Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 mal geteilt 28 Kommentare

Solid Explorer: Raus aus der Beta!

Der beliebte und lange Zeit in der Beta-Phase befindliche Dateimanager Solid Explorer steht ab sofort in einer stabilen Version zum Download bereit. Wer die App noch nicht kennt, sollte sich Solid Explorer unbedingt mal näher anschauen!

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
5164 Teilnehmer

Für Android gibt es mindestens so viele Dateimanager wie Launcher und eine sehr beliebte, wenn auch noch recht junge App zum Verwalten von Dateien ist Solid Explorer. Der Manager glänzt vor allem durch sein zweispaltiges Layout, mithilfe dessen Ihr komfortabel durch Eure Dateien stöbern könnt. Vom Aussehen her passt er perfekt zu Android 4 und die flüssige Bedienung samt der vielen Funktionen haben Solid Explorer innerhalb kürzester Zeit zu meinem absoluten Favoriten gemacht. Bei der jetzt veröffentlichten stabilen Version handelt es sich um eine 14-tägige Demo. Wenn Euch die App gefällt, könnt Ihr sie ganz einfach in eine Vollversion freischalten, indem Ihr den Freischaltschlüssel aus dem Google Play Store als Zusatz-App für 1,54 Euro kauft.


Ob Schwarz oder Weiß: Ihr habt die Wahl beim Aussehen!

Alle Funktionen im Überblick

  • Zwei unabhängige Spalten zur Navigation
  • Drag & Drop innerhalb und zwischen Spalten
  • Client für FTP, SFTP und SMB/CIFS
  • Dateien können via FTP geteilt werden
  • Unterstützung für ZIP, TAR.GZ, TAR.BZ2 und RAR
  • Erstellung von ZIP- und RAR-Archiven
  • Anbindung an Dropbox, Box, SkyDrive, Google Drive
  • Lesezeichen
  • Root-Zugriff
  • Indizierte Suche
  • Detaillierte Informationen zu Dateien und Verzeichnissen


Im Querformat und auf Tablets werden beide Spalten immer angezeigt.

Solid Explorer ist meiner Meinung nach jeden Cent wert und darf eigentlich auf keinem Smartphone/Tablet fehlen. Und zu einem Preis von unter 2 Euro zählt er sogar noch zu den günstigen Dateimanagern. Unser Testbericht zur App erklärt Euch ausführlich, was Ihr mit Solid Explorer alles anstellen könnt.

Download: Solid Explorer (Trial)
Download: Solid Explorer Unlocker

12 mal geteilt

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Nutze den SE seit einigen Wochen, bisher alles problemlos. FTP im Heimnetz (USB-FP an FritzBox), konnte bisher sehr schnell Dateien verwalten. Nun habe ich seit einigen Tagen das Phänomen, dass ich Fehlermeldungen erhalte, wenn ich Dateien in einen Zielordner auf der USB-FP übertragen will und dieser Ordner eine Leerstelle im Namen hat (zB "Test 1"). Lautet dieser aber "Test1", dann klappts problemlos. Da ich dies bisher von keiner Explorer-App kenne, wunderts mich und mich würde interessieren, ob ihr das Problem auch habt.

    Falls es eine Lösung gibt, wäre ich natürlich auch daran interesiert :-)


  • Muss meine Meinung ändern. Werde jetzt doch von ES zu Solid umsteigen. Hab die Trial ausgiebig gestestet. Der Browser sieht super aus und hat ein geniale Bedienung. Seit dem heutigen update funktioniert nun auch die ftp-freigabe. Auch root zugriff funktioniert auf meinem SGS2 mit CM10 einwandfrei. Nach der Testzeit werde ich mir die App leisten.


  • wann gibts den Solid Explorer auch im AppCenter?


  • vor allem finde ich, dass in einem "rc" (whatever) solche gravierenden Veränderungen nichts mehr zu suchen haben...


  • Verwende auch den ES, aber wie kann man dort 2 Pfade nebeneinander anzeigen, um leichter hin her zu drag&drobn?


  • Mein Gerät hat 'nen ARMv7, aber Root-Zugriff klappt mit der neuen Trial (1.4.0) trotzdem nicht. Irgendwas hat der Entwickler da wohl total vermurkst. Ein Bugfix soll lt. xda aber schon in der Mache sein. Ich frage mich nur, warum der Entwickler eine App-Version mit so gravierenden Änderungen ungetestet als Release-Version freigegeben hat. Genau dafür ist eine Betatest-Phase doch da, um solche Bugs zu entdecken...


  • Hi. ich hab grad gemerkt, dass der solid jetzt eine interne busybox für arm Prozessoren bekommen hat. Damit kann ich jetzt mit meinem RAZRi auch nicht mehr auf root zugreifen...so ein Dreck! wieder zurück zum root Browser...


  • Bin nach Astro beim Root Explorer, File Manager, X-plore File Manager und zum Schluss nun beim Root Browser hängen geblieben.
    Root Browser gefällt mir bislang am besten!
    Werde mir aber den Solid auf jeden Fall mal anschauen :)


  • für den gewissenhaften Umgang mit der KK ist man selbst verantwortlich. Weitere Bezahlmöglichkeiten zu schaffen ist halt auch mit Kosten für Google verbunden, und die sind wie ich weiß schon für ein kleines Unternehmen nicht von schlechten Eltern!


  • "...das sich der Markt an die Unternehmen anpassen muss..."
    du bist ja lustig. wo ist es denn nicht so?!? zb. Microsoft hat mit seinen tollen Betriebssystem-Ergüssen schon immer dem Markt vordiktiert. in welchem laden kannst du bestimmen, dass es nicht schon im September Weihnachtssachen gibt oder wo kannst du (ausser im Internet) im Winter Sandalen kaufen? Unternehmen zwingen dir immer (direkt oder indirekt) ihren Willen auf...


  • @jan.s.auch wenn das hier offtopic gerät. Prepaidkarten hin und her aber das hat nichts mit Angst vor den Kreditkarten zu tun sondern mit gewissenhaftem Umgang mit Geld. Wenn man bedenkt das die Amis Kreditkartenschulden im Wert von über 900 mrd. und pro Haushalt im Durchschnitt ca. 9000 Dollar angehäuft haben, ist das doch n gutes Argument den Karten kritisch gegenüber zu stehen.
    Außerdem lasse ich mir keine amerikanischen Verhältnisse aufzwingen und ein uramerikanisches Unternehmen wie Apple machts einem doch auch nicht so schwer in deren Appstore einzukaufen. Und ich glaube kaum das sich der Markt an die unternehmen anpassen muss.
    Und zum Thema ;benutze ebenfalls den. Es Explorer und zum tieferen Eingriff den Rootbrowser.


  • @lefty es gibt genügend komplett kostenloser Prepaid Kreditkarten einfach mal ein wenig suchen.

    Und warum Google das macht? Ganz einfach, es ist ein Amerikanisches Unternehmen und dort ist es das normalste von der Welt ein KK zu haben. Einzig Deutschland ist das sehr zurück geblieben. Diese Angst vor den Kreditkarten verstehe ich nicht! Das Lastschriftverfahren wird mit Sepa eh immer mehr der Vergangenheit angehören.

    Zur App ich mag den es explorer allerdings gefällt mir die Optik da überhaupt nicht. Werde die App auf jeden Fall die 2 Wochen ausprobieren


  • Mein lieber Tobias F. Weil diese Prepaid-Dinger nun mal nicht Gebührenfrei sind. (Laut nachfrage bei Mywire wird ein RestGuthaben, und sei es auch nur 1 Cent) für ca. 5 Euro im Jahr verwaltet. Also; genau auf den Cent aufbrauchen, was ziemlich schwer sein dürfte, immer wieder aufladen oder für den Rest des Lebens Verwaltungskosten löhnen. das ist nicht umsonst, das ist abkochen. mach ich nicht mit. und wenn jeder Pipi-Onlineshop Paypal anbietet, warum dann n Riesenkonzern wie Google nicht? Das ist lächerlich und pure Willkür. (so kann man die Leute auch auf die Apple-Seite treiben) und genau deshalb immer wieder die Frage nach der Kreditkarte, solange bis die Herrschaften das geschnallt haben?
    Thema beendet!


  • Ich sehe keine Vorteile zum ES, abgesehen vom geilerne Design. Aber für das Design zahl ich ned noch extra.


  • Der ES zeigt leider keine Uhrzeit der Dateien an - nur das Datum - ein großer Minuspunkt.

    Den Solid Explorer nutze ich jetzt schon mehrere Monate und werde ihn freischalten, sobald der Bug beim Zugriff auf den internen Speicher ("unbekannter Fehler") behoben ist (in der Beta tritt das Problem nicht auf).


  • Bitte bringt den Solid Explorer hier ins App Center. Will mir ungerne irgendeine Kreditkarte für eine App besorgen. Ist auf jeden Fall ein super Dateimanager und läuft bei mir wesentlich flüssiger als ES oder Astro.


  • @markosta: eben weil 'es' mir auf Grund seiner eigenen (unangepassten) busybox Version kein root auf dem razr i mehr gewähren möchte!!!


  • Leute, warum kommt diese blödsinnige Frage nach der Kreditkarte immer wieder auf? Die Dinger gibt es kostenlos und auch als Prepaid problemlos erhältlich!

    Es gibt keinen Unterschied zwischen Prepaid Kreditkarten und Aufladekarten außer dass Prepaid Kreditkarten universell einsetzbar sind!


  • ES Datei Explorer - warum einen anderen? ;)


  • hatte auch zuerst den astro - der ist mir unter aokp oft abgeschmiert.
    dann den es - aber da bekomme ich jetzt auf dem razr i keine root Berechtigung.
    habe noch den root Explorer und seit einiger zeit auch den hier. mal sehen obs mir das Geld für einen weiteren dateimanager wert ist...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!