Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 27 Kommentare

Star Wars Commander: Das bessere Clash of Clans

AT-ATs, TIE-Fighter oder Stormtrooper des Imperiums, oder X-Wings Y-Wings oder B-Wings der Jedi-Rebellen: Tretet in die Schlacht bei Star Wars Commander.

Musik am Smartphone: Streamen oder immer vorher über W-LAN laden?

Wähle Streamen oder W-LAN.

VS
  • 534
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Streamen
  • 923
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    W-LAN
star wars commander teaser
Star Wars Commander: Jedis statt Trolle. / © Disney

Das Spielprinzip von Clash of Clans ist so simpel wie es süchtig macht. Errichtet möglichst effizient eine Basis und bekämpft fremde Basen, um im Spiel Geld zu verdienen und neue Einheiten und Gebäude zu erstellen.

star wars commander de 2
Englische Sprachvertonung und Lizenz-Charaktere deuten auf eine teure, hochwertige Produktion hin. / © ANDROIDPIT

Clash of Clans gibt es seit rund einem Jahr auch für Android und hat dort seither über 50 Millionen Mal heruntergeladen. Seinem Entwicklerstudio Supercell brachte es laut Wikipedia einen operativen Gewinn von 106 Millionen US-Dollar ein, wenn man die Einnahmen für iOS und Android kombiniert. Diesen erzielte man nicht damit, dass man das Spiel für viel Geld verkaufte, sondern, dass man es Free-to-Play an die Leute abgab und sie derartig mit gutem Gameplay fesselte, dass sie bereit waren, Echtgeld in Spielgeld umzuwandeln, damit die Action weiter geht.

Disney will diesen Erfolg nachahmen und stellt nun mit Star Wars Commander ein Spiel vor, das in Sachen Gameplay und In-App-Käufen das Prinzip 1:1 kopiert - minus Riesen, Walküren und Golems; dafür plus AT-ATs, X-Wings und Prinzessin Leia. Der Rest ist eigentlich gleich und auch die Kristalle, die man entweder über Wartezeiten oder In-App-Käufe erhält, sind vom Prinzip her dieselben. 

star wars commander de 1
Geschütze und Einheiten lassen sich gegen In-App-Währung kaufen und aufrüsten. Wer hier mehr reale Währung investiert, kann sich einen Vorteil erkaufen. / © ANDROIDPIT

Welche Strategie hierfür die Richtige ist, wird sich noch beweisen. Oder habt Ihr schon die perfekte Herangehensweise gefunden, mit der Ihr den Online-Gegnern den Garaus macht?

Star Wars™: Commander Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • Bernd das Brot 23.09.2014

    Allein der Titel. Das bessere clash oft clans. Da kann man doch nur lachen. Das Game ruckelt ohne Ende, laggt wie verrückt und die Zoom, bzw. wisch Geschwindigkeit ist viel zu groß. Dann braucht man noch länger für Ressourcen Abbau, als in COC. Ihr wollt mir ernsthaft verklickern es sei besser?! Da kann man doch nur lachen! Dazu sollte es mal ordentlich gepacht werden!

  •   32
    user0815 23.09.2014

    Dieser ganze Free-to-Play-Pay-to-Win-Müll wird von mir boykottiert. Dafür ist mir meine Zeit zu schade...

  • Andreas Jung 23.09.2014

    Auf Lochkarte :-)

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Schlechte Artikel, wirklich schlecht. Leute mit so einen Titel zu locken ohne jeglichen Inhalt.
    Aber so macht man halt aufmerksam auf ein game was überhaupt nicht fertig ist. Stürzt ständig ab und Bugs ohne Ende. Wer flapy Bird frustrierend fand sollte das hier nicht ausprobieren.
    Würde gerne mal die Summe wissen die Disney zahlt damit Android pit so ein sch*** empfiehlt. Und warum ihr es nötig habt?

  • Diese Strategiespiele auf Smartphones sind doch zum Kotzen!

    • Da stimme ich voll und ganz zu.
      Klassische Spiele wie Age of Empires oder Anno gibt es nicht in ihrer alten Qualität leider nicht: Die angekündigten Umsetzungen sind leider auch alle als Dauerspiel mit viel Shopangeboten ausgelegt.
      Das Hauptproblem sehe ich allerdings hier primär darin, dass gerade bei der Android-Plattform zu wenige bereit sind auch für ihre Apps Geld zu zahlen. Viele bevorzugen lieber Werbung und P2W-Elemente als Apps direkt zu kaufen.

  • Also das Game ist tatsächlich noch nicht ausgereift. Die Truppen haben keine Intelligenz, das Spiel läuft auch nicht flüssig. Trotzdem gebe ich ihm noch ne Chance, mit AT-ATs und Sturmtruppen zu kämpfen macht höllisch Spass (und der Lasersound erst!!) und nach einem Jahr CoC kann eine Alternative bei mir nicht schaden. Zumal man anfangs gut vorankommt und bei CoC mittlerweile lange Wartezeiten für den Ausbau dazugehören, kann ich mit SW die Lücke gut füllen.

  • Naja, mal gucken ob man da so leicht kostenfrei weiterkommt

  • Eine Erklärung wieso CoC schlechter ist wäre nicht schlecht. (Wenn man es schon so provokant in den Titel schreibt).

  • Ich kann mich nur bens Kommentar bezüglich der ladezeiten anschließen. Hier ist unterwegs spielen quasi unmöglich da man vorher nen Wutanfall bekommt.

  • Das beste Spiel ist immer noch Das Spiel des Lebens (im realen Leben)

  •   41

    Ich Spiel es seit knapp 4 tagen.
    Wenn man nicht im WLAN spielt, dauert das laden ewig. Truppen-Wartezeiten sind zu lang.
    Die schon erwähnte Doofheit der Truppen schlägt dem Fass den Boden aus.

    Warum erwürgt Vader die Entwickler eigentlich nicht mit der Macht oder schwingt sein Lichtschwert durch die Studios von denen?

  • Wird uns auch verraten, warum es besser ist?

  •   32

    Dieser ganze Free-to-Play-Pay-to-Win-Müll wird von mir boykottiert. Dafür ist mir meine Zeit zu schade...

    • Bei Clash of Clans muss man jedenfalls nicht zahlen. Ich spiele seit einem Jahr und bin jetzt lv98!

    • Pay-to-Win ist es nicht wirklich, da du dir durch Geld keinen Vorteil erkaufen kannst. Du kommst zwar schneller voran, aber deine Gegner werden im gleichen Maß stärker. Das selbe passiert auch, wenn man nur langsam voran kommt und nicht bezahlt. Im Prinzip erreichst du mit Geld nur, dass weitere Spielfeatures schneller freigeschaltet werden.

  • Spiele das auch schon einige Zeit, naja mehr oder minder immer weniger.. allein schon, dass beim Upgrade der Tuppen die Ausbildungszeit steigt und im allgemeinen die Zeiten doch sehr hoch sind, zudem kommt noch hinzu dass die Truppen dümmer als Brot sind, als Beispiel: in der Mauer ist ein riesiges Loch, dahinter Abwehr, Lager etc... was machen die Truppen.... greifen teilweise die Mauern an, obwohl direkt daneben ein Loch ist... und werden natürlich von der Abwehr schön beschossen...
    Ich finde das hier soll als reine Gelddruckmaschine sein, auf Kosten von StarWars...

    • Hört sich wie ein typischer Lizenz-Titel an. Außer dem Namen ist nichts dahinter. Oder anders gesagt, man hat immer das Gefühl, das was die Lizenz gekostet hat, hat man bei den Entwicklern eingespart ....

    • Auf Kosten von Star Wars, der wart gut. ;)
      Seit George Lucas die Rechte an Disney verkauft hat, gibt es an Star Wars nichts mehr, das noch zu retten wäre. Star Wars war einmal das einzige Fantasie-Universum der Welt, das schneller geschrieben als gelesen wurde. Betonung liegt auf war...

  • Da ich keine lust mehr auf coc habe, ist dies doch mal eine nette alternative !

Zeige alle Kommentare
5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!