigentlich schon geäußert, ob das ein Update der bisherigen App wird oder wird es vielleicht doch eine eigenständige App? Das heißt, muss ich als Nutzer von SwiftKey noch einmal bezahlen, wenn ich auf Flow updaten/umsteigen will?

  • Da swiftkey Flow als update kommt finde ich den Preis durchaus angemessen.
    Das mit der Leertaste läuft noch eher wie eine beta :-) Allerdings sind dann die Wortvorschläge auch nicht mehr vom Vorteil.
    Je länger Ich damit tippe werde ich immer schneller. Ist wirklich nur Geeöhnungssache. Der große Vorteil ist die Kombination aus Vorhersage, Flow und tippen.
    Bedenkt immer, dass es eine beta ist. Die nicht öffentlichen betas waren früher bedeutend verbuggter.

Zeige alle Kommentare
30 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!