Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Sony streicht offenbar die Xperia-Compacts

Sony streicht offenbar die Xperia-Compacts

Die kompakten Zeiten sind vorbei. In einem Interview mit Sony Mobiles Marketing-Chef Don Mesa hat der Digital-Trends-Reporter Simon Hill erfahren, dass Sony künftig keine Compact-Modelle mehr für Xperia-Smartphones plane. Die nächsten Geräte sollen auf dem Mobile World Congress 2019 erscheinen.

Nach dem kompakten High-End-Smartphone iPhone SE soll auch das Sony Xperia Compact eingestellt werden. Dies gehe aus einer Bemerkung hervor, die Sony Mobiles Marketing-Chef in einem Interview im Rahmen der CES 2019 fallen ließ. Er sagte im Wortlaut:

“We stuck with Compact for a very long time, because of the ease of use. There’s always room for different sizes, but people want a lot more surface area for their content now.”

Eine Lesart dieser Worte ist also, dass die Marke Xperia Compact ein Ding der Vergangenheit sein wird. Sony werde sich dem Trend zu größeren Geräten beugen, auch wenn "Spielraum für unterschiedliche Größen" bestehe. Natürlich besteht auch Interpretationsspielraum für Mesas Worte.

Der oft treffsichere Leak-Lieferant Steve @OnLeaks Hemmerstoffer relativierte nach diesem Interview seine zuvor geschürten Gerüchte um ein Sony Xperia XZ4 Compact und schreibt:

Die Compact-Reihe hat bei Sony eine unstete Tradition. Haben die Smartphones der Xperia-Familie typischerweise einen kurzen Produktzyklus mit neuen Modellen alle paar Monate, neigt Sony bei den Compact-Ablegern dazu, einzelne Releases zu überspringen.

So gab es zwar ein Sony Xperia XZ1 Compact sowie ein XZ2 Compact, nicht hingegen davor ein XZ Compact oder danach ein XZ3 Compact.

Erschwerend kommt hinzu, dass Sony aktuell große Personalwechsel in der Entscheidungsebene durchläuft. Es kann also sein, dass derzeitige Entwicklungen später wieder rückgängig gemacht werden. Gerüchte um die eventuelle Rückkehr des Klinkenanschlusses etwa zeigen, dass Sony neue Modelle (im damaligen Leak ein XZ4 Compact) wieder einen Rückzieher vom erfolglosen Type-C-Audio machen könnte. Wünschenswert wäre das!

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • rich17 vor 9 Monaten

    Ich werde mich nach meinem Uni Abschluss mal bei den größeren Herstellern als Geschäftsleitung bewerben. Offenbar wird Berufs- oder Branchenerfahrung ja nicht benötigt. Anders kann ich mir solche Entscheidungen nicht erklären. Die Compact Modelle von Sony, haben einen Alleinstellungsmerkmal. Sie sind compact. Alle anderen Hersteller bauen doch nur Highend Smartphones im 5,5"+ Bereich.
    Selbst Apple, ist auf den großen Zug gesprungen.
    Ich sehe schwarz für Sony, wenn die so weiter machen.

  • Tim vor 9 Monaten

    Super intelligent. Die Compacts scheinen die einzige Reihe von Sony zu sein, die sich einigermaßen gut verkauft, Fans hat, USPs besitzt und nicht mit dem Einheitsbrei mitschwimmen. Gute Idee, diese abzuschaffen und nur noch auf Einheitsbrei zu setzen.

    🤦🏻‍♂️

  • Thomas Müller vor 9 Monaten

    Das verstehe wer will, Sony hatte damit ein Alleinstellungsmerkmal im Android Segment. Die Geräte haben sich auch nicht schlecht verkauft, ich kenne viele Leute die damit sehr zufrieden sind.

    Spätestens wenn Apple die IPhone SE Reihe wieder aufleben lässt springen andere wieder auf den Zug auf.

    Strategisches Denken scheint bei Sony und vielen anderen Fehlanzeige zu sein.

  • Eric Ferrari-Herrmann vor 9 Monaten

    Strategisch ist der komplette Markt am Ende, schließlich lohnt der Kauf neuer Geräte kaum noch. Theoretisch wäre ein XZ1 Compact noch Jahre lang gut genug, wenn Sony Software-Updates lang genug liefern würde. Und wenn die Software kein KO-Kriterium ist, dann eben der defekte Akku, der sich nicht oder nur kompliziert und teuer reparieren lässt.

  • macmercy at home vor 9 Monaten

    Ok, die Kompakten werden wohl bei allen Herstellern abgeschafft. Ich finde es dumm - aber ok.

    Allerdings wüsste ich dann keinen Grund, warum ich überhaupt noch ein Sony kaufen sollte. Hardwaretechnisch sind die Chinesen und die Koreaner besser. Softwareseitig kann sich Sony genau so wenig abheben wie von der Preisgestaltung. Warum zum Teufel sollte also jemand ein Sony kaufen, wenn die Compact-Reihe eingestampft wird?

    Schwerpunkt beim XZ4 soll ja die Kamera sein. DAS hatten sie allerdings auch schon beim XZ2 und 3 gesagt. Glaube ich erst, wenn sie das Mate 20/30 Pro oder Pixel 3 an die Wand nageln.

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • mein derzeitiges XZ1 Compact muss wohl so lange funktionieren bis irgendein Hersteller handliche Oberklassenklassen Smartphones produziert


  • Aries vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, das iPhone SE hatte ein 4-Zoll-DIsplay.
    Das Xperia Z1 Compact hatte 4,3-Zoll-Displays.
    Das Xperia Z3, Z5 und X Compact lagen schon bei 4,6 Zoll.

    Wenn sie jetzt die Bezeichnng "Compact" weglassen wollen, so what? Es wird schon weiterhin Geräte in der passenden Größe geben. Ob das dann von Sony oder wem anders kommt, ist mir so egal, wie der berühmte Reissack in China.


  • Schade. Eigentlich hatte ich vor, mein X Compact gegen Ende des Jahres durch ein neues Modell zu ersetzen.
    Gibt es überhaupt noch Hersteller, die Smartphones mit < 5" Display im Angebot haben?

    Cubix


  • „Nach dem kompakten High-End-Smartphone iPhone SE soll auch das Sony Xperia Compact eingestellt werden.“

    Wo steht das es kein Nachfolger für das se geben soll?🤔

    Gelöschter Account


    • Ich würde aktuell mal nicht mit einem Nachfolger rechnen ;)


      •   37
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Ist aber nichts weiter als ein Gerücht bisher,oder gibt es dazu schon sichere Quellen ? 😉


  • Wäre echt dumm wenn Sony das wirklich durchziehen sollte.


  • Ich denke, Sascha M. ist der einzige hier, der den Sinn hinter der Sony Entscheidung verstanden hat.


    • Das denke ich nicht, das Problem liegt eher daran das Sony keinen Namen mehr im Smartphone Bereich hat.
      Selber schuld wenn sie extrem Kunden unfreundlich handeln und so viele Flaggschiffe hintereinander rausbringen.


  • Ähnlich Apple mit dem SE.☹️ Aber wir sind doch mit daran schuld weil die meisten wollen nun mal größere Displays. Also meckert nicht rum.


  • Man könnte die Geräte sogar noch kleiner bauen bei 4,7 Zoll einfach die Ränder schmaler machen und man hätte wirklich super kompakte Geräte.


  • Ok, die Kompakten werden wohl bei allen Herstellern abgeschafft. Ich finde es dumm - aber ok.

    Allerdings wüsste ich dann keinen Grund, warum ich überhaupt noch ein Sony kaufen sollte. Hardwaretechnisch sind die Chinesen und die Koreaner besser. Softwareseitig kann sich Sony genau so wenig abheben wie von der Preisgestaltung. Warum zum Teufel sollte also jemand ein Sony kaufen, wenn die Compact-Reihe eingestampft wird?

    Schwerpunkt beim XZ4 soll ja die Kamera sein. DAS hatten sie allerdings auch schon beim XZ2 und 3 gesagt. Glaube ich erst, wenn sie das Mate 20/30 Pro oder Pixel 3 an die Wand nageln.


  •   37
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    4,7 Zoll im 5zoll Gehäuse ,etwa wie das iPhone 8 wäre schön,auf jedem fall etwas flachere Bauweise und Fingerprint wieder an der Seite ...

    Sony bitte steigt ihr nun nicht auch noch auf den Zug auf,nur noch 7,0Zoll Geräte rauszubringen. 😮🤨😪


  • Erstmal abwarten statt sich direkt auf sowas zu stürzen. Es gab schließlich schon angebliche Bilder zum XZ4C und so eine Aussage muss nicht heißen dass keine mehr kommen. Vorallem wenn das XZ4 wirklich so riesig wird würde es mich wundern wenn gerade dann auf was kleines verzichtet wird.


  • Reiht sich nahtlos in die Kategorie "beknackte Ideen " ein


  • Cubix vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Und dabei habe ich mein Xperia X compact gerade zu schätzen gelernt und wollte in der Serie bleiben und dann das :( Sony sollte lieber auf die großen Varianten verzichten und nur compact-Modelle bauen. Das einzige Alleinstellungsmerkmal über Bord zu werfen wäre reiner Selbstmord :(
    Auch wenn sich bei Sony noch alles ändern kann, sollte das trotzdem ausgesprochen werden :/ Eine Kundenumfrage von Sony würde wäre da angebracht :)


  • Das wäre wirklich schade. Ich hatte das XZ1 Compact und war bis auf die Kamera sehr zufrieden. Ein XZ4 Compact mit endlich Top Kamera wäre mein Wunsch gewesen. Man macht halt lieber was alle machen. Schade.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Super intelligent. Die Compacts scheinen die einzige Reihe von Sony zu sein, die sich einigermaßen gut verkauft, Fans hat, USPs besitzt und nicht mit dem Einheitsbrei mitschwimmen. Gute Idee, diese abzuschaffen und nur noch auf Einheitsbrei zu setzen.

    🤦🏻‍♂️


  • gafu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Clever. Einfach das Compact-Gerät sinnlos groß (XZ2 Compact) bauen, damit es sich nicht mehr verkauft, um dann die Kosten senken zu können, weil sich ja die kompakten Geräte nicht mehr verkaufen.

    Hätten sie einfach das XZ2 Compact im 16:9 Format gebracht, wäre es weggegangen wie warme Semmeln...


  • Dies ist aber schade...

    Dachte die "Compact" Reihe ist sehr gut gelaufen bei Sony!?

    Hier tut die japanische Marke also eher an der falschen Stelle einsparen 😞


  • Ich hab das XZ2 Compact und es gefällt mir sehr gut. Ich benutze es leiber als meine Geschäfts Iphone 8. Ein paar Jahre hab ich wohl noch bis ein Ersatz her muss, aber wenn Sony die Compatcs einstellt wird es schwer was handliches zu bekomme. Vielleicht dann sowas wie das Iphone X.


  • Breaking News: Firma mit wenigen Prozent Marktanteil in einer ins stockengeratenen Branche, die aufgrund schlechter Wirtschaftlichkeit schon viele Unternehmenszweige geschlossen oder abgestoßen hat, sich eigentlich nur mit einer Produktlinie über Wasser hält, streicht ein Nischenprodukt welches nicht Massenmarkt tauglich ist... Wer hätte das kommen sehen können.


  • Das verstehe wer will, Sony hatte damit ein Alleinstellungsmerkmal im Android Segment. Die Geräte haben sich auch nicht schlecht verkauft, ich kenne viele Leute die damit sehr zufrieden sind.

    Spätestens wenn Apple die IPhone SE Reihe wieder aufleben lässt springen andere wieder auf den Zug auf.

    Strategisches Denken scheint bei Sony und vielen anderen Fehlanzeige zu sein.


  • Ich als großer Fan von kompakten Smartphones finde diese Entscheidung sehr schade. Leider findet man in der Kategorie bis 5 Zoll kaum noch (und falls ja, auch noch halbwegs brauchbare) Geräte, weshalb ich mit meinem Pixel 1 noch äußerst zufrieden bin und dieses wohl auch noch eine ganze Zeit nutzen werde.


  • Ich werde mich nach meinem Uni Abschluss mal bei den größeren Herstellern als Geschäftsleitung bewerben. Offenbar wird Berufs- oder Branchenerfahrung ja nicht benötigt. Anders kann ich mir solche Entscheidungen nicht erklären. Die Compact Modelle von Sony, haben einen Alleinstellungsmerkmal. Sie sind compact. Alle anderen Hersteller bauen doch nur Highend Smartphones im 5,5"+ Bereich.
    Selbst Apple, ist auf den großen Zug gesprungen.
    Ich sehe schwarz für Sony, wenn die so weiter machen.


    • *unterschreib

      Sony streicht das eine Modell, das ob seines kompakten Formates aus der Menge heraussticht (was ironisch ist, wenn man sich das bildlich vorstellt). Aber wie gesagt: Der nächste Personalwechsel könnte (und sollte) derlei Entscheidungen wieder umkehren.


    • gafu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Doch du brauchst Berufserfahrung, nur eben keinen gesunden Menschenverstand ;)

      Einfach das machen, was alle anderen machen ist die Devise!


    • Naja, global gesehen, sind kleine Smartphones mittlerweile die absolute Minderheit und eben die Mehrheit will auch keine kleinen mehr (allen voran der asiatische Markt). Da Sony sowieso mit der Smartphone Sparte schwächelt, wären die Gründe sehr gut nachvollziehbar


      • Hast du auch eine Datenerhebung die deine Theorie belegt?


      • Schau dir die weltweiten Verkaufszahlen an und Hersteller die noch kleine Smartphones produzieren. Außerdem wird es immer schwieriger, diese ganze Technik in kleine Smartphones unterzubringen, ohne sie 1-1,5cm dick zu machen


      • Das Problem mit den Kleinen ist, dass viele Hersteller nur abgespeckte Hardware in die Kleinen packen und der Preis nur ca 100euro unter dem des Großen liegt. Die Leute kaufen sich dann das Highend Gerät, weil da die Kamera, CPU, Display etc besser ist, obwohl sie eigentlich lieber die kleinen Displays hätten.
        Daraus schließt dann der Hersteller, die Leute wollten keine kleinen Smartphones mehr, weil sie eben nur auf die globalen Verkaufszahlen schauen, statt Community Arbeit zu leisten, schließlich kostet es Geld Personal für sowas einzustellen und Foren durchzuschauen in denen sich die Konsumenten darüber beschweren dass es keine kleinen Smartphones gibt, der Akku zu klein ist, Notches scheiße aussehen, die Klinke nicht abgeschafft werden sollte, Software Updates schneller und auch noch nach einem Jahr kommen sollten oder dass SD Karten was tolles sind ......... Wechselakkus will ich jetzt gar nicht nennen die wird es nie wieder geben...
        Ich frage mich manchmal echt was es die Firmen kosten würde mehr Umfragen zu starten oder mal in das ein oder andere Forum zu schauen, gibt ja genug.

        Cubix

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!