Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 8 mal geteilt 19 Kommentare

Sony Xperia Z2: Die besten Features der Kamera

Das Sony Xperia Z2 hat eine der besten Kameras, die es derzeit bei Android-Smartphones gibt - laut einem aktuellen Test sogar die beste überhaupt (zum Artikel). Da aber die beste Kamera nichts nützt, wenn man sie nicht einzusetzen weiß, geben wir einen Einblick in die besten Funktionen der Kamera-App und zeigen anhand von Beispielbildern, was man aus der Kamera herausholen kann. 

xperia z2 camera teaser
© AndroidPIT

Blitzstart und Touch-Fokus

Für besonders schnelle Schnappschüsse kann man die Schnellstarteinstellungen so anpassen, dass die Kamera beim Start direkt auch ein Foto auslöst, sobald sie einen Fokuspunkt gefunden hat. Den Bildschirmausschnitt kann man so zwar nicht sorgfältig einrichten, dafür vergeht vom ausgeschalteten Bildschirm bis zum aufgenommenen Foto nicht viel mehr als eine Sekunde. Einfach den Kamera-Button drücken und kurz warten - fertig. Wenn man den Fokus nicht automatisch in der Bildmitte haben möchte, ist es zudem sinnvoll, den Touch-Fokus zu aktivieren, um die Schärfeebene selbst festzulegen.

xperia z2 screenshot camera 3
Schnellstart und Touch-Fokus werden beim Xperia Z2 im Einstellungsmenü festgelegt. / © AndroidPIT

Aufnahmemodi 

Die Bandbreite reicht hier von absolut überflüssig bis wirklich praktisch und innovativ. In diesem Menü, das man über den runden Button unten rechts im Sucherbild erreicht, finden sich Modi wie die 4K-Videoaufnahme oder Timeshift-Video, wo einzelne Sequenzen eines Videos auf Zeitlupe verlangsamt werden können, aber auch der Panorama-Schwenk, die Augmented-Reality-Option "Info-Eye" sowie die Kreativ-Effekte erreicht man hierüber. Letztere bieten eine Reihe von interessanten Presets für Fotos, unter anderem einen Kaleidoskop-Effekt. 

xperia z2 screenshot camera 2
Die Aufnahmemodi des Z2. / © AndroidPIT

Szenenwahl

Per Default macht das Z2 Fotos im Modus "Überlegene Automatik". Wer mehr Selbstbestimmung möchte, muss in den manuellen Modus wechseln. Hier gibt es nicht nur Einstellungen zu Weißabgleich und Belichtung, sondern über den "SCN"-Button oben links im Sucherbild auch zahlreiche "Szenen" wie "Landschaft", "Tiere", "Strand" oder "Nachtaufnahme". Über Sinn oder Unsinn dieser Szenen lässt sich streiten, meistens reicht es, bei der "Überlegenen Automatik" zu bleiben. Trotzdem ist es gut zu wissen, hier derlei viele Auswahlmöglichkeiten zu haben. Übrigens: Der HDR-Modus in der Szenenwahl ("Gegenlichtkorrektur HDR") hat den gleichen Effekt wie der HDR-Modus, den man über die Einstellungen (Drei-Punkte-Button unten links im Sucherbild) zuschalten kann.

xperia z2 screenshot camera 4
Im manuellen Modus gibt es beim Z2 zahlreiche Szenen zur Auswahl... / © AndroidPIT
Screenshot 2014 04 17 13 10 37
... zum Beispiel einen Kaleidoskop-Effekt. / © AndroidPIT

Hintergrund-Unschärfe 

Dieser Effekt ist der Renner bei den Smartphones des ersten Halbjahres: Die Trennung von Vorder- und Hintergrund und die Erzeugung eines künstlichen "Bokehs", also eines unscharfen Hintergrundes, wie man es von Spiegelreflex-Kameras kennt. Das Xperia Z2 beherrscht diesen Modus ebenfalls und bietet neben einem Schieberegler für die Stärke des Effekts zudem drei verschiedene Unschärfemodi: Entweder einfach verschwommen oder mit einem Mitzieh-Effekt in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung. 

xperia z2 screenshot camera 6
Die Hintergrund-Unschärfe kann per Schieberegler angepasst werden... / © AndroidPIT
xperia z2 screenshot camera 11
... drei verschiedene Unschärfe-Effekte stehen zudem zur Verfügung, entweder ein Mitzieher-Effekt in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung... / © AndroidPIT
xperia z2 screenshot camera 12
...oder ein einfacher Unschärfe-Effekt. / © AndroidPIT

Timeshift-Video

In Zeitlupe sieht alles besser aus. Diese simple Tatsache setzt Sony mit dem Timeshift-Video-Effekt gekonnt um. Das Smartphone nimmt Videos mit hoher Framerate auf (120 Bilder/Sekunde), anschließend lassen sich einzelne Stellen im Video verlangsamen. Auf dem Smartphone sieht das richtig gut aus, um die Videos aber flüssig auf dem PC anzuzeigen, wird schon etwas mehr Rechenleistung als gewöhnlich benötigt. 

xperia z2 screenshot camera 9
Einzelne Momente können per Schieberegler ausgewählt und abgebremst werden. / © AndroidPIT

Homescreen-Widget mit den Lieblings-Modi 

Das Kamera-Widget auf dem Homescreen kann neben einem Direktstart-Button für die Kamera-App mit bis zu vier Aufnahmemodi belegt werden. So kommt man direkt aus dem Homescreen in die am häufigsten verwendeten Modi und muss sie nicht erst über das Einstellungsmenü der Kamera auswählen. 

xperia z2 screenshot camera 1
Das Kamera-Widget für den Homescreen des Z2 bietet direkten Zugriff auf die Lieblingsmodi. / © AndroidPIT

Diese Tipps sollten Euch dabei helfen, das beste aus der Kamera des Z2 herauszuholen. Für ein paar Beispielbilder und weitere Screenshots, schaut auf mein Google+-Profil, dort habe ich ein Album mit Beispielbildern angelegt. Habt Ihr noch weitere Tipps?

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • dürfen wir nur über das z2 lesen oder dürfen wir auch entlich mal das z2 kaufen ? ;)

  • ist eigentlich der Akku austauschbar??

  • Ich frag mich nur, ob Besitzer vorheriger Generation auch mal diese Software-Optimierungen kriegen, ist ja schließlich der selbe Sensor.

    • Da die Technik vom Z1 zum Z2 sich nicht verändert hat, ist es kein Problem, die Features von dem einem ROM auf das andere zu übertragen.

      Auf XDA Dev wird man da schnell fündig werden :-)

      Sony geht aber auch den Weg, die Z-Reihe bei der Software anzugleichen. Es wäre ein Fehler, es nicht auch bei solchen Features zu machen. Zumindest könnte man so Kunden eher vertreiben, als zum Neukauf zu zwingen.

      D.h. es wird sich nun zeigen, wie ehrlich Sony mit seinen Kunden umgeht, die das Z1 oder Z1C gekauft haben!

  • Besitze das Z2 nun seit 3 Tagen und bin wirklich begeistert. Viele Features sind zwar nur nette Spielerei aber alles ist gut und hochwertig umgesetzt. Gerade das Zeitlupen-Feature ist klasse gemacht und sieht toll aus.

    Wollte mir seit Jahren immer wieder ein Sony kaufen aber immer ist es am Akku gescheitert. Bis jetzt bin ich auch in dieser Hinsicht echt überzeugt. Schon 4 Stunden 10 Minuten Displayzeit bei hoher, bis mittlerer Display Helligkeit und 1 Tag 8 Stunden Betrieb, habe immer noch 36% Akku. Die 2 Tage schaffe ich mit dem Gerät also gut denke ich

    • Kann ich voll und ganz zustimmen. Sogar mit dem Smartband komme ich locker über die Runden. Das Telefon ist wirklich im Gesamtpaket gelungen. Die mitgelieferten Kopfhörer könnten zwar etwas lauter sein, dafür hört man im Hintergrund wirklich fast gar nichts mehr.

  • Vorfreude ist die schönste Freude

  • Danke für diesen Beitrag, da ich meins die Tage bekomme kann ich nicht genug Infos bekommen. :)

  • Ist eigentlich der Timeshift-Modus abhängig von einer bestimmten Hardware oder wäre das auf jeden Smartphone möglich?

  • Unter dem vierten Bild steht Modsus. Aber sonst schöner Artikel, hoffentlich hat Sony damit ein Standard gesetzt und die Konkurrenten ziehen nach.

  • die funktion mit der Hintergrundunschärfe schaut sehr gelungen aus ...
    top bericht :)

  • Die Schnellauslösung und die Einstellmöglichkeiten sind echt top!

  • Mich würde interessieren mit welcher Version ihr testet??
    Es sol wohl ein neue Version geben!?
    Was wurde verbessert?

  • Die Hintergrundunschärfe is ja der Knaller..

  • Guter Bericht

  • Für mich ist definitiv das Samsung Galaxy s5 und das HTC One M8 draußen. jetzt liegt nur noch das iPhone 6, Sony Xperia Z2 und evtl. noch OPO ( OnePlus One )

8 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!