Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 10 mal geteilt 19 Kommentare

Sony Xperia M und M dual: Günstige Mittelklasse-Smartphones gezeigt

Sony hat heute das Mittelklasse-Smartphone Xperia M vorgestellt, das auch in der Dual-SIM-Variante Xperia M dual angeboten werden soll. Höhepunkte der 4-Zoll-Geräte sind die NFC-Funktionen und der günstige Preis.

sony xperia m
© Sony Mobile

Mit der gebogenen Rückseite erinnert das Xperia M an das Bond-Smartphone Xperia T. Im Gegensatz zu dem 2012er Modell folgt es aber dem sogenannten OmniBalance-Design, das vor allem durch den aus Aluminium gefertigen Power-Button zum Ein- oder Ausschalten auf sich aufmerksam macht. 

Technische Daten

CPU Snapdragon S4 Plus, Dual-Core, 1 GHz
RAM 1 GB
Display 4 Zoll, 854 x 480 Pixel
Speicher 4 GB, durch microSD erweiterbar
Kamera 5 MP (Rückseite), VGA (Front)
System Android 4.1/Android 4.2 (Xperia M dual)
Abmessungen 124 x 62 x 9,3 mm
Gewicht 115 Gramm
Akku 1.750 mAh
sony xperia m colors
Viele bunte Farben stehen zur Auswahl. / © Sony Mobile

Das Sony Xperia M soll im dritten Quartal 2013 (Juli bis September) zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 239 Euro in den Handel kommen. Das Xperia M dual wird zu einem Preis von 249 Euro angeboten. Beide Smartphones werden in den Farben Schwarz, Violett, Weiß und Gelb erhältlich sein, wobei die gelbe Farbvariante dem Modell mit nur einem SIM-Einschub vorbehalten sein wird.

10 mal geteilt

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich würde das Budget-Klasse oder so nennen..

  • @mataplace
    Aber warum ist günstiger gleich Einsteiger? Das verstehe ich nicht. Ein Einsteiger kommt mit einem S4 Gerät besser zu Recht als mit einem Einsteiger Mist

  • Schönes Gerät!!!! Werde es mir kaufen. Die Daten sind okay das Display nicht zu riesig und der Preis ist auch in Ordnung.

  • @Peter, was heute als Einsteiger Modelle bezeichnet wird, waren vor 12 Monate noch Mittelklasse, vor 2Jahren high-end Technik. Ich würde Einsteiger Modelle heute bei max 100~120 € ansiedeln.Aber natürlich sind die Parametern dazu nicht auf immer und ewig angelegt. Ich habe manchmal auch so meine Zweifel.

  • @Nico: Danke für die Info. Dass es den S4 Plus auch als Dualcore gibt, wusste ich bisher noch nicht. Toll, dass ihr im Prozessorjungel den Überlick behaltet.

  •   56

    @Simon F.:

    Nein, das stimmt schon: Der Prozessor ist ein Snapdragon S4 Plus. Es handelt sich ganz genau um den Prozessor "Qualcomm MSM8227". Die Plus-Modelle gibt es als Dual-Core und auch als Quad-Core.

  • Ist der Snapdragon S4 plus nicht ein Quadcore? Steht das plus zu viel im Artikel? Der S4 Dualcore im Xperia T ist für mich schon mehr als ausreichend.
    Wenn die Dualsim Variante bei uns erhältlich ist, überlege ich mir den Kauf. Auf die höhere Auflösung und den grösseren Speicher vom T könnte ich zugunsten der zweiten SIM verzichten.
    Unglücklich bin ich nach wie vor darüber, dass es Sony bei der grossen Anzahl Smartphones nicht mehr schafft, ein paar Modelle als pro Variante mit Tastatur anzubieten.

  • Warum sind billige Geräte für "Einsteiger "? Die sind auch nicht einfacher als teurere. Es kommt aufs Budget an und das ist unabhängig von " Einsteiger ' oder nicht.

  •   14

    Ich finde es gut. Bei HTC und Samsung muss man bei den Einsteigergeräten auf Dinge wie NFC oder HDR in der Kamera verzichten, Sony bietet dagegen ein Komplettpaket. Das der Preis nur UVP ist und mit den tatsächlichen Marktpreisen wenig zu tun hat, scheint vielen nicht bewusst zu sein. Die UVP des Galaxy S3 lag auch bei 700€ tatsächlich war es relativ schnell für unter 400€ zu haben.
    Ich finde es auf jeden Fall besser als den Samsung Einheitsbrei.

  • ich würd mal meinen: sonya lumia
    ich hab ein nokia lumia 520 und erkenne sofort dieses schlecht kopiertes hinterdesign und die grellen farben. mein 520 ist gelb...
    xDD

  • keine wirklich guten Geräte, aber joa, solide. Auch wenn "Kingsize83" ziemlichen Mist schrieb hat er in dem Punkt Recht, dass Hersteller soch auf 1 Gerät pro Klasse beschränken sollten (was Apple tut: 1 aktuelles Phone, 1 aktuelles Tablet groß, 1 aktuelles tablet klein... und Samsung eben nicht: duzende Geräte derselben Klasse in verschiedensten Größen)
    J, V, S, P, M, wer soll sich da zurecht finden? Da greift man als Kunde halt zum Samsung 1,2,3,4,... Mini wenn man Mittelklasse will. Hoffe HTC hat wirklich gelernt, Sony muss nachziehen.

  • Logisch, das Dual kommt mit 4.2 und das andere mit 4.1. Haha...

  •   18

    Bei dem Prozessor und der Auflösung ist der Akku echt nicht schlecht. Denke mal, dass der Normaluser damit über 2 oder sogar 3 tage kommen kann.
    Nfc und die farbvarianten verkaufen sich bestimmt ganz gut.
    Ansonsten doch eher schwach und Mittelklasse ist schon fast zu viel.

  • wenn die wenigstens 320ppi rein hauen würden wäre das gerät glaub ich das einzigste mit android und ne Überlegung wert

  • und selbst die Display Auflösung ist beim Milestone besser den das hatte 3, 7 Zoll

  • sieht von vorne aus wie mein erstes android aus das Milestone.

    das von der Hardware auch fast genauso.

  •   13

    gibt 50€ mehr aus und kauf dir ein nexus 4 *-*

  • gebt 50€ mehr aus und kauft euch ein Xperia S

  • jetzt fehlt nur noch xperia a,h,k,b,i.....
    Kein Wunder das die pleite gehen wenn sie versuchen jede Nische zu bedienen das kann nur Apple und Samsung sich erlauben.

    Sony mein Tipp bringt doch nur eine handvoll Geräte die gut vermarktet werden und einen guten support kriegen HTC hat es langsam gemerkt und über flutet net schade Sony ihr habt gute Designer mehr auch net

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!