Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 4 mal geteilt 74 Kommentare

Sony macht Verluste und will stärker auf Premium setzen

Finstere Zeiten für Sony: Das Smartphone-Geschäft ist das größte Problemkind des japanischen Konzerns und für das laufende Geschäftsjahr wird mit einem Verlust von 1,66 Milliarden Euro gerechnet. Infolgedessen will Sony verstärkt auf Premium setzen.

Haut Dich das neue Galaxy S8 auch vom Hocker?
Stimmst du zu?
50
50
10806 Teilnehmer
IMGL1135 2
Xperia Z3 (links) und Z3 Compact sind gute Geräte, aber können sie auch Sony aus den roten Zahlen holen? / © ANDROIDPIT

Mit den Flaggschiff-Smartphones Xperia Z3 sowie Xperia Z3 Compact hat Sony auf der IFA 2014 hochwertige Premium-Modelle vorgestellt, die auch in unseren Tests überzeugen konnten. Trotz allem wird auch für dieses Geschäftsjahr wieder mit Verlusten gerechnet und infolgedessen will Sony den Fokus noch stärker als bisher auf Premium-Modelle setzen und den Mittelklasse-Bereich vernachlässigen, so Sony-Mobile-Chef Kunimasa Suzuki.

Was das im Klartext bedeutet, steht derzeit noch nicht fest. Vielleicht bedeutet die neue Marschrichtung, dass Sony nicht mehr jedes halbe Jahr ein neues Premium-Modell veröffentlicht, vielleicht wird es aber auch einfach nur mehr High-End-Smartphones, dafür aber weniger günstigere Mobiltelefone geben.

IMGL1386
Sony setzt bei seinen Flaggschiffen auf hochwertige Materialien wie Alu und Glas. / © ANDROIDPIT

Spekulationen hin oder her: Der Smartphone-Markt ist hart umkämpft, gibt es doch unzählige Hersteller, die Geräte mit nahezu identischem Innenleben auf den Markt bringen. Alleinstellungsmerkmale kann man da nur durch Design und Software setzen. Marketing spielt natürlich auch eine große Rolle und hier besteht bei Sony sicherlich auch noch Nachholbedarf, wenn man gegen die Marketing-Übermacht Samsung ankommen möchte.

Wir hoffen, dass Sonys neue Strategie aufgehen wird. Konkurrenz belebt bekanntermaßen das Geschäft und ist gut für den Kunden, bedeutet es doch mehr Auswahl und eine aggressive Preispolitik seitens der Hersteller.

Quelle: FAZ

4 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Simon G. 17.09.2014

    Aber weißt du was? Ich LIEBE es in diesem Fall Außenseiter zu ein! Mit einem XPERIA macht es einfach Spaß, den anderen deine Qualität unter die Nase zu reiben. Für michh gab es bisher nichts, was von Qualität Design und Material an die Xperia-Serie herangekommen ist - NEIN, nichtmal ein iPhone.
    Und wenn du mit deinem Handy etwas besonderes bist - dann darf dein Handy doch auch etwas besonderes sein ;) ... Ich bin stolz drauf, KEIN 08/15-Galaxy zu besitzen! :)

  • Sandro 17.09.2014

    Wundert mich nicht. Einfach jeder, den ich kenne, hat mittlerweile ein Samsung-Teil. Bei mir in der engeren Familie haben 14 von 16 Leuten ein Galaxy S Irgendwas.
    Mein Cousin mit seinem Moto G und ich mit dem Z1 sind, was das betrifft, richtige Außenseiter.

  • Julius B. 17.09.2014

    Bedenklich finde ich die Qualität: mein Handy ist nur mit zwischenladen nutzbar
    S4 mini
    Mein nächstes Handy: KEIN SAMSUNG

  • Björn N. 17.09.2014

    Samsung verkauft sich auch nur noch über sein Namen und Image. Ich verdiene mit Smartphones mein Geld und es ist erschrekend wie wenig Leute sich im Vorfeld informieren. Viele wollen einfach nur Galaxy weil sie den Namen kennen und viele bekannte eins haben. Diesen Leuten andere Geräte anzubieten die deren Ansprüchen und Gebrauch mehr zusagen, ist pure Zeitverschwendung. "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" trifft es da ganz passend.

    Mir tut es Leid um andere Hersteller wie Sony, HTC und z.B. Huawai die tolle Geräte im Angebot haben, aber nur wenig Aufmerksamkeit beim DAU genießen.

  •   38
    Senior Valmano 17.09.2014

    Ich habs gewusst. So eine Strategie jedes halbe Jahr ein Premium Smartphone zu bringen ist sowas von schwachsinnig. Die Zeit ist so kurz, das Sony es nicht mal schafft seine eigenen Produkte vernünftig zu bewerben.
    Wenn ich ein normaler Kunde bin und zb. im MediaMarkt ein Z1 und Z2 nebeneinander lege. Gibts es einfach kaum ein Grund anhand der Specs das Teuere Z2 zu nehmen.

74 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tim 21.09.2014 Link zum Kommentar

    meine mom wollte unbedingt mein 5s, weil sie wusste, ich habe mir das z3c vorbestellt.

    sie hatte jetzt ein jahr lang mein altes samsung galaxy s3. eine stunde nach dem benutzen vom iphone, wollte sie ihr s3 zurück. weil es nicht so langweilig ist und man mehr möglichkeiten hat.
    ich wollte mal von samsung weg, da ich mich auch verarscht fühlte, das sie alle 6 monate eine neuere version ihres "premiumgerätes" vorstellten.

    jungs ihr müsst daran denken, das nicht jeder auf die specs und alles achten, worauf wir achten. es wurde oft betont, wie wenig eigentlich auf das datenblatt schauen.

    ich habe mit dem z3c alles was ich brauche, vor allem interessiert mich die ps4 remote unterstützung. ich kann mir schon vorstellen, wenn sony ein wenig mehr werbung machen würde, sie auch mehr geräte vermartken würden. denn technik und preis sind vollkommen in ordnung. ich weiss auch nicht warum alle angepi.... sind, das sony jetzt noch ein modell raus haut. wenn ihr mit eurem z2 zufrieden seid, dann regt euch doch nicht auf, das jemand wie ich sich gerne ein sony mit der neuesten technik holen wird. es ist mittlerweile wie mit den
    pc´s. haste das gerät gekauft ist es gleich veraltet.
    so läufts schon seit jahren.

  • Ich bin überzeugt das Sony es schaffen wird, mit dem Z3 haben sie das beste Gesamtpaket und Qualität setzt sich am Ende durch.
    In China läufts immer besser und einer der großen amerikanischen Carrier wird das Z3 auch vermarkten.
    Remote Play für PS4 wird auch nochmal eine menge Kundschaft anziehen.

    Ohne die Marketing Milliarden wie bei Samsung dauerts halt etwas länger.

  • HTC <3

  •   12

    wird zeit das die geräte aus china mal zu uns rüberkommen, es gibt klasse geräteschmieden dort, aber nein die beschränken sich ja lieber auf andere märkte, samsung hat in meinen augen schon lange ausgespielt!!!
    das einzige was man gebrauchen kann sind die ssd platten nutze selber eine evo 840 mit 500 gig !

  • Also ich habe mich nun Firmentechnisch auch gegen Samsung entschieden.
    Alle Mitarbeiter hatten nen Samsung. jetzt bekommen alle ein Z3/Compact.

    Es sind einfach die bessere Geräte in meinen Augen. Man muss sich nur mal mit dem Thema beschäfigen :)

  • @Jörg
    Dann schreib das doch bitte nächstes Mal gleich ,so ist es dann auch verständlicher.
    Ist natürlich wirklich mies gleich 3 Geräte zu haben ,die Probleme machen.

    @Comyu

    Wie gesagt ,ich mag die vollgestopfte Samsungsoftware nicht ,zu viel Müll drauf den man ,oder besser gesagt ich nicht brauche / braucht & ich lasse mir ungern etwas aufzwingen.

  • In meinem bekannten Kreis sind auch 3 sony's z1 und ein z1c zurück geschickt worden. Trotzdem hoffe ich das Sony am Ball bleibt. Für mich zwar nicht die schönsten aber gute Handys.

  • Hatte vor meinem z1 compact ein xperia s. Mein nächstes wir sich wieder ein Sony. Bin absolut zufrieden. Aber nicht jeder muss Sony kaufen/lieben.

  • Wenn man 3 Z1 in der Familie hat und die Geräte in 1 Jahr insgesamt 8 Mal einschicken werden mußten wegen diverser Mängel glaube ich das ich dann wohl sagen kann,daß es für mich kein gutes Gerät ist. Hatte die Geräte ja gekauft weil ich mich vorher informiert hatte und von den Testberichten überzeugt war.

  • Tja Sony
    Vll sollte man nicht jedes halbe Jahr ein Flagschiff rausbringen

  • Oh man wenn ich solch Blödsinn lese ...
    Das Z1 ist definitiv kein schlechtes Smartphone.
    Nur weil man nicht zugeben will das man ,etwas Falsches gekauft hat - ohne sich vorher mal zu informieren ob es zu einem passt.

    Ich selbst hab gerade Samsunggeräte oft kritisiert ,aber mit vernünftiger Begründung - der Software.
    Deswegen sind Samsung's Smartie's aber sicherlich nicht grottig.
    Vielleicht einfach mal vorher nachdenken was du schreibst...

  • Bitte ausreichend recherchieren... Der Fernsehbereich nicht der Smartphone Bereich is Hauptverantwortlich für die roten Zahlen.

  • Hatte das Z 1 war wirklich ein schlechtes Gerät ,verstehe das sie soviel minus machen . Ist nur traurig das wieder der kleine Mitarbeiter dran glauben muß und das 1000 fach.

  •   34

    Ein großes Problem ist, dass sie als Japaner in China und Korea kein Bein auf den Boden bekommen. Wenn sie im Westen noch mehr auf Premium machen wollen, dann sollten sie auf beste Displays und Audiokomponenten achten und das kombinieren mit ihrem eignen Content (Sony Music, Sony Pictures...) + viel Werbung von der richtigen Sorte. Die Verbindungen mit TVs und Playstation ist ja schon da.

  • und schon habe ich fast Angst, zum geplanten Z3c zu greifen...
    in 3 Monaten sagt Sony: wir sind jetzt Premium und auf reboot!...alle bisherigen Geräte: legacy device :p

    und sonst: ich weiß nicht, was jemand wie Sony mit "mehr Premium" überhaupt meint...die Geräte sind es schon, die Preise ebenfalls

  •   12

    moinsen
    ein flaggschif pro jahr reicht aus, samsung war der erste pfosten der damit angefangen hat den markt mit dem mist zu überschwemmen, erst das normale s3 dann mit lte das war schon die reinste kundenverarsche!!!!

  •   56

    Hallo Community,

    ich habe soeben den Kommentar von Meister Winduws (sowie die Folgekommentare) gelöscht und eine Verwarnung ausgesprochen. Bitte bleibt beim Thema und seid freundlich zueinander.

    Danke!

  • Ich meine ja mich seinerzeit darüber ausgelassen zu haben, daß Sony mit diesem kurzlebigen Modelzyklen die Premiummarke "Xperia Z" verwäsert. Da bin ich nun mal gespannt was Sony unter einer stärkeren Fokusierung auf Premium versteht. Eine "Xperia Z+" Serie? 3 monatige Modelzyklen?

  • Einige scheinen völlig zu vergessen ,das Sony seit Jahren damit 0 verdient.
    Damals hat Sony Ericsson es einfach verpennt.
    Jetzt geht's erstmal um Kundenfang und man wird sehen ob Sony genug nächstes Jahr hat.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!