Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Test 8 Min Lesezeit 144 Kommentare

Sony Xperia XZ2 im Test: Das beste Smartphone, das niemand kaufen wird

Update: Finaler Test

Sony hat es schon wieder getan. Nach nur sechs Monaten löst es seine Topmodell-Serie durch eine neue ab. Doch erstmals seit langem tut sich trotz der kurzen Generationszeit gehörig was in Sachen Design. Zusätzlich hat Sony das XZ2 mit exklusiven Neuerungen ausgestattet, die es dann doch tatsächlich interessant machen. Im Test beweist das Sony Xperia XZ2 neue Qualitäten.

Bewertung

Pro

  • Handlich
  • Ausgezeichnete Akkulaufzeit
  • Intelligentes Lademanagement
  • Aktuelle Software
  • Schnell

Contra

  • Unglaublich wackelig auf dem Tisch
  • Die Kopfhörerbuchse fehlt
  • Enttäuschende Kamera-Software

Das Xperia XZ2 könnt Ihr überall kaufen

Das Sony Xperia XZ2 gibt es in Silber (Liquid Silver), Schwarz (Liquid Black) sowie in Grün (Deep Green) oder Pink (Ash Pink). Die UVP beträgt 799 Euro, auf der Straße sinkt er jedoch bereits. Der kurzen Generationszeit geschuldet, sinken Sony-Preise in der Regel schnell.

Wer sofort weniger ausgeben möchte, kann zu einem Vertragsangebot zurückgreifen. Alle Provider bieten das Sony Xperia XZ2 mit oder ohne Vertrag an.

Fast gleiche Ausstattung für rund 200 Euro weniger bekommt Ihr beim Xperia XZ2 Compact. Ihm fehlt lediglich das Quick-Charge-fähige Netzteil, Qi-Charging und das Vibrationsfeature.

Tschüss Omnibalance und Loop Surface, hallo Ambient Flow

Heureka! Sony hat endlich sein Smartphone-Design überarbeitet. Dem quaderförmigen Kasten-Design weichen neue Kurven, die mit erfreulicher Ergonomie einher gehen. Doch die neuen Kurven bergen auch einige Tücken...

AndroidPIT sony xperia xz2 3108
Der kurvige Rücken des XZ2 bietet viel für Hand und Auge, sorgt aber für tüchtiges Gewackel beim flachen Hinlegen des Gerätes. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das kurvige Design sorgt für eine weiche Haptik und ausgesprochen gute Ergonomie. Das Xperia XZ2 liegt besser in der Hand als all seine Vorgänger und viele Konkurrenten. Die Kurven bergen auch ein gewisses Risiko. Die konvexe Rückseite liegt nur in einer kurzen Linie auf planen Oberflächen auf. Kleinste Erschütterungen bringen das so abgelegte Xperia XZ2 dann ins Wackeln. Das Kippeln lässt sich nur beenden, wenn Ihr das XZ2 aufs Display legt. Das wäre dank Gorilla Glass 5 kein Problem, ist aber dennoch nicht jedermanns Sache.

Die Verarbeitung des Xperia XZ2 ist dank Aluminium-Chassis und Gorilla Glass 5 spitzenmäßig. Die Rückseite wird von Plastik bedeckt; Komponenten wie die Qi-Ladespule oder das NFC-Modul profitieren von dieser Materialentscheidung.

Hinten befindet sich auch der Fingerabdrucksensor. Seine relativ tiefe Positionierung gefällt mir jedoch nicht wirklich. Sony wollte kein Desaster wie Samsung beim Galaxy S8: dessen Fingerabdrucksensor war so nah an der Kamera, dass Leute reihenweise auf die Linse statt auf den Sensor grapschten; verschmierte Fotos waren die Folge. Doch der enorme Sicherheitsabstand beim Xperia XZ2 sorgt leider dafür, dass der Fingerabdrucksensor für Menschen mit normalen bis großen Händen nur durch eine recht verkrampfte Bewegung mit einer Hand erreichbar ist.

AndroidPIT sony xperia xz2 back iso h5c
Der Fingerabdruckscanner ist für mittelgroße Hände zu tief positioniert. / © AndroidPIT

Rein äußerlich entbehrt der Anblick der Rückseite jedoch keine Reize. Die vertikale Anordnung der Komponenten sorgt für eine schöne Symmetrie. Dennoch sollte gutes Aussehen meines Erachtens nicht der Ergonomie im Wege stehen.

Auch das Gewicht von knapp 200 Gramm könnte Freunden filigraner Fertigung aufstoßen. Ich wiederum nahm dieses Opfer zugunsten von Robustheit und Akkulaufzeit gerne in Kauf. Zu guter Letzt sei zu erwähnen, dass Sony das Xperia XZ2 nach IP65 und IP68 staub- und wasserdicht gestaltet hat.

Das Display liegt im Trend - 2017

Sony hat endlich das Display überarbeitet. Es wurde nun auf 5,7 Zoll, jedoch erstmals im 18:9-Format aufgezogen und löst damit in 2.160 x 1.080 Pixeln auf. Die verhassten Display-Rahmen der Vorgänger sind nicht mehr; endlich sieht das Sony-Top-Smartphone aus wie ein Smartphone aus der Gegenwart. Eine Revolution ist das noch nicht, aber immerhin der bitter nötige Aufschluss zur Konkurrenz - fast jedenfalls. Und dieser gelang ohne die vermaledeite Kerbe, die viele Konkurrenten die Apple-Notch nacheifernd implementieren.

AndroidPIT sony xperia xz2 front h5c
Gekrümmte Kanten gibt's bei Sony noch nicht, aber immerhin sind wir die fetten Rahmen los. / © AndroidPIT

Das Triluminos LC-Display wird durch Gorilla Glass 5 gegen Fett, Kratzer und Schläge geschützt. Die X-Reality-Engine optimiert niedrig auflösende Inhalte, HDR-Inhalte werden mit großem Kontrast und Farbraum nach BT.2020 dargestellt.

Vorbildliche Software

Sony zeigt sich in Sachen Software vorbildlich. Android 8.0.0 ist vorinstalliert und wurde noch im Laufe des Tests mit dem ersten April-Patch versorgt. Dank Enterprise Recommended-Status durch Google ist mit Sicherheitspatches bis März 2021 sowie mit Android P zu rechnen. Besonders die kurze Verzögerung zwischen Googles Freigabe neuer Patches und Sonys Auslieferung auf die Geräte ist deutlich kürzer als beim Großteil der Konkurrenten.

AndroidPIT sony xperia xz2 3124
Sony ist in Sachen Patch-Versorgung vorbildlich. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die jüngste App in der Xperia-Oberfläche nennt sich Xperia Assist. Der Chatbot geleitet Euch durch die Funktionen der Benutzeroberfläche Eures neuen Smartphones und hilft, auch versteckte Funktionen zu entdecken und für sich zu nutzen. Am Anfang ist das hilfreich und später kann Assist ignoriert werden. Benachrichtigungen emittiert es keine.

Xperia assist
Xperia Assist hilft bei der Konfiguration Eures neuen Xperia-Smartphones. / © AndroidPIT

Sony installiert leider noch immer ein wenig Bloatware, die sich nur deaktivieren, aber nicht deinstallieren lässt. Darunter fallen...

  • Amazon Shopping
  • AVG Security
  • Facebook
  • Xperia Lounge

Pfeilschnell und Gaming-tauglich

Beim Sony Xperia XZ2 verbaut Sony nur beste Hardware. Das sind der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 845 mit Adreno 630 GPU, 4 GByte RAM und 64 GByte UFS-2.1-Flash-Speicher. Für Eure Fotos könnt Ihr microSD-Speicherkarten bis 400 GByte verwenden.

AndroidPIT sony xperia xz2 3142
Vorsicht: Beim Einlegen von microSD- oder SIM-Karten wird das Sony-Smartphone neugestartet. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Sei es im Alltag oder in Benchmarks: Das Sony Xperia XZ2 weiß in Sachen Performance zu begeistern. Selbst Throttling oder vereinzelte Ruckler sind im Testzeitraum nicht zu verzeichnen. Das Smartphone liefert vom ersten bis zum letzten Moment.

Klang mit Kribbeln in den Fingern

Das Xperia XZ2 verfügt über zwei leistungsstarke Front-Stereo-Lautsprecher. Der obere an der Hörmuschel gibt dabei stets den linken, der untere in der Rahmen-Glas-Spalte stets den rechten Kanal aus. Zusammen klingt die Audio-Ausgabe durchaus überzeugend und insbesondere in Spielen und beim Videos-Angucken kommt der Stereo-Klang zur Geltung.

AndroidPIT sony xperia xz2 3120
Unten im dünnen Spalt zwischen Glas und Metall befindet sich der "rechte" Lautsprecher. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die Besonderheit des großen Xperia XZ2 (nicht des Compact) ist das so genannte Dynamic Vibration System. Es erkennt tiefe Frequenzen im wiedergegebenen Audio und übersetzt sie über die Vibrationsmotoren in Gehäuseschwingungen. Das System ist in drei Stufen einstellbar und lässt sich deaktivieren. Es funktioniert natürlich nur, wenn der Bildschirm eingeschaltet ist.

AndroidPIT sony xperia xz2 Dynamik vibration edit hv4
Dynamic Vibration ist manchmal etwas laut. / © AndroidPIT

Leider ist DVS noch nicht in allen Spielen verfügbar. Und gelegentlich übertönen die Vibrationsmotoren den eigentlichen Sound. Das System muss also noch ein wenig optimiert werden.

AndroidPIT sony xperia xz2 3130
Einen 3,5-mm-Klinkenanschluss gibt es bei Sony nur noch mit Dongle. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Auch bei Sony fällt der Klinkenanschluss dem Rotstift zum Opfer. Der mitgelieferte Adapter macht das mitgelieferte Headset verwendbar. Dann könnt Ihr das Xperia XZ2 jedoch nicht mehr am USB-Anschluss aufladen. Ein separat erhältlicher Y-Adapter ermöglicht gleichzeitiges Aufladen und Musikhören, reduziert jedoch das Aufladetempo auf maximal 500 mA.

Sony tröstet mit üppiger Bluetooth-Codec-Ausstattung. Da gibt es LDAC, AptX HD und AptX. Es sei anzumerken, dass seit Android Oreo auch Konkurrenten Zugang zum Hi-Fi-Codec LDAC haben.

Eine Top-Kamera mit Software-Klumpfuß

Sonys Motion Eye Kamera hat sich seit dem Xperia XZ Premium kaum verändert. Der Sensor löst immer noch in 19 Megapixeln auf, die Optik hat eine Brennweite von f / 2.0 und wird in fünf Achsen elektronisch stabilisiert. Neu ist der BIONZ-Bildprozessor, mit dem das Smartphone Videos in 4K HDR bei 30 fps oder Super-Slow-Motion-Videos in FullHD-Auflösung bei 960 fps aufnehmen kann. Die Frontkamera bleibt bei 5 Megapixeln und liefert nach wie vor mittelmäßige Ergebnisse.

AndroidPIT sony xperia xz2 3097
Sony, mach bitte was an Deiner Kamera-Software! / © AndroidPIT by Irina Efremova

Im Allgemeinen sind die Aufnahmen immerhin besser als die des XZ1, aber die Qualität wird immer noch von der Software begrenzt. Es ist erstaunlich, wie der weltweit größte Smartphone-Fotosensor-Hersteller seine Konkurrenten nicht schlagen kann.

Der 3D-Creator-Modus kann nun auch mit der Selfie-Cam genutzt werden. Kollege Eric hat dies schon in seinem Test mit dem technisch identischen Sony Xperia XZ2 Compact gemacht.

Laufzeit en masse

Die Japaner haben ihrem Toipmodell einen Akku mit bloß 3.180 mAh spendiert. Im Vergleich zur Konkurrenz aus Galaxy S9 Plus (3.500 mAh), Huawei P20 (3.400 mAh) oder Google Pixel 2 XL (3.520 mAh) gäbe es für das Xperia XZ2 auf dem Papier keine Hoffnung. Doch in der Praxis zeigt sich Sonys Smartphone mehr als nur konkurrenzfähig.

Dies gelingt Sony nicht nur dank intelligenter Lade-Algorithmen, sondern auch durch intelligente Optimierungen. Diese greifen dann ein, wenn sie Euch im normalen Einsatz nicht stören.

AndroidPIT sony xperia xz2 back h5c
Hinter dem Plastik auf der Rückseite befindet sich die Qi-Ladespule. / © AndroidPIT

Ein Netzteil mit Quick Charge 3.0 liegt dem Xperia XZ2 bei. Auch Wireless-Charging nach Qi-Standard wird unterstützt.

Sony Xperia XZ2: Technische Daten

Abmessungen: 153 x 72 x 11,1 mm
Gewicht: 197 g
Akkukapazität: 3180 mAh
Display-Größe: 5,7 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 2160 x 1080 Pixel (424 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 19 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 8.0 - Oreo
Benutzeroberfläche: Xperia UI
RAM: 4 GB
Interner Speicher: 64 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,6 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Viele Schritte vorwärts, doch keiner davon ist groß genug

Sony hat mit dem Xperia XZ2 eine neue Ära begonnen. Und lange nicht mehr konnte es in so vielen Kategorien auf einmal überzeugen. Die Software ist schnell und kaum belastet von Bloatware, der Akku hat eine sehr gute Laufzeit, die Performance ist grandios und im Multimedia-Bereich kann es das Gerät reißen.

Sony hat mit dem Xperia XZ2 zwar deutlich zur Konkurrenz aufgeholt, sie jedoch nicht eingeholt. Samsung kann mit seinen gebogenen OLED-Displays noch mehr Aufsehen erregen. Und viele Konkurrenten holen aus simplerer Kamera-Hardware bessere Ergebnisse heraus. Sony vertut sich insbesondere bei der Kamera die Chance, die Konkurrenz restlos auszustechen.

AndroidPIT sony xperia xz2 3116
Sony verpasst diesmal knapper denn je zuvor die Chance auf den großen Hit. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Für knapp 800 Euro bekommt Ihr von Sony ein sehr gutes Smartphone. Leider ist die Konkurrenz in diesem Preissegment nicht nur groß sondern auch mächtig. Vielleicht sieht das nach einigen Preisanpassungen schon anders aus. Vielleicht ist die 200 Euro günstigere Compact-Variante schon jetzt die bessere Alternative für Euch. Vielleicht lohnt sich aber auch das Warten auf den Nachfolger; und der kommt erwartungsgemäß schon in einem halben Jahr.

Was macht Ihr bezüglich des Xperia XZ2? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • George O'Hara vor 5 Monaten

    Beim sony wird der fehlende klinkenanschluss als contra gelistet aber bei huawei/honor (euren Dauersponsor) wird es als positiv dargestellt. Auch die huaweis sind wackelig auf dem Tisch dank ihrer iphone x kameraanordnung. Also mir gefällt das neue sony und das sage ich als treuer samsung user

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 7 Monaten

    Verdammt wir haben uns extra Mühe gegeben und schreiben auch mal Artikel über iOS, AR, VR, SmartHome und Co und dennoch ist es aufgefallen, dass wir von Google gekauft sind!

  • Jürgen64 vor 5 Monaten

    Wow, fehlende Klinke wird als Minuspunkt aufgeführt (Exclusiv bei Sony?).
    Dann bitte konsequent bei allen Testgeräten, dann brauche ich nicht immer suchen ob eine Klinkenbuchse verbaut ist.

  • Jörg W. vor 7 Monaten

    Hätten sie das alte Design gelassen hätten viele geschrieben das Sony sich mal verändern muß. Jetzt haben sie es getan und es wird auch kritisiert. Glaube die Hersteller können machen was sie wollen es wird doch jedesmal gemotzt . Aber dafür sind wir Deutsche ja bekannt immer alles schlecht reden .

  • Tim vor 7 Monaten

    153 x 72 x 11,1mm... das sind echt enorme Abmessungen und dann nur 3180 mAh...
    Mal zum Vergleich, ein NoteFE mit regulärem 16:9 Screen kommt bei 5.7" (was deutlich größer ist, als 2:1 5.7") auf 153 x 74 x 7,9mm und hat trotz S Pen und Klinke 3200 mAh

    Zudem sitzt der Fingerscanner ja mal sowas von viel zu tief...

    Finde einfach schade, das Sony von seinem schönen, eckigen Design ablässt. Das sah immer gut aus, aber das hier...
    Und das gerade Sony die Klinke weglässt... einfach nur traurig

144 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Es ist interessant auf YouTube ausländischen Reviews zuzuschauen, denn da kommen die Xperia Kameras überwiegend deutlich besser weg als bei vielen deutschen Testern. Aber auch da gibt es Unterschiede. Neben der excellenten Qualität bei der Hardware mag ich diesen Herstellern, weil jedes Smartphone als Sony erkennbar ist. Bei den meisten anderen Anbietern muß erst nach dem Markenzeichen gesucht werden.


  • Hallo :)
    Dieses ist mit Abstand das Beste Sony aller Zeiten und ich hatte fast alle Modelle in Gebrauch.
    Warum immer so negativ in den Ausführungen Liebes androitpit Team, ist es nicht eure Aufgabe neutral und sich an Fakten zu halten? Nichts für ungut. :)
    Mit der Kamera Software gebe ich euch Recht, also Sony ran und macht Sie besser!!! Ansonsten gibt es nichts zu meckern an dem Xz2 und wenn es krumm ist, logisch das es wackelt 😂👌🏼.
    Liebe Grüße und bitte alle Marken und Modelle gleich behandeln!!!


  • Ja.... Rückseite is aus Plastik, geh in Laden und schau es dir an.... D... i... In vielen Artikeln wurde fehlerhafter Weise von angeblichen Glas geschrieben, aber das stimmt definitiv nicht.... Ich selbst, habe noch ein XZ Premium, das hat eine Glas Rückseite, und diese unterscheidet sich definitiv von dem, der beim XZ2. Wenn mann es sieht und anfässt, merkt man sofort, das, das Plastik is.... Und Schnelllade Kabel is Marketing Gag,..... Meine alten Sony Kabel, Laden genauso schnell.... Habe mehrere. Und ja, das XZ2, wird keiner kaufen, zu kurze Laufzeit, dann Premium Version, und jetzt schon wieder angebliche "Leaks" vom XZ3.... Ahja solche Leaks sind auch bloß Marketing Gags.... Sony haut ein Smartphone nach dem anderen raus, und stellt dann fest, das sie was vergessen haben, oder hätten besser machen können, bzw, sie können nicht verstehen wie so viele Geräte blos alle floppen können,.... Tja einfach deswegen.... Und zweitens, das neue Design wird auch nichts dazu tun, denn es ist einfach nur Grottenschlecht, zurück zum alten, und ein echten Randlosen Bildschirm, als neues XZ1, wäre absolut vernünftig und vor allem ausreichend gewesen. Stattdessen kommen Sie mit billigen China Look..... Ich persönlich würde das nicht kaufen, eher noch ein XZ1,.... In Blau, Top Design, und Top Qualität und Technik, für mittlerweile um die 400 Euro.


    • UbIx vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hi Remi - damit liegst Du falsch. Habe wie unten beschrieben das XZ2 (nicht Compact - das hat tatsächlich Plastik) Glas. Das wurde so getestet und ich habe es nicht geschafft es zu verkratzen - was bei fast allen Plastik (oder sogar Kunststoff ;-) ) geht.
      War anfangs auch kein Fan des designs - habe das XZ2 jetzt seit erscheinen in DE und finde es wie das Omnibalance eigenständig und schön. Insbesondere mit dem Sony cover ist es super griffig und super Robust (das Telefon bekommt man definitiv nicht verbogen oder gar gebrochen). Siehe auch Test in meinem vorherigen Post.


  • Ist die Rückseite wirklich aus Plastik ??? Und warum. Warum schafft es Sony nicht die Blende deutlich unter 2 zu bringen ? Alle anderen Hersteller haben lichtstarke Blenden. Sony nicht. Was ist da los ???


    • UbIx vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Hi Thorsten,
      die XZ2 Rückseite ist aus Gorilla Glas - wie Robust das Gerät wird kannst Du gut hier im Test sehen:
      https://www.androidicecreamsandwich.de/sony-xperia-xz2-im-haertetest-video-1562477/
      Anmerkung: Beim XZ2 Compact ist es aus Kunststoff (nicht Plastik ;-) )
      Zur Blende, klar ist ein geringerer Blendenwert Vorteilhaft für die Lichtmenge auf dem Objektiv, verringert aber auch die Schärfentiefe und kleiner Brennweite (Vorteile in Innenräumen). Aber die Bilder haben generell eine gute Qualität ohne zu viel Automatische Verschlimmbesserung wie insbesondere die meiner Ansicht nach grausigen, da nicht originalgetreuen Bilder von iPhone, Samsung und Co.. Das ist aber zugegebenermassen geschmacksache. Zum richtigen Fotografieren nehme ich meine SLT-a77V.


    • Der Sensor im XZ2 ist vergleichsweise groß. Je größer der Sensor, desto mehr Licht fängt er ein. Auf der anderen Seite benötigt er aber auch ein größeres Objektiv. Und je lichtstärker ein Objektiv sein soll, desto größer wird es. Samsung verwendet einen kleineren Sensor, und kann das Objektiv daher lichtstärker machen ohne das Smartphone deutlich dicker zu machen. An sich finde ich größere Sensoren besser, allerdings ist das denke ich auch der Grund, warum das Telefon ohne Bildstabilisator auskommen muss.

      Ein kleinerer Sensor mit Bildstabilisator und sehr lichtstarkem Objektiv hat evtl. Vorteile im Dunkeln, andererseits sollte der Dynamikumfang beim großen Sensor besser sein. Was finde ich mindestens genauso wichtig ist.


  • Naja. das unglaublich Wackelige hätte Sony auch einfach entgegenwirken können. einfach keinen Buckel. Wenn es flach wäre, wäre es mein Gerät 2018 geworden. der Rest geht schon in Ordnung. kein Klinke, kein Problem. nutze eh seid geraumer Zeit bluetooth Kopfhörer. Cam Sowftware schlecht? keine Ahnung. Da fehlt mir ein Vergleich. Mein s8 macht gute Fotos, aber überragend sind die auch nicht. Wenn Sony die gleiche Quality hat ist wäre es mir wurscht.


    • Das Ding ist aber äußerst bequem mit dem Buckel. Und anders hätte Sony ein Buckel für die Kamera verbauen müssen, oder eben eine deutlich schlechtere Kamera. Durch den Buckel hatte Sony wenigstens noch Platz für einen Akku (andererseits, andere bringen auf weniger Platz mehr Akku unter...).


  • ... ich mache gar nix
    und freu mich weiter
    an meinem hervorragend laufenden Xperia Z3 compact ... ☀️☀️☀️


  • Sony's Namensgebung ist wirklich klasse. Hat da noch jemand den Überblick, welches Modell welches ist?
    Keine Ahnung warum die Phones R2D2 C3PO heißen müssen. Das Konzept dahinter ist unersichtlich.
    Mir gefällt jedenfalls das Design nicht. Sieht furchtbar altbacken aus. Und dann noch der Hersteller Name, vorn auf dem Gerät. Wer will so etwas noch? Finde ich bei Huawei auch furchtbar. Dazu kommt noch die Sony Oberfläche, die zwar recht performant ist, aber nichts kann.


  • Die Rückseite des XZ2 ist unglaublich hässlich...


    • Alles subjektiv! Optisch finde ich die Rückseite elegant und schön, allerdings wegen des Buckel nicht sehr "standfest" auf glatter Unterlage.
      Erstaunlicherweise ist die glänzende Rückseite jedoch gar nicht so arg staub/fingertapper-empfindlich, wie das oft bei der Konkurrenz der Fall ist.

      UbIx


  • Also... was kann ich nun nicht mehr kaufen, nächstes jahr?
    - Samsung
    - Sony
    - Huawei
    - Honor
    - ZTE
    - Apple

    viel bleibt nicht mehr übrig :/


    • china handy... gibts tip handys...bin sehr zufrieden


    • C. F.
      • Blogger
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Nimm ein iPhone und erfreue Dich über jahrelange Updates.


      • Jahrelange Updates, in denen die Mainfeatures und Neurungen aber gar nicht mitgeliefert werden. Toll, da hat man richtig was von.
        Vor allem wenn Apple neue IOS Versionen vorstellt und Verbesserungen, ich aber schon genau weiß, dass diese Features auf meinem Gerät nicht mehr verfügbar sind.
        Apples tolle Updatepolitik ist nur die halbe Wahrheit. Lange? Ja! Komplettes Update? Nein.
        Diesen Umstand lassen die Jünger gern weg.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        "...ich aber schon genau weiß, dass diese Features auf meinem Gerät nicht mehr verfügbar sind."

        Hast Du ein anderes iPhone als alle anderen?


  • "Unglaublich wackelig auf dem Tisch" "Die Kopfhörerbuchse fehlt" Das sind Negativpunkte? Warum nur hier und nicht bei anderen Geräten? Oh, Sony, da muss man mit zweierlei Maß messen. Ihr braucht dringend ein einheitliches Pro/Contra System, kann ja nicht sein dass sowas bei einem Gerät als Contra aufgelistet wird aber bei anderen ignoriert wird. Die schlechte Fingerabdruckscanner Position hätte man als Contra aufzählen können.


    • H.E. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ja das mit der Pro/Contra Liste sollte dringendst überarbeitet werde. Die wird am Jahresanfang festgelegt und alle Geräte werden nach diesen Punkten bewertet und nicht mal so und mal so.

      Und ich bin auch ein Niemand! Der super zufrieden ist mit dem Gerät von Sony incl. der kostenfreien Zugabe (somit ist der Preis auf einem Level wo andere erst einmal hinkommen möchten). Fingerscanner ist Gewöhnung und mit Case wackelt das Gerät auch nicht mehr. Bleibt von der Contra Liste noch die Kamera Software übrig. Da ich schon viele Sony Geräte hatte, kann ich nur sagen das ist nicht so wie immer dargestellt wird.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      "Die schlechte Fingerabdruckscanner Position hätte man als Contra aufzählen können."

      Stimmt. Die Rückseite ist die dämlichste Position dafür. Vor allem, weil das Smartphone im Standby-Modus auf dem "Rücken" liegt, und nicht auf dem Display. Auf der Rückseite muss ich den entweder blind ertasten (und erwische vielleicht zuerst die Kameralinse und verdappe diese mit den fettigen Fingern) oder ich ich drehe das Smartphone zuerst auf die Rückseite, um den Sensor zu finden, und drehe es dann wieder auf die Displayseite. Da war die Positionierung auf der Frontseite oder seitlich im Ein/Ausschalter schon prima.


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ich hab das Mate 9 und das P20 pro. Also jeweils Fingerabdrucksensor einmal hinten und einmal vorne. Für mich sind beide Positionen gleich gut. Weil ich das Smartphone sowieso immer in die Hand nehme. Beim Mate 9 ist es halt der Zeigefinger und beim P20 Pro der Daumen der entsperrt. Beim Mate 9 hab ich eine Schutzhülle, sodass der Fingerabdrucksensor leicht zu ertasten ist. Am Tisch liegt es bei mir nur beim Laden oder wenn es vorher schon entsperrt wurde.


    • Naja, es ist schon wackeliger als andere Smartphones. Das Ding ist eben komplett rund hinten. Der einzige tatsächlich flache Bereich ist der Ring um die Kamera. Andere Geräte sind zwar teilweise gebogen, haben dann aber doch eine relativ große Fläche die komplett flach ist.


    • Alles Gewöhnungssache; das andere, neue muss ja nicht gleich schlecht sein, nur weil man an das Althergebrachte gewöhnt ist. Beim Huawei P20(pro) liegen Kameralinse und Fingerabdrucksensor viel dichter beieinander, offenbar stört das kaum jemanden.
      Ich bin nur ganz am Anfang EINMAL versehentlich auf die Linse getappt beim XZ2.

      UbIx


  • Sony und Nokia (vielleicht auch noch Huawei, Google, OnePlus) wären für mich zur Zeit die einzigen Hersteller, von denen ich ein Oberklasse Modell kaufen würde weil neben Ausstattung auch noch die Sicherheitspatches stimmen.


  • Wow, fehlende Klinke wird als Minuspunkt aufgeführt (Exclusiv bei Sony?).
    Dann bitte konsequent bei allen Testgeräten, dann brauche ich nicht immer suchen ob eine Klinkenbuchse verbaut ist.


  • UbIx vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Hier ist "Niemand". Habe jetzt seit fast einer Woche mein neues XZ2 und bin begeistert. Ich wollte kein anderes mehr! Neben der Super Sprachqualität beim Telefonieren. Das habe ich so noch bei keinem Smartphone vorher erlebt - kein Rauschen nichts - super klar und verständlich. Dazu das Tolle super griffige design mit gigantischer Akkulaufzeit (nach zwei tagen noch 50%!). Mit der Dicke habe ich kein Problem, da es sich eigentlich nur positiv bemerkbar macht, egal ob in der Hand oder der (Hosen-) Tasche. Genial ist auch das keine unnütze Schmutzfänger 3,5mm Klinke mehr drin ist - die hat mich immer schon generft (habe sie seit dem ersten Smartphone noch nicht benutzt, da ich nen Sony Stereo Bluetooth® Headset SBH besitze - bei dem die Qualität genial ist und ich bisher "keine" unterbrechungen oder Musikqualitseinbußen festellen konnte.


  • Beim sony wird der fehlende klinkenanschluss als contra gelistet aber bei huawei/honor (euren Dauersponsor) wird es als positiv dargestellt. Auch die huaweis sind wackelig auf dem Tisch dank ihrer iphone x kameraanordnung. Also mir gefällt das neue sony und das sage ich als treuer samsung user


  • Zu teuer mMn nach und zu klein. Die Konkurrenz bietet bessere Geräte, zu besseren Preisen.


  • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Sony wollte kein Desaster wie Samsung beim Galaxy S8"
    Jedoch haben sie durch diese Platzierung genau DAS erreicht.
    Bei ausnahmsloe jedem Test, den ich bisher zum XZ2 gelesen oder gesehen habe, wurde angemerkt, dass man statt des Fingerscanners oftmals auf die Kamera kommt, weil diese dort liegt, wo man normalerweise (wie bei allen anderen Smrtphones) den Fingerscanner erwarten würde...

    Ich frage mich ganz ehrlich, nach welchem Modell Sony seine Geräte entwickelt... Die verbauen Tasten etc. nicht zum ersten mal absurd falsch. Beim Z5 damals hat man die Lautstärke-Wippe auch lächerlich weit unten verbaut, wodurch es mit etwas größeren Händen quasi unmöglich war, dort ran zu kommen... Und jetzt machen sie das gleiche mit dem Fingerscanner...


    • Fast alle Hersteller verbauen inzwischen den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und da ist halt nun mal die Kamera.
      Samsung und Huawei setzen den Sensor sogar noch dichter an die Kameralinse... habe allerdings hierzu noch nicht so viel Negativkritik gelesen wie hier beim XZ2!?
      Mir gefällt das XZ2 sehr gut, und preislich liegen die Flaggschiffe der Konkurrenz (Huawei, Samsung) deutlich höher.
      Es wird nie ein Gerät geben, dass allen gleichermaßen gefällt. Zum Glück haben wir ja die Wahl 🤓.
      Ich sehe die vielen Negativkritiken hier als Meckern auf hohem Niveau.


  • sagt ja das Wort" Sony" (so nie)


  • .👍schickes gerät


  •   28
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Und welche Begründung ist nun die ausschlaggebende für das nicht gekauft werden?


  • Kamera-Software ist immer noch schlecht. Wie könnte es so sein. Sony herstellt so viele tolle Sensoren und kann nichts mit Software machen ... Das ist einfach Schande.


    • Pets vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Die Kamera des XZ 2 schneidet bei jedem Test positiv ab. Androidpit sind die einzigen die die Kamera negativ bewerten.


      • XZ 2 soll im Blindtest dabei sein. Es wird interessant, das Ergebnis zu sehen.


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Naja nicht wirklich. Ehrlich gesagt berichtet so ziemlich jeder, der die Geräte testet, von einer ziemlich schwachen Leistung seitens Sony und das schon seit Jahren.
        Außerdem schneidet Sony auch in Blindtests nicht soo prall ab. Hier bspw. hat das Z5 ein oder zwei mal gut abgeschnitten, das war's...


      • Pets vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Die Tests die ich gesehen habe waren überwiegend positiv. Es geht hier auch nur um das xperia xz 2 und nicht um sony an sich. Das Sony seit Jahren eine schwache Kamera Performance abliefert ist mir bekannt, dieses Jahr scheinen sie aber vieles richtig gemacht zu haben.


  • Sony Xperia XZ2 im Test: Das beste Smartphone, das niemand kaufen wird

    ungewöhnlich und brav. Etwas Neues auf AndroidPit.


  • Ich warte auf das XZ3 Premium...


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ich denke es wird eher XZ5 Premium heißen ^^
      Die Premium werden nur einmal im Jahr erneuert, die normalen Smartphones zwei mal.
      Im Herbst kommt also das XZ3, eine 4 wird's nicht geben und dann auf dem MWC19 (oder kurz danach) kommt das XZ5 Premium :P


  • Mr. N vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Sony war früher eine gute Marke von der nichts mehr übrig ist. Tv Früher die besten und heute nur noch durchschnittlich. Bei der ps hat jetzt Microsoft sie auch überholt bei HiFi das selbe und bei Smartphones verkacken sie jetzt auch noch.


    • Sony gibt nicht auf. Vielleicht wird es nächstes Jahr besser.


    • Woher hast du dieses Märchen? Ich kenne Sony-TVs und finde sie super, werden auch in Elektronikmärkten empfohlen. Eine X-Box habe ich daheim... najaaa🙄, würde jederzeit gegen eine PS tauschen...
      Also nicht alles schlechtreden, nur damit man auch was zu melden hat 😉

      UbIx


  • About


  • Hätten sie das alte Design gelassen hätten viele geschrieben das Sony sich mal verändern muß. Jetzt haben sie es getan und es wird auch kritisiert. Glaube die Hersteller können machen was sie wollen es wird doch jedesmal gemotzt . Aber dafür sind wir Deutsche ja bekannt immer alles schlecht reden .


    • Die Leute motzen rum weil Sony beim Design reingeschissen hat. Alte Sony-Fans mögen es nicht sonderlich weil einfach der Charakter fehlt. Das Problem ist dass Sony ihr Design für die Leute die sich eh null für Sony interessieren weggeschmissen haben, allerdings haben sie dabei mehr versaut als verbessert. Klinke ist trotz versprechen diese erstmal zu behalten rausgeflogen (bei der Dicke sollte der Platz ja wohl keine Ausrede mehr sein), der Fingerabdruckscanner ist an einer beschissenen Position und generell wirkt es einfach lieblos. Die letzte Generation aka XZ1 hatte immerhin Charakter.


      • Ich fand das bisherige Design sehr bescheiden, wie ein Ziegelstein... habe mir jetzt das XZ2 gekauft, weil alles passt.
        Es wird nie das 200%ige Smartphone geben, das ausnahmslos jedem gefällt.
        Dafür haben wir die Wahl und können das kaufen, was uns am meisten zusagt.

        UbIx


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Nunja also mMn hätte Sony nur einen einzigen Punkt verbessern sollen: Das Display-Oberflächenverhältnis...
      Ich mochte das kantige (und eigenständige) Design samt Klinke und vor allem mit flacher Rückseite und Fingerscanner an der zumindest zweitbesten Position (vorn ist Beste.).

      trixi


  • Man was haben die aus den tollen alten Design gemacht?
    Einfach nur grottig hoch 10.
    Keine Klinke, man ohne Worte.
    Gerade das was einen Audiofan doch am heiligsten ist, verlustfrei Musik hören.
    Der Rest mag toll sein aber reisst es nicht mehr raus. Wenn von solch hässlichen Dingern noch mehr kommt muss ich mir nachdem mein Z5 in Rente geht wirklich einen anderen Hersteller suchen.


  • Die Rückseite ist so hässlich.. Das ZX1/ Compact Design war so gut und dann wird es DAFÜR weggeschmissen, unfassbar..


  • Sony einfach super - nicht nur bei Handys - selbst die Fernseher sind um Längen besser als von Samsung! Samsung bewirbt gerade seine neuesten TV mit der Gegenüberstellung wie "schlecht" das eigene "Bild" doch bisher war - - schon peinlich und wieder ver - "Apple" - te Kunden wie im Bereich Fotografie :NX- SYSTEM!!


  • Für mich sieht es fast so aus, als ob die Meinungen hier durch zwei Lager gehen. Die schon immer Sony affinen und die vlt kauf ich mir mal ein Sony. Erstere haben Sony gerade wegen des kantigen und wie ich finde hochwertigen Designs gewählt. Die anderen fanden es altbacken und wollten ein "modernes" Design. Eigentlich müsste jetzt die breite Mehrheit dieses neue Design toll finden. Ich finde das Sony es zwar stark geändert hat, aber es ist immer noch eindeutig als Sony zu erkennen und setzt sich von der Masse dann doch wieder ab. Eigentlich eine win:win Situation für Puristen und Erneuerer. Wie ich bereits schrieb Klinkenanschluss und Fingerprintsensor finde ich momentan nicht so gelungen, aber endgültig entscheide ich darüber wenn ich es mal in der Hand hatte. Denn Haptik kann man nicht auf Bildern fühlen. Wenn es sich trotz der Änderungen immer noch wertig anfühlt dann werde ich wohl im Sommer zuschlagen.


    •   23
      Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Sehe ich ganz genauso. Sobald es irgendwo ausliegt, werde ich es erstmal "angreifen". Danach entscheide ich mich dann....


  • Hansi vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also jetzt sieht Sony aus wie jedes Einheitsmobiltelefon. Als ich aber die Abmaße gelesen habe, dachte ich zuerst an einen Druckfehler !!!! Das XZ2 11.1mm (!!!!) dick . Was soll das denn???? Das XZ2 Compact sogar 12.1mm !!!! Da ist ja mein Fritz Fon Mobilteil schmaler.
    Ein Glück habe ich mir noch das XZ1 zugelegt. Diese neuen Klumpen werden es 100% nicht. Sollte sich das nicht wieder ändern muss ich als langjähriger Sony Benutzer mich umorientieren.


    • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Warum sollen 12,1mm ein Problem sein?? Du wirst erstaunt sein wie gut ein Smartphone das nicht so unsinnig dünn ist in der Hand liegt.


      • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Keiner hat was dagegen, wenn ein Smartphone etwas dickerwird, wenn dafür alles verbaut wird und der Akku groß ist.
        Beides ist bei Sony nicht der Fall. Trotzdem sind die Geräte so fett, also kann man das schon kritisieren. Alle anderen Hersteler kriegen das gleiche oder gar deutlich mehr in ein 8mm Gerät...

        Peter


      • Es wird schon seine Gründe haben, dass das XZ2 etwas dicker ist... vermutlich wegen der Kamera, die einen größeren, lichtstärkeren Sensor hat als die der Konkurrenz. Der Akku ist trotz vergleichsweise geringem Nennwert durchaus leistungsfähig. Ich habe mein Handy heute megaviel genutzt (ca 5h ununterbrochen Musik gehört, WA, 3DSpiele, Telefon, Internet...) und habe jetzt um 24:00immer noch 35%Akku. Das soll erst mal einer nachmachen.....

        UbIx


  • Ich bin wirklich traurig und enttäuscht,als Sony Fan der ersten Stunde,LIEBE ich gerade das kantige Design UND den seitlichen Fingerabdruck Sensor.Beides wird mir hier genommen ,diese gruselige gewölbte Rückseite ist abschreckend ,sorry ,dann wird es leider Zeit von Sony Abschied zu nehmen .ich habe noch ein wenig Hoffnung,dass das XZ Pro flach bleibt ...BITTE BITTE BITTE


  • UbIx vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Bin mal gespannt, wie sich das XZ2 so in den Tests schlägt. Vermutlich dieses oder folgende (angekündigte) mein nächstes. Sony hat aber im Gegensatz zur Konkurrenz ein paar Schmankerl ein-designed. Bin mal auf den neuen Vibrationsmotor und den Sound gespannt. Auch die UHD-HDR aufnahmen sind neu. Gut auch das Sony den mut hatte die hässliche und unnütze Klinkenbuchse raus geworfen. Die Qi Charging Station ist zwar nett, vermisse aber die integrierten Lautsprecher incl. Subwoofer, die meine Sony QSC10 Bluetooth Charging Station immer noch unentbehrlich macht, auch wenn der Magnetcharger nur noch mein Xperia Z3 Tablet Compact lädt.
    https://support.sonymobile.com/de/speakerdockbsc10/


    • UbIx vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Nachtrag, bedenken habe ich mit dem Runden design, wenn das Smartphone auf dem Tisch liegt und man darauf tippt (insbesondere am Rand) ob es nicht kippelt. Aber evtl. bekommt man das mit dem obligatorischen Smart Style Cover Touch SCTH40 von Sony kompensiert bekommt.


    • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      "Gut auch das Sony den mut hatte die hässliche und unnütze Klinkenbuchse raus geworfen"
      noch größeren Müll kann man nicht schreiben, sorry.


      • Aus seiner Sicht hat er aber vielleicht recht, ich finde den Klinkenanschluß zwar auch noch nice to have aber wenn ich ehrlich bin habe ich den schon seit Jahren nicht mehr genutzt. Alles mittlerweile auf Bluetooth umgestellt.


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Aus "seiner Sicht" und "vielleicht" hat er recht. Der schwachsinnige Bluetooth Gedanke wäre gar nicht erst aufgekommen wenn die Hersteller den Kopfhöreranschluss gelassen hätten. Mir wäre auch nie im Leben eingefallen Bluetooth Kopfhörer anstatt Kabelgebundene Kopfhörer zu benutzen.


      • Also ich glaube Bluetoothkopfhörer und Lautsprecher gab es schon lange bevor Apple und andere auf die Idee kamen den Klinkenanschluß wegzulassen. Schade ist das eigentlich nur für die ewig Gestrigen. Jedes Kabel das ich weniger gebrauche ist für mich ein Vorteil.

        UbIx


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Natürlich gibt es Bluetooth Kopfhörer schon länger, aber erst seit die Hersteller angefangen haben den Kopfhöreranschluss wegzulassen wurde das Sortiment an Bluetooth Kopfhörer bei den Händlern vervielfacht.
        Ist aber auch nur was für die jeden Trend mitmachen weil es einfach Trend ist und was neues. Jedes Kabel das ich nicht nutzen kann muss ich mit anderen Problemen ausgleichen.


  • Ich kann erhlich gesagt garnicht so ganz verstehen was das oben bitte soll?! Da steht, dass das Design seit dem Xperia Z unverändert geblieben ist? Das ist doch wie wenn man sagt, dass ein iPhone 6 kaum von einem iPhone 5 zu unterscheiden sei, oder ein s6 von s5 usw.
    Also mit dieser Aussage habt ihr mich Mal richtig überrascht.

    Ich finde, dass man sich an das Design des XZ2 Compact durchaus gut gewöhnen kann, aber garantiert nicht an das des großen... Das sieht einfach aus wie nen U11, was ja nicht schlimm wäre, aber die Kameraposition macht irgendwie alles kaputt :/
    Fande das alte Design irgendwie immernoch am Besten... Wenn man sich nur Mal ein optimiertes Design eines Z3 vorstellt... 😍
    Die neue Designsprache seit dem x Compact war auch nicht verkehrt, aber kann man da schon machen :(
    Preise sind wie halt bei jedem neuen Handy überzogen, nur dass die bei Sony leider nicht so weit fallen... :/
    Ansonsten hoffe ich einfach, dass Sony ein bisschen Feintuning betrieben hat, dann wäre das Compact durchaus ein interessantes Gerät... :)


  • Ist das nun das XZ PRO oder kommt das noch!? Finde das Gerät wenn ich es mit dem S9(+) vergleiche allerdings WESENTLICH schöner /interessanter! HUAWEI/GOOGLE schlagen dann wieder später im Jahr zu und relativieren die jetzt neuen Geräte- was übrigens ein Vorteil ist! Bis dahin beobachte ich wie immer interessiert die Entwicklung! Bis dahin ist mein rasend schnelles Mate 10pro MEIN Favorit!


  • Es sieht relativ riesig aus und der Akku ist nur 3180 mAh? hmm. Huawei kann 4000 mAh in Mate 10 Pro einbauen und Sony kann es nicht?


    • Es kommt nicht auf die Größe des Akkus an sondern darauf, wie er softwaretechnisch eingebunden ist. Und das hat Sony echt gut hinbekommen. Bei starker Nutzung komme ich auf jeden Fall gut über den Tag, habe dann abends immer noch 40%. Bei durchschnittlicher Nutzung reicht der Akku sogar 2Tage. Das kann der 4000 mAH-Akku von Huawei auch nicht besser 😋

      UbIx


  • Das Design sieht genauso, wie bei HTC U11. Vorher war die Hinterseite viel besser und originaler.


    • Ja ,das finde ich auch. Absolut traurig,ich hatte mich schon aufs xz2 gefreut,wg etwas mehr Display und neuester Technik,aber diese hässliche Runde Rückseite und der Verzicht auf seitlichen Fingerabdruck Sensor lassen mich kalt.Schade schade ,hoffentlich wird das XZ Pro kantiger sein


  • Blurryface
    • Blogger
    vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also für meinen Geschmack werden die Sonys immer hässlicher.
    Die Vorderseite geht ja. Aber die Rückseite? Vielleicht ist es auch nur die Farbe, die es nochmal schlimmer macht.
    Rein optisch gefällts mir gar nicht.


  • Verfügbar im Mai?

    Sony macht den selben Fehler wie LG mit dem V30


    • Ja aber der größere Fehler ist doch die weiterhin 1/2 Jahr neues Flaggschiff???

      Man stelle sich vor wie oft die Produktions-Pipeline pro Jahr angepasst und optimiert werden muss??? Das XZ Premium sieht noch am schönsten aus von den Sony Modelle.

      Jetzt sehen die Sony Devices hinten wie ein HTC aus? 📱


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Zum Glück wurde das korrigiert und es kommt bereits im März!


      • Ich habe noch eine Frage. Was ist mit dem Blindtest. Das Ergebnis sollte schon am 18 April veröffentlich sein. Gibt es leider noch nichts. Wenn kann man das Ergebnis bekommen?


  • Ich finde das XZ2 gar nicht mal so schlecht.
    Enttäuschend nur, das es mit 8.0 kommen wird und nicht wie ich erhofft hatte, mit 8.1...


    • UbIx vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Das (8.1) dürfte bei Sony wie gewohnt zur Auslieferung erscheinen.


    • Schlecht ist es auch auf keinen Fall ,jedenfalls von der Ausstattung und Technik nicht ,aber die Rückseite mit ihrer Wölbung und dem Glasoutfit geht gar nicht für mich als SonyFan .Ich warte ab ,ansonsten schnappe ich mir nich ein XZ1 ,bis dahin bleibe ich beim XZ


  • So wie sich der Markt seit 2017 entwickelt hätte Sony auch beim alten Design bleiben können. Die großen rahmenlosen Displays würden perfekt in die Designlinie passen und man müsste nur die Rückseite etwas auffrischen oder neue Farben anbieten.
    Jetzt sieht es so aus als seien Fingerabdrucksensor und Kamera viel zu weit unten und die Vorderseite ist ebenfalls nicht berauschend.


  • Da winke ich doch zum Abschied nochmals während der Sony Zug Richtung Abstellgleis fährt. Was waren das für Zeiten mit der Sony Z-Serie mit Klappe oder den Sony Ericsson Geräten.... Nachdme die Stahlbalken ab sind, ist das Design in hässliche Beliebigkeit abgerutscht. Technisch mag das was hermachen, aber für 799 € ist das ganze zu hässlich und zu wenig attraktiv ... zumindest für mich... Schade, hatte ja ein wenig gehofft, aber nun ja, vllt kommt ja noch was Geiles von Sony .... dann renn ich zum Abstellgleis und leg extra neue Weichen .....


    • Ericsson?! Das war eine schlechte Partnerschaft. Paarmal hatte ich Geräte mit defekter Lade Buchse.

      Dann war ich froh als Sony den Weg allein weitergegangen ist. Endlich wirklich Qualität! 👍

      UbIx


  • Lefty vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hoffe, die anderen Farben machen mehr her. So sieht das Ding von hinten aus wie n Badezimmerartikel.


  • Mich hatte bisher nur das Design der Frontseite mit den grotesk breiten Displayrändern gestört. Daran hat sich irgendwie wenig geändert. Stattdessen sieht jetzt die ehemals schicke Rückseite aus wie bei vielen anderen. Kann mir nicht vorstellen, dass dieser Schritt Sony zusätzliche Käufer bescheren wird.


  • Och Sony, so wird das nie was...
    Was ist nur aus dieser innovativen Schmiede geworden. Es werden wohl zu viel Kapazitäten für die PS verbraucht, wie auch immer es kommt nichts 💯%iges nach und so wird man auch weiter Probleme in der Sparte haben.
    Was für ein komischer fetter Rücken und dann noch über 11mm, keine Klinke usw. Da wird selbst eine Marketingoffensive, an die ich aber nicht glaube, nichts nützten.


  • Die Rückseite erinnert mich ein bisschen an HTC wobei die glaube ich etwas weniger bazels haben. Also ich finde Sony hätte sich mehr an Samsung orientieren sollen als an HTC. Kopfhörerbuchse ist auch weg. Für mich ist dieses Phone jedenfalls nicht.

    Edit*
    Okay, habe das TheVerge Video gesehen und das dynamic vibra System klingt noch interessant aber müsste es mal in die Finger kriegen wobei ich ein S9 immer noch vorziehen würde.


  •   17
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ich mag Sony aber es gefällt mir überhaupt nicht!
    Könnt mir aber vorstellen das es zum filme schauen recht angenehm ist wenn man unterwegs ist.
    Jetzt bleibt im März nur noch ein Hersteller der mir bei android gefällt.


  • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    153 x 72 x 11,1mm... das sind echt enorme Abmessungen und dann nur 3180 mAh...
    Mal zum Vergleich, ein NoteFE mit regulärem 16:9 Screen kommt bei 5.7" (was deutlich größer ist, als 2:1 5.7") auf 153 x 74 x 7,9mm und hat trotz S Pen und Klinke 3200 mAh

    Zudem sitzt der Fingerscanner ja mal sowas von viel zu tief...

    Finde einfach schade, das Sony von seinem schönen, eckigen Design ablässt. Das sah immer gut aus, aber das hier...
    Und das gerade Sony die Klinke weglässt... einfach nur traurig


  • "Massentauglicher ist sicherlich auch die Platzierung des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite. Während unserer Hands-on-Zeit mit dem Xperia XZ2 erklärte uns Steffen Grosch, Produktmanager bei Sony Mobile in Deutschland, dass es hauptsächlich technische Gründe für den Umzug des Sensors gab. Hätte Sony weiter am seitlichen Sensor festgehalten, wäre ein schmalerer Sensor unumgänglich gewesen – oder die abgerundeten Rahmen hätten eine merkliche Einbuchtung erhalten. Letzteres wollten die Designer nicht, ersteres hätte zu einem unbefriedigenden Nutzererlebnis geführt."

    Ich habe in irgendeinem Forumsthread oder Artikelkommentar ein kurze Erwähnung gelesen, dass für Sony wegen des seitlichen Fingerprints in den USA irgendwelche rechtlichen Probleme anstanden (??). Weiß leider keine weiteren Einzelheiten, oder auch nur ob das überhaupt stimmt, aber DAS wäre für mich ein nachvollziehbarer Grund gewesen den FPS nach hinten zu verlegen. Die im Artikel genannten Gründe überzeugen mich dagegen nur wenig.
    Mir selbst ist der FPS und seine Position zwar eigentlich eh relativ unwichtig, aber wenn, dann finde ich schon, dass seitliche Anbringung praktischer ist.

    Auch ansonsten finde ich das XZ2 entäuschend. Hauptsächlich natürlich weil die Klinke fehlt.
    Aber auch das neue Design ist mMn keine Verbesserung und noch nicht einmal interessant.

    Einer der wenigen positiven Aspekte ist, dass es anscheinend eine Farbvariante in einem sehr schönen Dunkelpetrolgrün gibt.


    • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Umso mehr verwunderlich und schade, da Sony erst vor kurzem das XA2 Ultra vorgestellt hat mit einem doch recht guten Design, richtigen 16:9 Format und einem Kopfhöreranschluss.


    • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ich glaube nicht, dass das an der Positionierung lag, sondern eher an der Technik... Es gab vor Sony niemanden mit seitichem Fingerscanner, da macht das irgendwie keinen Sinn...
      Zudem waren die Scanner in den USA nur deaktiviert. Man konnte eine andere Firmware flashen und schon funktionierte er.


  • trixi vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Nicht hässlich, obwohl ich persönlich das Omnidesign mochte. Den fehlenden Kopfhöreranschluss kann ich verschmerzen, aber das der Fingerabdruckleser hinten ist, enttäuscht mich doch. Sony hatte da wirklich etwas eigenständiges, was zudem gut funktionierte.


    • UbIx vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Stimme dir uneingeschränkt zu. Gespannt bin ich mal auf das Durchhaltevermögen mit den doch größeren Display bzw. dessen Helligkeit (die sonst ja immer in der Topliga lag).
      Auch auf das QI bin ich gespannt.
      Mal schauen ob das XZ2 mein nächstes wird oder ob ich wieder auf das Pro/Ultra/Professional warte was Erfahrungsgemäß etwas später kommt.


  • Das Design ist für mich gewöhnungsbedürftig. Kein 3,5 Klinkenstecker, mir persönlich egal. Warum die Kamera allerdings zu tief sitzen sollte erschließt sich mir nicht. Wenn die Leistung und die Akkuzeit entsprechend sind, könnte ich mir vorstellen eins zu erwerben. Müsste aber vor Ort mal den Fingerabdrucksensor testen, dass dieser auf die Rückseite gelegt wurde stört mich doch ein kleines bisschen. Aber man kann es drehen und wenden wie man will. Für viele war das Design, die Akkulaufzeit und die Kamera immer ein Kritikpunkt. Hier hat Sony nun Hand angelegt. Mal schauen ob es sich auch mal in den Verkaufszahlen widerspiegelt.

    UbIx


  • SonyPit echt jetzt... 3 Artikel in Folge... Ihr seid ja gekauft, Werbung, bla bla bla... Habe ich was vergessen um die lächerlichen Klischees einiger Leute hier zu bedienen?


  • Nerdy vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Kamera und Fingerprint sind viel zu weit unten >_<


    • Ole vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      zu weit unten für was? Bei den Samsung Geräten wurde sich letztes Jahr noch beschwert, dass der Abdruck zu weit oben sitzt und jetzt sitzt alles zu weit unten. Wie kann ne Kamera zu weit unten sitzen? Beim Fingerprint kann man sich streiten, wobei das selektiv ist, aber die Kamera? Es ist doch scheissegal, wo die Hauptkamera sitzt am Ende.


    • Das Design ist unpraktisch. Vorher war es viel besser. Man brauchte nur die Ränder kleiner machen und das wars.


  • nichts besonderes zudem noch relativ dick. Technik mag Mittelklasse sein. Sony wird damit nicht großen Erfolg haben.


  •   23
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Leider nicht ganz das, was ich erhofft hatte....


  • Gefällt mir ganz und gar nichts besonders diese "flutschige" Rückseite. Mir hat das kantige Design sehr gefallen der alten Modelle denen fehlte nur ein 18:9 Bildschirm. Fingersensor hätte trotzdem auf dem Powerbutton bleiben können + Ergänzung eines Gesichtscanners aber nun gut. Diese Jahr ist sowohl das S9 als auch das XZ2 eher uninteressant!


    • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ein 18:9 Bildschirm ist eher das letzte was denen gefehlt hat.

      H G


      • Das ist Ansichtssache. Ich für meinen Teil möchte einen großen Bildschirm ohne dass, das ganze Phone in die Größe wächst somit bleibt nur ein Vollbildschirm und bei dem Formfaktor, die unsere Phone nun mal haben bleibt nur 18:9!


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Das hat nichts mehr mit Ansichtssache zu tun!! Ansichtssache wäre eine bestimmte Farbe. Ich möchte auch gern einen großen Bildschirm. Mit mindestens 6 Zoll. Bei 18:9 ist das Problem das es an Breite fehlt, was bei 16:9 um einiges mehr ist. Die 18:9 Displays die mit 6 Zoll beschrieben werden wie das Mate 10 pro sind in etwa so breit wie ein 5,5 Zoll 16:9 Display. Und 5,5 Zoll ist mir schon grenzwertig klein. Also 18:9 definitiv Schwachsinn, und fernab von Ansichtssache.!! Wenn DU einen großen Bildschirm willst, ohne das das Phone in die Größe wächst (was ansich schon ein Widerspruch ist) , dann musst halt ein kleines Phone kaufen. Das wäre ja so wie : teures Auto kaufen ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Oder weit weg in den Urlaub fliegen ohne das Haus zu verlassen...


      •   23
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Warum so aggressiv? Ausserdem stimmt es, alles eine Sache der Perspektive.... ;-)


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Nein, zu groß ist zu groß und zu klein ist zu klein. Ist wohl eher eine Sache der Wahrnehmung 😉


      • Ansichtssache!


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Michael G. Wenn du plötzlich nur noch 50% deines Gehaltes für die gleiche Leistung an Arbeit bekommst, ist das dann auch noch Ansichtssache? Ist ja immerhin immer noch 50% 😉


      •   23
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Weißt du, Wahrnehmung ist Ansichtssache... :D


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Wahrnehmung kann auch Einbildung sein 😉
        Tatsachen können aber weder durch versuchtes wahrnehmen verdreht werden, noch durch Ansichtssache in ein anderes Licht gerückt werden. Heute zb. ist Montag. Laut deiner Logik wäre es Ansichtssache ob heute Montag oder nicht ist. Aber vielleicht ist ja schon Mittwoch. Nimmt wohl jeder etwas anders wahr 😉


      •   23
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Deine Wahrnehmung scheint mir auf jeden Fall etwas gestört zu sein... :-)


      • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Man o man..
        Lesen ist eine Sache. Das gelesene verstehen eine andere.


      • Ole vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Deine Vergleiche hinken gewaltig. Du kannst nicht irgendwelchen unsinnigen Gleichnisse herholen, die völlig bescheuert klingen, wenn man sie für bare Münze nimmt, um den Kontext der "Ansichtssache" einfach unsinnig dastehen zu lassen. Natürlich ist es Ansichtssache, ob ich mit 18:9 leben kann oder nicht. Du denkst, du brauchst breitere Geräte. Gut, bitte. Das ist deine Meinung, dein Wunsch, dein Empfinden. Was nicht heißt, dass das alle so sehen müssen. Genauso blödsinnig ist es zu sagen, wenn man einen größeren Bildschirm will, aber weiterhin eher kompaktere Ausmaße, wäre das ein Widerspruch. Die Technik zeigt, dass es geht. DIR ALLEIN passt der Trend nicht, weswegen du nicht weiter diese sinnlosen Argumente in Kausalität bringen musst. Du versuchst, wie gesagt, mit Vergleichen, die den gegenüber lächerlich hinstellen wollen, seine Ansicht mürbe zu machen, was am Ende dich aber eher so hinstellt. Jeder Vergleich erinnert an Äpfel mit Birnen. Wie kann man die Ansicht, ob man ein Smartphone dick oder dünn haben will, bei wachsendem Display mit einem teuren Auto vergleichen, was man für wenig Geld kaufen will? Das ergibt keinen Sinn. Genauso das 50% Gehalt bekommen für 100% Arbeit. Wo bitte ist das ein sinnvoller Vergleich? Es zielt, wie gesagt, nur darauf ab, den Anderen in dubioser Art und Weise ins Lächerliche zu ziehen. Das gelingt dir aber nicht. Ganz und gar nicht.


    • Genau wie bei mir ,eigentlich war alles bei Sony gut ,bis auf die etwas zu großen displayränder ...

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern