Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
18 Kommentare

stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format

Wer kennt es nicht, das Nachrichtenportal www.stern.de?
Manche mögen es, manche nicht. Letztere sollten sich diese App nicht herunterladen, denn in der "stern.de Mobil" App ist ausschließlich Inhalt der Webseite enthalten.
Für alle anderen ist diese App aber eine Empfehlung wert, denn mit dem neuesten Update auf die Version 5.0 soll sich sehr viel getan haben.
Wie gut die App nun ist, lest ihr im heutigen Testbericht!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
5.0 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC Desire
Android-Version: 2.3.5
Mods: Root, CM7 Custom ROM

Gleich beim Start der App wird man von einer hübschen Ladeanzeige begrüßt, die nach ein paar Sekunden der Startanzeige weichen muss. Hier werden alle News angezeigt, die auch auf der Startseite von www.stern.de zu sehen sind.

Am oberen rechten Rand der App findet man gleich eine neue Funktion, das sogenannte "News Radar". Mit diesem hat man immer einen Überblick über die aktuelle Nachrichtenlage: Hier sieht man nämlich anhand einer Balkenanzeige, wie stark das Nachrichtenaufkommen im Moment ist. Untendrunter sind dann die aktuellen Schlagzeilen "aufgestapelt", die man mit einem kleinen Pfeil oder durch ein Wischen nach oben durchblättern kann. Wünschenswert wäre hier eine Bedienung durch ein "runterklappen" (ähnlich dem YouTube Widget unter Honeycomb) gewesen.
Nebenbei sei hier noch gesagt, dass man sich dieses Radar als Startseite der App setzen kann.

Kommen wir wieder zurück zur "eigentlichen" Anzeige: Hier befindet sich am unteren Rand eine scrollbare Leiste, in der alle Kategorien (z.B. Start, Bilder, Videos, Sport, Kultur, Wissen...) aufgelistet sind und ausgewählt werden können.

Innerhalb dieser Kategorien, die sich durch ein nach-unten-Ziehen aktualisieren lassen, sind die Artikel in Listen mit Vorschaubildern und Titeln dargestellt und können durch einfaches Anklicken betrachtet werden.
Durch horizontales Wischen kann man hier schnell und einfach zwischen den Artikeln wechseln.

Auch visuelle Medien können leicht betrachtet werden: Der Videoplayer funktioniert super und die Bilder können wie in der Galerie durchgeblättert werden.

Neben den üblichen Betrachtungsmöglichkeiten für die Artikel und Kategorien haben sich die Entwickler der App ein paar schöne Sachen einfallen lassen:
Mit der "Download-To-Go" Option kann man sich beispielsweise Artikel bestimmter Kategorien vorladen, um diese später ohne eine Internetverbindung lesen zu können. Das ist sehr praktisch, wenn man zum Beispiel von Zuhause in die U-Bahn steigt, wo man kein Internet hat. Zur Verbesserung dieser Funktion würde ich eine automatische Synchronisierung vorschlagen, die beispielsweise automatisch Frühs die Artikel herunterlädt, sobald man sich mit dem Internet verbindet.

Eine weitere kleine, aber feine Funktion sind die - wohl selbsterklärenden - Lesezeichen. Damit findet man interessante Artikel schnell wieder, um sie zum Beispiel später per E-Mail, Facebook oder Twitter zu teilen.

Auch in den Einstellungen ist (neben einer Einstellmöglichkeit für die Schriftgröße und das Aktualisierungsintervall) eine praktische Funktion versteckt: Optional kann die App "stern.de Mobil" Push-Nachrichten für Eilmeldungen empfangen, was super funktioniert.
Außerdem gibt es eine nette Funktion für Besitzer eines Amoled-Smartphones, mit der man die Schrift- und Hintergrundfarbe invertieren kann.

Fazit: Die App "stern.de Mobil" ist seit dem Update noch empfehlenswerter geworden. Denn durch die Push Funktion, das News Radar und die Download-To-Go Funktion ist man unterwegs immer auf dem aktuellen Stand, auch wenn man manche kleine Funktionen vermisst.
Auch die Stabilität und Geschwindigkeit kann auf meinem Desire überzeugen, wodurch die App insgesamt die Note "sehr gut" verdient hat.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung der App "stern.de Mobil" geht einfach von der Hand, sodass man sich schnell in der App zurechtfindet.
Auch das Aussehen ist gut: Durch schlichte Grafiken wirkt die App sehr übersichtlich, auch wenn man manchmal viel Scrollen muss, um den gesamten Inhalt zu sehen (beispielsweise bei der Kategorienleiste am unteren Rand).

Ebenso positiv fällt die einstellbare Schriftgröße der App auf, die zwischen 12 und 26 variiert werden kann. Dadurch sollte der Text auch unterwegs im wackeligen Bus von jedem lesbar sein.

Speed & Stabilität

Die App "stern.de Mobil" funktioniert auf meinem HTC Desire wirklich gut: Die App ist kein einziges Mal abgestürzt und die Ladezeiten sind recht kurz, solange man nicht mit der Download-To-Go Funktion alle Bilder herunterlädt.

Über die Kompatibilität mit anderen Android Versionen (speziell Honeycomb) hört man aber nicht viel Gutes: Die App soll oft abstürzen oder erst gar nicht starten! Hier müssten die Entwickler auf jeden Fall nachbessern, denn gerade auf Tablets bietet sich das Lesen von News an!

Preis / Leistung

Die App "stern.de Mobil" ist kostenlos im Android Market und AndroidPIT App Center erhältlich. Allerdings wird in den Artikeln Werbung eingeblendet.

Screenshots

stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format stern.de Mobil - das Nachrichtenportal im Hosentaschen-Format

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe diese Android-App jetzt eine Zeit lang getestet und muss leider sagen außer der E-Mail Funktion bietet sie NICHTS was nicht die normale mobile Webseite auch schon hat !
    Außer vielleicht dem Newsradar, dass aber eher nervt.

    Was nützt die Downloadfinktion wenn ich einen Artikel nicht unabhängig von der App an
    abspeichern kann z.B. als PDF ???

    Bilder kann man gar nicht abspeichern !

  • Hallo zusammen,

    das größte Problem, die Inkompatibilität mit Honeycomb, steht bei uns ganz oben auf der Liste für das nächste Update.
    Weiteres Feedback für die Verbesserung natürlich gerne hier in den Kommentaren, meinem Vorstellungs-Thread im Forum oder auf den üblichen Wegen.

    Viele Grüße,
    Tim Herbig
    Produktmanager Mobile stern.de

  • Ich frage mich, wann die Inhalte kostenpflicht werden? Ich lese zwar kaum noch gedruckte Zeitschriften, mag aber nicht diese Übermacht von Springer und Co. Wenn Zeitungen die gleichen Gebühren (oder sogar mehr) für die elektronischen Ausgaben verlangen, obwohl keine Druckkosten und kein Vertrieb anfallen, dann läuft etwas falsch. Und gegen ÖR-Angebote wird dann noch zusätzlich gewettert, um die Politik zu manipulieren.
    Sicher bieten Apps Vorteile durch dynamische Inhalte, Location Based Informationen usw. - aber so richtig vertraue ich dem ganzen nicht. Irgendwann hat man nur noch Werbung in der App mit ein paar redaktionell kaum noch betreuten Tickermeldungen.

  • gibt es eigentlich jemanden bei dem die App auf Honeycomb funktioniert? Auf meinem Sony Pad S läuft sie gar nicht.

  • Ludwig H.
    • Mod
    09.10.2011 Link zum Kommentar

    *kommen

  • Ludwig H.
    • Mod
    09.10.2011 Link zum Kommentar

    @Rudolf: Morgen sollte mein Iconia A500 können, dann kann ich auch den Honeycomb Aspekt miteinbeziehen :)

  • Lassen wir die Qualität der Berichte mal außer acht, dann ist diese App so ziemlich das Beste was es in Bezug auf Bedienung und Optik im Nachrichtensektor gibt. Teilweise richtig raffiniert. Macht richtig Spaß. Kein Vergleich bspw. zur Spiegel App

  • Auf dem Asus Transformer ist es ebenfalls unbrauchbar. Die Spiegel-App hat sich seit der letzten Generalüberholung dagegen radikal verbessert!
    Schaltet sich nicht mehr wie so viele Apps erst in den Hochformatmodus, um dann doch wieder quer zu laufen mit. Nein, es scheint richtig für Honeycomb angepasst zu sein.
    Die Stern-App ist davon noch weit entfernt. Sie läuft ja noch nicht einmal richtig.
    Überhaupt wäre ich dafür, in Testberichten die Lauffähigkeit auf Honeycomb mit einzubeziehen.

  • schöner testbericht, danke dafür!

    @daniel: die welt ist das einseitigste "nachrichten"portal dass ich kenne!

  • Für Honeycomb auf Asus Slider kann ich leider bestätigen:
    unbrauchbar, da nur ein schwarzer Bildschirm -> Absturz

  • Super Test-Bericht! Danke!

  • Klasse Testbericht, danke für die Mühe

  • @daniel: +1

  • Jetzt als App der Woche kostenlos downloaden....

  • Ludwig H.
    • Mod
    06.10.2011 Link zum Kommentar

    Danke, Simon! :)
    Hoffe auch dass bald ein Update mit Bugfix kommt...

  • Schöner Bericht luhu!

    Die Abstürze unter Honeycomb sind echt nervig...

  • Finde die App sehr gelungen, nur zwei Dinge stören mich:
    1.) Wenn ich Bilder durchscrolle, wird jedes Bild erst noch mal über Weiß aus- und wieder eingeblendet. Man muss schon das Bild ganz rechts packen und über den ganzen Bildschrim bis an den rechten Rand ziehen, damit das scrollen klappt. Bisschen nervig finde ich.
    2.) Die Pack&Go Funktion ist ganz nett, aber eine ganze Rubrik will ich meistens nicht runterladen. Besser wäre es einzelne Artikel runterladen zu können (siehe Spiegel App)

  • Ich empfinde die Qualität der Sternberichte als äußerst billig. Eine gehobenere Stufe von Bild mit sozialistischem Touch. Lieber mobile Seite von Zeit/Welt/FAZ nutzen und sich nicht verblöden lassen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!