Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 11 mal geteilt 91 Kommentare

Sony Xperia Z1 Compact vs. Samsung Galaxy S4 Mini vs. HTC One mini

Nachdem erst Samsung und dann HTC im vergangenen Jahr eine Mini-Variante ihres aktuellen Top-Smartphones vorgestellt haben, hat jetzt auch Sony nachgezogen. Auf der CES 2014 stellten die Japaner das Xperia Z1 Compact vor (zum Artikel). In unserem Vergleich stellen wir das kleine Z1, das Galaxy S4 Mini sowie das HTC One mini gegenüber und beantworten die Frage: Welches der Kleinen hat am meisten unter der Haube?  

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 13890
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 9993
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
xperiaz1compact s4mini onemini
Die kleinen Ableger der großen Flaggschiffe Seite an Seite: Das Z1 Compact, das S4 Mini und das One Mini (v.l.n.r.) / © Hersteller/AndroidPIT

Erst Samsung, dann die anderen

Samsung war im vergangenen Jahr der erste Hersteller, der mit dem S4 Mini eine kleine Variante seines aktuellen Flaggschiffs auf den Markt brachte. Das S4 Mini vertritt die S4-Familie im unteren Leistungsspektrum, konnte jedoch nicht alle Android-Nutzer überzeugen, da die technischen Daten in vielen Aspekten deutlich schlechter waren als vom "Original"-S4 (zum Test). HTC schien aus der Samsung-Lektion gelernt zu haben und legte mit dem One mini ein Smartphone nach, bei dem die Lücke zwischen Original und Mini gefühlt deutlich kleiner war (zum Test). Aber auch hier mussten Käufer Abstriche bei der technischen Ausstattung machen.

Paradigmenwechsel mit Sony

Als dann Sony das Z1 f vorstellte, schien sich ein Paradigmenwechsel anzukündigen: Noch nie war eine Mini-Ausführung technisch derart nah am Original wie bei Sony. Entsprechend enttäuscht reagierten viele, als klar wurde, dass das Z1 f nur für den japanischen Markt bestimmt war. Doch jetzt, wo das Xperia Z1 Compact da ist, fehlt eigentlich nur noch LG mit seinem G2 Mini, dann haben alle etablierten Android-Hersteller ihre XS-Version. Doch bis dahin werfen wir noch einmal einen Blick auf die anderen drei Minis. 

  Xperia Z1 Compact Galaxy S4 Mini One Mini
System Android 4.3 Android 4.2.2, Update auf 4.3 Android 4.2.2
Display 4,3 Zoll, 1.280 x 720 Pixel (342 ppi) 4,3 Zoll, 960 x 540 Pixel (256 ppi) 4,3 Zoll, 1.280 x 720 Pixel (342 ppi)
Prozessor Snapdragon 800, Quad Core, 2,2 GHz Snapdragon 400, Dual Core, 1,7 GHz  Snapdragon 400, Dual Core, 1,4 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB 1,5 GB 1 GB
Interner Speicher 16 GB + microSD (bis zu 64 GB) 8 GB + microSD (bis zu 64 GB) 16 GB
Konnektivität LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, USB 2.0, NFC LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 2.0, NFC, Infrarot-Sender LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 2.0
Kamera 20,7 MP (Hauptkamera)
2 MP (Frontkamera)
8 MP (Hauptkamera)
1,9 MP (Frontkamera)
4 MP (Hauptkamera)
1,6 MP (Frontkamera)
Akku 2.300 mAh, fest verbaut 1.900 mAh, wechselbar 1.800 mAh, fest verbaut
Abmessungen 127 x 64,9 x 9,5 mm 124,6 x 61,3 x 8,9 mm 132 x 63,2 x 9,3 mm
Gewicht 137 g 107 g 122 g
Preis 499 € (UVP) 417 € (UVP) 449,99 € (UVP)

Klarer Sieger

In der direkten Gegenüberstellung wird noch einmal deutlich, wie unterschiedlich die Herangehensweise der Hersteller an ihre Minis - beziehungsweise ihre Kompakten - ist. Das Sony Xperia Z1 Compact hängt die anderen in fast jedem Aspekt deutlich ab. Besonders groß ist der Vorsprung beim Prozessor und bei der Kamera: Hier hat Sony die gleiche Technik wie beim großen Vorbild verbaut. Erfreulich ist außerdem, dass der Akku beim Z1 Compact deutlich größer ist als bei den Konkurrenz-Minis. Ein weiterer Pluspunkt ist der Schutz gegen Wasser und Staub, den unter den drei Vergleichsmodellen auch nur das kleine Sony-Phone aufweisen kann. 

Auf dem Papier ist also das Xperia Z1 Compact wie erwartet der klare Sieger. Und mehr noch: Im Größenbereich unter 4,5 Zoll gibt es derzeit nur das iPhone 5s, das dem Sony-Smartphone technisch das Wasser reichen kann. Ob sich der gute Eindruck auch in der Praxis bestätigen wird, bleibt indes abzuwarten. Was haltet Ihr vom Z1 Compact? Hat Sony alles richtig gemacht, oder findet Ihr soviel Hardware unter so einer kleinen Haube eher überflüssig? 

Top-Kommentare der Community

  • Johannes Wallat 08.01.2014

    Warum so ein Vergleich? Lies Dir den Artikel noch einmal in Ruhe durch und überleg einmal, was die drei Geräte gemeinsam haben. Vielleicht findest Du die Antwort auf Deine Frage dann ja von selbst ;-)

91 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich würde sofort zum Z1 Compact greifen. Es kann alles was es braucht. Alles? Nein da fehlt der IR-Sender! Misst, dann bleibe ich wohl auf dem klobigen S4 Active sitzen. Schade dass der vergessen ging. Mein HTC Touch Cruise hatte einen, danach wurde IR beerdigt bis HTC und Samsung in den alten Handyspezifikationen kramten um "neue" Funktionen bieten zu können. Wiso hat Sony dieses "Revival" nur verschlafen?! Den TV mit dem Handy bedienen kann man auch via WLAN, bei der Stereoanlage wirds jedoch bereits heikel (mit einem teuren SONOS System geht auch das). Für die On/Off Funktion ist jedoch Infrarot noch Heute vielerorts die einfachste Lösung. Deshalb sollte in allen neuen Smartphones ein IR-Sender verbaut werden und warum nicht auch gleich ein Empfänger?! Bevor alle meckern: wem's nichts nützt dem schadet's auch nicht, ist weder teuer noch ein Platzfresser...

  • Ich finde es sehr gut, dass es ENDLICH ein kleineres Smartphone gibt, dass alle Spezifikationen von dem größeren Modell hat. (abgesehen von Akku und Auflösung, was jedoch aktzeptabel ist)

    Ich finde die breiten Display-Rahmen ok, weil sie so viel platz auch wieder nicht wegnehmen, und man auch irgendwo so starke Hardware unterbringen muss.

    In anderen Artikeln, in welchen es auch um das Z1 Compact beziehungsweise Z1f geht haben einige User behauptet, dass es unsinnig ist, in "kleine" Smartphones High-End-Hardware zu verbauen, weil es dadurch viel umständlicher ist, beispielsweise im Internet zu surfen und Spiele zu spielen.
    Ich spreche dagegen,
    1. weil es auch eine Gruppe gibt, abseits von 5", welche kein abgemagertes Mini wollen, sondern ein handliches High-End-Smartphone, welches auch gut in die Hosen-Tasche passt.

    2. weil nur Apple diesen Markt-Sektor dominiert, weil sie handliche Smartphones produzieren, die nicht abgemagert sind. (iOS ist anders programmiert als Android)

    und 3. weil es keinen Sinn hat, extra nur eine Smartwatch zu kaufen, nur weil es zu umständlich ist, sein Phablet aus der Hosen-Tasche zu kramen, wenn man doch stattdessen einfach ein kleineres Smartphone kaufen kann.
    Dies wurde auch in der Are-you-geared-up?-Werbung von Samsung gezeigt, dort ist dem Nebenbuhler am Anfang sein Phablet aus der Hand gefallen, weil es sich nicht so gut fassen lässt wie ein ein ein Z1 Compact oder ein iPhone 5S.

    Ich finde Smart-Watches zwar interessant, aber sie sind kein Must-Have.

    Ich weiß, der Nebenbuhler war extra so umgeschickt, aber seid mal ehrlich, was kann man leichter fassen, ein Note 3 oder ein iPhone 5S beziehungsweise Z1 Compact?

    •   20

      Das Note 3 ist für mich leichter anzufassen. Bei den Winzig-Telefonen bekommt meine Hand einen Krampf. Das N5 liegt satt in der Hand, und auch ein Mate ist noch bequem.

      Aber du hast recht, nach so etwas wie dem Z1C rufen viele Leute.

  • Der Computer ist nur so schlau wie sein Benutzer! Ist beim Smartphone nicht anders.
    Wem die Kiste abraucht, der macht etwas falsch. Nicht alles ist für den "DAU" programmiert.

  • Beim Samsung Galaxy S4 Mini steht dabei Update auf Android 4.3. Gibt es das Update schon zum download oder kommt das noch? Ist es offiziell schon bestätigt?

  • Laut dem Test von Focus soll es auch USB OTG beherrschen und sogar mit einem entsprechenden Adapter geliefert werden. Fuer mich ein entscheidendes Kriterium. Eventuell ist das einen Nachtrag im Punkt Konnektivitaet wert.

  • Jedes Androidflaggschiff ist beim Einstieg so teuer wie in iphone. Das beim iphone der Preis so stabil bleibt hatte ich, als Androidfan, eher für ein Argument das für Apple spricht - denn die versorgen ihr phone so, dass man uptodate bleibt. Und das für ne recht lange Zeit. Wenn Apple nächstes jahr n ordentliches Display mit sinnvollem seitenverhältnis baut wirds mein zweitphone neben dem p6.
    Vorteil - das werde ich nach 3 Jahren sogar noch für 200€+ los ;-)
    Aber nebenher bräuchte ich immer Mein Android zum austoben und basteln :-D

    • Habe noch kein Androidflaggschiff beim Einstieg für 899 € gesehen!!
      (Einführungspreis iPhone 5s 64GB)

      •   20

        Androidflaggschiff mit 64GB. Aha. Schaun wir mal im Preisvergleich nach aktuellen Geräten mit 64GB: außer Apple, nur das Samsung Galaxy S4 i9505 64GB, 849,- EUR. Nicht lieferbar. Zeig mir mal ein lieferbares. Ich habe nämlich bei der Einführung noch nie ein Android-Flaggschiff mit 64GB gesehen. Mein One X+ 64GB war schon out, als es endlich in DE erhältlich war.

      • Dann nimm halt die 32GB Variante für 799 € zum Vergleich!
        Die Obstfirma hat es ja noch nicht einmal geschafft einen Micro-SD-Slot einzubauen! Wäre ja auch eine Frechheit dem User soviel Freiheit zu lassen!

        Und was Samsung betrifft, stehen die bei mir, was Preis-Leistung angeht, auf Platz 2 der Abzocker (bezogen auf den Massenmarkt).

        Da bezahlt man für das Markenimage 'ne ganz schöne Stange extra ohne bedeutend mehr Leistung zu erhalten!

      •   20

        Google hat in mein Nexus 5 auch keinen TF-Slot verbaut, so eine Unverschämtheit. Man hat mich ja mit vorgehaltener Waffe zum Kauf gezwungen... Seid ihr eigentlich alle in einer Dauerpubertät, oder warum spielt ihr dieses "Meiner ist länger als deiner" so ausgiebig?

      • Dein Nexus 5 hat bei Neuerscheinung auch keine 799 € gekostet.
        Darum ging es in unserer Diskussion!

  •   20

    Du hast ja Recht, aber alle möglichen Leute schreien doch dauernd nach einem kompakten Fon mit der "großen" Hardware. Jetzt müssen sie sich was anderes zum Jammern suchen.

  • Ihr solltet noch erwähnen das dass ONE Mini den Boom Sound hat

    • Stimmt... überragende Technik die man unbedingt in einen Vergleich ziehen sollte. [Ironie-Modus:AUS]

  • iphone ist nur Status-Symbol und Schwa...-Ersatz für Leute ohne Selbstbewußtsein. Der Preis ist völlig indiskutable.

    •   32

      Deine Abneigung zu Apple lässt dich nicht objektiv argumentieren.
      Apple macht vieles richtig was Android vergeigt und genauso umgekehrt.

      •   26

        Was macht appel richtig ?
        Marketing die dafür sorgt das ahnunglose ******* sehr viel geld für ein smartphone ausgeben der nichts weiter kann als zu telefonieren und beschränkt multimedia inhalte bietet und nichts mal in der lage ist bilder usw über BT mit anderen systemen zu teilen so das mann gezwungen ist itunes haben muss um über haupt daten auf das Phone drauf zu laden um sie dann nur selbst zu konsumieren?
        und noch ein bespielt 4Zoll Display bei 123,8mm höhe 58,6mm breite im vergleich zu 5Zoll bei 137mm höhe zu 70mm breite wo ist denn da vergleich der displays ? solche fetten rahmen einfach so was von nogo.

      • Bilder über Bluetooth verschicken. Macht ja auch sonst jeder tagtäglich mit einem Android Phone, Haha.

      •   26

        Es geht nicht nur um bilder das war nur einbsp aber für ein appel user reicht das ja einscheint ^^

Zeige alle Kommentare
11 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!