Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So viel mehr Akkulaufzeit bringt der Dark Mode wirklich
2 Min Lesezeit 34 Kommentare

So viel mehr Akkulaufzeit bringt der Dark Mode wirklich

2019 ist das Jahr in dem die beiden größten mobilen Betriebssysteme, mit Android 10 Q und iOS 13, endlich einen Dark Mode spendiert bekommen. Doch wie viel mehr Akkulaufzeit bringt der dunkle Modus wirklich?

iFixit, ein bekanntes Portal, in dem Ihr Anleitungen zur Demontage und Reparatur vieler technischer Geräte findet, hat einen Artikel veröffentlicht, in dem man sich angeschaut hat, wie viel der hochgelobte Dark Mode wirklich bringt.

Aufgrund der unterschiedlichen Technologie haben zunächst einmal natürlich nicht alle Displays die gleichen Vorteile davon. Smartphones mit OLED-Displays können viel mehr Energie einsparen als LC-Display, wo auch bei schwarzen Pixeln das gesamte Panel beleuchten werden muss

Blue LED
Bei AMOLED-Panels wird jedes Pixel einzeln beleuchtet benötigt keine Hintergrundbeleuchtung wie in LCD-Panels / © Gussisaurio, CC-BY-SA 3.0

Den dargelegten Daten zufolge sparte der Dunkle Modus bei Google Maps im Vergleich zur hellen Version bis zu 63 Prozent Energie. Knapp 41 Prozent weniger Energie verbraucht Ryan Whitwam zufolge der dunkle Modus bei Reddit, während man bei AppleInsider eine Einsparung von 60 Prozent durch den Dark Mods auf dem iPhone einspart.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Ihr mir einem Dark Mode den Akkuverbrauch des gesamten Smartphones gleich um 60 Prozent reduzieren könnt. Die von iFixit gemeldeten Daten beziehen sich auf den Verbrauch im Zusammenhang mit der Anzeige bestimmter Apps und berücksichtigen nicht alle anderen Faktoren, die gesamte Akkulaufzeit beeinflussen können.

Der Dark Mode ist keine Superkraft, die aus einem Tag Laufzeit plötzlich zwei macht. Aber Ihr könnt ungefähr mit einer Stunde mehr Screen-on-Time rechnen, was je nach Smartphone nicht zu verachten ist.

Werdet auch Ihr künftig auf den Dark Mode setzen oder macht das sogar bereits? Oder nutzt Ihr lieber ein helles Theme auf Kosten der Akkulaufzeit?

Via: Smart World Quelle: iFixit

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo vor 1 Woche

    Aber mit seit und seid.

  • Tom Hedgehog vor 1 Woche

    "Der Dark Mode ist keine Superkraft" - Da fällt mir nur eins ein:

    „Ist die dunkle Seite stärker?“ –
    „Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.“

  • Klaus Trofob vor 1 Woche

    Sorry, aber bei der Überschrift "So viel mehr Akkulaufzeit bringt der Dark Mode wirklich" erwarte ich nicht das Wiederkäuen von Herstellerangaben. Nichts anderes ist die 63% Angabe für Google Maps. Und irgendwie erwarte ich auch mehr als nur 3 Einzelwerte, die dazu nur mit bestimmten Vorraussetzungen erreicht werden (ohne dass diese dann auch genannt werden).

    Zumal die genannten Werte auch noch unter Unterschiedlichen Vorraussetzungen entstanden sind. Apple insider und Google beziehen sich auf 100% Helligkeit. Whitwam auf 50%.

    Die zusätzliche Stunde SOT ist offensichtlich auch nur ein "educated Guess" und mit keinerlei Tests belegt. (Zitat: "might could easily give you an extra hour of screen-on time"). "Might Could" ist ein umgangssprachlicher Ausdruck, der soviel bedeutet wie "könnte vielleicht" - also quasi ein noch zusätzlich relativierter Konjunktiv 2.

    Wieviel der Dark Mode jetzt "wirklich" bringt, weiß ich nach Lektüre des Artikels (und aller verlinkten Artikel) leider immer noch nicht.

  • Manuel K. vor 1 Woche

    Versuche möglichst dunkle Hintergründe oder Grundeinstellungen bei Apps zu nehmen. da dies auch bei Sonnenschein noch recht gut lesbar ist. Natürlich bringt dies nichts, wenn die Sonne komplett auf das Phone strahlt.

  • Merlin vor 1 Woche

    Erstmal ein Lob dafür, dass LC-Display und nicht LCD Display geschrieben wurde :D

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mich überzeugt der DarkMode nicht. Da gewisse Apps oder Webseiten im DarkMode nicht mehr sinnvoll genutzt werden können, verzichte ich dankend auf diese Option. Das bisschen Energie, das sich dadurch sparen lassen würde, rechtfertigt für meine Art der Nutzung diesen Modus nicht. Zudem habe ich keine Akkuprobleme. Bei mir hält der Akku so oder so länger, als ich am Tag wach bin. :)


  • Einfach alle Regler weit runter wenn nicht zwingend benötigt u gut is


  • Ich sehe das so. Helles bzw. weißes Licht strengt meine Augen mehr an. Dunkleres bzw. Schwarz ist für mich bzw. meinen Augen entspannter. In Kombination mit einem Smartphone mit OLED-Display haben beide Seiten dadurch Vorteile und ich sehe da auch keine Nachteile.


  • .....


  • Eine gewisse Akkulaufzeit erspart man sich wohl beim Darkmode, auch wenn diese nicht sonderlich viel ist. Ich nutze den Darkmode aus einem anderen Grund. Weil bei Amoled schwarze Pixel bedeutet das diese gar nicht aktiv sind, so schone ich das Display hier in gewisser Weise. Auch optisch, bei Nacht finde ich das dunkle Design angenehmer.


  • Darkmode bzw. schwarzer/dunkler HIntergrund war bei mir schon immer so gut es geht in Aktion. Ich finde den Darkmode super, dabei spielt die Akkulaufzeit nicht die Hauptrolle, sondern ehr mein Designempfinden, gefällt mir einfach besser.


  • Ich bleibe bei der automatischen Displayhelligkeit. Spart auch enorm Akku. Verstehe ehrlich sagt nicht, warum so ein Hype um den Dark Mode gemacht wird. 💩🤳.


  • Sorry Leute aber mit solchen Artikeln wundert es mich nicht, dass ihr Insolvent seit. Mit der Überschrift hätte ich erwartet, dass ihr es getestet habt und jetzt z.b mit dem s10 20 minuten längere dot Zeit hattet. Aber so ist der Artikel nutzlos.


  • Versuche möglichst dunkle Hintergründe oder Grundeinstellungen bei Apps zu nehmen. da dies auch bei Sonnenschein noch recht gut lesbar ist. Natürlich bringt dies nichts, wenn die Sonne komplett auf das Phone strahlt.


  • Erstmal ein Lob dafür, dass LC-Display und nicht LCD Display geschrieben wurde :D


    • "LCD Display".... So kam mir heut einer bei Vodafone auf meine Frage, was für ein Display ein Smartphone hat, was ich mir anschauen wollte. Auf meine Frage was OLED bedeutet meinte er : " Osram Light Energy Display". 😅💦 (Der Verkäufer arbeitet schon 4 Jahre im besagten Vodafone Geschäft.) Ich lästere ungern aber in dem Fall 🙄...


  • Werde auch weiterhin beim "Light" Mode bleiben... Finde das einfach persönlich sehr viel schöner als schwarz.


  • "Der Dark Mode ist keine Superkraft" - Da fällt mir nur eins ein:

    „Ist die dunkle Seite stärker?“ –
    „Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.“


  • Unter Tags Hell und am Abend Dunkel! Perfekte Kombination!


  • Sorry, aber bei der Überschrift "So viel mehr Akkulaufzeit bringt der Dark Mode wirklich" erwarte ich nicht das Wiederkäuen von Herstellerangaben. Nichts anderes ist die 63% Angabe für Google Maps. Und irgendwie erwarte ich auch mehr als nur 3 Einzelwerte, die dazu nur mit bestimmten Vorraussetzungen erreicht werden (ohne dass diese dann auch genannt werden).

    Zumal die genannten Werte auch noch unter Unterschiedlichen Vorraussetzungen entstanden sind. Apple insider und Google beziehen sich auf 100% Helligkeit. Whitwam auf 50%.

    Die zusätzliche Stunde SOT ist offensichtlich auch nur ein "educated Guess" und mit keinerlei Tests belegt. (Zitat: "might could easily give you an extra hour of screen-on time"). "Might Could" ist ein umgangssprachlicher Ausdruck, der soviel bedeutet wie "könnte vielleicht" - also quasi ein noch zusätzlich relativierter Konjunktiv 2.

    Wieviel der Dark Mode jetzt "wirklich" bringt, weiß ich nach Lektüre des Artikels (und aller verlinkten Artikel) leider immer noch nicht.

Zeige alle Kommentare