Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 1 mal geteilt 25 Kommentare

Sony klärt auf: Gingerbread stabiler als Ice Cream Sandwich

Sony weißt seine Kunden in einem ausführlichen Blogeintrag darauf hin, dass man sich überlegen sollte, ob ein Update auf Ice Cream Sandwich überhaupt „erstrebenswert“ ist. Die Unterschiede der beiden Versionen (vom Sony-Developer-Standpunkt aus) werden im erwähnten Artikel genau erklärt und es wird darauf hingewiesen, dass Gingerbread auf Sonys Android-Geräten eine sehr stabile Software ist, der man eventuell den Vorzug vor ICS geben sollte.

Ich kann mir ja vorstellen, dass dieser „Aufklärungsartikel“ damit zu tun hat, dass Sony auch älteren Geräten, die hardwareseitig vielleicht nicht mehr optimal für ICS ausgestattet sind, ein ICS-Update spendieren wird. Auf einem Gerät, dessen Hardware ohne weiteres Ice Cream Sandwich "handeln" kann, ist die neueste Android-Version definitiv ein großer Schritt nach vorne, weswegen Sonys Artikel erst einmal etwas merkwürdig erscheint.

So könnte es durchaus sein, dass Sony sich mit dem "Gingerbread vs Ice Cream Sandwich"-Artikel ein Stück weit absichern will. Sollte Ice Cream Sandwich auf dem ein oder anderen (dann wohl etwas „schwächeren“) Gerät des Herstellers nicht rund laufen, könnte man dann einfach auf diesen Artikel verweisen und ein Downgrade auf Gingerbread empfehlen.

Was haltet ihr von Sonys „Aufklärungsartikel“? Offenheit der Android-Community gegenüber oder aber Absicherung gegen zukünftige Beschwerden bezüglich des ICS-Updates?



Quelle: bestboyz.de

1 mal geteilt

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich finde es gut das Sony es wenigstens sagt den ich will nicht das etwas mit meinem Xperia Play schiefgeht den lieber nicht up to date und flüssig statt up to date und viele fehler abstürze usw.

    Aber allerdings finde ich den design von ICS besser auf meinem Sony Tablet S hab ich auch ICS drum wollt ich es auch für das PLAY aber als ich das hier gelesen hate ich mich umendschieden. ;) aber vlt. mach ich ICS aus ei paar gründen mal drauf un wens scheiße is mach ichs wieder runter :)

  • Also auf meinem SGS läuft die ICS Pancake Rom wirklich super mega hammer gut. Definitiv schneller und flüßiger als GB. Habe aber auch schon seit ein paar Monaten kein GB mehr drauf.

  • Meinte natürlich Torsten nicht "Thorsten" ;)

  • @ Thorsten
    Na das tröstet doch & wir werden sehen wie es wird :)

  • Ich möchte ICS auf meinem Nexus S nicht mehr missen. :)

  • @fischli:
    Die ICS beta und DoomLord kernel sind ne gute Kombination. Läuft 1a. In 3 tagen nur 4 reboots. Akku hält gefühlt auch länger

  • ich kann nur sagen ich möchte isc auf meinem experia play machen das lange kein Software Update gekommen ist und 2.3.4 stürzt auch manchmal ab dann läuft woll isc.besser als 2.3.4

  • @Peter Holzapfel: Wie haste ICS aufs Desire Z bekommen.Bzw kannste mir erklären wie du es gerootet hast und so...

  • @Felix S. keiner spricht vom Galaxy Nexus... Das Nexus S hat auch ICS.
    Ausser dem war das kein Argument, sondern ein Statement.

    @Murat Simsek: Ich denke nicht das Sony die Arbeit scheut, sonder schlichtweg nicht fähig ist und sich deshalb mit dem Artikel aus der Affäre ziehen will.

    Ich finds einfach nicht in Ordnung weil es sicher Leute gibt die ein älteres Gerät gekauft haben weil ICS angekündigt wurde und jetzt mit nassen Hosen dastehen weil Sony durch die Blume sagt das es kein brauchbares Update geben wird.

  • Finde es gut das Sony einen vorher wenigstens warnt.
    Denn ob ICS meinen Xplay gut tut bei der Hardware ...
    Jedenfalls werde ich es mir gut überlegen & wichtig ist mir doch ,dass es laufen tut. :)

  •   26

    Ich kann mich auch nur anschliesen.
    Ich habe noch mein SGS und war bis jetzt nur von ICS genervt weil ich immer nur dümmsten Roms erwicht hatte die nach ner zeit nur noch angefangen haben zu hängen und einfach zu viel akku verbraucht hatt und mein handy wurde immer komischer weiße so warm egal welche anwendung ich gestartet hatte aber seid ich ICS von CyanogenMod CM9 Android 4.0.4 habe leuft es so flüssig und stabil das da nicht mal orginal mit halten kann und verbraucht so wenig akku das ich den ganzen Tag ohne probleme aus kommen was vorher fast unmöglich war.
    Ich denke Sony will sich einfach die Arbeit für ICS nicht machen und tuen sich so mit dem artikel sich gerechtfertigen.

  •   8

    Auf meinem DHD laufen die Gingerbread-Roms auch um einiges flüssiger und die Akkulaufzeit ist viel besser. Allerdings hat ICS einfach ein paar coole Funktionen, die ich nicht missen möchte.

    Wenn hier Leute mit einem Galaxy Nexus gegenargumentieren, macht das meiner Meinung nach keinen Sinn, weil dieses Gerät einfach viel mehr auf ICS abgestimmt wurde, als ältere Smartphones.

  • Es ist doch immer dasselbe mit den Herstellern. Erst zerbasteln sie Android kaputt und dann gestehen es sich nicht ein das sie zu viele Fehler mit ihren "noobtimierungen" gemacht haben.

    Da sind mir die Hardware-Defizite von den Nexusgeräten dann doch das kleinere Übel.

    Mal ehrlich Sony/Samsung/HTC/usw... reicht der Wiedererkennungswert von den Gehäusen nicht aus? Muss da zwingend noch eure " heisse Luft" in Android geblasen werden?

  • Ich finde den Blog ganz gut. Sony erklährt, dass Apps auf ICS mehr RAM und CPU-Last verursachen können und nennt auch die Gründe dafür.
    Ist der Speicher ausgelastet, müssen Apps neu geladen werden. Die Wartezeiten können den Gesamteindruck verschlechtern. Ich halte dies allerdings nicht für ein Problem von ICS. Bei grossen Apps kann dies auf allen Android-Versionen passieren. ICS verstärkt diesenn Effekt, weil zusätzliche Elemente wie die Actionbar angezeigt werden.
    Abstürze im Standby, wie sie beim Transformer teilweise auftreten, könnte ich beim Smartphone nicht gebrauchen. Bei hoher Last könnte ich sowas verzeihen.

  • @Kitzi Andiroid: Das aktuelle ist 4.0.4, nicht 4.0.1 ;D

  • Ich für meinen teil kann nur sagen das ics auf dem gnexus richtig gut läuft. Mir sind noch keine Fehler untergekommen bzw. ich weiß nicht dass es Fehler sind(steht meist nicht dran). Wenn ich ics mit Android 2.3.3 auf dem x10 vergleiche. Dann wundere ich mich warum noch GB Geräte hergestellt werden.

  • ist doch klar das 2.3 stabiler läuft. Es sind ja scho bis zu. 2.3.7 draußen. und bei 4.0 gerade mal 0.1

  • Ich habe auf meinem xperia play due ICS beta von Sony und kann mich nicht beschweren. Läuft super. Akku hält ca 1,5 bis 2 Stunden länger bei gleicher Nutzung. Bis auf mal einen reboot wenn zuviel los ist, ist alles top.

  • Ganz schön grober Unfug, was Sony da schreibt. Zumindest in meinen Augen.

    Das Beenden von Apps in einer bestimmten Reihenfolge ist schon ewig Bestandteil von Android, GB tut das ebenso. Man kann auch anpassen, ab wann (RAM-Benutzungs-Grenze) welche Apps nach welchem Prinzip gekillt werden sollen. Den Launcher und auch andere Applikationen kann man sehr sehr einfach von dem ganzen Mechanismus ausschließen. Habe ich auf meinem GB-Androiden schon gemacht, das ist eine Zeile "Code".

    Klar können Apps mit Hardware-Beschleunigung schlechter laufen, als ohne, aber das heisst nur eines: die Apps sind schlichtweg miserabel programmiert.

    Die lieben Hersteller müssen endlich mal kapieren, dass Investitionen in die Software-Abteilung sinnvoller sind als in Marketing & Co. Kundenzufriedenheit schafft man nämlich mit letzterem nicht.

  • Also ich muss sagen, dass ICS auf meinem Nexus wunderbar läuft, ganz selten kommt es mal zu einem Absturz, was aber durchaus zu verschmerzen ist.
    Ansonsten muss ich sagen, dass es für mich die bisher ausgereifteste Version ist. Andere haben da sicher andere Erfahrungen gemacht, aber wenn ich da an mein i9000 denke, welches quasi mit jedem Softwareupdate schlechter wurde...

    Kann mir aber auch gut vorstellen, dass es grade bei Herstellern, wie Samsung, Sony, HTC und wie sie alle heißen, gerne zu Problemen kommt, da alle noch zusätzlich ihre eigene Oberfläche draufknallen müssen, um sich von den anderen abzusetzen, das könnte natürlich grade bei ältern Geräten auch zusätzlich zu Problemen führen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!