Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Sony Xperia C5 Ultra: Sonys erstes rahmenloses Smartphone
Hardware Sony 4 Min Lesezeit 59 Kommentare

Sony Xperia C5 Ultra: Sonys erstes rahmenloses Smartphone

Sony ist unter anderem für Smartphones mit miserabler Display-Platzausnutzung bekannt. Nun taucht ein Gerät auf, das die Kritiker Lügen strafen wird. Hier tragen wir für Euch alle Infos und Gerüchte zu Preis, Release und technischen Daten zum Xperia C5 Ultra alias Xperia Lavender zusammen.

Wir wollen nicht gegen Sony hetzen, doch niemand kann bestreiten, dass kaum ein Hersteller auf so auffällige Art unnötig viel Smartphone ums Display herum baut wie Sony (HTC wäre hier noch zu nennen). Das gefällt manchen, andere finden es hässlich und/oder unpraktisch weil unhandlich. Schaut Euch unser Vergleichsbild zwischen Xperia Z2 und LG G2 an; das verdeutlicht das Problem recht gut:

z2 g2 displays
Am Beispiel des Xperia Z2 (links) und des LG G2 erkennt man sehr gut, wie unökonomisch Sony seine Displays verbaut. / © LG, Sony, ANDROIDPIT

Doch Sony scheint an einer Lösung zu arbeiten, und so plant man offenbar ein Mittelklasse-Modell, in dem man hinsichtlich der Displayränder neue Wege geht, genau wie Samsung es zuletzt mit seinem Galaxy A8 getan hat. Übrigens: Das Bild am Kopf dieses Artikels ist selbstverständlich nicht das Xperia C5 Ultra, sondern ein Platzhalter, den wir angelehnt am echten Bild weiter unten schnell zusammengebastelt haben.

Was wir aktuell über das Xperia C5 Ultra wissen, das zuvor als Xperia Lavender durchs Internet gegeistert war, entspringt vor allem einer Bedienungsanleitung, die der Xperia Blog nun veröffentlicht hat. Also schauen wir uns die Fakten an.

Sony Xperia C5 Ultra: Design

Über das Design dieses Smartphones kann man im Prinzip nur eines sagen: Es ist rahmenlos. Der Rest der Designsprache scheint sich nicht verändert zu haben. Wenn man bedenkt, dass alle Xperia-Modelle sich bisher durch breite Displayrahmen in alle Himmelsrichtungen auszeichneten, ist das eine beachtliche Veränderung.

Der Rahmen am oberen Geräteende ist weiterhin sehr breit, was womöglich aber auch nur eine optische Täuschung ist und daran liegt, dass die restlichen drei so schmal sind. Rechts und links sind die Displayränder komplett weggefallen (wenn man vom eigentlichen Rahmen des Chassis mal absieht). Und auch am Geräteboden hat Sony den Rand bis zur Kante merklich reduziert.

sony xperia c5 ultra
Das Xperia C5 Ultra: So sieht ein rahmenloses Smartphone aus. / © Sony

Sony Xperia C5 Ultra: Technische Daten

Es ist wie schon im Fall von Samsung schade, dass Sony sich nicht getraut hat, ein rahmenloses Design an einem Flaggschiff einzuführen. Aber das hat vermutlich den einfachen Grund, dass man bei der Xperia-Z-Reihe keine Risiken eingehen will, und ein Smartphone völlig ohne Displayränder ist im schlimmsten Fall schwerer zu handhaben (auch wenn wir das nicht glauben) und im etwas weniger schlimmen aber immer noch ungünstigen Fall einfach zu ungewohnt für die Nutzer. Was sind also die technischen Daten des Xperia C5 Ultra bzw. Xperia Lavender?

Kamera: 13 MP ist die maximale Auflösung der Hauptkamera. Wieviele Pixel die Frontkamera schafft, wurde indes nicht verraten, doch es wird gemunkelt, das C5 Ultra sei ein Selfie-Phone, das Selbstporträts mit beeindruckenden 13 MP schießt. Dazu passt die Tatsache, dass das Sony Lavender einen der heutzutage noch seltenen Frontblitze haben wird.

Arbeitsspeicher: 2 GB RAM passen zu einem Mittelklasse-Modell, und genau so groß soll der Arbeitsspeicher des Xperia C5 Ultra auch sein.

Datenspeicher: 16 GB plus microSD-Erweiterung verspricht das Nutzerhandbuch. Die Speichererweiterung ist auch bitter nötig, denn ein Selfie-Phone mit kleinem Datenspeicher ist in etwa so sinnvoll wie ein Outdoor-Phone mit Glasrückseite.

Display: Dieser Wert gilt nicht als bestätigt, doch überall wird von einer Diagonale von 5,5 Zoll gesprochen, was zur C-Serie der Vergangenheit passen würde. Mehr als Full-HD erwarten wir als Auflösung jedoch nicht.

Sony Xperia C5 Ultra: Preis und Release

Leider wissen wir noch rein gar nichts zum C5-Ultra-Preis und zum Release des Gerätes. Der gerade erst vorgestellte Vorgänger Xperia C4 war nicht für Deutschland angedacht und so wurde auch kein europäischer Preis bekanntgegeben. 

Top-Kommentare der Community

  • Cress 28.07.2015

    Wenn ihr wissen wollt, was unnötige Balken um das Gerät sind, guckt euch das iPhone 6 und 6+ an.

  • Erik B. 27.07.2015

    Seit? Hast du irgendwie ein Deutschproblem oder kennst du den Unterschied zwischen "seit" und "seid" nicht?
    Ich seh da einen Unterschied im Bezug auf die beiden Wörter, sowohl im Sinn der entstehenden Aussage, als auch in der Schreibweise an sich.
    Aber du bist nicht die einzige Person im Internet, die diesen Fehler macht.

    ...Und ja, ich mache auch Fehler. Nur sollte man die Fehler nicht so eng sehen, wenn der Sinn dahinter erkennbar bleibt.
    Also bitte, weniger auf den Autoren rumhacken, mehr dafür bedanken, dass sie euch überhaupt Nachrichten liefern.

  • L.S 27.07.2015

    Damit genau das nicht passiert, gibt es Software, die dies Verhindert :)

  • Jürgen Wolta 27.07.2015

    Also ich wiederum finde, dass LG sich was bei Sony abgucken kann, da Sony meiner Meinung nach die schönsten Smartphones macht. So sind sie eben die unterschiedlichen Geschmäcker.

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Es wäre echt interessant zu erfahren wann das C5 zu uns kommt. Weis da vielleicht irgend wer was darüber?


  • auf dem Bild ist aber Z1


  •   54
    Gelöschter Account 29.07.2015 Link zum Kommentar

    Auch beim Huawei P8 sieht man in natura und auf korrekten Fotos recht breite schwarze Displayinnenbalken, die mit dem Gehäuse nix zu tun haben.


  • Na da haben wir schnell mal die Vorjahresgeräte aus der Ecke geholt um ein möglichst unmöglichstes Verhältnis hinzubiegen.
    Beim Z3 vs. G4 liegt das Verhältnis bei 71% zu 75%. Also ein eher minimaler Unterschied. Hinzu kommt das bei beiden Gerät der größte Teil des "verschwendeten" Platzes über und unter dem Display liegen.


  • Wenn ihr wissen wollt, was unnötige Balken um das Gerät sind, guckt euch das iPhone 6 und 6+ an.


  • Das Gerät sieht schon klasse aus. Etwas ähnliches mit maximal 4,7" und ich greife sofort zu.


    • Glaube die zeiten sind langsam vorbei, die Smartphones werden ja immer größer. Von den Mini´s will ich gar nicht erst anfangen mit der abgespeckten kacke.


      • Zum Glück gibt es ja noch Sony, die mit ihren Compact Modellen sehr gute Geräte in kleinerer Größe anbieten


      •   54
        Gelöschter Account 28.07.2015 Link zum Kommentar

        Minis sind schon wegen der Displaygröße nix für mich, weil ich nicht mehr unter 5 Zoll gehe beim Display.

        Gelöschter AccountPeter


      • Für mich hat das Z3c die ideale Größe. Für alles was eine größeres Display notwendig macht, habe ich ein 10.5" Tablet.
        Es steht dir (und jedem anderen) natürlich frei, die größere Variante zu wählen, wenn mehrere zur Auswahl stehen. 🍻
        Aber dazu muss es erstmal Auswahl geben, was imho zur Zeit nur Sony bietet.


      •   13
        Gelöschter Account 29.07.2015 Link zum Kommentar

        Da ich sehr viel Mail und Schriftverkehr mit dem Handy mache,(Z3) will ich schon nix kleineres mehr. Ein Z3 mit 5,5 Zoll und Glas! Da komm ich ins schwärmen. Vielleicht wäre das ja mal was und kein Ultra?


      • "Zum Glück gibt es ja noch Sony, die mit ihren Compact Modellen sehr gute Geräte in kleinerer Größe anbieten"

        Wenn die Gerüchte stimmen, bedeutet "compact" beim nächsten Sony Modell auch unbrauchbare 5".


      • Dann müssen sich die Android Hersteller aber nicht wundern, wenn immer mehr Benutzer auf iPhones umschwenken.


  • Ohh man bin immer noch beim Galaxy Ace hängen geblieben Ich glaube ich kann mir nicht so schnell ein High End Smartphone leisten


  • In Verbindung mit einem Outdoor Rahmen oder eine Kfz Halterung ist etwas Rahmen durchaus sinnvoll. Ich weiss nicht warum ihr das randlose so als Schönheitsideal seht.


  •   29
    Gelöschter Account 27.07.2015 Link zum Kommentar

    Das sieht ja mal klasse aus..mehr davon....und ich kaufe es villt


  •   54
    Gelöschter Account 27.07.2015 Link zum Kommentar

    Nicht, dass jetzt auch Sony mit Photoshopbasteleien bei Werbefotos für ganz neue Smartphones anfängt...


  • Ich bin gespannt was da raus kommt und ob was raus kommt :D


  • Ich habe das Sony z3 +, ich bin froh das es etwas Umrandung hat, habe schlosser pranken das ich damit ein Samsung edge nicht anständig bedienen kann, die einen so, die anderen so, was performens betrifft und Akku Leistung hatte ich bisher nichts besseres...

    Gelöschter Account


  • @Stephan, oben in der Einleitung. Xperia Z5 Ultra?


  • Rahmenlos? Habt Ihr irgendwie ein Deutschproblem oder wisst Ihr nicht was "Rahmenlos" ist?
    Ich seh oben und unten noch einen riesigen Rand, und auch seitlich seh ich einen Rahmen, er wurde nur nochmal reduziert gegenüber früher.
    Aber Ihr seit nicht der einzige Blog der dies falsch schreibt.

    Sue H


    • Seit? Hast du irgendwie ein Deutschproblem oder kennst du den Unterschied zwischen "seit" und "seid" nicht?
      Ich seh da einen Unterschied im Bezug auf die beiden Wörter, sowohl im Sinn der entstehenden Aussage, als auch in der Schreibweise an sich.
      Aber du bist nicht die einzige Person im Internet, die diesen Fehler macht.

      ...Und ja, ich mache auch Fehler. Nur sollte man die Fehler nicht so eng sehen, wenn der Sinn dahinter erkennbar bleibt.
      Also bitte, weniger auf den Autoren rumhacken, mehr dafür bedanken, dass sie euch überhaupt Nachrichten liefern.


  • Schön ist es allemal, ob es auch sicher vor Brüchen ist, da bin ich ein bisschen skeptisch. Das darf dir nicht unsanft auf der Seite landen...


  • Das Gerät wird sowieso nicht in Deutschland erscheinen, aber Importeure machen das ja dann wieder möglich :)


  • Wenn das Handy jetzt noch ein 5" Display hat und kein Snapdragon 810, wird es echt interessant.


  • Sehr schön, das erste Sony bei dem ich zugreifen würde.


  • Das Sony und HTC allerdings die Lautsprecher vorne haben und daher die grössere Fläche rührt scheint wohl egal zu sein.
    Wieso die meisten anderen Hersteller die Lautsprecher noch hinten oder unten haben, ist wohl uninteressant....


    • Am unteren/oberen Ende, schmale Streifen.
      Motorola bekommt es bei wesentlich größeren Frontlautsprechern auch besser hin als Sony und HTC.


    • Naja ob die Speaker nun vorne oder an der Seite sind, also klanglich wird das kaum etwas aus machen. Ich war es von galaxys gewöhnt auf der Rückseite, nun beim s6 der eine an der Seite, das finde ich schlechter. Wird viel zu leicht verdeckt und man hört nichts. Desweiteren sind die Speaker nicht ansatzweise so groß wie man es bei Htc vermuten würde, ist mehr atrappe als alles andere. Habe mal zum spaß beim one m7 nur einen speaker laufen lassen, naja im Einzelbetrieb nichts besonderes.


  • Eigtl. chic aber biiiiieeeete symmetrisch🙏


  •   23
    Gelöschter Account 27.07.2015 Link zum Kommentar

    Dann reagiert das Touchscreen ja schon alleine vom halten wenn ein kleines bisschen Haut von den Fingern an den Seiten ran kommt. Das passiert mir schon öfters mal bei meinen jetzigen MIT Rand.


    • Damit genau das nicht passiert, gibt es Software, die dies Verhindert :)


    • Ist mir noch nie passiert. Egal wie ich meine Hand halte.
      Was haben denn manche für Hautlappen am Daumen hängen?


      • Wenn ich ein Smartphone während einer Bahnfahrt in der Hand halte, kommen bei meinem Z2 sowohl Daumen als auch Mittelfinger sehr nah ans Display. Wenn es in dem Bereich, in dem ich das Phone festhalte, Berührungen wahrnimmt, wäre das nicht hilfreich. Und nein, ich habe keine großen Pranken, sondern möchte es beim Transport gerne richtig festhalten und nicht beim angerempelt werden aus der Hand fallen lassen.
        Und zur Software, die dies angeblich verhindern soll: beim S6 Edge habe ich nichts brauchbares gefunden.


      • Ich hab relativ große Hände und mein Mittelfinger liegt, wie alle anderen 3 Finger nach dem Daumen hinter dem Gerät (N5). Nur die Kuppen umklammern es (in der Regel auch recht sicher). Das Gerät seht unten auf dem kleinen Finger und der Daumenballen drückt rechts dagegen, der hat gar keine Chance aufs Display zu kommen :D
        Selbst wenn ich mich total verrenke, bekomm ich keine Fehleingabe damit hin.


      • Herzlichen Glückwunsch.


      • danke.


    • @Emulate, kommt drauf an, wenn eine gute Software das aus badet ust es kein Problem.

      Beim s6 Edge funktioniert das perfekt, die meisten denken man muss es am Rahmen halten, was aber garnicht der fall ist. Ich kann es z.b beim Browsen komplett mit einer Hand umschlingen und perfekt bedienen obwohl der Daumen Handballen komplett aufm Display liegt kommt es dabei zukeinerlei Fehlbedienungen.
      Alles was die ca. ersten 4mm von außen ans Display kommt wird von der Software ignoriert.

      Mit der selben Software umsetzung sollte das also keinerlei Problem sein...

      Wobei das s6 edge auch rund ist und somit gut auf diese Art zu halten ist, wenns eckig ist, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen das man es dann gut halten und bedienen kann.


  • Der untere Rand ist da schon gut gelungen aber der obere ist noch zu groß.

    Außerdem wirkt das Gerät durch die verschiedenen Randgrößen unsymetrisch.


  •   35
    Gelöschter Account 27.07.2015 Link zum Kommentar

    Schmale Rahmen hatte schon das Xperia ZR.

    Ist nunmal nicht ganz so einfach, ein wasserdichtes Handy so zu bauen wie nicht-wasserdichte.


  •   29
    Gelöschter Account 27.07.2015 Link zum Kommentar

    ähh, nö ... so ein Brötchenbrett kommt mir nicht ins Haus. Beim Design sollten die sich mal bei LG was abgucken.


    • Also ich wiederum finde, dass LG sich was bei Sony abgucken kann, da Sony meiner Meinung nach die schönsten Smartphones macht. So sind sie eben die unterschiedlichen Geschmäcker.


      • @Jürgen ich finde Sony jetzt nicht hässlich, aaber die Dinger waren echt zu groß, das Titelbild mitm Lg g2 trift den Nagel auf den Kopf. Desweiteren finde ich das die zu viele klappen und deckel am rahmen haben was nicht wirklich gut aus sieht.

        Ich sag mal würde Sony die Cams verbauen die Sony Samsung verkauft und wäre die Displayausnutzung vergleichbar mit dem g2 oder s4 dann hätte ich schon lange ein Sony gehabt. So allerdings auf keinen Fall.


    • Besser nicht, ich finde das LD Design einfach nur hässlich.


  • Sieh hässlich aus. Ich habe lieber etwas Rand.


  • Schmale Displayrahmen und (scheinbar)Frontlautsprecher - es geht doch, Sony! Ich habe nie verstanden, warum die Oberklassemodelle immer unnötig dünner zu lasten des Akkus werden mussten, sich die gigantischen Displayrahmen aber seit der ersten Generation nicht verkleinert haben.

    Suad


    • @Bernd: Jo verstehe ich auch nicht. Lieber etwas dicker daführ aber kompakt. Dicker liegt eh besser in der Hand sagte meine Freundin.


  • Sony ist nicht nur für die miserable Display-Platzausnutzung bekannt. Nie wieder ein Sony!


  • Sieht nicht schlecht aus
    irgendwann hat man nur noch das Display in der Hand


    • Wo ist das Problem? Je kleiner das Gerät wird desto besser.
      Allerdings finde ich auch das etwas Rand besser ist.
      Sony sollte mehr Augenmerk auf die Ränder über und unter dem Display legen.