Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 5 Kommentare

Spotify: Browse-Funktion zum Entdecken von Musik jetzt auf Deutsch

Ab sofort könnr Ihr mit Spotify zu jedem Anlass eine passende Playlist zu finden: Die Stöber-Funktion (auf Englisch Browse) zum Entdecken neuer Musik steht auf allen Plattformen zur Verfügung, im Webplayer, mobil und in der Desktop-Version. Erste Inhalte sind schon auf Deutsch verfügbar, weitere werden folgen.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
5753 Teilnehmer
spotify teaser
© Spotify Ltd.

Mit Browse steht Euch in Spotify eine große Auswahl unterschiedlicher Playlists zur Verfügung, die vom Spotify-Team zusammengestellt und nach verschiedenen Themen, Anlässen oder Stimmungen sortiert werden. Beim Stöbern könnt Ihr so beliebte Titel oder neue Musik entdecken. Jetzt gibt es bei den Playlisten die ersten deutschen Beschreibungen. Die Funktion war für die Desktop-Version schon länger verfügbar und hieß zuvor Stöbern, wurde aber auch hier in Browse umbenannt. 

spotify browse screenshot 01
Die Browse-Funktionen hilft Euch beim Entdecken neuer Musik, jetzt auch mit deutschen Playlist-Beschreibungen. / © Spotify Ltd.

In der Desktop-Version erfahrt Ihr unter der Rubrik News außerdem Neuigkeiten zu Künstlern, Trends und Veröffentlichungen, jeweils mit passenden Playlisten der Redaktion. Erste deutsche Texte sind auch hier schon vorhanden, in den nächsten Wochen werden weitere hinzukommen. In der App ist dieser Bereich noch nicht integriert. 

spotify browse screenshot 02
Weitere deutsche Texte der Spotify-Redaktion folgen in den nächsten Wochen. / © Spotify Ltd.

Die Web-Version von Spotify findet Ihr hier.

5 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @mario das ist Geschmackssache. Finde wimp ziemlich hässlich. Außerdem bezweifel ich dass deren Service so gut ist wie Spotify. Und schlussendlich geht es mir um das Musikangebot, nicht um die Optik der App


  • Die App ist pott hässlich, bin seit 3 Wochen zu Wimp gewechselt und bin begeistert.


  • Die sollten mal lieber die nicht geladenen Covers fixen, das geht mir mit 4.4 doch schwer auf die Nerven


    • Ja das nervt mich auch ungemein! Vor allem weil sie davon mittlerweile seit über 4 Wochen wissen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!