Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 30 Kommentare

Sony Xperia style vorgestellt: Der dünnste 5,3-Zöller der Welt [UPDATE]

Sony hat das Xperia style vorgestellt, ein Mittelklasse-Smartphone im mehr oder weniger gewohnten Xperia-Design. Mit einer Dicke von sieben Millimetern ist es herausragend dünn, und Sony verkauft es als das Smartphone für jene, die hervorstechen wollen. Update: Das ursprünglich als T3 bekannte Xperia style wurde nun offiziell vorgestellt und Preis und Verfügbarkeit bekanntgegeben.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 32812
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28052
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
xperia t3 teaser
© Sony

"Das dünnste 5,3-Zoll-Smartphone der Welt" - das ist das Versprechen, das Sony dem Käufer gibt. Mal davon abgesehen, dass es womöglich auch der einzige 5,3-Zöller der Welt ist, ist das Gerät tatsächlich sehr schlank. Mit seiner Kombination aus rostfreiem Stahl und anscheinend gummiertem Polycarbonat setzt das style die Design-Sprache der Xperia-Serie fort. 

Premium ist es jedoch lediglich an der Oberfläche. Unter der Haube finden wir eher Durchschnittskost. Mit einem Snapdragon-Quad-Core mit 1,4 GHz Taktung und 1 GB RAM lässt das style High-End-Nutzer vermutlich kalt. Die 8-MP-Kamera und das 720p-TRILUMINOS-Display (das Sony auf seiner Presseseite fälschlicherweise als “Full HD” verkauft) mit 5,3 Zoll Diagonale lösen ebenfalls keine Jubelstürme aus. Diese Bildschirmgröße schlägt sich in den Maßen nieder: Mit 150,7 x 77 x 7 Millimeter ist das Gerät kein Zwerg. Zum Vergleich: Es ist deutlich höher und ebenso breiter als das LG G3, das sogar noch 0,2 Zoll mehr Bildschirm bietet. Der Akku hat ein Volumen von 2.500 mAh.

Für den Durchschnittsnutzer ist das Xperia style aber in jedem Fall mehr als ausreichend. 

xperia t32
© Sony
xperia t3 3
 © Sony

[UPDATE: 14.07.2014, 13:00 Uhr]

Ab Mitte August wird das Smartphone zunächst exklusiv über die Deutsche Telekom und ihre Partner erhältlich sein. Der UVP liegt bei 349 Euro, als Farben werden Schwarz, Weiß und Violett zur Auswahl stehen.

Quelle: Sony Mobile

10 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • SonyFan711 03.06.2014

    Sieht schön aus! Aber von Sony kommt ja eigentlich nur Gutes! :-)

  • Stephan Serowy 03.06.2014

    Sorry, hab grad nen riesigen Pickel auf der Nasenspitze und muss eine Fotopause einlegen ;) Nein, also mal ganz ehrlich, in vielleicht jedem 20. Artikel von mir ist ein Bild mit mir. Tatsächlich sogar glaube ich DEUTLICH weniger. Und das ist dann teils nicht mal meine Idee! Wir haben hier ja auch konzeptionelle Vorgaben. Das nur der Form halber ;)

  • Bruno 03.06.2014

    Was nutzt hier dünn, wenn allein die Ränder schon die Grösse einer Bratpfanne haben.

  • Mario 03.06.2014

    Schaut ziemlich geil aus :D

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Der Preis ist echt zu hoch. Dafür bekommt man ein S4... Ist auch nur 7mm dünn, hat aber einen Full Hd Amoled, die bessere cpu und Gpu, den größeren Akku, eine weitaus bessere Relation vom Display und Gehäuse, und die um welten bessere Cam. Sowie weitaus mehr Extras.

    Ziemlich arm von Sony ist nicht echt Zeitgemäß das Dingen

  •   38

    Stimmt ich dir zu. Sieht aus wie ein Brett mit Touchscreen.

  •   26

    das dingen sieht einfach nur grottig aus !!

  • Für 349 Euro bekommt man aber wesentlich bessere Geräte!

    • Danke, solche Spezialisten brauchen wir immer, die uns irgendwelche älteren Geräte inklusive immensen Preisverfall nennen, die günstiger und besser sind. Danke, dass es euch gibt. Darauf wäre nie jemand gekommen und bei der nächsten Vorstellung eines Smartphone fallen wir wieder erneut aus allen Wolken.

  • Ich lege ehrlich gesagt nicht viel Wert auf immer dünnere Smartphones. Sie liegen nicht wirklich gut in der Hand und vom Tisch nehmen ist auch nicht so einfach, obwohl ich keine Wurstfinger habe.

  • Wer das Design mag wird es lieben. Ein tolles Mittelklasse- Phone, robuster Rahmen, griffige Rückseite. Hervorragende Hard. - u. Software, optimal abgestimmt und ultradünn. Schon was besonderes seiner Art.

    •   25

      Ja finde da hast du Recht.
      Persönlich ist mir das Z2 aber lieber, warte aber schon mehr als gespannt auf die IFA wenn dann wahrscheinlich schon das Z3 kommen wird, welches dann im nächsten Jahr (wenn es nicht so groß wird) mein Z (mit dem ich bis jetzt absolut zufrieden bin) ablösen wird.

  • Ich mag das Design von Sony durchaus. Ich glaube mein nächstes Phone, was aber noch sehr weit weg ist, wird, Stand heute, ein Sony werden.
    Aber zum T3: für den Durchschnitts-User dürften die Specs allemal reichen.

  • Ich kenne nun nicht die statischen Gegebenheiten von Smartphones aber ich kann mir gut vorstellen das jeder mm weniger in der Stärke Probleme in der Steifigkeit mit sich bringt das durch eine Stärkung des Rahmens aufgefangen werden muss.Beides auf Minimum zu bringen wird wohl in dieser Form schwierig werden.Die Kraft Einwirkungen von Händen ist nicht zu unterschätzen.Von Hosentaschen er's gar nicht zu sprechen.

    • Die Steifigkeit ist eher weniger das Problem. So ein Phone hat auch ein Innenleben. Bei einem Auto sorgt die Domstrebe für Steifigkeit, hier ist es der Akku. Der robuste Rahmen hilft natürlich. Trotzdem ist so ein dünnes Phone eine Meisterleistung, die Sony hinbekommen hat.

  • Hi
    Kurze Frage offtipic
    gibt's die Möglichkeit, auch News zu markieren ?
    Bookmarken ?
    für später mal ...

  • Das T4 wird dann das "dünnste 5,728869 Zoller der Welt"

  •   14

    Scheinbar muss man bei Geräten immer Kompromisse eingehen. Das T3 ist sehr dünn, hat aber dafür breitere Ränder. Das G3 dagegen hat sehr schmale Ränder, ist aber sehr dick. Genau wie beim Xperia ZL, das war mit 5" Bildschirm von den Maßen her wie das Nexus 4 mit 4,7" aber dafür eben auch etwas dicker. Irgendwo muss die Technik am Ende ja doch sein. Aber wenn es um die Ränder geht, kann es mit der SHARP Aquos Reihe eh kein anderer Hersteller aufnehmen. Echt schade das die wohl nicht nach Europa kommen.

    •   14

      eben ... auch Sony kann die Technik nicht in Luft auflösen lassen. Mir persönlich ist eine flache Bauweise wichtiger und durch die breiteren Ränder kann man das Smartphone sehr gut halten, ohne ständig den Touchscreen zu berühren.Zudem Arbeit Sony ja auch daran dies zu optimieren (vgl. Z2). Da gab es ja so einen netten Artikel hier ..... man kann das Smartphone überhaupt nicht mehr sehen ... :o)

  • Sieht schön aus! Aber von Sony kommt ja eigentlich nur Gutes! :-)

  • Tim 03.06.2014 Link zum Kommentar

    Also das einzige 5.3" Smartphone ist es nicht. Das erste Note hatte auch 5.3" wobei ich mir gar nicht mal sicher bin ob das überhaupt noch verkauft wird^^ aber es ist definitiv nicht das einzige:D

    • Das war auch eher ein als Witz gemeinter kleiner Seitenhieb, weil dieses Versprechen schon ein bewusst spezifisches ist ;) Viele Geräte in dem Format gibt es nämlich definitiv nicht, und dann ist es natürlich nicht so schwer, den Rekord zu halten ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!