Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 9 mal geteilt 32 Kommentare

Sony Xperia Z2 vs. Huawei Ascend P7: Auf die inneren Werte kommt es an

Das Sony Xperia Z2 und das Huawei Ascend P7 sind sich äußerlich sehr ähnlich - die Unterschiede liegen im Innern. Unser Vergleich zeigt, wo Huawei mit seinem günstigen neuen Flaggschiff dem Premium-Smartphone der Japaner die Stirn bieten kann - und wo sich Sony deutlich von Huawei absetzt. 

Ein 4000 mAh Hochleistungsakku ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 155
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 63
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
sony xperia z2 huawei ascend p7 1
Das Huawei Ascend P7 (links) und das Xperia Z2: Äußerlich ähneln sie sich, doch im Innern überwiegen die Unterschiede. / © AndroidPIT

Design und Verarbeitung

Es ist nicht zu übersehen: Sonys Xperia-Z-Reihe hat beim Design des Ascend P7 Pate gestanden. Das zeigt sich besonders deutlich in der Rückseite mit der Kamera-Linse in der oberen linken Ecke. Aber auch sonst sprechen Sony und Huawei hier die gleiche Sprache: Ein Glasgehäuse, schlichte, gerade Formen, ein Rahmen aus Aluminium und der runde, mittig angebrachte Power-Button. Bleibt nur die Frage: Wer hat's erfunden? Die Japaner. 

sony xperia z2 huawei ascend p7 6
Den Aluminiumrahmen haben beide gemeinsam. / © AndroidPIT

Verarbeitung und Materialwahl sind bei beiden Geräten auf hohem Niveau, trotzdem muss man Sony hier zugestehen, dass der durchgehende Aluminiumrahmen und das schwerere Gehäuse den wertigeren Eindruck hinterlassen. Huawei setzt an der Ober- und Unterseite auf Kunststoff. Pluspunkte gibt es dafür für das kompaktere Gehäuse, außerdem ist das Gerät deutlich leichter und flacher als das Z2, im direkten Vergleich wirkt das Sony-Smartphone richtig wuchtig.  

sony xperia z2 huawei ascend p7 4
Wie zwei Geräte vom gleichen Hersteller: Huawei hat sich beim Design des P7 bei Sony bedient. / © AndroidPIT

Display

Sony hat die Displayprobleme der Vorgänger ausgemerzt und beim Z2 einen wirklich erstklassigen Bildschirm verbaut. Das Ascend P7 folgt aber nahezu auf Augenhöhe. Im 1:1-Vergleich sind die Unterschiede gering, Helligkeit, Kontraste, Farbdarstellung und Blickwinkelstabilität sind beim Z2 zwar etwas besser, das P7 kommt aber sehr nah an das Sony-Gerät heran. 

sony xperia z2 huawei ascend p7 8
Beim Display sind die Unterschiede zwischen beiden Geräten gering. / © AndroidPIT 

Software

Sony hat seine Benutzeroberfläche Xperia UI gründlich überarbeit und präsentiert auf dem Z2 ein ausgewogenes, ansprechendes Interface ohne überflüssige Design-Spielereien oder schreiend bunte Farben. Das Sidebar-Design mit Einstellungsoptionen, das man aus Google-Apps kennt, hat Sony für seine System-Apps ebenfalls übernommen. Besondere Software-Features wie Optionen zur Gestensteuerung sind kaum an Bord, punkten kann das Z2 dafür mit seinen Multimedia-Qualitäten.

xperiaz2 ascendp7 screenshot 1
Die Homescreens des Xperia Z2 und des Ascend P7 (rechts). / © AndroidPIT

Das Ascend P7 hat ebenfalls kaum Optionen zur Gestensteuerung oder sonstige ausgefallene Software-Optionen. Was hier dafür sofort ins Auge springt, ist die im Vergleich zum puren Android deutlich veränderte Benutzeroberfläche. Die Gestaltung der App-Icons erinnert stark an die aktuelle iOS-Version, das Kontrollpanel mit Schnellzugriff auf vier Apps und einem Wetterüberblick, das durch Wischen von unten nach oben aus dem Lockscreen erreicht werden kann, erinnert ebenfalls stark an iOS 7.

xperiaz2 ascendp7 screenshot 3
Die Schnelleinstellungen des Xperia Z2 und des Ascend P7 (rechts). / © AndroidPIT

Performance

Hier liegt der deutlichste Unterschied zwischen dem Ascend P7 und dem Xperia Z2: Das P7 hat eindeutig das Nachsehen, wenn es um flüssige Bedienung und schnelle Reaktion auf Eingaben geht. Beim Xperia Z2 kommt es im Alltagsgebrauch nicht zu Aussetzern, Rucklern oder anderen Performance-Einbußen, alles läuft flüssig und glatt - abgesehen von den bekannten Überhitzungsproblemen bei 4K-Aufnahmen, ein Problem, das aber auch andere Hersteller haben. Beim P7 hingegen ist die Performance im Allgemeinen nur Mittelmaß, häufig kommt es zu Rucklern und Wartezeiten, schon beim Eingeben eines Entsperrmusters oder beim Herunterziehen der Benachrichtigungsleiste ist eine Verzögerung deutlich spürbar.

xperiaz2 ascendp7 screenshot 2
Beide Kontrahenten im Benchmark-Vergleich. / © AndroidPIT

Diese Einschränkungen sind gering und mögen viele Nutzer nicht stören, doch gerade im direkten Vergleich zu anderen High-End-Geräten ist der Unterschied mehr als deutlich und trägt zu einem unbefriedigenden Nutzererlebnis bei. Ein Testlauf durch den Benchmark-Test AnTuTu scheint das Ergebnis zu untermauern: Während das Z2 die 30.000-Punkte-Marke überschreitet, landet das P7 mit rund 25.000 Punkten im Mittelfeld, hinter dem letztjährigen Spitzen-Smartphone HTC One (M7).

Kamera

In unserem Kamera-Vergleich haben wir das Xperia Z2 bereits ausführlich getestet und es direkt mit dem HTC One (M8) und dem Galaxy S5 verglichen (alle Fotos gibt es hier). Auch hier hat Sony merklich nachgebessert, vor allem die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen ist deutlich besser als noch beim Z1. Doch auch Huawei hat beim P7 einen guten Job gemacht. Die Kamera macht scharfe und insgesamt gute Fotos und ist auch in schlechten Lichtverhältnissen leistungsstark - übermäßig starkes Bildrauschen muss man in den meisten Fällen nicht befürchten (eine Reihe von Testfotos gibt es auf meinem Google+-Profil).

sony xperia z2 huawei ascend p7 3
Sehen gleich aus, Sonys Kamera ist aber den entscheidenden Tick besser. / © AndroidPIT

Die Kamera-App des Z2 ist ausgereifter und bietet mehr Optionen, unter anderem den aktuell beliebten Unschärfe-Effekt. Huawei will dagegen mit Funktionen wie einem Selfie-Panorama ("Groufie") punkten, das aus drei Hochkant-Fotos zusammengesetzt ist (Beispielbilder gibt es in unserem Hands-On). Nützlich ist die getrennte Anpassung von Fokus und Belichtung: Ein langer Tipp aufs Display fixiert den Fokus, zieht man den Finger dann weiter, kann man den Punkt für die Belichtungsmessung separat wählen. 

Insgesamt hat Sony bei der Kamera klar die Nase vorn, was nicht zuletzt auch an der geringen Zeitverzögerung bei der Aufnahme von Fotos liegt. Das P7 kann zwar ultraschnelle Schnappschüsse aus dem Lockscreen heraus aufnehmen, diese wollen aber nicht immer gelingen. Der Touch-Fokus und die anschließende Aufnahme sind einen entscheidenden Moment langsamer als beim Z2. 

Hardware und Ausstattung

Hier zieht Sony alle Register: Das Xperia Z2 ist wasserdicht und gegen Staub geschützt, es hat Stereolautsprecher an der Front und ist auch sonst ein Multimedia-Talent, mit der Grafikverbesserung X-Reality mobile, der Ausgabe von unkomprimierten Tonsignalen über USB, den speziellen Kopfhörern, die besonders gut gegen Umgebungsgeräusche abschirmen, der 4K-Videokamera und der 20-Megapixel-Auflösung. 

Dagegen kann das P7 nicht wirklich viele Extras bieten - immerhin aber ist das Huawei-Smartphone ebenfalls gegen Feuchtigkeit geschützt (eine offizielle IP-Zertifizierung nach internationalen Standards hat es aber nicht). Größtes Alleinstellungsmerkmal ist hier die Frontkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln.  

Technische Daten

  Sony Xperia Z2 Ascend Ascend P7
System Android 4.2.2, Xperia UI Android 4.4.2, Emotion UI 2.3
Display 5,2 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel 5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Snapdragon 801, Quad-Core, 2,3 GHz Hisilicon Kirin 910T, Quad-Core, 1,8 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB 2 GB
Interner Speicher 16 GB + microSD 16 GB + microSD
Konnektivität HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0
Kamera 2,2 MP (vorne), 20,7 MP (hinten) 8 MP (vorne), 13 MP (hinten) 
Akku 3.200 mAh 2.500 mAh
Abmessungen 146,8 x 73,3 x 8,2 mm 139,8 x 68,8 x 6,5 mm
Gewicht 158 g 124 g
Preis 599 € (Amazon.de, Stand 19.05.) 419 Euro (UVP)

Fazit

Das Xperia Z2 ist nicht nur deutlich teurer, sondern auch deutlich besser. Das Ascend P7 hat klar seine Qualitäten und ist ein gutes Smartphone - bis zur Königsklasse fehlen aber die entscheidenden Prozentpunkte, die "gut" von "hervorragend" unterscheiden. Am deutlichsten wird das, wenn man die Performance beider Geräte miteinander vergleicht - hier hat Huawei eindeutig das Nachsehen. Sony hat mit dem Z2 alles richtig gemacht (wenn auch erst im dritten Anlauf), für das Ascend P7 sprechen am Ende vor allem der geringere Preis und die kompakteren Abmessungen. Wer einen guten Alltagsbegleiter braucht, wird damit zufrieden sein - High-End-Fans aber sollten in jedem Fall zum Z2 greifen.

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   50

    Ja wie jetzt, wie das IPhone oder wie das Z2? ^^

  • Ist klar dass das Z2 besser ist ca 200€ teurer wäre komisch wens nicht so wäre!

  • Die vielen Vergleichstests mit nur 2 Geräten sind leider keine große Hilfe zur Kaufentscheidung.
    Ein transparentes Punktesystem und eine Rangliste aktueller Telefone wäre hilfreich.

  • @AndroidPIT habe ein fehler endeckt, wenn ihr beim datenblatt schaut, dann sieht ihr dad beim Z2 Android 4.2.2, aber es kommt von Werk aus mit 4.4.2

  • Ich finde es unfair ein Vorseriengerät von Huawei zu verwenden. Klar wird es nicht mit dem Z2 mithalten können. Wenn aber die finale Version des P7 doch etwas besser wird, dann steigt das Preis-Leistungsverhältnis. Und ja es hat vorne und hinten Gorilla Glass 3.

    •   44

      Wenn Huawei selbst die Geräte an die Presse versendet, kann von unfair wohl keine Rede sein.

  • Das Xperia Z2 hat die Androidversion 4.4.2, nicht 4.2.2 . Bitte korrigieren.

  • *Kunststoff

  • Hat das P7 wirklich Kinstoff auf der Rückseite und sogar auf der Vorderseite? Sollte mich wundern... 1. habe ich es bis jetzt immer anders gehört (nämlich Glas) und 2. wenn das P6 Aluminium hatte, warum sollte der Nachfolger ausgerechnet Plastik haben?

  • Kann man beim P7 ebenso die Navbar ausblenden wie beim P6/Mate?

  • Leute das hier ist eine Meinung nicht mehr nicht weniger.Das muss weder objektiv noch die Gottes letzte Wahrheit wieder geben.Ich habe schon ganz andere Testberichte gelesen.Das AP hier Huawei nicht wohlwollend gegenüber steht ist ja nichts neues.Der Z2 hat übrigens nichts alles richtig gemacht.Wird zwar kurz drüber berichtet aber ein Absatz später wieder mit diesen Satz revidiert.Ein Produkt um 600 EUR ist es in Wahrheit unverzeihlich das die Kamera sich so verhält.Und die Wärmeentwicklung wird dadurch auch nicht akzeptabler nur weil andere dieses Manko auch haben.Hier ist nur eins entscheidend wer mehr zahlt und das scheint nicht Huawei zu sein.Ich kann nur generell dazu raten sich nicht nur auf AP sich zu verlassen.Geschmack ist kein Wert der gerade hier für mich große Bedeutung hat.Übrigens steht nicht Sony hier Pate sondern Apple.Wird jedenfalls seit eh und je hier so behauptet.

  • Kann man beim P7 die selben Themes wie beim P6 installieren?

  • Diese Vergleiche der Smartphones hoch und runter gehen mir echt auf die nerven.

  • Fehler in der Tabelle.Auf dem z2 läuft Android 4.4.2 und nicht 4.2.2 :-)

    •   58

      Noch ein Fehler in der Tabelle:
      Das "ASCEND ASCEND P7" heißt doch bestimmt "HUAWEI ASCEND P7", oder? ;-)

  • Allerdings darf man das Hitzeproblem beim Z2 nicht unterschätzen!
    Es kommt sogar bei hochwertigen Spielen zu eine Temperatur Warnung!
    Da hat Sony echt nen Mega Patzer gemacht, welcher das Gerät im Wert einfach deutlich sinken lässt!

  • Wäre es nicht besser den Test erst mit dem finalen Gerät zu machen? Auf go2android hatten sie vor zwei Tagen auch einen Test und dort gab es keine Ruckler. Das finale Gerät scheint also besser zu sein. Ich persönlich warte auch gerne noch etwas auf einen Test.

  • Entscheidend ist doch wirklich der Preis denke ich. Bei Knapp 200€ Unterschied trotzdem nur geringfügig schlechter zu sein als "die marke" lohnt sich die Überlegung. Wie Ich immer sage, nicht jeder braucht, will oder kann sich ein 500 € Telefon kaufen.
    Kommt jetzt nicht wieder mit nexus vergleichen, die hinken sehr, da huawei keine Förderung seitens Google erhält.

    • Ist ja richtig aber eigentlich darfst Du das P7 gar nicht mit den aktuellen Geräten vergleichen, weil es von den Specs her den Vorgängermodellen entspricht.
      Und in der Preislage liegen dann so Geräte wie das S4 oder One M7.
      Für weniger Geld gibt es sogar das Nexus 5 was immer noch besser ist.

Zeige alle Kommentare
9 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!