Verfasst von:

[Update 2] "Sudden Death" von S3-Geräten: Samsung flickt die Firmware

Verfasst von: Klaus Wedekind — 04.01.2013

Wie wir kurz vor Weihnachten berichteten, verabschieden sich einige Galaxy S3 zum Entsetzen ihrer Nutzer plötzlich ins Smartphone-Nirwana und können auch durch Flash-Rettungseinsätze nicht wiederbelebt werden. Doch Samsung hat das Problem identifiziert und verspricht, "so bald wie möglich" seine Flaggschiffe durch ein Update vor einem "Sudden Death" zu bewahren.

Wie SamMobile berichtet, hat eine Unternehmenssprecherin der niederländischen Webseite Tweakers gesagt, dass nur eine "sehr begrenzte Anzahl" von Geräten mit 16 Gigabyte-Speicher anfällig sei. Betroffen seien sowohl Geräte mit offizieller Software als auch Smartphones mit Custom-ROMs. Die Ursache des Problems sei ein Firmware-Bug, der "einfach" durch ein Update zu beheben sei.

Ein genaues Datum, wann die Aktualisierung veröffentlicht wird, nannte die Sprecherin nicht. Ein deutscher Unternehmensvetreter möchte uns morgen - falls möglich - weitere Einzelheiten nennen. Vielleicht gibt es dann auch eine offizielle Mitteilung, wie bereits betroffene Nutzer vorgehen sollen, für die ein Update ja zu spät kommt. Bisher müssen sie noch hoffen, dass ihr Gerät ohne großen Ärger kostenlos repariert wird - was aber offenbar meistens der Fall ist.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

[Update 03.01. 11:15] Samsungs deutsche PR-Agentur hat uns noch mal bestätigt, dass ein Firmware-Update bereits zur Verfügung steht und so bald wie möglich ausgerollt werden soll. Hier das neue Statement:

"Betroffen sind nur eine geringe Anzahl an Modellen des Galaxy S III mit 16 GB internem Speicher und 3G-Verbindung. Die 4G-LTE-Modelle sind von dem Firmware-Bug nicht betroffen. Durch das Software-Update wird der Fehler behoben. Das Update wird schnellstmöglich bereitgestellt, die Verfügbarkeit kann jedoch je nach Land und Provider variieren. In der Zwischenzeit können sich betroffene Kunde über die auf der Samsung Website angegebenen Kontaktmöglichkeiten direkt an Samsung wenden."

[Update 04.01. 12:21] Ein Update, welches die gefährliche Exynos-Sicherheitslücke und offenbar auch das Sudden-Death-Problem beheben soll, wird gerade in Großbritannien verteilt. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis es auch in Deutschland erscheint. Bisher ist allerdings noch nicht bestätigt, dass der "Sudden Death" damit wirklich aus der Welt geschaffen ist. (via SamMobile)

Infos zum Firmware-Update:

  • Android-Version: 4.1.2 – Build JZO54K
  • PDA: I9300XXELLA
  • CSC: I9300OXAELLA
  • MODEM: I9300XXELLA
  • Build Date: 22-12-12
  • Change list: 742798

 

Quelle: Sammobile

Before becoming editor-in-chief of AndroidPIT together with Andreas in August 2012, Klaus worked as a tech editor for the news portal n-tv.de. His first smartphone was an HTC Legend, and he has been a huge Android fan ever since. Klaus has been living in Berlin for the past 20 years, though he still loves southern German cuisine and remains a faithful supporter of FC Bayern Munich.

136 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Timm Stenderhoff 15.01.2013 Link zum Kommentar

    Interessant wäre die Frage, ob es durch diesen Sudden Death Fehler nicht nur "Death" Geräte gibt, sondern auch urplötzliche Ausfälle des Mikrofons beim Telefonieren. Die Hardware passt, denn bei VoIP funzt es ganz normal.

    Viele andere User haben dieses oder ein ähnliches Problem. Im Falle von geflashten oder selbst gerooteten Geräten, versagt wenigstens der Servicer datrepair die Garantie und will kostenpflichtig das Mainboard tauschen. 100 € übrigens.

  • Emre 12.01.2013 Link zum Kommentar

    UPDATE: Our sources confirm that Samsung has fixed the sudden death issue with the latest Galaxy S III Software Update.

    quelle: sammobile.com

    Deutsche übers.

    Unsere Quellen bestätigen, dass Samsung den sudden death Problem mit der neuesten Galaxy S III Software Update behoben.

  • Repagor 10.01.2013 Link zum Kommentar

    Zur Info, hier eine Lösung für alle betroffenen den Fehlers. Vorab: Dies ist KEINE Empfehlung! Ihr verliert eure Garantie bei der Nutzung einer anderen Rom oder eines anderen Kernels! Ihr solltet zudem schon ein wenig Erfahrung mit dem Flashen alternativer Roms haben.

    Die Garantie kann zu einem späteren Zeitpunkt durch das einspielen einer Stock Firmware (nach Behebung des Fehlers in der Deutschen Firmware) und dem Anwenden von Triangle Away wieder erworben werden (Werkszustand).

    Auszug des aktuellen Perseus Kernels für SGS3:
    Samsung's fix for the sudden death syndrome (SDS) included. It is caused by eMMC failure on phones with VTU00M internal memory chips with revision 0xF1. You can check your phone with the "eMMC Brickbug Check" in the Play Store.

    Betroffene Geräte haben in der Info der App eMMC Brickbug Check folgende Informationen stehen:

    - VTU00M als Chip
    - 0xF1 als Version

    Anleitung zur Fehlerbehebung mit dem Verlust der Garantie:

    1. Ihr rootet euer Samsung Galaxy S3 (Anleitungen hierfür findet man überall im Netz)

    2. Sichert eure Daten, da bei einer Custom Rom Installation keine Daten erhalten bleiben!

    3. Installiert Phil CWM für einen sicheren Bootloader und eine ordentliche Installation der Custom Rom (Link: http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=34379030&postcount=1)

    4. Installiert eine ZUM KERNEL PASSENDE Jelly Bean Samsung Rom. Als Beispiel: Omega v36 (Link: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1663656)

    5. Installiert den Perseus Kernel (Link: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1691401&highlight=siyah)

    Der oben stehende Ablauf wurde von mir durchgeführt und soweit wie möglich getestet.

    Eurer Handy ist nun sicher vor dem Sudden Death Fehler, jedoch ist dies mit dem Verlust der Garantie verbunden.

    Ich hoffe, ich konnte einigen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen, helfe ich euch gerne weiter.

    Grüße

    Repagor

  • Repagor 09.01.2013 Link zum Kommentar

    @Rabea: Können dir gerne bei dem Problem helfen, aber kann es sein, dass der Post in einen anderen Thread gehen sollte? Bist hier mit der Frage glaube ich falsch ^^

    Was genau funktioniert nicht und was hast du vorher gemacht? Die Anmeldung erfolgt über das Gerät in den Einstellungen unter Konten.

    Grüße

    Repagor

  • Rabea 08.01.2013 Link zum Kommentar

    Hallo Leute !
    Bei mir funktioniert der Play store nicht . hab dann das gemacht was Nicole geschrieben hat mit dem Zurücksetzten der Apps . Jetzt sagt er mir ich soll mich im Google Konto anmelden? Wo find ich das???? Wäre sehr dankbar über eure Hilfe

  • Repagor 08.01.2013 Link zum Kommentar

    Ich dachte, dass der Patch mittlerweile nicht mal mit Sicherheit den Sudden-Death Fehler beheben würde, sondern nur die Sicherheitslücke im Exynos schließen soll.

  • 29
    Michael B. 08.01.2013 Link zum Kommentar

    Vergesst die Frage; habe gerade bei Heise gelesen, dass die zeitliche Verteilung des Patches in D noch ungewiss ist...

  • 29
    Michael B. 08.01.2013 Link zum Kommentar

    Maaaahlzeit.

    Nur wenns nichts ausmacht, käme ich gerne mal auf den Blog selbst zurück...

    Hat schon jemand bei seinem (den Daten entsprechenden) S3 ein Update angeboten bekommen?

    Am 04.01. in GB verteilt und in D immer noch nicht da? Jedenfalls bei mir nicht...

  • Christian 07.01.2013 Link zum Kommentar

    Das der Poster im Laufe des "Gesprächs" erklärt hat, das er kein Deutscher ist, hast du wohl dann auch überlesen, das ist allerdings auch Nebesache.
    Denn so oder so, auf eine höflich formulierte Frage derart herablassend zu antworten und jemanden wegen mangelnder Deutschkenntnisse zu diskriminieren ist eine Form des Faschismus. Ich spare mir da die Quotes. Das hier zurückgemault wird, beruht auf dem "Wald-schallt-Prinzip".

    Das Postings mit fehlende Satzzeichen und Groß-/Kleinschreibung das Lesen ungemein erschweren und im Rahmen der Moderation auch angesprochen werden sollten, steht nicht zur Debatte. Aber die Art und Weise, wie hier mehrere Poster Selbstjustiz verüben ist feige Diskriminierung hinter dem Rücken der Anonymität.

    Und den Herrn Manager aus dem Personalvorstand empfehle ich folgendes als Lektüre: http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeines_Gleichbehandlungsgesetz

  • Repagor 07.01.2013 Link zum Kommentar

    @Christian

    Sehr erwachsen, unsere Kritik an jemandem der "Ihrer Meinung nach" auf Grund seinen Satzbaus ein Ausländer sein muss, als ausländerfeindlich anzusehen und uns zudem mit der Rechten Szene und den Einstellungen von früher in Verbindung zu bringen. Würden Sie selber auf Ihre Wortwahl so achten, wie Sie es meinen in Ihrem letzten Post getan zu haben, würden Sie merken, dass Ihre Aussage weit schlimmer gewesen ist, als jemandem zu sagen er soll doch bitte seinen Text vorher einmal lesen, bevor man ihn abschickt. Es gibt Unterschiede zwischen sprachlichem Defizit und gewolltem "Slang".

    Zudem würden wir Sie (wenn Sie uns natürlich alle als Vertreter der Rechten Szene sowie seiner Vergangenheit ansehen) nach Ihrer Ansicht mit Sicherheit nicht verklagen sondern weitaus schlimmeres tun. Jedoch haben es einige Generationen geschafft erwachsen zu werden und an den Fehlern der Geschichte zu reifen. Sie gehören leider wieder zu der Generation, die scheinbar noch immer nicht verstanden hat, wann es vorbei ist Vergleiche zu ziehen, die in unserer Zeit vollkommen unangebracht sind.

    Schlussendlich: Um genauer zu sein, diskriminieren Sie gerade einen (wohl bemerkt in diesem Thread) schlecht schreibenden Menschen unbegründet als Ausländer und einen Kritiker der auf offensichtliche Fehler hinweißt als Nazi. Auch darüber einmal nachgedacht, oder auch nur gepostet weil die Hand schneller gewesen ist als das Gehirn?

    Grüße

    Repagor

    PS: Zur Erklärung der Begrifflichkeit. Ein Ausländer, ist ein Mensch der sein Geburtsland außerhalb seines Heimatlandes/Wohnsitzes hat. Dies ist keine Beleidigung sondern ein Grundbegriff.

    Zitat Wikipedia: Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Ausländer Personen, deren Hauptwohnsitz im Ausland liegt. Im weiteren Sinne werden als Ausländer auch Personengruppen bezeichnet, die sich hinsichtlich der Staatsangehörigkeit von anderen Einwohnern des Landes, aus deren Perspektive die Betrachtung erfolgt, unterscheiden. Zur Unterscheidung von Ausländern im engeren Sinne werden diese Personen auch Inländer genannt. | Zitat Ende.

    Jemand der in Deutschland geboren ist und somit auch ein deutscher Staatsbürger ist, sollte doch wohl wie jeder andere die deutsche Sprache lernen und benutzen können. Es ist daher nicht gerechtfertigt, einen schlecht schreibenden Menschen, auch wenn er/sie seine Wurzeln in einem anderen Land hat sofort als Ausländer hinzustellen.

  • Christian 06.01.2013 Link zum Kommentar

    Herzlichen Glückwunsch an alle Manager, Satzzeichenbesserwisser und Rechtschreibungsspezialisten! Einen nicht deutschsprachig aufgewachsenen User wegen seiner Rechtschreibung zu diskriminieren zeugt von wahrem Heldenmut. Danke für Euren selbstlosen Einsatz, die deutsche Sprache vor dem Untergang zu bewahren. Der Führer wäre zu Tränen gerührt.

    Und jetzt verklagt mich bitte...

  • M.P. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Bin gespannt, ob die Telekom dieses Update auch so lange zurück hält, warte immer noch auf 4.1.2 und hab mich heute mit einer Beschwerde an die Telekom gewand. Ergebnis steht noch aus.

  • antimo gualtieri 05.01.2013 Link zum Kommentar

    "tatschifscha nonen" soll wahrscheinlich "ta qiesh ta mam'n" heissen, was albanisch is und soviel wie "f*** deine mutter" heisst..

  • 0815 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Was ist hier denn los?

    Hat hier noch jemand Lust denn ganzen Kram zu lesen?

  • Emir F. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    @Androweed: Nun einen Fehler hast du in deinen Sätzen, nämlich Cevapcici :D ;)
    Aber jetzt wo du die ganzen leckeren Sachen aufzählst kriegt man echt Hunger.

  • Dennis W. 05.01.2013 Link zum Kommentar

    Ruhe! Wir sind hier nicht beim Bund!

  • 19
    Androweed 05.01.2013 Link zum Kommentar

    @jemiel

    Nein, ich habe tatsächlich fast noch nie Rechtschreibfehler gemacht, außer ich lasse mal aus Faulheit die Groß- Kleinschreibung außer Acht ;) In meiner ganzen Zeit, in der ich schreiben kann habe ich nicht so viele Fehler gemacht wie du in deinen Kommentaren in diesem Beitrag.

    Außerdem esse ich gerne Döner. Und ich esse gerne Pizza, Pasta, Chevapcici, chinesisch, indisch, griechisch und eigentlich alles was mir so vorgesetzt wird. Was das jetzt damit zu tun hat, dass ich mir unsympathische Ausländer nicht ausstehen kann ist mir nicht klar. Übrigens habe ich was gegen alle mir unsympathischen Menschen, ob die jetzt aus Österreich oder aus Tadschikistan kommen ist mir relativ wurscht...

  • 11
    Patrick 04.01.2013 Link zum Kommentar

    das liest sich besser. sehr gut!

    ich esse keinen döner

  • jemiel 04.01.2013 Link zum Kommentar

    1.@Patrick:typisch deutsch über ausländer meckern aber trotzdem döner Essen^^

    2.@Herbert: du sagst du bist albaner? ! - du nennst dich hier Herbert , du bist niemals ein richtiger albaner! ...

    3.@Androweed: stell dir vor deine Kommentare versteht jeder aber die sind einfach nicht lustig

    @all: jeder der hier denkt ich hab mit dem mist angefangen sollte sich mal den Anfang durchlesen , ich habe eine frage gestellt und darauf wurde mir alles andere als sachlich geantwortet! ! da kam von Wolfgang gleich ne nette Beleidigung und von diversen anderen ebenfalls! so und ausgerechnet ihr wollt mir hier was erzählen?! ich bin dumm weil ich ein paar rechtschreibfehler mache?- Nein dumm ist es auf eine normal gestellte frage beleidigend zu antworten und wenn andere noch mitmachen!! schämt euch dafür das ihr aus solch einem Grund Menschen wie dumme Tiere behandelt. ..als hättet ihr nie rechtschreibfehler gemacht !!!

  • 19
    Androweed 04.01.2013 Link zum Kommentar

    @jemiel

    Ich traue dir sogar zu, meine Kommentare nicht verstanden zu haben.

Zeige alle Kommentare