Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Sonos Move ausprobiert: Sonos geht endlich vor die Tür

Sonos Move ausprobiert: Sonos geht endlich vor die Tür

Sonos macht seine ersten Schritte aus dem Haus und in die freie Natur. Der Sonos Move ist ein robuster, batteriebetriebener, intelligenter Lautsprecher, mit dem Ihr Eure Musik auch unterwegs genießen könnt. Er ist nicht nur Teil des Sonos-Universums über WLAN, sondern verfügt auch über Bluetooth. Wir haben auf einer IFA-Veranstaltung in Berlin mal reingehört.

Der Sonos Move ist ein leistungsstarker, intelligenter Lautsprecher, der für den mobilen Einsatz konzipiert wurde. Es ist der erste Sonos-Lautsprecher, der sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich gebaut wurde. Der Markt für tragbare, leistungsstarke Lautsprecher für den Einsatz im Park oder am Strand sowie das Musik-Streaming ist sehr umkämpft. Sonos hält es für an der Zeit, sich hier zu engagieren, und der erste Ausflug dürfte erfolgreich werden.

Design und Verarbeitung

Wenn Ihr zu Hause seid, verhält sich der Move wie jeder andere Sonos-Lautsprecher. Ich vermute jedoch, dass die meisten Leute ihn kaufen werden, um ihn ins Freie zu bringen. Der Move ist das erste Produkt von Sonos mit Bluetooth-Audio-Streaming, das es einfach macht, Musik direkt von einem Smartphone, Tablet oder sogar einem Bluetooth-Plattenspieler wie dem Sony PS-LX310BT wiederzugeben. Das ist meiner Meinung nach ein ziemlicher Wendepunkt. Die Entscheidung für ein Sonos-System bedeutete bisher, sich für ein ziemlich audiophiles Ökosystem zu entscheiden. Mit dem Move könnte der Hersteller eher Konsumenten aus der Masse ansprechen.

Sonos event Move 2
Der Sonos Move und die Teile, die den ganzen Lautsprecher ausmachen. / © Sonos

Der Sonos Move ist robust, mit einem Gehäuse, das Stürzen, Stößen, Regen und Feuchtigkeit, Staub und Schmutz, UV-Strahlung und extremen Temperaturen standhalten kann, und verfügt so über eine IP56-Zertifizierung. Sonos erzählte uns, dass sie dieses Ding aus einer solchen Höhe fallen ließen, dass es die Betonoberfläche durchbrach und die Musik weiter spielte. Ich würde jedoch nicht empfehlen, dies auf die Probe zu stellen.

Auf der Oberseite des Bedienfelds befinden sich kapazitive Touch-Steuerelemente für die Lautstärke, den vorherigen oder nächsten Titel, die Wiedergabe / Pause und den Mikrofonstatus. Eine LED-Leuchte zeigt den Lautsprecherstatus, den Mikrofonstatus und die Sprachrückmeldung an. Das Ganze wiegt 3 kg.

Sonos event Move 3
Der brandneue Sonos Move, mit Bluetooth-Konnektivität. / © Sonos

Wie klingt der Sonos Move?

Laut! Ich hatte die Möglichkeit, den Move sowohl drinnen in einem großen Raum als auch draußen im Freien zu hören. Der Klang ist sehr beeindruckend. Der Lautsprecher verfügt über zwei digitale Class-D-Verstärker, einen nach unten gerichteten Hochtöner und einen Mitteltöner. Sonos sagt, dass der Hochtöner neu gestaltet werden musste, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass es keine Wände gibt, die den Klang reflektieren, und dass es Codec-Unterstützung für SBC und AAC gibt. Fans von Sonos-Lautsprechern werden sich freuen zu sehen, dass der Ruf der Marke für hochwertige Audioqualität erfolgreich auf den mobilen Markt übertragen wurde.

Sonos Move 9
Entwickelt für den Einsatz im Innen- und Außenbereich. / © Sonos

Google Assistant und Amazon Alexa sind direkt eingebaut, so dass Ihr Musik abspielen, Nachrichten lesen, Smart-Home-Geräte steuern, Fragen stellen und vieles mehr freihändig tun könnt, aber nur, wenn Ihr mit dem WLAN verbunden seid. Die Plattform von Sonos unterstützt mehr als 100 Streaming-Services, die über die Sonos-App gesteuert werden können.

Akkulaufzeit

Der Akku des Sonos Move ermöglicht eine kontinuierliche Wiedergabe von bis zu zehn Stunden mit einer einzigen Ladung. Zuhause könnt Ihr den Move auf und von der mitgelieferten Indoor-Ladestation schieben, um ihn anzuschließen, und es gibt einen Suspend-Modus, der automatisch einsetzt, wenn eine Weile nichts gespielt wurde oder indem Ihr auf den Netzschalter tippt. Im Standby-Modus kann der Akku bis zu fünf Tage halten. Wie bei allen drahtlosen Bluetooth-Lautsprechern können Dinge wie die Lautstärke einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit haben. Der Sonos Move ist laut, also erwarte ich, dass die zehn Stunden Wiedergabe nicht ganz zu schaffen sind, wenn man dieses Ding richtig aufdreht.

Preis und Freigabedatum

Sonos Move ist weltweit auf sonos.com und ab dem 24. September über Händler erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 400 Euro - eine ganze Stange Geld.

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Seit wann ist Sonos denn eine der Marken für Audiophile?
    Da gibt es ganz andere Hersteller.
    Sonos war meines Wissens der erste Anbieter für das Multiroomkonzept (dessen Sinn sich mir immer noch nicht wirklich erschließt). Aber klanglich sind sie nicht erste Wahl.


    • Allein der Stromverbrauch im standby issn witz bei den Teilen wenn ich highres hören will kaufe ich mir KEF so einfach


  • Laut! Richtig laut!
    Das waren schon die Gettoblaster in den Neunziger Jahren und ich war heilfroh, als sie aus der Mode kamen und in den Parks und an den Stränden wieder Ruhe eingekehrt ist.
    (Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu alt für solche “Gadgets“ 🙈)


  • Toller Zeitpunkt der Präsentation...zum Ende des Sommers.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!