Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 25 mal geteilt 71 Kommentare

Sony: Keine Updates mehr für Xperia S, P, U und viele weitere Modelle

Sony hat heute offiziell mitgeteilt, was viele ohnehin schon wussten oder befürchtet hatten: Der Konzern wird für eine ganze Reihe von Smartphones in Zukunft keinen Software-Support mehr anbieten, darunter das 2012er-Spitzenmodell Xperia S, das kleinere Xperia P sowie einige andere Geräte aus der gleichen Zeit. 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7719
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11170
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
sony xperia p teaser
Unverkennbares Design: Die 2012er-Modelle von Sony (im Bild das Xperia P) bekommen keine Software-Updates mehr. / © AndroidPIT

Sony Mobile hat das Support-Ende für eine ganze Reihe von Geräten bestätigt. Das meldet jetzt Xperiablog.net. Für folgende Smartphones wird es in Zukunft keine offiziellen Software-Updates mehr geben: Xperia arc S, Xperia S, Xperia SL, Xperia P, Xperia ion, Xperia acro S, Xperia go, Xperia J, Xperia miro, Xperia sola, Xperia tipo und Xperia U. Sie alle haben gemein, dass sie bereits älter als 18 Monate sind. 

Bei Android-Smartphones gilt gemeinhin ein Alter von 18 Monaten als Support-Grenze: Geräte, die die magische Grenze von anderthalb Jahren überschritten haben, können oft nicht mehr mit offiziellem Software-Support durch die Hersteller rechnen. Das heißt, Updates bekommen sie, wenn überhaupt, nur noch über inoffizielle Wege wie die Modding-Community. 

Quelle: Xperiablog

Top-Kommentare der Community

  • Hans M. 04.02.2014

    Ich finde AndroidPit sollte mal eine Liste erstellen welche Hersteller ihre Modelle am längsten mit Updates versorgen.
    Für mich ist das durchaus ein Kriterium das beim Kauf eine Rolle spielt.

71 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Gut dass das letzt Update beim Xperia U schon..... gut ein Jahr her ist?
    Es gab nur GB, dann ICS und nen kleinen Bugfix, mehr nicht
    Aber gut das die Custom-ROM Szene so aktiv ist, so hab ich doch noch Omni, AOKP und CM auf Android 4.4 ;)

  • Bla, bla, bla. Kann das Rumgejammere nicht mehr hören, dass Apple/Nexus besser in der Updatepolitik sein sollen. Habe damals beim IPhone 3G sowas von abgekotzt, daß deren Update auf IOS 4 das Gerät unbrauchbar gemacht worden ist. Und so einfach downgraden, wie bei fast allen Androidmodelle, geht es da nicht. Ich habe lieber ein Gerät in der Hand, was sich flüssig bedienen lässt, als eines was vollgestopft ist mit unnötigen Funktionen. Ich persönlich sehe zum Beispiel keinen großen Mehrwert zwischen Android 4.1 und 4.4!

    • Von 4.1 bis 4.3 sehe ich auch keinen, aber KitKat ist schon ein kleiner Fortschritt.
      Grade was die Performance auf 512MB RAM angeht

  • Für viele modelle gabs gerade mal ics und kein jelly bean nur ei par haben jelly bean gekriegt und das war irgendwie klar nur viele hersteller kündigen ihr supportende nicht gleich für alle handys vor der momentanen generation an um shitstorms und sonstige zu umgehen und auf meinem u lüft eh eine custom rom.Und wenn ich wöllte könnte ich mir auch kit kat holen.Also der ganze streit ist einfach sinlos weil wir eh nix ändern können außer keine androidphones kaufen.Weil das bei jedem hersteller das gleiche ist.

  •   17

    Man soll aufhören, wenn es am Besten ist. Ich finde das Jelly Bean (4.1) mit dem letzten Bugfix seitens Sony gut gelungen und dabei sollten sie es belassen. Habe auch Geräte mit 4.3 und sehe ehrlich gesagt keinen Mehrwert darin. Apps werden wahrscheinlich auch lange genug kompatibel sein also ... was soll´s. Wenigstens werden hier keine falschen Hoffnungen geweckt ;)

  • so langsam wünsche ich mir phones bei denen es kein Updates mehr gibt! kaufen..benutzen..gut is..und nicht schon am erscheinungstag nach Updates lechzen. ..

  • Finde, dass es besser ist, wenn ein Hersteller sich offiziell dazu äußert als dass sie damit hinterm Berg halten. War auch nicht glücklich, dass mein arc S kein JB bekam und nur bei ICS hängen blieb. Das tolle an Android ist aber, dass es einfach die Möglichkeit gibt, sich eine Custom ROM mit einer Android Version zu installieren, welche offiziell vom Hersteller nicht mehr unterstützt wird.

    Außerdem finde ich, dass der Vergleich zu anderen Herstellern ein wenig hinkt, da man nicht einfach das Release Datum sondern auch die Hardware beachten muss. Und wenn ein Hersteller keinen Support mehr anbietet, was soll Sony machen?

    Und was der Vergleich zu MS betrifft, so erinnere ich mich daran, dass man das Lumia 900 als neues Flaggschiff auf dem Markt gebracht hat und es dann kurze Zeit später hieß, dass es kein Update auf WP 8 bekommt. So eine Updatepolitik halte ich ehrlich gesagt für fragwürdiger.

    • Das lag aber daran das alle wp7 phones einen singlecore hatten weil es keine dual cores unterstützt wurden und es war einfach nicht möglich wp8 mit den Prozesoren zum laufen zu bringen.Aber alles bis auf die appkompatibilität hat man ja mit wp7.8 nachgerüstet.War einfach zu ein großer schritt von wp7 zu wp8.

  • Mein Zweithandy Xperia U läuft CM11 also Android 4.4 KitKat, wer braucht da schon Sony und ihre misereable Update-Politik... -_-

  • Die Meisten, die sich hier darüber aufregen, haben vermutlich am PC noch Windows XP laufen - und das ist von 2001! Warum soll ein Hersteller von schnelllebigen Smartphones alte Geräte, deren Akkus nicht viel älter wie 2 Jahre werden, noch länger aufwendig unterstützen? Investieren in Neuentwicklungen, sonst überlebt das kein Hersteller...

    • Erst wenn Updates richtig Geld bringen würden, würden die Hersteller sich dafür interessieren.

      Bei Apple ist es im Preis schon drin. Das iPhone 4 aus 2010 bekam immerhin noch das iOS 7

  •   25

    Genau so ist es, alle Heulen immer rum. Gibt es den nichts was wichter ist?

    Und ganz ehrlich Andropit hat derzeit wohl keine Themen die von Interesse sind? Hat Samsung nicht wieder mal ein neues 1000sendes neue Geräte ableger rausgebracht den man in den besten Tönen Hochleben lassen kann?

    Es gibt immer wieder wirklich neue Modelle auf dem Markt, und die Test die hier teilweise gemacht werden sind wirklich mehr subjektiv als objektiv.

  • Ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen. Das war doch klar da der Qualcomm Prozessor vom SXS ab Android 4.2 nicht mehr offiziell unterstützt wird.

    Ich besitze selbst noch eins aber werde demnächst auf ein neues umsteigen.

    Diese Update Heulerei ist langsam nervig. Und warum dann immer wieder mit Apple gekommen werden muss verstehe ich auch nicht.

    Wenn jemand scharf drauf ist, Slimkat gibt es auch für's SXS, mit Android 4.4

  • Wer der Meinung ist sein Handy läuft gut und ohne Probleme benutzt es scheinbar mit verschlossenen Augen. Software technisch lässt sich noch eine ganze Menge optimieren. Deswegen sind Updates für mich ein Muss.

  • Da hat man 2 Jahre Garantie bzw. Gewährleistung und die bieten, wenn überhaupt, nur 18 Monate Softwareupdatetes an. Das passt mmn. nach nicht zusammen.

    • Doch updates sind eine zusatzleistungs und gehören nicht zur garantie.Die hersteller sollen einfach ihre handys in einer cyanogenmod version anbieten und damit wären sie die update problematik los.

  •   26

    moinsen
    wat soll man noch sagen ob android oder ios nix von beiden ist perfekt. weil der Mensch nicht perfekt ist und das wird auch immer so bleiben.

  •   20

    Sarkasmus und Ironie sind nun einmal nicht massenkompatibel.

  • Bei solchen Gedanken-Gänge wäre ich auch überfordert.

  •   20

    Wenn die Hersteller sich auf 3 Kategorien (Low-end bis 200€, Mittelklasse bis 400€ und High-End halt die 600€- Klasse - und nein, ich will keine Diskussion ob ein Moto G low oder ein N5 nur Mittelklasse ist) und jeweils ein Modell pro Jahr herausbrächten, wäre der Support auch überschaubarer. Aber es muss ja je ein Gerät in der 2", 2,5", 3", 3,5", 4", 4,5", 5", 5,5" & 6" Klasse in den Kategorien bis 148,58€, bis 247,24€, bis... sein.

    Ich finde Vielfalt und Auswahl toll, aber wenn ich heutzutage vor dem Chipsregal stehe bin ich überfordert. Ungarisch, salt'n'pepper, Currywurst, naturelle, Pommes Schranke, arabisch... Information-Overkill und dann kommen die Käufer ins Spiel, die ihre Kaufentscheidung nach der Verfügbarkeit bunter und billiger Cases treffen. TOP1: iSchrott aus Cupertino, TOP2: GalaxySchrott aus Asien und dann kommt an der Abziehbilder/Aufkleberfront im Blauen oder Roten Markt lange nüschte mehr. Frei nach dem Motto: ich bin doch nicht geil - Quatsch: Geiz ist blöd.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!