Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Sony WF-1000XM3: In-Ear-Kopfhörer sorgt mit ANC für Ruhe
Hardware Wearables 2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Sony WF-1000XM3: In-Ear-Kopfhörer sorgt mit ANC für Ruhe

Das Over-Ear-Modell ist einer der besten Kopfhörer auf dem Markt, nun zieht Sony mit der In-Ear-Variante nach. Der Sony WF-1000XM3 ist da - und kostet eine ganz schöne Stange Geld.

Der Sony WH-1000XM3 hat eine famose aktive Geräuschunterdrückung, und die gibt es nun auch eine Nummer kleiner. Die neuen True-Wireless-Kopfhörer von Sony haben nicht nur fast die selbe Modellbezeichnung, sondern auch die gleiche Dual-Noise-Sensor-Technologie für die Geräuschunterdrückung zu bieten wie das große Modell.

Der Prozessor in den Kopfhörern trägt die Bezeichnung QN1e und verarbeitet Audiosignale in 24 Bit. Zusätzlich zum DAC steht ein Analog-Verstärker bereit, der den Sound merklich verbessern soll. Eine Digital Sound Enhancement Engine HX (DSEE HX) ist dafür zuständig, das Beste aus den komprimierten digitalen Musikfiles herauszuholen, welche die meisten Streaming-Anbieter verwenden. Die True-Wireless-Kopfhörer von Sony haben laut Hersteller einen Frequenzgang von 20 - 20.000 Hz, das Sampling via Bluetooth findet auf 44,1 kHz statt.

sony wf 1000xm3 2
Das schicke Case lädt die Kopfhörer auf. / © Sony

Die Akkulaufzeit von Kopfhörern hängt generell von verschiedenen Faktoren ab, etwa der Art der Musik, der Lautstärke, der Entfernung zwischen den beiden Bluetooth-Geräten und der Geräuschunterdrückung. Wird letztere eingeschaltet, verspricht Sony eine Laufzeit von 6 Stunden mit einer Ladung. Das Case kann die In-Ear-Kopfhörer dreimal komplett aufladen, womit Ihr auf insgesamt 24 Stunden Musikgenuss kommt - plus Ladepausen. Ohne ANC wird die Laufzeit noch etwas länger ausfallen. Das Etui hat einen NFC-Chip eingebaut und wird per USB-C geladen.

Was kosten die Sony WF-1000XM3?

Die Sony WF-1000XM3 sind kein Schnäppchen. Wer die Kopfhörer kaufen möchte, muss einen stolzen Preis von 249 Euro zahlen, zumindest in der UVP. Als Farben stehen Schwarz und Silber zur Wahl. Ob die neuen Kopfhörer das viele Geld auch wert sind, müssen sie im Test noch unter Beweis stellen. Dass es auch günstiger ziemlich gut geht, beweisen derzeit etwa die Cambridge Audio Melomania 1 und die Samsung Galaxy Buds.

Benutzt Ihr kabellose Kopfhörer? Und steht Ihr mehr auf In-Ear oder Over-Ear?

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hab die Jabra 65 elite ... bin sehr Zufrieden damit denn sie lassen sich mit zwei Geräten gleichzeitg koppeln und bieten sozusagen das Gegenteil (Hear Through) was im Straßenverkehr sehr nützlich ist.


  • Habe die WI-C400 mit einer Akku Laufzeit von ca. 20 Stunden, ist mehr als ausreichend.


  • Ich habe die Sony WF-SP700N und das hat mir gereicht. Für 1h Joggen reicht es gerade so. Dann ist Schluss. Im Winter wird sogar das noch knapp obwohl auch dieses Modell nicht günstig war. Der einzige Benefit ist, dass sie beim Sport wirklich gut halten und die Soundqualität gut ist (Für meine Zwecke).

    Richtig funktionierten sie aber erst mit meinem Galaxy S10e. Mit dem iPhone 7 und OP5 hatte ich die ganze Zeit Abbrüche. Das ist auch der Grund weshalb ich sie überhaupt noch habe. Wenn die Unterbrüche mit dem SGS10 immer noch da wären, hätte ich die Dinger längst nicht mehr. Was auch lächerlich ist, ist das Case. Die Batterie taugt nix und das einlegen geht fast nicht mehr fummeliger . Ich hoffe das haben sie bei diesem Modell gelöst.

    Alles in allem glaube ich das es heute bessere und günstigere Alternativen gibt.


    • Hab' das gleiche Modell seit etwas mehr als ein halbes Jahr.
      Ich brauche sie (wie du) hauptsächlich für den Sport und im Fitnesscenter.
      Die Batterie reicht bei mir gut über zwei Stunden - auch mit aktiviertem ANC...
      Auch mit dem Case hatte ich bis jetzt keine grossen Probleme.
      Ich hab' mir einfach angewöhnt, dass ich sicher nach drei Besuchen im Fitness das Case wieder laden muss. So kam ich nie in die Bedrängniss eines leeren Akkus.

      Hast du deine schon länger? Wenn nicht, wäre dein Paar (meiner Ansicht nach) ein Garantiefall (besonders mit dieser Laufzeit)


      • Ach.. Ich habe meine im Februar 19 gekauft. Mehr als eine Stunde liegt nicht drin. Werde wohl mal beim Verkäufer vorstellig werden..


      • Dann unbedingt!
        Klar, die angegebene Leistung von 3h pro Ladung sind im Vergleich zur Konkurrenz nicht wirklich gut. Aber es sollte möglich sein, diese Werte zu erreichen.


  • Mein Traum ist der In-Ear
    Sony MDR-XB50BS.
    Der kostet nur 70 Euro.


  • InEar von Teufel: Move BT.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!