Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
7 Min Lesezeit 54 mal geteilt 28 Kommentare

Sony Xperia Z3+ vs. iPhone 6: Design-Ikonen unter sich

Wenn Sony schon ein neues Flaggschiff-Smartpone auf den Markt bringt, dann muss es natürlich gegen das Apple iPhone 6 antreten. In unserem Vergleich Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6 treten die zwei Schönlinge der Smartphone-Welt nun im direktem Vergleich gegeneinander an und wir finden für euch heraus, welches der beiden Smartphones auch mit inneren Werten glänzen kann.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
7689 Teilnehmer

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Preis und Verfügbarkeit

Das Apple iPhone 6 ist seit dem 19. September 2014 in Deutschland verfügbar und kostet in der kleinsten Version mit 16 GB satte 699,- Euro. Die 64-GB-Variante schlägt mit 799,-, und für die 128-GB-Version verlangt Apple sagenhafte mit 899,- Euro. 

Sonys Xperia Z3+ wird in den kommenden Tagen offiziell erhältlich sein und mit 32 GB internem Speicher und in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein. Der Preis liegt dann bei 699,- Euro. 

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Design und Verarbeitung

Es gibt doch noch eine Firma, die noch länger an einer Designsprache festhält als Apple. Sonys OmniBalance-Designphilosophie wurde schon mit dem ersten Xperia Z-Modell eingeführt und schmückt nun mit dem Xperia Z3+ bereits die vierte Smartphone-Generation von Sony. Dabei muss ich persönlich aber auch sagen, dass mir das OmniBalance von Sony sehr gut gefällt.

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 back
Die Rückseite des Xperia Z3+ wirkt im Vergleich zum iPhone 6 aufgeräumt, aber spiegelt auch stark. / © ANDROIDPIT

Im direkten Vergleich Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6 ist das Design der japanischen Stilikone etwas zerklüftet. Apples iPhone 6 wirkt wegen seines Alu-Unibodys nahezu wie aus einem Guss. Einzig die Unterbrechungen für die Antennen stören den Ästheten. Beim Xperia Z3+ ist der Rahmen auf den ersten Blick wie aus einem Guss, aber bei genauerem Hinschauen fällt einem auf, dass alle vier Ecken mit einem Plastikschutz versehen wurden. Damit will Sony das Xperia Z3+ vor Stürzen schützen. 

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 edge
Sony schützt die Ecken des Xperia Z3+ mit Plastik vor Stürzen. / © ANDROIDPIT

Ganz neu ist beim Xperia Z3+, dass der microUSB-Anschluss nun offen ist und keine Abdeckung mehr besitzt. Trotzdem bleibt das Xperia X3+ nach IP68 staub-, schmutz- und wasserresistent. Das ist ein unschlagbarer Vorteil gegenüber Apples iPhone 6, wenn man schon jetzt die nächsten Sommerferien plant oder auch mal gerne sein Smartphone mit unter die Dusch nehmen will, um dort seine Lieblingsmusik per Spotify oder Google Musik zu lauschen. 

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 buttom
Endlich ist der MicroUSB-Port beim Xperia Z3+ frei zugänglich. Die IP68-Zertifizierung bleibt aber erhalten. / © ANDROIDPIT

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Display

Das Sony Xperia Z3+ verfügt ein 5,2 Zoll Full-HD-Display und übertrifft das 4,7 Zoll Retina-Display des iPhones nicht nur in der Größe, sondern auch bei der Auflösung. Full HD beim Sony steht einer "krummen" Auflösung von 1.334 x 750 beim iPhone 6 gegenüber. Subjektiv betrachtet, finde ich das Display des iPhone 6 knackiger in der Farbdarstellung und auch das Schwarz ist wesentlich satter als beim Sony-Display. Das Sony-Display wirkt einfach insgesamt etwas blasser und weniger lebhaft in der Darstellung, wenn man es direkt mit dem iPhone 6 vergleicht. 

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 hero
Welche Displaygröße und aAuflösung darf es denn sein? 4,7 Zoll mit 1.334 x 750 Pixeln oder 5,2 Zoll mit 1.920 x 1080 Pixeln?  / © ANDROIDPIT 

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Technische Daten

Bei den technischen Daten und Leistungsvergleich zwischen iOS- und Android-Smartphones verhält es sich immer wie beim Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Apple hat den Vorteil, dass man die Hardware- als auch die Software-Entwicklung in einem Haus hat und somit Hardware und Software nahezu perfekt aufeinander abstimmen kann. So ist es nicht verwunderlich, dass auf dem Papier natürlich der Vergleich zwischen Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone klar an Sony geht.

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 size
Apples iPhone 6 ist von den Abmessungen ganz schön groß geworden, trotz 0,5 Zoll kleinerem Display. / © ANDROIDPIT

Aber trotz der vermeintlich leistungsschwächeren Hardware schafft Apple, dass das iOS als Betriebssystem flott, sauber und ruckelfrei läuft. Das soll aber nicht heißen, dass Sonys Xperia Z3+ mit Android 5.0.2 Lollipop nicht auch flüssig und rund läuft. Egal ob Spiele, im Internet surfen oder auch Videos anschauen, das Xperia Z3+ leistet hervorragend Arbeit. Aber so wie wir es schon öfters berichtet haben, ist der verbaute Snapdragon 810 auch im Xperia Z3+ mit der thermischen Problematik behaftet. Vor allem beim Aufzeichnen von Videos in 4K kommt es zu gelegentlichen Abbrüchen. Aber Sony arbeitet aktuell schon an einem Firmware-Update, der den Prozessor in normalen Smartphone Alltag herunterdrosseln wird, um die Wärmeentwicklung in den Griff zu bekommen.

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Technische Daten

  Sony Xperia Z3+ Apple iPhone 6
Abmessungen: 146 x 72 x 6,9 mm 138,1 x 67 x 6,9 mm
Gewicht: 144 g 129 g
Akkukapazität: 2930 mAh 1810 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 4,7 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) 1334 x 750 Pixel (326 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 1,2 Megapixel
Kamera hinten: 20,7 Megapixel 8 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 5.0 - Lollipop Nicht vorhanden
Benutzeroberfläche: Xperia UI Nicht vorhanden
RAM: 3 GB 1024 MB
Interner Speicher: 32 GB 16 GB
64 GB
128 GB

Wechselspeicher: microSD Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 810 Apple A8
Anzahl Kerne: 8 2
Max. Taktung: 2 GHz 1,4 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Kamera

Beide Hersteller sind bekannt für ihre hervorragenden Kameras. Apple holt aus seiner 8 Megapixel-Kamera das Maximum an Bildqualität heraus. Sony hat beim Xperia Z3+ die gewohnt sehr gute Kamera aus dem Xperia Z3 eingebaut und hat hier keine Veränderungen vorgenommen. 

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 camera 2
Was darf es sein? 8 Megapixel Kamera mit zweifarbiger LED oder 20,7 Megapixel mit 4K-Video-Unterstützung?  / © ANDROIDPIT

Die Unterschiede stecken aber in den Details: Das iPhone 6 hat zum Beispiel keinen optischen Bildstabilisator und kann auch keine Videos in 4K aufnehmen. Dafür schafft das iPhone 6 bei Zeitlupenaufnahmen satte 240 fps bei HD-Auflösung, während das Xperia Z3+ sich mit 120 fps bei ebenfalls HD-Auflösung begnügen muss.

sony xperia z3 plus vs apple iphone 6 front
Die Frontkamera ist beim Sony Xperia Z3+ wesentlich hochauflösender als die iSight Kamera des iPhone 6. / © ANDROIDPIT

Vorsicht ist aber bei Sony geboten: Bei 4K-Videoaufnahmen kommt es schon mal vor, dass sich die Kamera-App schon nach wenigen Minuten Aufnahmezeit verabschiedet. Grund dafür ist die Wärmeentwicklung des Snapdragon 810 in Verbindung mit der Kamera. Sony ist die Problematik bewusst und arbeitet aktuell schon an einem Firmware-Update, um das Problem in den Griff zu bekommen.  

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Akku 

Rein theoretisch muss das Sony Xperia Z3+ beim Akku das iPhone 6 in Grund und Boden stampfen, denn der 2.930 mAh Akku im Sony Xperia Z3+ ist im Vergleich zum mickrigen 1.810 mAh Akku des Apple iPhone 6 gewaltig. Aber auch hier kann Apple dank seiner Strategie „Alles aus einer Hand“ die Software sehr gut auf die Hardware abstimmen. Bei normaler Nutzung hält der Akku einen ganzen Tag durch. Das Sony Xperia Z3+ kann dank der STAMINA-Modus bis zu zwei Tagen mit einer Akkuladung durchhalten. Somit geht dieses Kapitel an das Sony Xperia Z3+ und seinen größeren Akku. 

Sony Xperia Z3+ vs. Apple iPhone 6: Fazit

Für eingefleischte Android-Nutzer ist die Sache ganz klar: Das Sony Xperia Z3+ ist das bessere Smartphone. Als Wanderer zwischen den Betriebssystem-Welten muss ich aber zugeben, dass die technischen Features des Sony Xperia Z3+, die Kamera und die Akkulaufzeit für das Sony Xperia Z3+ sprechen. Aber leider steckt tief im Inneren ein vorbelasteter Prozessor von Qualcomm. Die thermischen Probleme des Snapdragon 810 geistern immer im Hinterkopf und vor allem, wenn man als Heavy-Nutzer die Kamera oft verwendet, lebt man ständig mit der Ungewissheit, ob nicht gleich doch die Videoaufnahme abbricht. Außerdem wird das Sony Xperia Z3+ schon bei normaler Nutzung spürbar warm. Zum Glück ist das Sony Xperia Z3+ nach IP68-Zertifizierung wasserdicht und man kann das Smartphone bei zu starker Hitzeentwicklung einfach in ein Glas Wasser tauchen. Ist das etwa ein bewusstes Feature von Sony? Wer weiß... 

Wo kaufen? 

Wenn Ihr euch nun ein Sony Xperia Z3+ anschaffen wollt, dann müsst ihr etwas Geduld mitbringen, denn aktuell kann man das neue Xperia-Flaggschiff nur vorbestellen. Ausgeliefert soll es aber dann noch im Juli. Wenn Euch das nicht stört, dann könnt Ihr das Xperia Z3+ bei folgenden Online Shops bestellen: 

Da das iPhone 6 nun schon knapp neun Monate am Markt ist, ist es auch wesentlich einfacher an Apples Designer-Smartphone heranzukommen. Hier nun ein paar Online Shops, die das iPhone 6 verfügbar haben: 

 

54 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Das Hitzrproblem wird von euch allen übertrieben. Das M9 was ich als Testgerät benutze wird unwesentlich heißer beim zocken als das M7. Normalverbraucher spielen außerdem weniger Grafisch anspruchsvolle Spiele also hat das nichts zu bedeuten.


    • der SD 801 im Samsung Galaxy S5 erreicht bei mir ebenfalls Temperaturen jenseits von 40 Grad, also jenseits des angenehmen und da wurden nie Hitzeprobleme bemängelt. Und nein ich zocke und lade nicht gleichzeitig, ich hab auch keine fette Hülle drauf und lade es auch nicht unter einem Kissen, es wird im Alltag normal warm, bei grafisch etwas anspruchsvolleren Spielen (CSR-Racing) erreicht es bereits an die 40 Grad. Da das S5 ja auch Wasserdicht ist hab ich es wie AndroidPit im Artikel erwähnt hat, bereits mehrfach in einem Glas kalten Wasser runtergekühlt. Will gar nicht wissen wie das beim 810er ist.


  • Mit dem SD 810 hat Qualcomm sich echt ins Knie geschossen. Da können mir die Hersteller so oft erzählen wie sie wollen, das sie das Hitzeproblem gelöst haben. Ansonsten ist das Z3+ mit Sicherheit ein Klasse Teil.


  • Galaxy a5 ist wesentlich schöner als das xperia. also ist das xperia nicht der "schönling der snartphonewelt".


    • Das A5 spielt aber in einer Liga ganz weit unter einem Z3+ die Specs die das Teil hat sind typisch für Samsungs Experimentierphase. Samsung versucht mit der A-Serie den Unibody Smartphones wie dem i6 oder aber auch HTC hinterher zu laufen, nur wird das keiner wirklich kaufen mit der verbauten Hardware.

      Da muss man wohl noch etwas warten bis da jemand mutig genug ist, um ein Oberklasse Smartphone mit Unibody zu bauen.


  • Das eine Gerät läuft Gefahr zu überhitzen und das andere ist eher unstabil gebaut.

    Beide nicht so das Wahre auch wenn es dann wieder welche gibt die mehr Glück hatten mit ihren Geräten.


  • Normalerweise ist das xperia z3+ klar das bessere Gerät in fast jeglicher Hinsicht. Aber der scheiß Prozessor macht einem ein Strich durch die Rechnung.


  •   22

    Seit wann sind die kameras von sony besser als beim iphone? Nur wegen den blanken zahlen 8 vs20. / 1.2 vs5 sony baut seit dem z1 immer die selben schlechten cams sorry aber hier gebe ich den punkt ganz klar an apple und nein ich bin kein apfelliebhaber


  •   22

    Gegen das s6 ziehen beide den kürzeren


    •   32

      Was ein Glück das Geschmäcker verschieden sind...


      • Was ein Glück, dass Leistung vom Geschmack abhängig ist.


      •   22

        Was nützt mir das schönste design wenn der prozessor und die cam kacke sind
        Das s6 ist zurzeit wirklich unschlagbar gott sei dank hat samsung den exynos eingesetzt die konkurrenz hat dieses mal viele fehler gemacht vorallem rivale nr1 htc


      • Was nützt mir ein mega Prozessor, wenn ein etwas schwächerer lange ausreicht.
        Und was hat HTCim Prozessor für einrn Fehler gemacht?


      • - geringerer Energieverbrauch
        - höhere Effizienz
        - höheres Perf/W Verhältnis
        - weniger Hitzeentwicklung
        - längere Akkulebensdauer
        - ginger thermale Einschränkungen
        - schnelleres Race-to-idle
        - zukunftssicherer

        Das sind kurz gefasst die Kernvorteile eines Mega Prozessors gegenüber einem Schwächeren.


      •   22

        Na siehste der frank hat schon alles gesagt


    • C B 19.06.2015 Link zum Kommentar

      Wenn Du mir einen einzigen Fall nachvollziehbar demonstrieren kannst, bei dem das S6 seine überlegene Leistung MERKLICH gegenüber Z3, M) und Konsorten ausspielen kann, dann werde ich Dir huldigen.
      Ansonsten schwört der eine halt auf Opel, der nächste auf VW....


      • Willst du mir sagen, schnelleren internen Speicher, eine bessere Cam oder einen kühleren und (!) schnelleren Prozessor merkt man im Alltag nicht? Geschissen auf die Cam, Alleine der Speicher ist eine Bereicherung. Und der Gedanke, nicht jedesmal die Wohnung mit dem Smartphone zu heizen.
        Mein Xperia Z2 würde ich nie gegen ein S6 tauschen, aber das Z3+ ist wenig durchdacht (um es mal nett auszudrücken) und iphone ist sowieso nicht meins ...
        Ahso ja... Nachvollziehbare Demonstration... Übertrage 1 GB Daten.

        Achja... Niemand steht auf Opel :-P


      • @CB

        Es gibt etliche Speedtests, in denen das Galaxy S6 schneller Apps startet, Spiele lädt und Videos de-/codiert als alle anderen Smartphones. Die Geschwindigkeit ist tatsächlich herausragend und auch im Alltag deutlich zu spüren.


  • Was soll der sinnlose Vergleich?
    Das Sony ist einfach komplett unterlegen das Sony hat nichtmal ein Fingersensor.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!