Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 5 Kommentare

Spielstände sichern und übertragen: So geht's

Spielstände zu übertragen, wenn ein Spiel keine Cloud-Speicherung via Google Play Games anbietet, kann zur Tortur werden. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr Spielstände auf Euer neues Smartphone oder Tablet übertragen könnt.

Optimal ist es natürlich, wenn ein Spiel seinen Spielstand via Google Play Games auf das neue Smartphone synchronisiert. Notfalls ist auch ein eigenes System mit Hersteller-Account zufriedenstellend: Denn in beiden Fällen müsst Ihr nichts weiter unternehmen, als Euch im neuen Smartphone oder Tablet anzumelden.

Diese Anleitung betrifft Spiele wie Thimbleweed Park, Unpossible und so viele mehr, die ihre Spielstände nicht über die Cloud sichern. Auch die Backupfunktion von Android hilft in vielen Fällen nicht weiter. Was also tun, um bei solchen Spielen den alten Spielstand auf das neue Gerät zu übertragen?

Ihr habt zwei Möglichkeiten

Wisst Ihr genau, dass Ihr Euer neues Smartphone rootet? Und Euer altes ist ebenfalls mit Root-Zugriff versehen? Dann ist die App Titanium Backup der einfachste Weg. Denn mit dieser könnt Ihr ein Backup anlegen, die erstellte Datei übertragen und auf dem neuen Smartphone wiederherstellen. Eine No-Root-Alternative zu Titanium ist die App Helium, die aber mit aktuellen Smartphones mitunter nicht mehr funktioniert. Es braucht also eine vernünftige Alternative ohne Root.

Titanium Backup ★ root Install on Google Play Helium - App Sync and Backup Install on Google Play

Der zweite Weg erfordert kein Root

Glücklicherweise ist es möglich, die Backup-Methode von Titanium oder Helium manuell auszuführen - ganz ohne Root-Zugriff. Das erfordert logischerweise Handarbeit, ist aber binnen weniger Minuten eingerichtet und ausgeführt. Auch das Risiko für die beteiligten Geräte und Apps ist gering.

Die Idee ist, die Spielstände aus den App-Daten des alten Telefons zu extrahieren und diese auf dem neuen Smartphone wiederherzustellen. Dafür verwenden wir die Backup- und Restore-Funktion von Androids Entwicklertool ADB. Los geht's:

Spielstände übertragen: Die Vorarbeiten

Zunächst müsst Ihr auf Eurem PC die Tools für die Android Debug Bridge – kurz ADB – installieren und aktivieren. Wie das geht, haben wir in unseren Tipps und Tricks zu ADB hinterlegt:

Jetzt müsst Ihr in den Entwicklereinstellungen des Smartphones USB-Debugging aktivieren. Das geht so:

Diesen Schritt müsst Ihr sowohl auf dem alten als auch auf dem neuen Gerät ausführen.

Außerdem müsst Ihr noch die Package-ID des Spiels herausfinden, dessen Spielstände Ihr übertragen wollt. Am einfachsten sucht Ihr diese in der Web-Version des Play Stores. In der URL des Eintrags findet Ihr die Package-ID der App. Zum Beispiel bei Thimbleweed Park:

  • https://play.google.com/store/apps/details?id=com.terribletoybox.thimbleweedparkandroid&hl=de
android spielstaende uebertragen sichern wiederherstellen
Keine Angst vor der Konsole, die beißt nicht. / © Screenshot: AndroidPIT

Sicherung der Spielstände

Sind diese Vorarbeiten erledigt, folgt die eigentliche Arbeit, die alten Spielstände zu übertragen. Zunächst die Sicherung vom alten Smartphone oder Tablet:

  • Verbindet den PC und das alte Smartphone mit einem USB-Kabel
  • Startet die Eingabeaufforderung bzw. ein Terminal auf Eurem PC
  • Wechselt in den Pfad, in dem Ihr ADB installiert habt
  • Gebt folgenden Befehl ein: adb devices
  • Bestätigt die Debugging-Anfrage auf Eurem Smartphone
  • Wird Euch hier ein Gerät angezeigt? Wenn ja, fahrt fort:
  • Nächster Befehl: adb backup -f backup_spiel_xyz.ab [PACKAGE_ID]
  • Auf dem Smartphone-Display müsst Ihr das Backup bestätigen und eventuell ein Passwort vergeben. Der Text dieser Meldung deutet auf ein Gesamt-Backup hin, lasst Euch davon nicht verunsichern: Es werden nur die Daten bzw. Spielstände der App oder des Spiels gesichert

Den letzten Befehl wiederholt Ihr für alle Spiele und ändert für jedes Backup natürlich den Namen der .ab-Datei. Ist alles erledigt, könnt Ihr das alte Gerät vom PC abstöpseln.

android spielstaende uebertragen sichern
Android: Spielstände sichern mit ADB geht ganz einfach. / © Screenshots: AndroidPIT

Wiederherstellung der Spielstände

Jetzt geht es an die Wiederherstellung. Zunächst installiert Ihr das Spiel auf Eurem neuen Smartphone. Dann geht es wieder in die Eingabeaufforderung bzw. ins Terminal:

  • Verbindet das neue Smartphone mit dem PC
  • Startet die Eingabeaufforderung bzw. ein Terminal auf Eurem PC
  • Wechselt in den Pfad, in dem Ihr ADB installiert habt
  • Gebt folgenden Befehl ein: adb devices
  • Bestätigt die automatische Debugging-Anfrage auf Eurem neuen Smartphone
  • Wird Euch hier ein Gerät angezeigt? Wenn ja, fahrt fort:
  • adb restore backup_spiel_xyz.ab
  • Gebt auf dem neuen Smartphone das Backup-Passwort ein, das Ihr bei der Sicherung eingegeben habt

Wiederholt den letzten Befehl so oft, bis Ihr alle Spielstände wiederhergestellt habt.

android spielstaende uebertragen wiederherstellen
Android: Spielstände übertragen geht mit ADB schnell und einfach. / © Screenshots: AndroidPIT

Prinzipiell könnt Ihr mit dieser Anleitung Spielstände und auch App-Daten sichern und auf ein neues Gerät übertragen. Bei Apps ist der Weg über das Android Backup aber der vielversprechendere Weg.

Hat Euch diese Anleitung geholfen? Lasst einen Kommentar da!

8 mal geteilt

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gibt es für diese Methode eine Art "force"-Modus, die sich über die Appeinstellung "allowBackup" hinwegsetzen kann?


  • Andrew vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    funktioniert das auch mit "4 Bilder 1wort"? bisher hat keine Methode ohne root geholfen


    • Scheinbar nicht - ich hab die Methode gerade wegen Telefonwechsel bei "4 Bilder 1 Wort" ausprobiert. Wie bei den meisten Apps, die ich versucht habe so zu sichern, ist die Größe des Backups 1kb. Der Hersteller muss hier wohl den "allowBackup"-Flag für die App auf "false" gesetzt haben. Leider gibt's darüber beim Ausführen der Sicherung keine Info und ich hab auch noch nichts entdeckt um den Flag zu umgehen. Sinnlos. Mittlerweile sind es dort 3130 Rätsel und ich hab echt keine Lust alle noch einmal durchzuspielen. O.o


  • Alex vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Dann probiert Swift Backup ist auch eine Alternative.


  • Sarah vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Deswegen habe ich immer Huawei- bzw. honor-Geräte. Hier kann ich mit Phone Clone oder der “Datensicherung“ (Huawei Backup) die meisten Daten und Spiele problemlos und sehr einfach transferieren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu