Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 20 Kommentare

Sony: Selfies mit dem Phone de Toilette

Dass in Asien die mobile Welt von verrückten Gadgets bevölkert wird, ist keine Neuheit mehr. Wir berichteten unlängst von dem Selfie Stick und dem Daumen-Aufsatz für zu große Displays, die hier für Kopfschütteln sorgen, in asiatischen Ländern jedoch zum Alltagsbild gehören. Nun erreicht ein neuer asiatischer Trend unsere europäischen Pforten: Selfie-Smartphones im Parfümflaschen-Look.

sony selfie phone perfume teaser
Die Zukunft des Smartphones ist in Gestalt eines Parfüms. / © Weibo

Der Selfie-Wahnsinn hat auch Asien fest im Griff und bringt heimische Smartphone-Hersteller immer häufiger dazu, immer bessere und hochauflösendere Frontkameras in ihre Telefone einzubauen. Ein anderer Trend, der derzeit Frauenherzen auf der ganzen Welt höherschlagen lässt, sind Handyhüllen in Form von Parfümflaschen - Chanel um genau zu sein. Egal ob trendige Mode-Blogger oder Sängerinnen wie Rihanna, das Smartphone kommt derzeit häufig im Parfümflaschen-Kleid in die Öffentlichkeit und bewegt sich damit auf dem schmalen Grad zwischen Stil und Schwachsinn. Nun hat Sony den Braten gerochen und sich dazu entschlossen, diese beiden Trends gleich auf einmal abzudecken. Wahrscheinlich eher für den asiatischen Markt entwickelt, hat das neue Selfie-Smartphone eine schwenkbare Kamera am oberen Ende, welche in eine mit Goldschimmern versehene Glasplatte eingefasst ist. Zusammen mit dem Bildschirm sieht es dann so aus, als würde man ein überdimensionales Parfüm mit sich herumtragen. Erste geleakte technische Daten geben an, dass die Kamera stolze 19 Megapixel haben soll.

sony selfie phone perfume
Sony bringt ein Smartphone mit einer drehbaren, in Glas eingefassten Kamera. / © gforgames

Es ist sehr fragwürdig, dass wir auch in Deutschland demnächst dieses neue Sony-Smartphone in den Händen halten werden. Die Zielgruppe würde sich sicherlich auch hier finden - Ob diese jedoch auch dazu bereit wäre, den ganzen Tag auf ein überdimensioniertes Parfüm zu blicken, ist ungeklärt. Vielleicht haben wir dann auch bald Schuhe in Kamm-Form oder Kämme in Schuh-Form. Es ist interessant zu sehen, wie mobile Technik und Alltagsgegenstände immer weiter verschwimmen und vielleicht irgendwann gar nicht mehr voneinander zu trennen sind. Das Smartphone soll schon Ende August auf dem asiatischen Markt debütieren.

Was haltet Ihr von dieser neuen Entwicklung aus dem Hause Sony?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • was für ein beschissener name schonwieder... selfies.... scheiß modeerscheinung ,man man man .....


  • @ Christian E.: Ich brauche sie auch jetzt schon nicht! :-)


  • Wer's braucht BITTE


  • Ich bin wohl schon zu alt, um auf jeden neuen Trend, der alle 15 Minuten um die Ecke kommt, aufzuspringen.

    OK, einmal ein Selfie machen, kann ich noch nachvollziehen. Aber warum alle paar Minuten an allen möglichen und unmöglichen Orten ?? Also demnächst Kameras überall bis hin zur Kiste in der man dann letztendlich liegt ??? Au ja, wann kommen die ersten Särge mit Kamera und WLan ? Die Bilder werden dann natürlich gleich auf die ewige Facebook-Seite gepostet. Negro-Selfie sozusagen ...


  • Also wenn man sich so ein smartphone kaufen sollte, sollte lieber spenden, da tut man wenigstens was für den guten Zweck XD
    Weil nicht nur das Design sondern schon alleine die Idee ist einfach nur dumm xD


  •   12
    Gelöschter Account 20.08.2014 Link zum Kommentar

    Ich finde, es sieht eigentlich ganz cool aus :)


  •   20
    Gelöschter Account 20.08.2014 Link zum Kommentar

    Die die so was kaufen haben einen an der Klatsche.
    Das ist doch Mist hoch drei.


  •   28
    Gelöschter Account 20.08.2014 Link zum Kommentar

    Das hätte auch ein Aprilscherz sein können :D


  • Man die Asiaten sind doch voll mischuke. Was kommt als nächstes Smartphone klobürsten und Smartphone Klo paper? Hm so irre wie die sind sollte ich mir die Idee patentieren lassen^^


  • Selfies ist gerade der Megatrend in Asien, das Xperia C3 Selfiephone hat in China die Verkaufscharts gestürmt.
    Auch dieses für uns eigenartige Smartphone wird in Asien genug Abnehmer finden.


  • Also für mich kommt das Smartphone nicht in Frage


  • so schlimm finde ich das gar nicht - auf den Bildern sieht´s gut gemacht aus. Da gibt´s ausreichend schlimmeres das für viel Geld über die Theke geht.

    Gruß
    Marc


  •   15
    Gelöschter Account 20.08.2014 Link zum Kommentar

    Ich seh hier lediglich ein Phone mit einer drehbaren Kamera, was nichts neues ist !


  • Von der fetten Kamera abgesehen hat das Smartphone schmale Displayrahmen.
    Die Kamera muss ein Wunder sein!


  • Geil, endlich mehr Achselhaare im Instagram-Feed!


  • Die Asiaten vermarkten doch jeden beschis.... Trend zu Geld. Selfie-Sachen, die in einem halben Jahr niemand mehr braucht.


    •   19
      Gelöschter Account 21.08.2014 Link zum Kommentar

      Wenn ihr keine Ahnung habt, solltet ihr einfach mal die Kl.... halten. Die sogenannten Selfies gehören schon seit den 90ern zumindest in Korea (und wahrscheinlich auch in anderen asiatischen Staaten) zum Alltag. Es fing mit Webcams am Rechner an, dann kamen die Selfies mit den Featurephones, und nun halt mit den Smartphones. Nur weil jetzt paar Hollywood Stars und die königliche Hoheit aus dem Vereinigten Königreich mit auf den Zug draufgesprungen sind, und somit das normale Volk in Europa 2014 erst davon mitbekommen hat, ist das kein Grund alles lächerlich zu reden.
      Persönlich ist das Ding da oben auf dem Foto auch nicht mein Ding, finde dann paar Kommentare hier bei Apit dann doch asozial.
      Richtet sich nicht persönlich an dich, musste aber mal gesagt werden.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern