Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Sony Xperia Z3 Tablet Compact vorgestellt

Sony hat auf der IFA 2014 neben drei neuen Smartphones auch ein weiteres Tablet aus der Z-Reihe vorgestellt. Das Z3 Tablet Compact ist ein 8-Zoll-Gerät im bekannten und bewährten Sony-Design. Die wichtigsten Informationen zur Präsentation haben wir hier für Euch zusammengefasst. 

05 Xperia Z3 Tablet Compact Water 169
© Sony

Design, Material, Verarbeitung

Sony folgt bei seinem neuen Tablet wenig überraschend der seit dem Xperia Z bewährten Design-Sprache. Das sogenannte OmniBalance-Design hat sich längst zur unverkennbaren Sony-Handschrift entwickelt und wird von vielen geschätzt - warum also mitten im Lauf die Pferde wechseln? 

Das Xperia Z3 Tablet Compact ist jetzt laut Sony das dünnste und leichteste kompakte Tablet der Welt - das kann freilich alles heißen, doch mit 6,4 Millimeter ist es tatsächlich sehr dünn und mit 270 Gramm nicht gerade schwer.

Display

Das LCD-Display des Z3 Tablet Compact misst 8 Zoll, ein guter Mittelwert zwischen der kleinsten Tablet-Klasse mit 7 Zoll und den deutlich unhandlicheren 10-Zoll-Geräten. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.200 Pixel, das entspricht Full HD und bedeutet bei einem 8-Zoll-Display eine Pixeldichte von 275 ppi.

06 Xperia Z3 Tablet Compact White 169
© Sony

Prozessor und Hardware

Beim Z3 Tablet Compact kommt ein Snapdragon 801 von Qualcomm zum Einsatz, laut Sony der weltweit schnellste Prozessor in einem kompakten Tablet, aber erneut: Das heißt nicht viel. Die Taktrate von 2,5 GHz ist aber zweifellos hoch genug, um mit anderen Spitzengeräten mitzuhalten. Der Arbeitsspeicher ist mit 3 Gigabyte RAM ebenfalls groß genug.

Software

Zur Software-Oberfläche verlor Sony bei der Präsentation nicht viele Worte, klar ist aber, dass die aktuelle Android-Version 4.4 KitKat zum Einsatz kommen und Sony darüber seine eigene Oberfläche Xperia UI legen wird. Auch die bewährten System-Apps von Sony werden an Bord sein, die vor allem im Multimediabereich einen echten Mehrwert zum puren Android bieten. 

Akku 

Der Akku soll lange durchhalten und bis zu 13 Stunden Video-Playback ermöglichen. Das muss aber natürlich ein Praxistest erst noch zeigen. Die Kapazität von 4.500 Milliamperestunden ist angemessen. 

Ausstattung

Das Z3 Tablet Compact ist wie die anderen Geräte aus der Z-Reihe auch wasser- und staubdicht (IP65/68). Außerdem kommt es wie alle Z3-Geräte mit PS4-Remote Play, einer direkten Anbindung an die PlayStation-4-Konsole, die geräteübergreifende Gaming-Erlebnisse ermöglichen soll. 

Technische Daten

  Sony Xperia Z3 Tablet Compact
System Android 4.4.4, Xperia UI
Display 8 Zoll, LCD, Full HD (1.920 x 1.200 Pixel), 275 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 801, 2,5 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 16 GB
Konnektivität WLAN, Bluetooth 4.0
Kamera 8,1 MP (Rück), 2,2 MP (Front)
Akku 4.500 mAh
Abmessungen 6,4 mm
Gewicht 270 g
Preis, Verfügbarkeit ab 379 € (UVP), Ende September

Top-Kommentare der Community

  • Sebastian Steinert 03.09.2014

    Und was gibt es um 379 Euro was besser ist? aktuellster Prozessor 3 gb RAM geniales Gehäuse /Design exzellente Verarbeitung extrem dünn wasser dicht etc.. was kann es damit auf nehmen?

  • Frank K. 03.09.2014

    Wir sollen also lieber ein Produkt nehmen, welches offiziell gar nicht existiert und über das es kaum gesicherte Informationen gibt? Und da sagt man, Apple-Kunden seien Schafe, die alles kaufen...

  • Michael-Oliver W. 03.09.2014

    2K Displays machen meiner Meinung nach erst bei einem 10 Zoll Tablet sinn . Und außerdem mit einer UVP von 379 , kann man nicht viel falsch machen :)

  •   14
    Gelöschter Account 03.09.2014

    Naja, dass Design, Gewicht und bautiefe spielen für mich persönlich auch eine wichtige Rolle und hier ist meiner Meinung nach Sony einfach Top. Zudem die Displays wirklich immer besser von Sony werden. Sehr natürlich und nicht so "überpowert" wie ein Amoled-Display. Trotzdem haben sie intensive Farben.

  • Peter Plan 06.09.2014

    Was willst du denn auf einem 8 Zoll Tablet mit 2K anfangen, dich mit Lupe davorsetzen, um den Unterschied zu sehen?

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   7
    Gelöschter Account 08.09.2014 Link zum Kommentar

    als kracher angekündigt worden, aber bei diesen daten würd ich selbst als sony fan nicht mal die hälfte zahlen, wird wohl ein ladenhüter


  • Denke das ich mir das mal Kaufen werde.. Finde das Tab nur Geil


  •   17
    Gelöschter Account 07.09.2014 Link zum Kommentar

    toll, wie alle wieder aus den latschen springen.
    wie immer werden die die abwarten können die lachenden sein.
    Der Preis wird nicht heiß gekocht werden und das es wasserdicht ist, ist ein kaufargument.
    zwar nicht zum tauchen jedoch gibt es Sicherheit wenn die Tasse Kaffee einmal drüber läuft.
    wenn es für 250 mit 32gb und lte gibt ist es meins.


  • Was regt ihr euch eigentlich permanent über das FullHD-Display auf? Wollt ihr mir allen Ernstes erzählen, ihr würdet mit bloßem Auge auch nur ansatzweise einen Unterschied erkennen? Im Leben nicht! Vergesst vor allem nicht, dass man damit einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Akkulaufzeit erreichen wird.

    Gelöschter Accountsmartquan


  • ist der Rahmen aus Alu?


  • Der Preis in der Tabelle stimmt nicht.


  • alte news, längst kalter Kaffee. Moto 360 taucht erst gar nicht auf... Glückwunscj


  •   21
    Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

    Was im "Artikel" nicht mal erwähnt wird, ist die Integration und Anbindung an die Playstation, was ein Mehrwert darstellen und ein Merkmal das kein anderes Tablet bietet


  • Ich persönlich würde trotzdem lieber das Nexus 7 2013 nehmen


  • laut sony seite kostet die teuerste version 479 € und gebt 499 € was stimmt denn jetzt. schade es gibt die lte version nur in der 16 gb version, da sollte sony noch nach bessern

    nox


  • Bei Sony ist das normal das sie "nur" 1080p haben. Aber alle anderen werden dann geflaimt. jaja kommt...


  • Die Daten sind Super....


  • Hier die Erklärung von Sony über die IP Zertifizierung. Betrifft zwar das compact, ist aber dieselbe Zertifierzung: "Das Xperia Z3 Compact ist gemäß IP65 und IP68 staub- und wasserdicht. Sofern alle Anschlüsse und Abdeckungen fest verschlossen sind, ist das Smartphone (i) staubdicht, (ii) gemäß der Schutzart IP 65 gegen Wasserstrahlen mit geringem Druck aus allen Richtungen geschützt und (iii) kann gemäß der Schutzart IP68 maximal 1,5 Meter tief bis zu 30 Minuten unter Wasser (Süßwasser) verbleiben."

    Das bedeutet einfach dass es staubdicht, gegen leichten Wasserstrahlen und zusätzlich für begrenztes Abtauchen geschützt ist.


    •   49
      Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

      Prima, ich wollte schon immer mal Titanic unter Wasser anschauen. 😊


  • Ich finde es richtig löblich, dass Sony den Trend sieht Originalhüllen anzubieten. Das macht die Sache nochmal runder. Ich freu mich richtig auf das Tablet.


  • da steht ip65/68? was von beiden? das ist ein riesen unterschied


  • Was denn nun: IP 65 oder 68? Beides auf einmal geht nicht, denn die erste Zahl gibt die Staubdichte und die zweite die Wasserdichte an.


  • Bei der Tabelle steht "499 € 8UVP) :)


  •   34
    Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

    Noch ein Wall Hugger. Der Akku ist leider viel zu klein. Der Preis zu hoch, der Prozessor nicht der aktuellste...
    Vergleich: iPad Mini 2 hat ca. 6500 mAh.
    Dann lieber 1mm dicker, 50g schwerer und genug Holz vor der Hütte! Zumindest die LTE-Version sollte einen deutlich größeren Akku bekommen!


    • Die Größe des Akkus sagt nicht besonders viel über die Ausdauer aus, wenn das Energie-Management des Geräts nicht stimmt. Und das hat Sony verdammt gut im Griff.


    • Der Preis im Artikel ist falsch, die UVP liegt bei 379,-


    •   49
      Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

      Muss es denn immer der aktuellste Prozessor sein? Und dann womöglich noch für 100€, oder?


  • Lieber das Nexus 8


    • Wir sollen also lieber ein Produkt nehmen, welches offiziell gar nicht existiert und über das es kaum gesicherte Informationen gibt? Und da sagt man, Apple-Kunden seien Schafe, die alles kaufen...


    •   29
      Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

      Ich schau mich grad nach meinen ersten Tablet um. Das Nexus 9 hab ich schon mal ins Auge gefasst.
      Ich weis aber nicht so recht, ob ich mich mit 4:3 anfreunden soll oder nicht.


      • Nun das es das Nexus 9 bis dato nicht gibt...


      •   34
        Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

        Ist Vorfreude verboten?


      • Nö, aber sich auf Gerüchte zu stützen halte ich für gewagt.
        1.) Es wird immer ein besseres Gerät in den Gerüchten rum schwirren.
        2.) Die Specs sind halte nur Gerüchte, ich erinnere mich da an so Luftblasen wie das X-Phone von Motorola oder das Samsung Galaxy S 4 aus Metall oder eben das angebliche 4:3 Display.


      •   49
        Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

        Google hat aber bei seinen bisherigen Geräten nie enttäuscht.

        Gelöschter Account


  • Der Preis ist doch nicht ernst gemeint? Falls doch, kostet es über 100€ mehr als das iPad Mini.


    •   14
      Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

      Gemäß der Sony-Website ist es ab 379 Euro erhältlich. Es gibt aber wohl auch eine 32 GB-Variante und eine mit LTE-Module. Ich schätze die Version mit LTE wird 499 Euro kosten! Die 32 GB-Variante wird dazwischen liegen.


      • Man darf aber nicht vergessen , dass die UVP Preise sind . Diese werden sinken :)


      •   14
        Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

        Natürlich, aber sind eben eine erste Orientierung! Bei den Tablets sind die Marktpreise meiner Beobachtung aber nicht so schnell und deutlich unter der UVP.


      • Sony hat schon ewig keine 32 GB Modelle mehr angeboten :D jedenfalls ist mir keins bekannt^^ Seit dem Z eig. nur noch 16 GB, bei jedem Modell


      • sony ist auch relativ preisstabil


      •   14
        Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

        Bei den Z-Tablets hatte Sony immer auch eine 32 GB-Variante im Programm. Für die Smartphones mag dies stimmen. Bisher hat mich persönlich dies nie gestört.

        UbIx


      • Stimmt. Aber leider nur 32GB ohne LTE! Witziger weise unterscheidet Sony zwischen WLAN Modellen 16GB und 32GB die es im sony.de gibt und dem LTE Modell das es nur mit 16GB und unter sonymobile.de (früher Sony-Ericsson) gibt.


  • Hier gefällt mir wiedermal die Konkurrenz, ob Apple oder Samsung ist in diesem Fall egal besser! Die Auflösung gefällt mir auf 8 Zoll gar nicht! Das haben Samsung (Tab S 8.4/ Tab PRO 2014) und Apple (iPad Mini Retina) besser gelöst.
    Versteht das nicht falsch, aber für gleiches Geld gibt es "besseres".

    Gelöschter AccountTarek L.


    • Und was gibt es um 379 Euro was besser ist? aktuellster Prozessor 3 gb RAM geniales Gehäuse /Design exzellente Verarbeitung extrem dünn wasser dicht etc.. was kann es damit auf nehmen?


      • Du kannst natürlich die Produktanforderungen dermaßen eng fassen, dass diese einfach auf kein anderes Tablet mehr zutreffen. Wasserdicht interessiert bei einem Tablet doch nur die wenigsten. iPad Mini Retina (329€), Galaxy Tab Pro 8.4 (223€) und Galaxy Tab S (345€) sind alles genauso gute Geräte mit besserer Auflösung und kosten weniger. Sicherlich wird der Preis noch fallen, aber über exakte Zahlen kann man nur mutmaßen. Wenn es für dich aber jetzt uuuuunbedingt IP65/68 sein muss: Glückwunsch, du hast das Xperia Z3 Tablet Compact erfolgreich als das für dich persönlich beste Tablet im 8 Zoll Bereich verteidigt.


      • 2K Displays machen meiner Meinung nach erst bei einem 10 Zoll Tablet sinn . Und außerdem mit einer UVP von 379 , kann man nicht viel falsch machen :)


      • Ja ich finde es ein gutes Gerät, nur ist das Display mit Full HD nicht mehr zeitgemäß auf 8 Zoll. Das hat die Konkurrenz besser gelöst.


      •   14
        Gelöschter Account 03.09.2014 Link zum Kommentar

        Naja, dass Design, Gewicht und bautiefe spielen für mich persönlich auch eine wichtige Rolle und hier ist meiner Meinung nach Sony einfach Top. Zudem die Displays wirklich immer besser von Sony werden. Sehr natürlich und nicht so "überpowert" wie ein Amoled-Display. Trotzdem haben sie intensive Farben.


      • Man muss es aber auch so sehen: Wenn man Android will, gibt es eigentlich nur die großen: also dieses von Sony und die 2 von Samsung; ich hatte das S noch nie in der Hand, aber ist bis aufs Amoled technisch ja sehr identisch mit dem Tab Pro, und ich finde, da ist die Idee der UI nicht schlecht, aber mit dieser Hardware dürfen da im Verhältnis nicht so viele Mikroruckler sein, zumal Sony da meist einen Tick flüssiger läuft; außerdem finde ich auch zB die onscreen bei einem Tablet einfach praktischer, weil auch bei 8 Zoll die Nutzung in beiden Formaten sinnvoll ist:)

        Gelöschter AccountMarcus J.


      • 199.00 Euro LG Pad 8.0. hat alles was nötig ist.

        Tino


      • Ja klar, der 600er reicht auch, aber LG hat die UI auch ein bisschen "überladen", da ist das Iconia zum selben Preis mMn interessanter...


      • Wasserdichte ist das beste, lesen in der Badewanne. Top!


      • Was willst du denn auf einem 8 Zoll Tablet mit 2K anfangen, dich mit Lupe davorsetzen, um den Unterschied zu sehen?


      •   34
        Gelöschter Account 06.09.2014 Link zum Kommentar

        @Markus Emmrich
        Das kann nicht dein ernst sein. Ich hab mein Note 2 neben ein xperia z2 gehalten. die farben waren blass und kontrastlos im vergleich. Mein 5 jahre alter Laptop hatte da noch schönere Farben.


      • Aber in der Badewanne nicht untertauchen - dann wirst Du sehen dass es je nach Schaumbad doch "absäuft" (Seife löst die Oberflächenspannung - weshalb dann das Wasser sozusagen "Dünnflüssiger" wird und doch eindringt => das geht erst bei Geräten die min. 200bar Wasserdicht sind - z.B. Armbanduhren - da war es auch in der Beschreibung dabei).


      • Absoluter Schwachsinn. 200 bar entsprechen einer tiefe von 20.000m, die tiefste stelle der Welt ist nur 11km tief deswegen baut so was auch niemand ^^ Es gibt spezielle Uhren die mit "für jede Tiefe" zertifiziert sind, aber selbst diese dürften diese tiefe nicht überleben. Du meintest hoffentlich 20 bar ^^ Aber selbst mein Jawbone Up überlebt seifenwasser und das hat nicht mal eine offizielle IP Zertifizierung xD


      • OK - hast recht, hat sich ne null zu viel eingeschlichen bzw. Angabe in Meter (also meist 20bar etwa 200m).
        Das Thema ist aber nicht ob es das überlebt oder nicht wenn Du es machst - nur Du machst es dann auf eigenes Risiko! Es gibt tricks ein Gerät abzudichten ohne viel Aufwand - aber das hilft nur temporär.


    • Wenn du sony einfach generell nicht magst, dann langweile bitte nicht andre damit, sondern behalte es für dich. Anstatt hier mit Pseudo Argumentation dieses geile Tablet schlecht machen zu wollen, ohne einen ernsthaften Kritik Punkt aufweisen zu können.


  • Uvp ab 379 Euro kommt noch was zu der qx1? und werdet ihr diese noch testen?

    nox